Caravan
cw

Überladen und erwischt!


Gast am 15 Jul 2008 10:40:37

Da ich bisher nur Berichte vom "Hören Sagen" zum Thema Überladung gelesen habe, würde mich interessieren wer denn tatsächlich selber schon einmal wegen überladung aus dem Verkehr gezogen wurde und wieviel bezahlt wurde.
Wir haben bisher nur ein einziges mal am Grenzübergang Italien / Schweiz gesehen dass vor uns (zum Glück) ein Wohnmobil auf die Waage geschickt wurde.
Also, wessen Wohnmobil oder Gespann mußte auf die Waage, war zu schwer und wieviel mußte bezahlt werden?

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

Shiva am 15 Jul 2008 12:47:40

Hallo,
wir mußten mal mit dem Wohnwagengespann auf die Waage , ist aber schon seeeeeehr lange her.
Das war an der Grenze Österreich nach Ungarn , wir hatten als Zugfahrzeug einen Opel-Frontera und einen kleinen Dettlefs-Camper hintendran hängen, der Fronti war leeer und alles Gepäck war in den Wowa geräumt , naja blöder Fehler ich weiß. :oops:
Wir hatten kurz vor Wien übernachtet und sind ganz früh weiter gefahren um an der Grenze nicht lange zustehen, aber wieder schwerer Fehler, wir waren so zeitig dass wir fast allein an der Grenze waren und die österreichischen Grenzer hatten Langeweile, also ab auf die Waage.
Insgesamt hat das Gewicht gepasst, allerdings war der WoWa viel zuschwer und der Fronti zu leer. :roll:
Das Ganze hat uns 60,00 DM gekostet und wir durften so weiter fahren ohne umzupacken, das war für uns nur reine Abzocke. :twisted:
Als wir mit dem ganzen Wiegen-Zahlen etc. fertig waren, hatte sich mittlerweile eine lange Fahrzeugschlange gebildet und es wurde fast nur durchgewunken.
Blöd gelaufen und 60,00 DM Urlaubskasse futsch.

Was das heute kosten würde hab ich keine Ahnung, aber die Tatsache dass wir nicht mal umräumen mußten hat uns schon schwer zu denken gegeben.
Der freundliche Grenzer hat uns nur darauf aufmerksam gemacht, dass wir das nächstemal doch etws in den Frontera räumen sollten, da wäre noch genug Platz. :irre:

jensketzel am 16 Jul 2008 07:02:52

letzte Woche Donnerstag auf der Raststätte Bruchsal an der A5 hat die Polizei speziel Womos und Wowa Gespanne kontrolliert, ich kam da geschäftlich vorbei.



Jens

Gast am 19 Jul 2008 13:39:11

490 Seitenaufrufe und nur ein einziger der konkret betroffen war und berichten konnte.
Natürlich möchte ich "Überladen" nicht verharmlosen...längerer Bremsweg, höhere Windanfälligkeit, stärkere Reifen- und Materialbeanspruchung usw. usw. aber dazu es scheint doch viel "Heiße Luft" geschrieben zu werden.

Scout am 19 Jul 2008 15:12:00

490 Seitenaufrufe und nur ein einziger der konkret betroffen war und berichten konnte.
Natürlich möchte ich "Überladen" nicht verharmlosen...längerer Bremsweg, höhere Windanfälligkeit, stärkere Reifen- und Materialbeanspruchung usw. usw. aber dazu es scheint doch viel "Heiße Luft" geschrieben zu werden.

Konsequenz:
Wenn so selten kontrolliert wird kann man getrost weiterhin überladen.

Gast am 19 Jul 2008 16:54:25

Wenn so selten kontrolliert wird kann man getrost weiterhin überladen.


Das sollte man natürlich im eigenen Interesse vermeiden. Und es war nicht Sinn meiner Frage dass jemand solche Schlüsse daraus zieht.

Gast am 19 Jul 2008 17:05:44

Wir packen auch gerade unser Womo. Nächstes WE gehts los. Dieses Mal werden wir kein Gramm zu viel an Bord haben. Die Heckgarage ist halb leer.

LG, Achim

lamouroso am 19 Jul 2008 17:09:50

Hallo Scout,

grossartig Dein Tip !! :abgelehnt:




Werner

Klausimaus am 19 Jul 2008 17:19:40

familie-kaluza hat geschrieben:Wir packen auch gerade unser Womo. Nächstes WE gehts los. Dieses Mal werden wir kein Gramm zu viel an Bord haben. Die Heckgarage ist halb leer.

LG, Achim

Hi Achim !
Dir und deiner Familie schönen Urlaub, war doch richtig: Geht nach Greece, oder ?
Klausimaus

Gast am 19 Jul 2008 17:20:35

Bedenkenträger :D :D Nur weil`s nicht in einem blöden Papier mit nem blöden Stempel steht, muss das nicht unbedingt Verkehrs gefährdend sein. Wenn ich den Duc. auf 3,5t auflaste, geht mir nur Zuglast flöten. Ein Duc. mit 3,1t und einem 1,5t Anhänger ist glaube ich nicht so leicht zu steuern, wie ein Duc. mit 3,5t wobei 400kg dann Überladung sind. Oh..ich hatte vergessen...mit Luftfederung kann ich ja gleich auf 3,5t auflasten...

Papiergedamel...


Okay...das sagt der, der sein Max. Gesicht nicht auslasten muss. :D

achimHH am 19 Jul 2008 18:16:12

CC hat geschrieben:Okay...das sagt der, der sein Max. Gesicht nicht auslasten muss. :D



Du bist eben ein Leichtgewicht. :D

Gast am 19 Jul 2008 18:21:06

Ich Rehlein, ich :D :kuller:

Gast am 19 Jul 2008 19:30:07

Bei Hardo ist höchstens mal der Hals überladen, weil zu voll :D :D :D

Gast am 19 Jul 2008 20:35:35

@? :denk: :tudelu: :zunge: ;D

Gast am 21 Jul 2008 06:43:56

Klausimaus hat geschrieben:Dir und deiner Familie schönen Urlaub, war doch richtig: Geht nach Greece, oder ?


Ja, am Dienstag, 29.7. um 17:00Uhr (?) mit Minoan Lines ab Ancona (freu!!!)

LG, Achim

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

HAMBURGER CARAVANTAGE in Horn
TEC - Erfahrung gesucht
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt