Dometic
cw

Nachträglicher Einbau Seitenfenster


vishna40 am 10 Mai 2007 13:46:45

Hallo !

Wir sind seit 2 Jahren Besitzer eines Sunlight A58, der damals relativ baugleich war mit dem Dethleffs 5881. Mein Sohn möchte jetzt für sein oberes Stockbett ein Seitenfenster haben, da dort außer über die Dachluke keine Belüftung möglich ist. Ich hab mir jetzt von 2 Händlern Kostenvoranschläge machen lassen, die so zwischen 650 und 720 Euro liegen (Einbau incl. Fenster) und ich muß sagen, ich finde daß reichlich teuer. Das Fenster selbst kostet bei Dethleffs incl. Dichtung etc. 150 Euro, und wird einfach nur vorgehängt. Die Arbeitskosten betragen somit über 500 Euro. Bei einem durchschnittlichen Stundensatz von 60 bis 70 euro bedeuted das eine Arbeitszeit von 7-8 Stunden, ein ganzer Arbeitstag also. Wenn ich mir die Arbeitsschritte so ansehe, muß ein Ausschnitt gesägt werden, 4 Holzlatten für einen Rahmen in die Wand gesetzt werden, die Kederdichtung eingesetzt werden und das Fenster schließlich festgeschraubt werden. Und das dauert 8 Stunden ? Also jetzt mal eine Frage: Unterschätze ich hier vielleicht die Arbeit, die hinter so einem nachträglichen Einbau steckt ? Kennt jemand eine gute Werkstatt, die sowas preisgünstiger machen kann ? Immerhin haben beide Händler eine ähnliche Kalkulation gehabt. Also, mein Sohn wird sich über ne Antwort freuen



Oliver

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

turbokurtla am 10 Mai 2007 15:02:21

Ich glaube, Du unterschätzt die Arbeit etwas. Wenn es vernünftig gemacht sein soll dauert das schon einige Stunden. Außerdem muß aussen wahrscheinlich noch eine Aluleiste ran. Sind bei Deinem Preis von 150.- eigentlich Rollo`s dabei ?
Kurt

dokabastler am 10 Mai 2007 15:04:05

Hallo Oliver,

beim Womozeugs ist alles teuer..ich find auch das Fenster mit 150 Euro teuer....gibts aber wohl nirgends billiger....

Für saubere Arbeit mit Ausschnitt, Ersatzraumen uncl. dessen Anfertigung und EInbau, die Abdichtung und den suaberen Einbau von Fensterrahmen und Fenster incl. der Nebenarbeiten würde ich persönlich für jemanden, das so was öftner macht 4 Stunden veranschlagen...ich selber würde mir das zutrauen, aber vermutlich doppelt so lange brauchen.....

insofern kmmt mir die Arbeitszeit auch etwas hoch vor......die haben anscheinend schon mit einkalkuliert, daß das Fenster eh nicht dicht wird und daß DU noch 2 oder 3x zum Nachbessern kommst...dann brauchen die nochmal je 2 Stunden und dann stimmt die kalkulation wieder (ist sarkastisch aber vielleicht gar nicht so abwegig ..)


günter

vishna40 am 10 Mai 2007 15:26:51

Ja, beim den 150 Euro sind die Rollos mit dabei. Das ist günstig, ich weiß, es ist aber der Originalpreis von Dethleffs. Allerdings ist das nur ein kleines Alkovenfenster, aber trotzdem. Also nachdem ich 17 Jahre einen Fiat 238 gefahren hab und den auch fast jedes Jahr repariert bzw. geschweißt hab, würd ich mir den Einbau auch durchaus selbst zutrauen. Ein solches Fenster ist ja bereits im Alkoven drin, d.h. man kann sich ja vom Ausschnitt eine Schablone abnehmen, damit hat man ja schon die Maße. Da das Fenster ja nur vorgehängt ist, kommt es somit hauptsächlich auf das exakte Anbringen des Dichtgummis an und sowas hab ich halt noch nie gemacht. Aber irgendwann ist ja alles das erste mal. mal sehn ob ich irgendwo ne Einbauanleitung für sowas finde.



Oliver

dieter2 am 10 Mai 2007 19:46:25

Hallo Oliver

Mach es selber.
Auch wenn Du das ganze Wochenende brauchst.
Der Diesel für den nächsten Urlaub ist Dir sicher :D
Wenn die Teile vor Dir liegen siehst Du schon ganz allein was zu machen ist.
Wenn´s brennt Foto machen und hier nachfragen.

So wird´s gemacht:
Platz des Fensters festlegen,
Abdeckband über den Sägeschnitt kleben,
genau anzeichnen mit den Edding,
die Ecken mit der Lochsäge im rchtigen Durchmesser bohren.Radius der Ecken am Fenster messen.
Aus den Bohrungen die Geraden sägen.
Die Isolierung in Lattenstärke rauspopeln und Latten mit Sika einkleben.
Zum Isoliereung rausmachen nehm ich einen 3 mm Draht,biege ihn am Ende als Viereck in Lattenstärke,mach ihn mit den Heißlüfter richtig warm
und fahre damit in den Ausschnitt durch das Styropor lang.
Ein paar mal wieder nachwärmen und es ist eine saubere kannte wo die Latten reinpassen.
Fenster mit Terostat oder Dakalin einsetzen.(Kein Sika)
Fertig und sich freuen :D :D

Dieter
PS.Wenn ich was vergessen habe bitte verbessern.

turbokurtla am 10 Mai 2007 19:50:18

Hallo Oliver
Wenn Du schon so ein Fenster drin hast kannst Du ja die Maße übernehmen oder abschauen. Als erstes genau ausrechnen wohin der Ausschnitt kommt. Auch auf Innen wegen des Rollos achten, das da noch genügend Platz, besonders nach oben ist. Und die Leiste zum Einhängen außen muß auch passen.
- Ausschnitt außen aufzeichnen
- ca. 8 cm um diesen Blech mit Klebeband abkleben
- mit Stichsäge ausschneiden, Grad entfernen
- Holzleisten mit der Stärke des Styropors ringsrum einkleben, zuvor Styropor rausschneiden ( Kleber vom Händler )
- schwarzen Profilgummi ringsrum in den Ausschnitt drücken ( besonders fest in die Ecken )
- der Stoß muß unten sitzen, ev. mit Sekundenkleber zusammenkleben
- am Gummi ist bereits Dichtmaterial dran, also brauchst Du nichts abdichten
- mit Tacker umlaufend ca. alle 5 cm Gummi an Holzleiste schießen, besonders oft in den Ecken
- jetzt den weißen, ca. 28 mm breiten Kederband in die Nut des Gummis einfügen ( das geht schwer ), zuvor mit Silikonspray einsprühen und kleinen Schraubenzieher oder Spitze benützen, oben anfangen und ganz fest in die Ecken drücken, unten überlappen lassen
- so, jetzt Fenster einschieben und die Aus- und Feststeller festschrauben
- das Fenster rechts und links mit einer kleinen Schraube in die Aluleiste fixieren
- am Schluss noch den Rollo festschrauben
...und schon ist alles fertig !
Schaun mer mal wie lange Du brauchst und was Du danach sprichst.
Du wirst uns ja berichten.
Kurt

dieter2 am 10 Mai 2007 20:08:26

Kurt hat natürlich Recht,
Es ist ein vorgehängtes Fenster.
Das geht anders als ein Rahmenfenster.
Aber trotztdem,selbermachen :)

Dieter

vishna40 am 11 Mai 2007 12:27:38

Leute, ihr seid super, vielen Dank für die Tips. Ich hab im Juni noch ein paar Tage frei vor dem Sommerurlaub und da werd ich's mal probieren. Ich hoff dann ist auch jeder da um Katastropenhilfe zu geben, ich glaub aber, das kieg ich hin.

Liebe

Oliver

drivetheglobe am 11 Mai 2007 22:55:46

Sollte man da nicht aufpassen das man keinen
der spärlichen Holz oder Alu"träger"
durchsägt.... ?

dieter2 am 11 Mai 2007 23:53:15

drivetheglobe hat geschrieben:Sollte man da nicht aufpassen das man keinen
der spärlichen Holz oder Alu"träger"
durchsägt.... ?


Wenn das Fenster genau in der Lage vom gegenüberliegenden Fenster eingebaut wird
kann auch nichts passieren.
Man kann ja auch ab Werk 2 Alkovenfenster bestellen,dann sägen die auch an der gleichen Stelle.

Dieter

guenterp_de am 12 Mai 2007 09:27:41

@Oliver

also ich bin auch sicher,dass Du das alleine schaffst obwohl ich das bei so einem relativ neuen Fahrzeug nicht machen würde.

Ich weiß nicht aus welchem Teil D Du kommst aber mein Händler nimmt Für eine Arbeitsstunde 40 € inkl Steuer,also mach einen Kurzurlaub und komm nach Thüringen

Windowcutter am 04 Sep 2019 19:13:51

Ich benötige für den Ausschnitt 2 min. Arbeite in diesem Bereich seit paar Jahren. Der gesamte Einbau inklusive Fenster dauert 1-2 Std wenn man die Trocknungphase einhält damit der Holzrahmen auch ordentlich halten soll.

Gruß

19grisu63 am 04 Sep 2019 19:21:31

Dafür brauchst Du zum lesen offensichtlich etwas länger. Der Beitrag ist 12 Jahre alt :lol:

dieter2 am 04 Sep 2019 19:38:00

19grisu63 hat geschrieben:Dafür brauchst Du zum lesen offensichtlich etwas länger. Der Beitrag ist 12 Jahre alt :lol:


Aber Fenster werden immernoch eingebaut :ja:

Ist mir auch schon passiert,über die Suchfunktion gefunden und nicht auf´s Datum geschaut :roll:

Gruss Dieter

19grisu63 am 04 Sep 2019 19:53:49

Naja, der erste Beitrag eines neuen Users und dann mit dem Nicknamen in diesem Thema, ein Schelm der Böses dabei denkt... :mrgreen:

g00163 am 03 Okt 2019 20:37:32

Hallo zusammen,
bin absoluter Neuling, würde für im Winter einen Profi suche der mir in einen neuen Davis 620 ein Fenster hinten einbaut.
Komme aus RLP bei Worms und würde auch mal ein paar km zum einbauen fahren.
Sollte schon so ein großes Fenster mit allem sein.
Wäre toll wenn ich hier jemanden, Adresse, Firma, Kumpel ...... finden würde

Gruß Werner

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

12 V Totalausfall nach Batteriewechsel
Steckdosen in Reihe geschaltet?
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt