Dometic
hubstuetzen

Solaranlage von "reusolar"


Gast am 19 Dez 2007 20:41:45

Hallo zusammen

Endlich ist es soweit, und ich habe mich für eine Solaranlage von "reusolar" entschieden. Hat schon jemand Erfahrungen mit den Komplettanlagen (2 x 60 Watt all inklusive - auch mit Winteraufstellung) von Herrn REUTHER gemacht ? Und kann mir jemand eine Top-Werkstatt im Raum HDH/AA/S empfehlen, die noch gute Arbeit für gutes Geld "abliefert" ? Gerne fahre ich auch ein paar Kilometer, Hauptsache die Solaranlage ist nachher voll funktionsfähig und das WoMo (immer) noch dicht !

Grüßle Kiras

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

Svingo am 21 Dez 2007 14:12:51

Hallo Kiras,

wie du im Profil sehen kannst komme ich auch Schwäbisch Gmünd. Da gibt es die Firma Wohnwagen Straub. Die arbeiten sehr sauber. Zum Preis kann ich nicht viel sagen. Einfach mal anrufen.

Viele

Svingo

ingemaus am 21 Dez 2007 14:20:52

Hallo Kiras!

Zunächst erst einmal die Feststellung, daß die 120 Watt-Anlage für mich mit Betrieb der Leuchten ,des FS mit Receiver und anderen Aufladunggeräten und einer 80 Ah Batterie immer voll ausgereicht hat.

Die Montage ist wirklich nicht schwer. Die Module werden möglichst in der Nähe oder direkt neben den Kleiderschrank auf dem Dach entsprechend den Anweisungen des Klebeherstellers zB. Sitka, mit den passenden Halterungen aufgeklebt.
Eine Bohrung ist überhaupt nur nötig, die im Kleiderschrank heraus kommt und jeder Zeit, gut auf Dichtheit überprüft werden kann. Mit den passenden aufgeklebten Übergängen , ist die Dichtheit kein Problem! Ist der Antennendurchgang nutzbar? Im KS kannst Du nun den Regler montieren und den besten Weg für die Leitung direkt zur Aufbaubatterie suchen. Wenn Du nun noch eine Sicherung in die Plus- Leitung einbaust, kann nichts passieren. Aber Achtung! Kann Dein Dach des Womo betreten werden?

tschüss und schöne Feiertage ingemaus

tekzenchelou am 21 Dez 2007 15:25:03

ich hab die Kabeldurchführung unter dem Panel mit Sika angeklebt, da kann kaum was undicht werden.
2xKyocera 85Wp, das bedeckt mit dem Heki4 fast das ganze Dach vom Iveco.
1 Gelbatterie 200Ah, Strom (fast) ohne Ende außer wenn die Batterie doch mal leer ist.

Gast am 22 Dez 2007 15:49:23

@ingemaus : ich bin LEIDER kein WoMo-Fachmann ! Meine Frage nun : warum soll ich aufpassen, wenn mein WoMo-Dach NICHT begehbar ist ? Zur Montage muß man doch nicht drauf rum laufen ? Und später ja auch nicht ? Oder liege ich da total falsch ?

Kiras

ingemaus am 23 Dez 2007 12:30:35

Hallo Kira!

Eine Montage, ohne das Dach betreten zu müssen, wird wohl nicht funktionieren. Manche Fachfirman haben seitliche Bühnen um am Dach Auf-Umbauten vornehmen zu können. Dachaufbau ist nicht gleich Dachaufbau. Manche Hersteller legen die obere Dachhaut, meistens Alu nur lose oben drauf. Polyester Dachhäute kann man in der Regel mit weichen Schuhen betreten. (steht im Handbuch, ob das Dach betreten werden darf). Bei Alu ist immer vorsicht geboten, da sonst nach dem Einbau, das Dach wie nach einem Hagelschaden aussehen kann.
Eine feste Unterlage zum Drauflaufen ist bei Alu mehr als zu empfehlen. Achte also beim Einbau, auch bei einer Fachfirma, daß entsprechend vorsichtig vorgegangen wird. Dabei bleiben!
Bäcker, Maler und Friseure sind oft auch Womo-Reparateure!

schöne Feiertage tschüss ingemaus

gespeert am 26 Dez 2018 08:59:20

Auch sollte kein Monteur ueber die Module laufen!

wolfherm am 26 Dez 2018 09:01:09

gespeert hat geschrieben:Auch sollte kein Monteur ueber die Module laufen!



Dir ist klar, dass du hier einen uralten Thread wiederbelebst?

RaiWo am 26 Dez 2018 09:39:04

Servus!
Ich hatte zwei Anlagen wie von dir beschrieben von Herrn Reuter und ar sehr zufrieden.
Die erste wurde noch bei ihm montiert, die zweite habe ich dann selbst montiert.
Mit beiden Anlagen hatten wir immer Strom.
CU
Wolf

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Solar Büttner vs Solara Victron
Grafische Anzeigen für Solarregler, Wechselrichter und BMS
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt