Zusatzluftfeder
anhaengerkupplung

Suche Blech für Reparatur am Hobby 600


Gast am 09 Jan 2008 14:41:33

Hallo Gemeinde
So eine Kfz-Steuererhöhung hat auch was Gutes. So steht unser Hobby 600 jetzt mit Saisonkennzeichen für 3 Monate in der warmen Garage und ich kann mich in aller Ruhe mit seinen Wehwehchen beschäftigen.
So habe ich aktuell die Windschutzscheibe raus. Ich musste im Bereich des Rahmens an drei Stellen „Blechverstärkungen“ einschweißen. Bei der Gelegenheit habe ich dann auch ein etwas größeres Loch unter dem Beifahrersitz geschlossen. Bis hierhin ist alles kein Thema und für mich Routine.

Ich möchte bei der Gelegenheit aber auch die Aufbautür auf Grund eines alten Unfallschadens mit einem neuen Blech versehen. Dazu neigt der Hobby 600 zur „Gürtelrose“. Das ist Alufraß an den Seitenteilen im Bereich der unteren 20 cm [Die roten Kreise auf dem Foto]. Diese Aufblühungen habe ich schon bei verschiedenen Hobby 600 Fahrzeugen gesehen und nach Informationen von Experten (zuletzt in pm) ist die auf Schwitzwasser im Übergang vom Flachbodenfahrgestell zu Aufbau zurückzuführen.

Wie dem auch sei, anfangs habe ich auf diese Stellen einfach einen gelben Reflektor [1;2] gesetzt bzw. die kleinen Löcher mit Sikaflex zugeschmiert und dann mit Teroson überlackiert. Durch den Bericht über Golivers Feuchtbiotop kam ich auch auf die Idee, einen kompletten Alustreifen [blaue Linie] über den unteren Bereich des Seitenteils zu kleben. Die untere Winkelleiste habe ich schon ab und kann auch als unterer Abschluss weiterverwendet werden. Oben wollte ich entweder die Verklebung belassen oder aus optischen Gründen eine Profilleiste drüber setzen. Die Seiten zu den Radläufen müssen mit Sikaflex 221 bzw. Terostat-20 eh neu verschmiert werden. Als Kleber habe ich mir Makroplast UK 8160 für Blech auf Blech und Caravankleber 145/31 HV für die Tür (dort mach ich das alte Blech ab und setze ein neues ein) besorgt.

Leider habe ich jetzt noch keine Quelle für das Alublech gefunden. Weder bei Pieper oder meinem Hobby-Händler kann man mir weiterhelfen.

Ich benötige für die Reparatur glattes Alublech in den Maßen
2x 230mm x 1200 mm; 1x 230mm x 1450 mm; 1x 230mm x 2000mm und 1x 500mm x 1570mm

Kann mir jemand einen Händler Nähe Ruhrgebiet oder eine Bezugsquelle im Internet nennen? Natürlich bin ich für alternative Lösungsvorschläge auch offen.
Vielen Dank im Voraus.

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

eva b. am 09 Jan 2008 14:49:32

Hast Du mal bei ebay gesucht? Wir haben dort vor einiger Zeit Alublech bestellt und konnten es auch gleich zuschneiden lassen. Angebote gibt es reichlich.

elinor am 09 Jan 2008 15:08:08

Al-Blech sollte eigentlich jeder Schlosser /jede Stahlbaufirma als Zuschnitt
liefern können. Wenn die die gewünschte Dicke /Qualität nicht vorrätig haben sollten können die Dir halt eine entsprechende Tafel bestellen und schneiden sie auf Wunschmaße zu.

Gast am 09 Jan 2008 15:27:26

@ Eva: In der Bucht habe ich schon geguckt. Da war die Tage nur gehämmertes Blech drin.

@ elinor: Ich dachte eigentlich an Caravan-Blech. Das sollte schon eloxiert sein, eine Seite weiß lackiert und max. 1 mm stark. Was ich so bei den Metallhändlern gefunden habe ist so 2 bis 3 mm stark und das wäre mir schon zu schwer. Turbokurtla hat mir schon Dachblech empfohlen. Aber wo bekomme ich das her?

abo1 am 09 Jan 2008 15:33:02

Lollo_C hat geschrieben:@ Eva: In der Bucht habe ich schon geguckt. Da war die Tage nur gehämmertes Blech drin.

@ elinor: Ich dachte eigentlich an Caravan-Blech. Das sollte schon eloxiert sein, eine Seite weiß lackiert und max. 1 mm stark. Was ich so bei den Metallhändlern gefunden habe ist so 2 bis 3 mm stark und das wäre mir schon zu schwer. Turbokurtla hat mir schon Dachblech empfohlen. Aber wo bekomme ich das her?



hallo

alle metallgrosshändler haben solches blech
auch einseitig eloxiert etc in verschiedenen stärken

bleche gibt es in
100 x 200
125 x 250
200 x 300

mm groesse

such doch in google nach aluminium grosshandel oder frag deinen spengler wo er sein alu her bezieht

kostet auch nicht die welt, der kg alu steht im grosshandel bei ca 3 euro
eine mittelformatplatte in 1mm kostet dich ca 25euro, eloxiert etwas mehr

lg
g

Gerd Peter am 09 Jan 2008 15:35:10

Hallo Lollo_C

glattes AL - Blech, auch auf Maß geschnitten, bekommst Du im Bedachungsgroßhandel, wo auch gekantet wird. Auch schon farblich
beschichtet, in weiß, braun, dklgrau, solltest Du da bekommen können.

Viel Erfolg
Gerd Peter

Gast am 09 Jan 2008 17:59:08

Hallo Wilfried,

gehe einfach mal auf --> Link und geben dort als Suchbegriff aluminiumblech ein.. Dann einfach noch den Filter auf Umgebung Recklinghausen setzen.. Und voila..

das kommt dann dabei raus :-)

Quelle: --> Link



Aluminiumbleche und Aluminiumbänder (3) Ergebnis gefiltert
Alle Firmen anzeigen (88)


--------------------------------------------------------------------------------

NEU in dieser Rubrik
Kühl Eloxal GmbH

--------------------------------------------------------------------------------

Hersteller
Dienstleister
Großhändler
Händler
F. W. Hermann GmbH Westdeutscher Metall-Handel, D-45141 Essen,
--> Link, [bitte keine Mailadressen posten], DIN EN ISO 9001, DIN EN ISO 9002, QSF-D, AECMA-EASE
Infos zum Produkt/zur Dienstleistung
Kontaktdaten
Kontaktdaten
Ansprechpartner für „Aluminiumbleche und Aluminiumbänder”:
Herr Udo Nachtigall, Tel. (0201) 2019-113, [bitte keine Mailadressen posten]
Alle Kontaktdaten ins Adressbuch übernehmen
--------------------------------------------------------------------------------

Hersteller
Dienstleister
Großhändler
Händler
Kühl Eloxal GmbH, D-44807 Bochum,
--> Link, [bitte keine Mailadressen posten]
Kontaktdaten
Kontaktdaten
Ansprechpartner für „Aluminiumbleche und Aluminiumbänder”:
Herr Werner Klamann, Tel. (0234) 90393-20, [bitte keine Mailadressen posten]
Alle Kontaktdaten ins Adressbuch übernehmen
--------------------------------------------------------------------------------

Hersteller
Dienstleister
Großhändler
Händler
Advantage Products GmbH, D-44628 Herne
Kontaktdaten
Kontaktdaten
Ansprechpartner für Erstkontakt:
Herr Dipl.-Ing. Richard Brozio, Tel. (02323) 951318

Gast am 09 Jan 2008 18:11:26

Axel - Augustin . de Hab ich heute noch gesehen.



Hardo

Gast am 09 Jan 2008 19:13:38

alle:
Okay und Danke! jetzt habe ich erst mal was zu tun!

Gast am 09 Jan 2008 19:29:53

ups, Moment.. ich hatte gedacht Du meinst die Fahrzeugtür. Aufbau Sachen hat Augustin nicht. Glaub ich

turbokurtla am 09 Jan 2008 20:34:13

Tag Wilfried
Wie ich Dir schon sagte, sollte jeder gute Händler, der hie und da mal Blechreparaturen macht, solche Reste von Dachblechen haben ( die hab ja ich zuhause !!! ) . Schau doch mal bei einigen vorbei oder ruf an. Die sind z.T. froh wenn sie kleinere Stücke verscherbeln können. Das wäre dann auch eloxiert und weiß lackiert.
Aber mir gefällt Dein Bild überhaupt nicht !
Das sieht mir verdammt nach einem Wasserschaden aus !
So viele Alufras Löcher, da ist Feuchtigkeit dahinter.
Ich weiß, dass man durch die Kunstleder Innenverkleidung ganz schlecht was sieht oder messen kann, aber das würde ich durch einen Profi genau checken lassen, sonst geht es Dir wie Oliver.
Was ist denn da innen, kommt man da ran zum überprüfen ?
Ach ja, und das mit dem Aufkleben eines Bleches würde ich mir ganz genau überlegen, das ist verdammt schwierig auf dem gebogenen 600er Blech. Wenns nur zum Kaschieren der Löcher sein soll, gibst doch sicher einfachere Möglichkeiten. Schick mir doch mal einige Bilder von außenrum. Vielleicht fällt mir was ein.
Kurt

Gast am 09 Jan 2008 22:41:43

@ Kurt: zunächst zu dem positiven: Ich habe heute mit der Firma Schnieder (Wohnmobil Händler in Datteln) telefoniert. Dort kann ich Bleche bekommen. Der Meister war wohl sehr aufgeschlossen und will mir auch noch ein paar Tipps geben.
Dann habe ich noch ein Bild der Gürtelrose angehängt. Schau es Dir bitte mal an. Vielleicht drei Informationen dazu, damit Du meine Annahme zur Herkunft verstehst. Zunächst sind die Schadstellen auf beiden Seiten des Fahrzeugs immer auf gleicher Höhe (=Fußboden). Ich habe vor kurzem sowohl den Waschraum als auch die Küchenzeile rausgehabt. Dahinter ist keine Lederverkleidung und das Sperrholz der Seitenwand ist in allen Bereichen absolut trocken. Übrigens auch im Bereich der hinteren Sitzbank, die ich vor kurzem noch zum Festbett umgebaut habe. Im Zuge dieses Umbaus habe ich dann auch eine Stauraumklappe eingebaut. Dazu mußte ich die Seitenwand aufschneiden. Auch in diesem Bereich war der Ausschnitt absolut trocken, obwohl etwas tiefer die Aufplatzungen sind. Daher kommt die Feuchtigkeit für mich von unten. Ich will nicht verhehlen, dass ich in dem Bereich der unteren Seitenwandkante, praktisch unterhalb des Flachbodens, bereits früher schon mal Holzleisten erneuert habe. Auf meiner Webseite findest Du verschiedene Berichte mit Bildern dieser Aktionen. Dort findest Du auch meine EMAil-Adresse. Wäre schön wenn Du mir Deine Adresse schicken kannst, dann kann ich Dir noch mehr Bilder mailen (möchte hier den Server nicht noch weiter belasten).

turbokurtla am 10 Jan 2008 20:37:37

Tag Wilfried
Ich hab mir jetzt alle Bilder mal genau angeschaut.
Auf jeden Fall ist es schon mal gut wenn Deine Wände innen in Ordnung sind, denn das wäre fürchterlich. Allerdings bin ich mir sicher das der Wasserschaden, und das ist es definitiv, nicht vom Spritzwasser von unten kommt.
Nachdem Du sagst Deine Löcher sind erst ab Fußbodenhöhe nach unten und ich auf den Bildern meist den Radkasten ( mit sehr sprödem Sika oder Silikon ) sehe, vermute ich hier mal den Wassereinbruch. Dieses Wasser könnte sich dann nach vorne und hinten verteilt haben. Das würde dann bedeuten, dass der Überstand der Seitenwand nach unten ab Fußbodenhöhe verfault sein müsste, und durch die Nässe dann der Alufras aufgetrten ist. Du hast da ja auch schon mal was gemacht, sagst du.
Natürlich könnte es auch etwas anderes in dieser Höhe sein.
Auf jeden Fall solltest Du den Wagen mal von unten genau begutachten, ob es so ist und ob der Fußboden auch betroffen ist.
Und dann kommt es darauf an was Du machen willst. Das kaputte Blech wegschneiden oder einfach ein neues drauf.
Besser wäre es natürlich wenn das alte, kaputte Blech rausgeschnitten wird und vor dem Aufkleben des Neuen die Wand von außen saniert wird. Ist halt sehr schwierig die Rundung wieder richtig hinzubekommen. Auch müßtest Du dann natürlich lange Bleche nehmen um keinen senkrechten Stoß zu erzeugen. Die waagerechten Blechstöße sollten eh mit einer Leiste abgedeckt werden.
Schau Dir das, --> Link , mal an, vielleicht hilft es Dir weiter. Ist zwar ein Wowa, aber ähnlich von außen repariert.
Ansonsten hören wir von Dir.
Kurt

hangloose-hb am 31 Jan 2008 17:22:53

falls du noch kein alublech gefunden hast, dann gehe doch einfach mal zu einem isolierer in der nähe! der hat bestimmt etwas, kann auf maß schneiden und alles wird gut :P

Gast am 31 Jan 2008 19:23:48

Entschuldigt bitte die fehlende Information: Wie bereits angekündigt habe ich das Blech bei der Firma Schnieder in Datteln bekommen. Es waren Reste und haben mich in Summe 150 Euros gekostet. Das Blech ist auf der Vorderseite lackiert und auf der Rückseite mit GFK beschichtet. Es stammt von der Firma --> Link
Habe die Tür bereits fertig und bin jetzt dabei die Seitenstreifen zu schneiden. Möchte sie am Wochenende kleben. Wie habe ich gerade gelesen: noch 35 Tage bis Greven!

Schorschi am 01 Feb 2008 21:59:15

Schau mal hier, da ist ein Link!
--> Link mobil.de/aktuelles/aufbau-reparatur-mit-gfk-laminat.202296.htm
Gerd

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Neuling braucht Rat
Regenwasser marsch
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt