aqua
luftfederung

DVBT-Kabel durchs Dach


maximilian am 21 Sep 2008 14:11:09

Hallo,

habe hier die verschiedenen Vorschläge und Überlegungen zur Kabelführung gelesen und mich nun selbst ans Werk gemacht.

Die aktive Skymaster-Antenne habe ich an der Dachreeling befestigt, und zwar in der Nähe des Alkovens, weil ich mir davon etwas mehr Schutz vor dem Fahrtwind versprach. In die Dachreeling habe ich zwei passende Löcher geschraubt und die Befestigung mit selbstsichernden Muttern vorgenommen.

Das Kabel habe ich sodann durch die Zwangsentlüftung geführt. Die Klappe ließ sich von oben abziehen, so dass man das Kabel sauber einlegen konnte. Von unten/innen kann man das Plastikteil der Zwangsentlüftung herausnehmen. Dort habe ich ein kleines Loch für das Antennenkabel gebohrt und das Kabel nach innen durchgeführt und verlegt.

Der DVBT-Empfang mit USB-Stift am Notebook ist tadellos.

Bild

Bild

Bild

Bild

Anzeige vom Forum


Gast am 21 Sep 2008 14:17:33

Soll das Kabel so lose auf den Dach liegen bleiben? Wenn ja wirst Du sicher bald Scheuerstellen haben.

Meiner Meinung nach nicht gerade die Optimalste Lösung.

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

maximilian am 21 Sep 2008 17:57:24

Das Kabel habe ich auf dem Dach komplett befestigt. Schaut zwar von oben nicht so toll aus, aber man siehts ja nicht.

Anzeige vom Forum


dieter2 am 21 Sep 2008 20:11:11

Hallo maximilian

Habe mir auch schon Gedanken über eine Kabelführung gemacht,Deine Idee ist nicht schlecht.
Wollte auch kein extra Loch bohren.
Muß mal bei mir überprüfen in wieweit das zu machen ist.
Vieleicht die Zwangsbelüftung ganz rausnehmen und das Kabel durch die Deckenisolierung
bis in den Schrank führen.
Bei den Dachklimas wird das mit den Stromkabel auch so gemacht.

Dieter

angler-treff am 21 Sep 2008 22:18:12

Hallo

Ich habe mir auch diese Antenne angebaut.

Allerdings habe ich sie aufs Dach geschraubt
und das Kabel durch das Dach geführt.
Das angeschraubte Kabel kann ich auch für evtl.
Reparaturen von innen lösen.
Alles sauber mit Dekalin abgedichtet.
Das Kabel sauber durch einen Schrank geführt
(und dort auch die Versorgunsbox untergebracht)
und bis zum Receiver verlegt.
Da ich kein freiliegendes Antennenkabel an der Decke
haben wollte, habe ich bei der Dachdurchführung eine
zusätzliche Innenraumlauchte und ein kurzes Stück
Kabelkanal angebracht.
Jetzt habe ich im Bereich meiner Aufbautür /Kleiderschrank
eine praktische Deckenleuchte und von der Kabellei sieht man
so gut wie gar nichts.


Manfred

angler-treff am 21 Sep 2008 22:21:19

Hier noch ein Bild

Bild


  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Becker Travel Assist Highspeed 2
Tomtom TMC- Stecker --> abgebrochen
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt