Dometic
anhaengerkupplung

Steuerkette oder Zahnriemen beim Duc 250 3,0 l


RG Regalbau am 26 Nov 2008 05:46:34

Hallo,
da die Suche nicht viel hergibt, eine Frage an die wissenden.
Hat der Ducato 250 mit der 3 Liter Maschine einen Zahnriemen oder eine Steuerkette?

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

weissekuh704 am 26 Nov 2008 06:18:01

Moin,
der 2,3 l und der 3,0 l haben beide eine Steuerkette. Zumindest hat mir das mein Fiat Händler gesagt, nachdem ich Ihn nach dem Zahnriemenwechselintervall gefragt habe.
In den Inspektionsvorlagen beider Motoren tauchen auch kein Wechselintervalle für Zahnriemen auf.
Silvio

RG Regalbau am 26 Nov 2008 06:33:41

Danke für Deine schnelle Antwort.
Was ist eigentlich , abgesehen vom teueren Wechsel eines Riemen, besser.
Kette oder Zahnriemen?
Muss eine Kette auch mal gewechselt werden?
Kleiner Nachtrag.
Weisse Kuh, du irrst Dich da aber.
Nur der 2,2 und 3,0 l Duc haben Kette.
Der 2,3 l einen Zahnriemen.
Gefunden hier:
--> Link

jakeomat am 26 Nov 2008 07:56:46

Hi!

Die Steuerkette ist immer besser, sie läuft im Inneren des Motors und wird mitgeschmiert. Außerdem gibt es einen automatischen Steuerkettenspanner (entweder über eine Feder oder über den Öldruck gesteuert), der Längung durch Verschleiß ausgleicht. D.H. es ist faktisch unmöglich, daß die Kette durchrutscht oder reißt und man dadurch einen entsprechend kapitalen Motorschaden hat... Was beim Riemen ja gerne mal genommen wird :? Außerdem ist die Kette vollkommen wartungsfrei.

Nur ist halt der Riemen wesentlich billiger... Aufgrund der höheren Stabilität (und des geringeren Platzverbrauchs) werden in Motorradmotoren ausschließlich Steuerketten verbaut (mal abgesehen von Ducati, die mittels Desmodromik die Nockenwellen zwangssteuern)



Jake

tiroler am 26 Nov 2008 07:59:16

@

100 Multijet = als Steuerkette Kette "for life"
120 Multijet = als Steuerkette Zahnriemen wechsel bei 240.000 km
130 Multijet = als Steuerkette Zahnriemen wechsel bei 240.000 km
160 Multijet = als Steuerkette Kette "for life"

weissekuh704 am 26 Nov 2008 08:44:40

Alles Klar, Ihr seid die Besten und ich war mir ja von Anfang an nicht sicher, deswegen habe ich ja sogar in den Inspektionsunterlagen rumgeblättert weil selbst der Händler Fragezeichen in den Augen hatte.
Aber ein Wechsel nach 240000km ist natürlich mal eine Hausnummer, die man erst einmal erreichen muss.
Danke für Eure Aufklärung
Silvio

mittelmeertaucher am 26 Nov 2008 14:18:07

weissekuh704 hat geschrieben:Aber ein Wechsel nach 240000km ist natürlich mal eine Hausnummer, die man erst einmal erreichen muss.
Danke für Eure Aufklärung
Silvio


Meines wissens gibt Fiat einen Wechsel bei 120 000km vor. Falls es doch erst bei 240 000km geschehen soll dann bitte Asche über mein Haupt, aber egal, auf jeden Fall ist der regelmäßige Wechsel des Zahnriemens zeitlich begrenzt auf alle 4-5 Jahre und wenn du in dieser Zeit auch nur 5000 km gefahren bist :!:

rimo am 26 Nov 2008 16:13:46

Hallo,

meines Wissens verbaut Fiat in einigen Ducatotypen Fordmotoren. das sind die mit Steuerkette.



rimo

Pijpop am 26 Nov 2008 16:27:13

Naja - bitte noch 5 weitere Postings dann ist alles klar bezüglich
ewig haltenden Steuerketten - Zahnriemenwechselintervallen -
2,0, 2,2, 2,3 3,0 Liter Motoren der verschiedensten Hersteller
und den ausschliesslich Desmo gesteuerten Ducatis.


Pijpop

agu am 26 Nov 2008 18:06:05

rimo hat geschrieben:Hallo,

meines Wissens verbaut Fiat in einigen Ducatotypen Fordmotoren. das sind die mit Steuerkette.



rimo
In den Ducatos sind etwas leistungsreduzierte Iveco-Motoren und das ist schon lange so. Um noch mehr Verwirrung zu stiften: bei meinem Ex-60C17 stand in der Wartungsanweisung nichts vom Wechsel der Steuerkette, lediglich eine Prüfung der Kettenspannung bei 240.000 km.

nager69 am 26 Nov 2008 18:51:38

So und noch mehr zur Verwirrung:

der 3 L ist der Iveco Motor (dort zuerst eingesetzt) mit Steuerkette, der 2,3 l 130 PS wurde mit 110 PS schon im alten Ducato 244 eingesetzt und der 2,2l 100 PS ist eine gemeinschaftsproduktion (Entwicklung) von Ford, Peugeot und Citroen. Er hat eine Steuerkette und ihn gibt es mit 85 PS im Transit, mit 100 PS im Ducato, mit 110 PS im Transit, mit 120 PS im Peugeot Boxer, mit 130 und 140 PS wieder im Transit......

aus Bous

Alex aus SLS

Gerhard-Heinz am 26 Nov 2008 19:09:57

nager69 hat geschrieben:So und noch mehr zur Verwirrung:

der 3 L ist der Iveco Motor (dort zuerst eingesetzt) mit Steuerkette, der 2,3 l 130 PS wurde mit 110 PS schon im alten Ducato 244 eingesetzt und der 2,2l 100 PS ist eine gemeinschaftsproduktion (Entwicklung) von Ford, Peugeot und Citroen. Er hat eine Steuerkette und ihn gibt es mit 85 PS im Transit, mit 100 PS im Ducato, mit 110 PS im Transit, mit 120 PS im Peugeot Boxer, mit 130 und 140 PS wieder im Transit......

aus Bous

Alex aus SLS


Richtig,

und der 3,0 Ltr. Ducato hat eine Kette

Der Multijet 130 2,3 Ltr. Ducato hat einen Zahriemen, denn das ist ein Sofim (Fiat-Tochter) Eigengewächs.

rudo am 26 Nov 2008 20:53:14

Hallo Jakeomat
Ist fast alles richtig bis auf die Motorradmotoren.
In meiner Honda 1100 Pan ist eine 4 Zyl. V Motor und der hat auch ein Zahnriemen welcher nach car. 100 000km gewechselt werden soll.
Sicher gibt es noch einige andere mit Zahnriemen

So jetzt habe ich auch meinen Senf dazu gegeben.

Rudi

RG Regalbau am 26 Nov 2008 22:48:49

Juchu,
Richtig,

und der 3,0 Ltr. Ducato hat eine Kette


Meine Frage ist beantwortet.Vielen Dank.

weissekuh704 am 27 Nov 2008 23:00:35

Und meine Unwissenheit ist damit auch beendet !!!! :wink: :!:
Silvio

1Locke am 13 Sep 2019 16:42:17

Hallo zusammen,

ich bin auf der Suche nach einem Kastenwagen zum selber ausbauen.

Der Thread ist ja schon etwas älter, deshalb meine Frage wie es mit den neueren Motoren vom Fiat Ducato ausschaut? Ist es nach wie vor so, dass der 3,0L eine Steuerkette hat und der 2,3L nicht?
Und gibt es eig. den 3,0L in einem L4H3 Ducato? Hab ihn zumindest bis jetzt noch nicht gesehen..

Schon mal danke! :)

LG

thomker am 22 Sep 2019 18:47:09

Den 3l Ducato gibts leider nicht mehr in neu, die 2,3er haben alle Zahnriemen...Wechsel alle 5 Jahre oder 194000 Km. 350 € alle 5Jahre scheint gerade so erträglich.
Gruß
Thomas

Mann am 22 Sep 2019 19:56:26

thomker hat geschrieben: 350 € alle 5Jahre scheint gerade so erträglich.


es wurde hier von wesentlich höheren Preisen berichtet.

thomker am 23 Sep 2019 11:28:27

Sicher sind auch höhere Preise machbar, aber nicht zwingend nötig.
MW Fahrzeugtechnik, mit Termin kann man drauf warten, ca 1 Stunde...
Gruß
Thomas

DieselMitch am 23 Sep 2019 12:06:25

thomker hat geschrieben: 350 € alle 5Jahre scheint gerade so erträglich.


Mann hat geschrieben:es wurde hier von wesentlich höheren Preisen berichtet.

520€ ALLE Riemen und ALLE Rollen, inkl. "Märchensteuer", in einer freien Werkstatt. Gerad im Juli machen lassen.
Ca. 720€ werden dort aufgerufen, wenn die WaPu mit gewechselt werden soll - die aber im Schnitt 200tkm durchhält.

Bei der FIAT-Apotheke sind im Schnitt 300-400€ drauf zu rechnen :evil:

Peter am 11 Jan 2020 15:18:57

Jetzt wärme ich das Thema nochmal auf, bitte um Verzeihung:
Mein Fazit aus den vorherigen Kommentaren, wäre der 3.0Lt. hat immer Steuerkette, welche nicht gewechselt werden muss?

Bin nun etwas verunsichert:
Ich habe im Sommer einen Zweitschlüssel bei Fiat bestellt, nach Vorlage meines Zulassungsscheins meinte die Dame am Empfang, so nebenbei: nächstes Jahr wäre wohl der Zahnriemen fällig....
Ich hatte den Ducato erst kurz zuvor gebraucht gekauft und habe mir da noch keine weiteren Gedanken gemacht und das daher mal so zur Kenntnis genommen.

Ich habe einen Pössl Globecar Roadscout Ducato 160 Multijet mit 3,0JTD Motor mit Comfortmatik (115KW-156PS) Erstzulassung 25.06.2008, der hat nun so um die 119000km drauf.

Kann ich selbst erkennen ob der nun einen Riemen braucht oder doch eine Steuerkette hat?

lg
Peter

w112 am 11 Jan 2020 15:52:36

Der hat eine Steuerkette haben

--> Link

Peter am 11 Jan 2020 16:06:37

Vielen Dank.
Also doch

dann haben die mir bei Fiat wohl Unsinn erzählt.

Gibt es für die Steuerkette auch Wechsel Intervalle in KM oder Jahren?

meier923 am 12 Jan 2020 11:59:39

Zahnriemenwechsel ist jetzt schon lang diskutiert .
Steuerketten haben Wechsel Intervalle -> fährt aber hier wohl kaum Jemand sein Wohnmobil so lange ..
Faustregel -> fänget der Motor mit einer Steuerkette an zu rasseln - Kettennspannner tauschen und Kette wechseln ... Der Schaden ist gleich teuer !

Bitte Durchlesen ,ob PKW oder LLKW ist egal, dann ist vieles klar --> Link

PS: hatte schon einige Motorschäden mit gerissener Steuerkette ..... Wechselintervalle könnte ich hier schreiben aber das Thema ist durch ....
Zahnriemen ist nicht schlechter .....

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

H im Display im Ducato
Reifen 215 70 15 109 107 Apollo Altrust
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt