aqua
motorradtraeger

Problem mit DVBT-Fernsehen auf dem Laptop


Trockentaucher am 24 Mär 2008 18:21:29

Habe ein Problem mit der Technik (DAU = dümmster anzunehmender User; am PC):

Ich habe von Pinnacle einen DVBT-Stick an meinem Laptop angeschlossen und die dazugehörige Software installiert. Der Stick sucht die Sender und stellt diese zur Verfügung. Das funktioniert auch alles recht gut - nur bleibt während des Empfanges immer das Bild stehen, während der Ton weiter läuft. Habe schon vieles ausprobiert, komme aber nicht weiter. Vielleicht kann mir hier jemand helfen.
Vorab: Die Software stellt Störenfriede wie z.Bsp. Bildschirmschoner automatisch aus.

Danke!

Gregor

Anzeige vom Forum


Gast am 24 Mär 2008 18:23:31

Wie stark ist der Empfangspegel ? Wir haben das oft gehabt, wenn der Pegel grenzwertig war, dann hatten wir ´Hänger´ im Bild, während der Ton weiterlief. Wechsel mal die Empfangsposition (der Antenne).

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

fuzzy am 24 Mär 2008 18:50:33

entweder das was Klaus vermutet, kann aber u.U. auch am Rechner liegen,
wenn es schon ein älterer ist, z.b. Arbeitsspeicher, Grafikkarte.

Anzeige vom Forum


Gast am 25 Mär 2008 20:35:43

Moin Moin Gregor
Ich habe auch schon mit Dvbt und Dvbs über Laptop ausprobiert beides hat nicht so richtig funktioniert. ähnliche probleme wie du hast.
Bei mir liegt das problem bei meinem Laptop er hat nur irgendwas bei
500 MB Arbeitsspeicher habe von meinem Nachbarn den Laptop genommen
1 GB Arbeitsspeicher und da lief alles bestens.
Vieleicht hilft dir ja der Tip...
Ich habe mich dann für einen DVBT Flachbild 10 Zoll entschieden und bin damit zufrieden -

Gast am 25 Mär 2008 21:32:24

Sorry, das war für mich zu selbstverständlich, aber das wird der Hauptgrund sein, wenns nicht geht. DVBT braucht Rechenleistung ohne Ende, weil die gesamte Aufbereitung der digital empfangenen Bilddaten im Rechner passiert.

Erfüllt Dein Notebook die Mindestanforderungen, die in der Anleitung des DVBT-Sticks von Pinnacle genannt werden ?

derwiederlebt am 25 Mär 2008 21:39:34

Falls du Time-Shift eingeschaltet hast, schalte das mal ab. Das bremst gewaltig.
Und natürlich alle anderen laufenden Proramme beenden.

Ich hab auch ein älteres Notebook von 2003 mit nur 512MB für DVB-T. Das klappt schon, aber nicht mit Timeshift

Ansonsten: Speichererweiterungen auf 1GB sind auch nicht mehr so teuer. Kann man immer brauchen.

derwiederlebt

Trockentaucher am 26 Mär 2008 21:48:07

Danke für die hilfreichen Tipps. Da mein Laptop aus dem Jahr 2004 stammt, wird mit Sicherheit die Rechnerleistung nicht mehr für den Stick ausreichen. Ich schau mal zu, dass ich das Ding noch mal ein wenig mit Leistung pimpe, in der Hoffnung das Problem dann gelöst zu haben.
Den TimeShift habe ich bereits deaktiviert. Hängt trotzdem - also wahrscheinlich die Rechnerleistung zu gering.

So long und vielen DANK!
In der näheren Zukunft werde ich wohl doch ein Flachbildschirm mit DVBT-Reviever einbauen. Das scheint mir auf Dauer die bessere Lösung zu sein.


Gregor


  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Wlan in Italy :-))
Vektorgrafik
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt