Zusatzluftfeder
luftfederung

Auslandskrankenversicherung


rainerbo am 16 Jan 2009 19:14:21

Hallo zusammen,

ich bin auf der Suche nach einer geeigneten Auslandskrankenversicherung.
Mein Problem ist, dass bei Allem was ich bis jetzt gesehen habe nur Reisen bis 45 Tage versichert sind. Wir werden dieses Jahr erstmals 90 Tage ins Ausland fahren.
Hat diesbezüglich jemand Erfahrung über entsprechende Versicherungen?
Bin für jede Info dankbar.
Was ich nicht möchte, ist eine Grundsatzdiskussion über Sinn und Zweck einer solchen Versicherung.

netten
Rainer

CKgroupie am 16 Jan 2009 19:31:54

Bei der DKV gab es mal den Tarif AS6. Der wurde nach Tagen bezahlt und galt für maximal 99 Tage. Ob es ihn noch gibt weiß ich allerdings nicht, ist schon etliche Jahre her...

Rossi64 am 16 Jan 2009 19:38:46

Hallo Rainer,

bei fast jeder Krankenversicherung gibt es auch Tagespolicen. Dort kannst Du ohne weiteres bis 365 Tage abschließen. Tarif R77 bei der Allianz.

Solltest Du schon eine 6 Wochen Police haben, kannst Du eventuell einfach einfach die Resttage kostengünstig dranhängen. Wenn Du keine hast wird es wohl nur mit der Tagesvariante gehen.

Campoverde am 16 Jan 2009 19:51:48

Hallo,

hast Du schon einmal beim ADAC nachgefragt? Drei Monate kosten bei Personen unter 66 Jahre 90 Euro.

Campoverde

Gast am 16 Jan 2009 23:03:21

ich hab sowas schon öfters verkauft, es gibt es also, du machst einen normalen Auslandskrankenschutz für 6 Wochen und den Rest füllt man mit den Tagesschutz auf,
Achim

rainerbo am 17 Jan 2009 11:01:01

Moin,

danke schon mal für eure Infos.
Habe gestern Abend auch mal gegoogelt und war erstaunt über die vielseitigen Angebote. Was ich bei ersten Betrachtungen feststellen konnte, sind die gravierenden Preisunterschiede. Das Bedarf aber alles einer genaueren Analyse. Werd ich in einer ruhigen Minute mal machen und hier dann das Ergebnis veröffentlichen.

schönes Wochenende
Rainer

faskomilo am 17 Jan 2009 11:01:56

Hallo,
also wir machen es so:
Mein Mann (über 70) hat eine Versicherungbei der central vers.
Tarif KF, kostet für 90Tage Schutz, € 0,40 täglich. (Gilt aber nur 1x proJahr)
Ein Schutz für 365 Tage kostet € 0,80 täglich.
Schau im Internet unter Centrag Vers (Generali Gruppe)
Ich (ein Stück jünger) versichere mich bei der Gothaer mit Medi Travel. Schutz bis 84 Tage (jährlich) mit einem Jahresbeitrag von € 23,52. Letztes Jahr hatte ich eine Leistungsabrechnung und die ging ganz unproblematisch über die Bühne (war aber nur ein kleinerBetrag).
Für Kurzreisen (bis 45 Tage) haben wir zusätzlich einen Versicherungsschutz bei der SDK (Volksbank Vers).

Ich habe lange im Internet recherchiert und das war für uns die billigste Lösung.
Hoffe, ich konnte dir ein wenig helfen.#


faskomilo

Rossi64 am 17 Jan 2009 13:20:23

Hallo Rainer ,

achte bitte genau auf die Bedingungen. Oftmals gibt es ein Selbstbeteiligung und zudem sind vorhandene Erkrankungen nicht mitversichert.

z.B. Jemand mit einem Herzschrittmacher hat nicht unbedingt Versicherungsschutz im Falle einer Herzattacke.

rainerbo am 17 Jan 2009 13:44:55

Hallo,

nochmals Danke für die Infos.
Ja, das mit den Vorerkrankungen ist mir schon negativ aufgefallen.
Da ich schwerbehindert bin, liegt ja wohl schon Einiges an Vorerkrankungen vor. Wenn ich mir mal eine Arztrechnung von meinem Hausarzt ansehe, dann stehen da schon einige Diagnosen drauf.
Ich werde mich grundsätzlich schlau machen, ob für mich als Privatversicherter überhaupt eine Auslands-KV notwendig ist. Aber für meine Frau, die in einer gesetzlichen Kasse ist, möchte ich auf jeden Fall
eine umfangreiche Absicherung.

nette
Rainer

logo71 am 17 Jan 2009 14:05:39

Hallo Rainer,
wenn du schon priatversichert bist, hast du wahrscheinlich weltweiten Versicherungsschutz und brauchst nichts zusätzlich. Schau mal in deinen Vertrag. Bei deiner Frau ist es wichtig, dass bekannte Vorerkrankungen, nicht mitversichert sind.
:runningdog:

Delphin659 am 11 Dez 2018 17:14:49

Hallo Forumsfreunde,

ich möchte ende Dez. mit meinem Wohnmobil Richtung Marokko fahren und werde etwa am 16.03.2019 wieder zu Hause ankommen.
Da eine Auslandsreisekrankenversicherung von je nach Versicherungsgesellschaft zwischen 45 und 56 Reisetage zum kleineren
Beitragssatz abzuschließen ist, muss ich eine Versicherung mit längerer Reisedauer abschließen.
Kann mir jemand eine kostengünstige Variante empfehlen ?
Alles was ich jetzt gefunden habe, bewegt sich bei nicht unter 250.- € für diesen Zeitraum.
Hier zu Hause bin ich bei Der AOK versichert.
Mein Alter ist 69 Jahre.


Grüße

spinnerei am 11 Dez 2018 17:22:14

Falls Du ADAC-Mitglied bist, mal da anfragen.

Ganzalleinunterhalter am 11 Dez 2018 18:07:54

Eventuell da etwas dabei --> Link

Ganzalleinunterhalter am 11 Dez 2018 18:11:59


Delphin659 am 11 Dez 2018 18:36:06

Vielen lieben Dank euch beiden.
Spinnerei :
Als langes ADAC - Plus Mitglied habe ich heute vom ADAC das billigste Langzeit Auslandsversicherung Angebot bekommen € 267.80 .-
Ist für die Aufenthaltszeit in Marokko schon sehr heftig wie ich finde.

Ganzalleinunterhalter:
Konnte mit einem deiner eigestellten Link etwas anfangen. Morgen habe ich bei der Debeka hier am Ort Termin.
Alter spielt keine Rolle und Versicherungsdauer 70 Tage.
Das heißt, dass ich nach 70 Tage Reisezeit so wie es aussieht Marokko verlassen werde und dann meine Debeka-Versicherung nicht mehr greift.
Ist aber nicht so tragisch, da ich ja dann in Spanien wieder von meiner AOK Versicherungsschutz habe.
Wenn dann die AOK je nicht alles an Arztkosten usw. bezahlt, muss ich halt den Differenzbetrag AOK - tatsächliche Kosten
selbst tragen.
Das ist für mich eine Variante über die ich nachdenken werde.

Danke und Grüße

rolf51 am 11 Dez 2018 19:32:36

Hallo,
frage mal bei der Gesellschaft an wo Du deine Reiseversicherung abgeschlossen hast. Zumindest bei meiner kann nach der Max Zeit die weiteren benötigten Tage dazu gebucht werden und das zu einem annehmbaren Preis.

Delphin659 am 11 Dez 2018 20:33:27

Hallo rolf51,

habe die Versicherung noch nicht abgeschlossen, will das aber morgen eventuell machen.
Leider geht das bei der Debeka nicht mit dem dazu buchen.
Wäre natürlich optimal wenn dies der Versicherer machen würde.
Bei einigen Gesellschaften ist das möglich.
Die Debeka bietet einmal die 70 Tage Reiseversicherung an unabhängig vom Alter des Versicherungsnehmers
und die zweite Variante ist eine tatsächliche Langzeitreise Versicherung die nur Studenten angeboten wird.
Wäre natürlich schon sehr außergewöhnlich wenn ich mit meinem Alter noch zu den Studenten gehören würde.
Ich käme bestimmt in die Karnevalszeitung ( lach ) .
Danke und Grüße

Ganzalleinunterhalter am 11 Dez 2018 22:50:36

Delphin659 hat geschrieben:Ist aber nicht so tragisch, da ich ja dann in Spanien wieder von meiner AOK Versicherungsschutz habe.
Wenn dann die AOK je nicht alles an Arztkosten usw. bezahlt, muss ich halt den Differenzbetrag AOK - tatsächliche Kosten
selbst tragen.
Das ist für mich eine Variante über die ich nachdenken werde.
Danke und Grüße


Für den Fall würde ich aber sowieso eine normale, günstige Auslandsreiseversichrung abschließen die es für unter 30€ zu haben gibt.

Delphin659 am 12 Dez 2018 12:50:18

Hallo Ganzalleinunterhalter,
Darf ich dich fragen wo ?
Die von dir vorgeschlagene Variante dann ab Spanien Richtung Heimat ?
Geht das ?
Überall wo ich nachgefragt habe wurde mir gesagt, dass es immer nur vom Heimatort ( Abfahrtsort in Deutschland )
bis wieder zum Heimatort ( Ankunftsort in Deutschland ) geht.
Wäre ja schon eine tolle Variante, Abfahrtsort 70 Tage Debeka und anschließend ab dem 70sten Tag neue Reiseversicherung
bis zum Heimatort.
Wie schon gesagt, wurde diese Möglichkeit Variante überall ausgeschlossen.
Vielleicht kannst du mich eines Besseren belehren.
Danke

Grüße

womopark
  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Auslandsreise Krankenversicherung halbes Jahr
Klage von HRZ Reisemobile gegen das Wohnmobilforum
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt