Zusatzluftfeder
anhaengerkupplung

Suchen Tipps zum Kauf eines älteren Womos 1, 2, 3, 4, 5


camperfrank am 29 Jan 2009 23:25:17

Perrücke heißt das bei Frauen. Bei Männern heißt das Mottenpfiffi. :wink:

Anzeige vom Forum


citrone2 am 29 Jan 2009 23:35:03

Ich kenne das nur unter "Tuppett" :irre:

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

Gerhard-Heinz am 29 Jan 2009 23:37:47

citrone2 hat geschrieben:Ich kenne das nur unter "Tuppett" :irre:


Klar, Erika ich auch, aber ich wollte Dich nicht gleich mit meinem Kohlenpottdialekt vergraulen.

Anzeige vom Forum


tiiger am 29 Jan 2009 23:52:55

hallo erika

auch von uns, womo- und forums-neulingen, ein herzliches willkommen!

ein tipp von einem, der in die sch*** gelangt hat...

achtet bitte umbedingt auf das gewicht!
fahrt bitte VOR dem kauf auf einer probefahrt irgendwo auf die waage...

wir haben uns letztes jahr für etwa 12000 euros einen 1990er peugeot mit alkoven gekauft.
für zwei erwachsene, ein kind und einen grossen hund.
die ersten 2000 km im schönen süden frankreichs hat er ohne probleme mitgemacht.
bis vor einigen tagen, als ich das erstemal mit wobi auf der waage stand, waren wir restlos glücklich und zufrieden mit ihm.

und nun...
wir haben festgestellt, dass das effektive leergewicht etwa 400 kg (!!!) über dem liegt, was in den papieren steht und wir praktisch nix mehr zuladen können.
die haben wohl das leere wohnmobil ohne innenausbau gewogen...

und jetzt stehen wir vor der entscheidung, wobi für etwa 2500 teuros aufzulasten oder wieder zu verkaufen :-(

in dem sinne... augen auf beim wohnmobil kauf ;-)


grüsse aus der schweiz
susan & family

Chris_62 am 29 Jan 2009 23:56:18

Danke Björn :) !

Ina , du kennst mich doch :D , ich bin halt ne Babbelliese :oops:

Kurz geht bei mir oft nicht .... :wink:

Erika , Frank und ich sind nicht kompetent :D ...aber immer mehr :wink:

dank dem Forum und Erlebnissen ...!


Der Franzose kann froh sein den Orkan gut überstanden zu haben , es gab über 20 Tote ... :(

und ob mit Toupet oder Baskenkappe oder Mottenpfiffi ist egal :gut:

Erika und Schatzi nun habt ihr paar Anhaltspunkte , am besten eine Liste machen !
Lass dich nicht von den alten Vorhängen und so abbringen :wink:

Hab alles geändert , obwohl meine Nähmaschine nicht mein Lieblingsspielzeug ist :wink: einfach der wärmedämmung wegen anderen Stoff drübergenäht , siehe Fotos

citrone2 am 30 Jan 2009 10:45:51

Guten Morgen,
Nähmaschine habe ich auch, also da mach ich mir auch nicht bange vor.
Die Idee ist prima. Ich denke Not macht erfinderisch und für alles jemanden bezahlen, wird auf Dauer viel zu teuer. Bin froh, dass Schatzi auch erin Bastler ist, da können wir auch schon kräftig sparen.

Susan : danke für den Hinweis.
Ich hoffe, dass das von Euch allen empfohlene Buch heute mit der Post kommt. Wir werden noch viel lernen müssen.
Erika

a.miertsch am 30 Jan 2009 11:08:16

Hallo citrone2,
spart euch den Fendt,
wer so kleine Bilder anbietet, hat was zu verbergen. Zeit ist Geld. Ihr seht da nur, was Ihr nicht wollt. Im Übrigen, Ina`s Bemerkung zur Tachowelle ist Gold wert, wenn man dazu den Gesamtzustand des Fahrzeuges betrachtet.
Albert

topolino666 am 30 Jan 2009 11:55:54

citrone2 hat geschrieben: Am liebsten würden wir Euch alle zum Bier einladen, aber sprengt wohl unser Budget.
Danke vielmals.
Erika :D


Hat das sonst niemand gelesen??????????????????

Erika und Jürgen, Ihr sagt wann und wo - den Rest (also Bier, Grill, Wurst, eigenes Bett) bringen wir mit - und dann könnt Ihr Euch mal ein Wochenende sattsehen und wir sattessen!! ... und Ina bekommt ihre Massage!! :?:

Sackgassentreffen - war da nicht schon mal was geplant??? :?:

:D :D :D :D :D :D :D



topolino
Matthias

wilma57 am 30 Jan 2009 14:07:29

citrone2 hat geschrieben:Biarritz...Neid
Erika


Moin Erika,
wieso Neid :?: :?: :?: Da könnt ihr doch auch bald hinfahren :!: Mit dem eigenen WOMO :!: :!: :womobus: Nur Geduld! Wird schon!
Uns hat der Virus vor drei Jahren schon mit der ersten Tour im Mietmobil gepackt. Ab da haben wir nach etwas eigenem, erst nur geguckt und dann gesucht. Budget war im ersten Jahr 10.000, im zweiten dann 20.000 im dritten bis 30.000 ...
Morgen (endlich) holen wir unsere "WILMA".
Also nur Geduld und immer gucken, sondieren, gucken,sondieren,...
und irgendwann steht "ES" vor euch :!: :!: :tanz: :tanz: :tanz: :autofahren:

Mit internetten n
WILMA57

iceman14 am 30 Jan 2009 14:52:36

Hallo, Zusammen
hab mir gerade die letzten Seiten durchgelesen und wollte noch was zum Kauf von Gebraucht-Womo´s anmerken:

Fahrzeuge auf Fiat-Ducato-Basis und wechsel des Zahnriemens:
Grundsätzlich ist der Zahnriemen nach 90000 km oder alle 5 Jahre zu wechseln, je nach dem was eher eintritt.
Selbst wenn ein Mobil erst 50000 km auf dem "Buckel" hat, aber schon 6 oder 7 Jahre alt ist, muß der Zahnriemen gewechselt werden. Die Garantie des Herstellers auf Motor und Getriebe (meist bis 100000 km) greift sonst nicht, dann wirds richtig teuer.

citrone2 am 30 Jan 2009 17:40:37

@ wilma

morgen holt Ihr Wilma ?? Wer ist Wilma :D :D :D :D ??

@ iceman 14
dake für den Tipp !!! :D :D

@ topolino

na, was da wohl die nachbarn sagen ???
:eek: :eek: :eek:

Anzeige vom Forum


Chris_62 am 30 Jan 2009 18:20:30

citrone2 hat geschrieben:@ wilma

morgen holt Ihr Wilma ?? Wer ist Wilma :D :D :D :D ??
:


guck mal hier :wink:

--> Link

Gerhard-Heinz am 30 Jan 2009 21:14:58

Gar nicht wahr,

das ist die "Wilma"

--> Link

Sorry Willy, Du musst der Erika auch Dein Mädel zeigen. :D und Willy nimmt die Mütze ab und mach, wie sich dat gehört, nen Diener.

citrone2 am 30 Jan 2009 21:49:17

Feine Dame, die Wilma.
:tach: :respekt: :tach:

citrone2 am 30 Jan 2009 21:53:07

Morgen schauen wir uns das erste Womo an und wir sind echt gespannt.
Mal sehen, wir werden berichten. Es ist ein Bürstner.
Dem FENDT haben wir abgesagt.

Erika

Gerhard-Heinz am 30 Jan 2009 22:19:42

Hallo Erika und Schatzilein,

und wenn Ihr kein Feuchtigkeits-Messgerät habt, verlasst Euch, bei einem alten Fahrzeug, auf Eure Nase.

Beduin am 30 Jan 2009 22:23:18

und eure Daumen, nasse Stellen sind weich und meistens auch verfärbt
Drucktest machen
An den Kanten Decke-Wand, Ecken Wand-Wand, Fenster und sonstig aus-Einschnitte

citrone2 am 01 Feb 2009 13:33:14

Hallo, wir schauen uns gleich ( gesehen bei mobile) einen
Hymer Eriba SC 494 an. Steht nur 30 km von uns weg.
Bj. 1998 / 63.800 km, TÜV/ASU neu, € 16.000,00
Bitte kurz anschauen und uns Bescheid geben, worauf wir achten müssen.
Jürgen und Erika
:? :?

Gerhard-Heinz am 01 Feb 2009 13:47:25

citrone2 hat geschrieben:Hallo, wir schauen uns gleich ( gesehen bei mobile) einen
Hymer Eriba SC 494 an. Steht nur 30 km von uns weg.
Bj. 1998 / 63.800 km, TÜV/ASU neu, € 16.000,00
Bitte kurz anschauen und uns Bescheid geben, worauf wir achten müssen.
Jürgen und Erika
:? :?


Hallo Erika,

ja das ist doch was. Der sieht doch schick aus. --> Link
Kurz und wendig. Das ist ein ideales Zwei-Personen-Fahrzeug. Die 2,5 Ltr. Maschine ist gut. Für das Alter beachtlich wenig gelaufen, dies ist nicht negativ gemeint, ggf. durch Inspektion-Heft den Nachweis der gefahrenen Kilometer prüfen. Toll, sagar mit Markise.

Wie bereits einige schrieben, für was Anständiges, musste schon noch etwas hinlegen bzw. Budget hochschrauben.

citrone2 am 01 Feb 2009 14:10:51

Wir werden gleich berichten !!!
Sind mal eben weg :D :D
Jürgen und Erika

LowCostDriver am 01 Feb 2009 14:43:39

Zugegeben, jetzt bin ich auch neugierig :D

Wir drücken euch die Daumen!

citrone2 am 01 Feb 2009 17:15:31

Also :
Wir sind zurück und brauchen jetzt Euren Rat. Unser Bauch sagt ganz spontan und ehrlich : JA !!! Wohlfühlwohnmobil. Klein, handlich, sauber, tip-top. Motor schnurrt, Holme drunter noch weiß, alles Klasse in Schuss, jÜrgen ist überall rumgekrochen und hat alles abgesucht und untersucht. Nix gefunden !!! Womo stand in Scheune, wirklich trocken, echte 63.800 km drauf, kein Kratzerchen an den Schränken, Stoffe und Polster sauber, nix verwohnt, prima Matratze, Mückengitter überall, feines kleines Bad mit einer Trennwand aus der Türe mit einer Wand innen zu verbinden als Duschabtrennung, 2 Gasflaschen drin, TÜV und ASU im März neu incl., Fernseher drin, Fahradträger hinten, alles sofort fahrbereit.
Nachteile : Markise defekt, war schon ab,
Reifen müssen neu, beim Einparken in Scheune Heckfensterzierleiste ein Stück ausgebrochen und Aussenhaut golfballgross leicht eingedrückt.
keine weiteren Mängel.
VB 16.000
Wir würden € 14.000 bieten, € 2.000 anzahlen und den Rest im März bei Abholung und wenn er durch den TÜV ist.
Was meint Ihr ??? Sind wir vorschnell ???
Aber im Grunde ist es das was wir wollen. Tip-top in Ordnung und wenig Kilometer drauf. Sollen wir zuschlagen oder uns noch andere angucken.
Die Verkäufer sind sehr nett und haben uns alle Mängel aufgezählt und sogar uns Bedenkzeit anbeboten. Also niemand der uns bequasseln wollte. hat uns sogar eine Adresse von einem Händler in der Nähe gegeben zum Gucken. Also was tun ????
Jürgen und Erika[/b]

Lancelot am 01 Feb 2009 17:19:38

citrone2 hat geschrieben:Unser Bauch sagt ganz spontan und ehrlich : JA !!!


Da ist doch schon die Antwort :!:

Euer Plan klingt gut, so würde ichs machen :)

camperfrank am 01 Feb 2009 17:26:22

Hallo, Zahnriemen bezw. Inspektion gemacht?

Reifen, neue Markise und das Fenster,.... reichen da 2000€??

Dann seid ihr ja wieder bei 16000€. Schade das solche Mängel nicht direkt in der Annonce stehen.

Ich würde nichts anzahlen. Morgen zum Tüv und wenn alles oki ist dann kaufen. Preis???? Bin ich überfragt.
Zug um Zug. Warum wollen die verkaufen? Wieviel Besitzer?

Denkt dran in das Mobil bekommt ihr noch nicht mal 2 Stühle, geschweige denn einen Tisch. Immer alles in den Alkoven räumen bezw. ausräumen und wohin dann damit wenn man mal nur auf einem PP übernachten möchte.....??

citrone2 am 01 Feb 2009 17:35:32

Hallo camperfrank:

Zahnriemen vor zwei Jahren neu, wegen Alter, nicht wegen Kilometer.
Ja, das stimmt. Neue Reifen und Markise sind schnell € 2.000 wieder drauf.
Verkaufen ?? aus Geldmangel, haben die uns ganz ehrlich gesagt.
Zweite Hand, vor vier Jahren gekauft und letzen November dann in die Scheune gestellt und nicht mehr benutzt.
Stimmt, Platz ist für Tisch und Stühle wenig, dafür Box auf Fahradträger kaufen und alles reinstellen. Fahrräder nehmen wir nicht mit. Also wäre das Platzproblem gelöst.

Bitte mehr Einwände !!!!!
citrone 2


[/i][/b]

Beduin am 01 Feb 2009 17:35:42

HiHi

das dachte ich mir fast, da das so kommen wird. Euere erste Betrachtung, sauber, gepflegt, der "vermeindliche :?: " Volltreffer. :)

Ich will ihn euch bestimmt nicht schlecht machen :!: es gibt viele die mit solch einer Grössenordnung rum fahren, zufrieden sind und zurecht kommen.
Nur ein bischen zum Nachdenken anregen.

OK, der Reihe nach, ihr könnt euch vorstellen auf dauer im Alkoven zu schlafen?
Die Essensgerüche, wenn ihr kocht im Bett zu haben?
Das in die Stauräume, auch bei fissel Wetter und Kälte eure ganzen Klamotten u Schuhe Platz haben?
Dazu auch noch das andere Gerödel wie Stühle, Tisch, Töpfe, Teller, Tassen, ein paar Vorräte, einen Kasten Bier, Wasser ect.

Er ist klasse, keine Frage, aber der Stauraum, das Angebot an Platz, konnt ihr auf Dauer zurecht damit?

Viele Käufer machen zu Anfang den Fehler zu denken "Das geht doch. "Das reicht uns"

Habt ihr auf das Gewicht geachtet das im Schein-Brief steht?

Beduin am 01 Feb 2009 17:45:06

Kuck mal hier --> Link
ich steh ja auf Hecksitzgruppen. Kann man unterschiedlichen Biorythmus haben, der eine liegt noch-schon, der andere sitzt nicht gleich daneben, mal ein paar Leute mit rein nehmen zum gemeinsamen klönen ect.
Gut, Bad scheint kleiner wie bei dem jetzt.
Aber da wissen wir auch nicht wie wichtig das euch ist.
Wie gross ihr seid. Wenn Jürgen mehr als 183 hat, immer auf dem Topf Probesitzen :)

citrone2 am 01 Feb 2009 17:54:31

Hallo Ina, Jürgen hat gerade einmal die Länge von 1,67 m und ich bin 1,58 m. Also das wäre nicht das Problem. Ja, Leute einladen geht nicht.
Kiste Bier brauchs auch nicht, sind Rotweintrinker. Aber wohin mit den Flaschen. Stimmt schon. Muss ja Vorrat haben. ( evtl . Hänger
:D ) Ansonsten ALDI gibts überall !!!!
Hecksitzgruppe ist toll, ja ehrlich, finde ich auch.
Was den Alkoven anbelangt, ja, wir müssten uns schon arrangieren.
Schatzilein schnarcht extrem !!!! 8)
Ich müßte schon unten schlafen. Kochgerüche hat man doch auch in einem größeren Mobil oder man kocht draussen.
Habt ihr auf das Gewicht geachtet das im Schein-Brief steht?
[i] nein, was müssen wir beachten????
Danke
Jürgen und Erika

Beduin am 01 Feb 2009 18:15:39

Dann, wird das Mobile euch reichen ;)

Auch wenns ein Hymer, ich finde ihn ein bischen teuer, zumal wenn noch Reifen neu müssen.
Zahnriemen Rechnung gesehen oder hat er es nur gesagt?

Zum kochen, es gibt Mobile mit Heckküche, die ist meistens neben der Türe, dann ziehts besser raus.
Ich bin da bischen empfindlich, müssen andere ja nicht sein.
Koch u Brate auch schon mal draussen, Gaskartusche oder Grill.

Ach so, Gewicht. Steht im Schein was er leer wiegt unter "G" und wenn das und "F.1" eine Differenz von sagen wir mal 400 Kilo hat, dann wird es brenzlig.
Zum einen gibts dann nachträgliche Anbauten und ihr wiegt bischen was ;) und euer Zeuge was ihr mitnehmt auch................ und ruck zuck sind die 3,2 T überschritten.
wobei ich bei der grösse da eher nicht so die Gefahr sehe.
aber Holzauge sei wachsam.

Weil ich Hecksitzgruppen so toll finde :D --> Link
Getrennte Dusche, eignet sich wunderbar zum trocknen nasser Kleidung und als alternativ Stauraum, bischen grössere Küche
u
Die Hecksitzgruppe ist so gross, da reicht Polster unter nehmen und gut ists, während du bei der Dinette immer gerödel hast. Aber sorg dich nicht, da schlafe ich die meiste Zeit auch wenn mein Sohn dabei ist, man gewöhnt sich und muss halt vor dem "Ausgehen" das Bett machen :)

Ich möchte aber ausdrücklich darauf hinweisen das das nur Modellbeispiele sein sollen und keine Kaufempfehlung!

CKgroupie am 01 Feb 2009 18:43:39

Hallo Jürgen und Erika,
klingt schon mal gut euer erstes Mobil. Und vielleicht ist es auch das Richtige, aber ich würde - rein aus Vorsicht - noch mindestens 2-3 angucken fahren.

Der mangelnde Stauraum ist schon ein großer Nachteil bei dem Modell, den dürft ihr nicht unterschätzen. Zumindest ein Klapptisch und ein paar Stühle sowie ein Grill sind für uns ein absolutes "Muss" im Womo. Und bei uns auch noch Fahrräder, sonst muss man ja für jeden kleinen Ausflug ins nächste Dorf mit der "Wohnung" los.

Also wenn ihr nach dem Ansehen von noch ein paar Mobilen immer noch sagt: DAS war es, dann kaufen. So schnell kriegt der das dann auch wieder nicht weg :) :)

citrone2 am 01 Feb 2009 18:47:19

Hallo Ina, danke für Deine vielen echt guten Einwände.
Den Link könnenw ir leider im Moment nicht öffnen. Internetfehler !!
Ich versuche es später noch einmal.
wir sitzen jedenfalls hier und denken :vogel: :vogel:
Wir melden uns gleich noch einmal aus Leverkusen. Wochenende iost vorbei. Da kann ich den Link öffnen.
Nochmals danke un bis gleich.
Jürgen und Erika

Beduin am 01 Feb 2009 19:04:57

Und bei uns auch noch Fahrräder, sonst muss man ja für jeden kleinen Ausflug ins nächste Dorf mit der "Wohnung" los.


Ja, das fiel mir eben auch noch so ein.
Wo ihr den am liebsten steht, alleine am Rhein oder lieber im Zentrum.

Bei ersterem ist nicht viel mit Aldi um die Ecke und dann zu Fuss und mit dem Rucksack und schwer und viel......................... oder wie CK schreibt, die Wohnung zusammenpacken um Einkaufen zu fahren.............

Meine Stühle, entweder im Bad, mit Expander an der Wand oder meistens, zwischen Hochschrank und Decke hats bei mir ein paar cm Platz, da klemme ich sie rein.

Zum Zentrum. Bei dem den ihr jetzt angeschaut habt gibts eine Rote Plakette. Wenn ihr einen ca Tausender rein steckt dann gibts Gelb und so wie es bis jetzt aussieht wars das dann. Ab 2010-2012 nicht mehr mit rein fahren. Dann vielleicht doch Räder?

Aber wie gesagt, das müsst ihr euch überlegen, auch ob ihr im Winter mal los wollt. Dann mal die Stränge mit "Winterfest machen" lesen.

Zum Schluss noch.
Die Eierlegende Wollmilchsau die gibts fast nicht. Kompromisse müssen immer sein, aber dann solche mit dennen man auch leben kann. Deshalb genau nachdenken und noch ein paar anschauen.

citrone2 am 01 Feb 2009 19:46:45

Danke für euer Interesse,
stimmt, Ihr habt da allemale recht.
Für jeden Einkauf mit dem Womo los, das wäre unpraktisch. Also wenigstens ein Fahrrad zum einkaufen und Brötchen holen.
Das Womo hat noch einen Gasgrill für den Aussenbetrieb zusätzlich in einem Aussenfach.
Klar, die eierlegende Wolfsmilchsau gibt es nicht. Zu dem Preis bestimmt nicht. Wir haben Bekannte, die fahren eine Clou und da hätten wir ein Luxuseinfamilienhaus mit Pool und eine Luxusauto für bekommen. die fahren mal eben ein Auto noch hinten rein, nebst Zimmerchen für den Hund und haben Platz satt.
Wir sitzen gerade in der Sauna und räumen in Gedanken das angeschaute Womo ein und überlegen, was man alles braucht.
Die jetzigen Besitzer haben den Tisch an die Rückwand einer Sitzbank flach angebunden. Fällt nicht auf und nimmt keinen Platz weg. Die Klappstühle sind zu Zusammenfalten. Also nur eine lange Rolle. Passen in den recht grossen Kleiderschrank. Das einzige was ich nicht unterbringe in Gedanken sind zwei Sonnen-Klappliegen. Die wollen wir schon mitnehmen. Da wird es eng. Nachts auf den Tisch, tagsüber in den Alkoven. Ok Notbehelf, aber es ist ein Womo, denke ich und ich muss auch Kompromisse schliessen können.

Übrigens das Womo hat ein Kat. Sagt das was über die rote oder gelbe Plakette aus ???
Wo wir rumstehen werden, keine Ahnung. City und irgendwo mit Assicht. Wie es gerade kommt und wonach uns ist. Ich glaube, wir sind da nicht festgelegt.
Aber wir werden uns noch ein paar andere Mobile anschauen.
Jürgen und Erika :D :D

murzel am 01 Feb 2009 20:23:01

Hallo Citrone,
Wenn ihr das nächste Womo anschaut müßt Ihr im Fahrzeugschein nach den Daten Schlüsser Nr. und zulässiges Gesamtgewicht schauen danach wird die Steuer errechnet. siehe auf der Seite vom ADAC
--> Link
Mit der Feinstaubplakette ist das so eine Sache, hängt davon ab ob Ihr wirklich in die Großstädte fahren wollt. Denn die grüne Plakette gibts fast nur für relativ neue Womos. Wenn ich mich nicht täusche war Renault der erste Hersteller der für seine Motoren ne grüne Plakette bekahm. Diese neuen werden dann wohl den finanziellenRahmen sprengen :roll:

CKgroupie am 01 Feb 2009 20:29:16

Also wichtig ist eigentlich die Unterbringung von den Liegen nur beim Fahren. Am Ort selbst lassen wir entweder alles stehen (Campingplatz) oder wir schieben es mal kurz unters Womo. Jedes Mal in den Kofferraum räumen wir nichts!

Beim Fahrrad hätte ich den Tip: Klappfahrrad. Wiegt wenig und nimmt keinen Platz weg. Ich wünsch' mir so eins zum Geburtstag. Extra für's Womo! :)

Was wir immer in unserem Staufach dabei haben:
Tisch
Stühle
Gartenschlauch
Verlängerungskabel
Adapter für die Stromanschlüsse auf STellplätzen oder auf dem Campingplatz
Grill
Auffahrkeile

Mehr brauchen wir eigentlich nicht. Wir haben aber unter der Sitzbank noch ein Staufach für Getränke und Vorräte etc.

Edit: Die Dusche kann man auch gut als Staufach benutzen. Wir haben darin nur Besen/Kehrschaufel und Spüleimer. Eignet sich aber auch für Getränke.

CKgroupie am 01 Feb 2009 20:35:01

Unser Womo ist von 2006 und hat trotzdem nur die gelbe Plakette. Ich denke das mit der Plakette wird auch eher überbewertet, es sei denn man wohnt mitten in so einer Umweltzone. Dann ist es wirklich nervend.

citrone2 am 01 Feb 2009 21:04:29

Mal abgesehen vom Platz, Stauraum etc.
Was machen wir mit dem Preis??
Reifen müssen neu, Heckfensterleiste defekt. Markise lt. mobile daberi, ist aber, da defekt und nicht zu reparieren.
€ 16.000 VB
Also bei € 15.000 wäre der Verkäufer sofort bereit gewesen. Aber da war es noch nicht raus mit dem reifen, dass die fast blank waren.
Also VB 16.000
minus 1000 VB, minus Reifen, minus Markise.
Oder ?????
Erika :(

Chris_62 am 01 Feb 2009 22:59:36

Hallo Erika,

wir haben pro Allwetterreifen 110 € bezahlt .

Markisenpreise kenne ich nicht ...

Zu den Sonnenliegen....

Wir , bzw. die meisten haben die Hochlehnalustühle .

Daran kann man Fussverlängerungen stecken und sich herrlich flach legen ! Stuhl kann ich mit einem Finger heben

Wir haben auch nur eine kleinere Außenklappe , während der Fahrt sind sie im Alkoven.
Bei Abwesenheit an unsicheren Orten , Aufbautür auf - reinstellen - nachts kann man sie gut im Führerhaus aufbewahren ! Auch matschige Schuhe :wink:...

An Stellplätzen lassen wir sie meist stehen , bei Wind auch mal unters Womo.


Hier mal ein Foto , wo man es einigermassen sieht...

Franks Stuhl steht ohne Fußteil da .

901red am 01 Feb 2009 23:22:14

ich finde ihn sehr klein, wette dass ihr nach wenigen fahrten ihn ebenfalls als zu klein ansehen werdet.

das die reifen bei 60tkm fast blank sind, würde ich hinterfragen, dass ist merkwürdig.
schaut euch mal die dot nr an, von wann die reifen sind... i d r sollten sie nach 6 jahre runter... wenn es die zweiten sind, dann ist so oder so was faul... so oder so 60tkm ist recht wenig bei vernünftiger fahrweise und kein roller etc hinten aufgeladen...

evtl. ist dieser hier interessant für euch... --> Link
ist ein gutes auto mit deutlichem besserem schnitt, und am preis geht sicher noch was und ihr habt gewährleistung... evtl. ein besuch wert...
grüße
o.

Katrin PS 177 am 01 Feb 2009 23:25:17

Moin,
also, wir haben im vorletzten Jahr ganz spontan ein Womo Baujahr 1993 gekauft.
Ausschlaggebend waren die Aufteilung (Rundsitzgruppe: großes Bett für die Kinder), (ist ja für euch nicht so wichtig), viel Stauraum und der erste Eindruck(gepflegt, kaum Gebrauchtsspuren und nette Verkäufer).
Haben es bis heute nicht bereut (ihr wisst ja schon: Wohnmobilvirus).

Hatten übrigens voher auch kein Mietmobil.

Zum mangelnden Stauraum kann ich nur zu einer Topbox raten. War bei unserem Mobil schon drauf. Da passt eine ganze Menge rein:Tisch, Stühle, Grill usw.
Aber nehmt nicht den Erstbesten. Guckt lieber noch ein bisschen.

citrone2 am 02 Feb 2009 00:10:20

Wir schauen uns noch einige größere Mobile an.
Da gibt es ja noch einiges zu schauen, denken wir.
DANKE für Eure Hilfe.
Ihr habt uns nach unserer ersten Hype heute wieder geerdet. :D :D
Jürgen und Erika

citrone2 am 02 Feb 2009 15:14:12

Hallo, was haltet Ihr denn von diesem Womo ???

Rapido Randonneur 710 D 2,5 TV & DVBT !! — EUR 14.750 Verhandlungsbasis
ist bei mobile.

Danke !!! :)
Erika

camperfrank am 02 Feb 2009 17:20:40

Ferndiagnose ist immer so eine Sache.

Aberrrrr es wäre sicherlich von großem Vorteil wenn ihr euch mal einen Kampfplan macht.
Kopfkino bezügl. Ablauf eurer Trips. :eek: :eek:
Wollt ihr z.B. mit 2 Kanus an einen See fahren, oder nehmt ihr Oma incl. Rollstuhl mal mit, oder kauft ihr gerne Wein? Da kann ich den El Toro 105 l Vino als Mobil empfehlen. Hat einen 105 Liter Weintank eingebaut.(Scherz).

Dann kann Mann o. Frau hier posten ob das in Sache "Grundriss" passt.
Das mit dem Zahnriemen, Feuchte und Co. wisst ihr ja, und ist sicherlich bei allen Mobilen gleich.

Auch mit der Menge GELD solltst ihr euch einig sein. Ob 10000€ oder 16000€ :oops: .......
können es evtl. auch 21900€ werden??? Dann gibt es nämlich mal mind. 8560 Punkte weniger die beachtet werden müssen. Denn für sowenig Geld mehr gibt es fast neue Mobile bei netten Händlern incl. Garantie und neuster Technik.

Ob das o.g. Mobil das richtige ist kann keiner so richtig sagen
:roll: , aber wenn wir wissen was ihr mit dem Mobil "erleben" wollt dann schon eher.

Es stellt sich auch die Frage ob es bei euch weiter geht wenn ihr hier für jedes Mobil pro & contra erzählt bekommt.

Ich bin ca. 15 mal bei dem selben Händler gewesen um mein Traummobil zu besichtigen. Ich spürte das irgendwas fehlte. Was kleines aus meiner Sicht aber bestimmt auf Dauer nervend.

Irgendwann machte es klick. Kein Kenster im Alkoven auch keine Luke.

Da stellte ich mir vor was ich in Griechenland für tolle Nächte im Alkoven mit geöffneten Fenstern hatte. Das Meer, ein kühles Lüftchen..... :roll: :roll:
Für die Experten,.... ja ein fenster kostet nichts..... aber es waren noch 5 andere Dinge a 1000€ die mir nicht gefielen und das Mobil war auch 5000€ aus meiner Sicht zu teuer. :wink: :wink:

Also Kampfplan machen. :gut:
dann wird ihnen richtig geholfen.

Beduin am 02 Feb 2009 17:22:23

Hallo Erika

und die die zu faul zum suchen sind ;) --> Link

Weist du, wenn du ein Womo mit 75 PS fährst, für das Geld......................
Mir mich! käme das nicht in Frage.
Klar gibts die alten Sauger, für weniger Geld, aber da ist dann halt so. Aber bei einem ´96, ich dachte ich seh nicht Recht :)
Könnt ähnlich sein wie bei meinem????
Der ist auch Baujahr ´90 und EZ `94 :?

Die Aufteilung, sehr gewöhnungsbedürftig.
Vorn kaum Platz für Teller und Tassen und hinten die Rundsitzgruppe..........
Klar, die kannst dauerhaft zum Bett bauen und hast dann vorne keinen richtigen Platz zum essen.
Sorry, ich kann mich nicht anfreunden, ist nichts halbes und nichts ganzen. Um zu schlafen hast immer was zum rödeln und wenns nur Sitze verschieben ist um ins Hubbett? zu kommen.

Stockbetten wären mir für euch noch eingefallen, wenn ihr eh oft ;) gerennt schlaft.
Einer oben, unten Stauraum für die Sonnenliegen der andere im Alkoven, entfällt auch das ewige umbauen der Dinette. Finde nur eben auf die schnelle keins

Oder eins mit Längssitzbank, da würde Rückenpolster runter und Leintuch drüber auch gehen. Wie zB so einer --> Link

Oder sowas hier. --> Link
Mit Doppeldinette, die umbauen zum Dauerbett und Stauraum drunter machen

camperfrank am 02 Feb 2009 17:31:38

Erika, ich kann leider nicht linken aber deine links gehen bei mir nicht. :?:

Der link vom rapida ja, aber die anderen nciht.


  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Pilote vs LMC welchen würdet ihr kaufen?
Gebrauchtes WoMo wo kaufen?
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt