Caravan
hubstuetzen

Wie wechsel ich am Hubbett die Gasdruckfeder ?


Gast am 09 Feb 2009 19:37:38

Hallo un d Guten Abend,
ich möchte an meinem Hubbett die Gasdruckfedern austauschen,
wer hat damit schon Erfahrung.
Wie geht es genau, kann das auch nur eine Person alleine,
und ist es gefährlich?


Vielen Dank für eure Tipps sagt Hugosson aus Hamburg

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

a.miertsch am 09 Feb 2009 20:06:02

Hallo hugosson,
ist völig ungefährlich, wenn die Lufe entlastet ist. Bei Neukauf auch auf die Anschraubösen achten. Da gibt es viele Varianten. :
Albert

spiti01 am 10 Feb 2009 00:11:50

VORSICHT!!

Ich weiß nicht, wie es beim N&B gemacht wird, aber bei manchen Hubbetten sind die Gasdruckfedern mit hoher Vorspannung eingebaut.

Beim unsachgemäßen Lösen derart verbauter Federn können extrem hohe Kräfte entshen, die zu schwersten Verletzungen führen!

Grüßli....spiti

Jeepbastler am 10 Feb 2009 08:38:30

Also, ich will mal schreiben wie ich es bei meinem Hymer B544 gemacht habe:
Die Gasdruckfedern sitzen mit den Augen auf Bolzen und sind mit U-Scheibe und Splint gesichert. Bett nach unten, auf einer Seite Scheiben und Splinte raus, Bett durch zweite Person so weit wie möglich unters Dach drücken und dann Feder von Außen durch die offene Fahrertüre entfernen und neue Feder einsetzen. Durch das Anheben durch die zweite Person ist keine Spannung mehr auf den Haltebolzen. Auf der Beifahrerseite genauso verfahren.
Wie gesagt, Ausbau/Einbau vom Hymer B544 wurde beschrieben, evtl. gibt es andere Befestigungen.
mfg
Jeepbastler

svenhedin1 am 10 Feb 2009 09:15:43

Hi,
interessantes Thema.
@ a.miertsch
was ist denn eine Lufe ?
@ Jeepbastler
"warum ??? hast Du denn (so früh) die Stoßdämpfer ausgewechselt. Haben sie Geräusche gemacht oder war was mit dem Gewicht beim auf-absenken ?
Danke vorab

Jeepbastler am 10 Feb 2009 12:17:22

Während der Fahrt hörte ich ein Zischen und eine der Gadruckfedern verlor Gas und Öl und dann kam das Hubbett runter. Der Plastiksicherheitsgurt kann das Bett alleine nicht halten. Rechts ran, Bett provisorich gesichert, nächsten Campingplatz angefahren und über den ADAC neue Gasfeder beschafft. Die neue Feder war innerhalb 48 Stunden da, Einbau wie beschrieben, aber dies alles in der Nähe von Barcelona. Bei Einbau habe ich dann festgestellt, das die neue Feder eine wesentlich längere "Patrone" hat als die alte Feder. Zuhause habe ich dann die andere Seite auch ausgewechselt. Kosten der Feder ca. 21 Eur.
mfg
Jeepbastler

Gast am 10 Feb 2009 18:47:19

Ich danke euch für die Tipps, habe es ähnlich gemacht habe aber
schon eine zweite Person benötigt.


Hugosson aus Hamburg

a.miertsch am 11 Feb 2009 18:51:17

@ svenhedin,
eine Lufe ist eine Gadrufe! :lach:
Albert

svenhedin1 am 12 Feb 2009 09:09:23

Hi,
ganz große Klasse, jeder weiß natürlich , was eine Gadrufe ist. Jetzt endlich blick auch ich durch.

Sandy2016 am 30 Jun 2017 14:20:16

Hallo,
recht herzlichen Dank für die Anleitung von Jeepbastler.
Habe mir heute den Spaß gegönnt und bei unserem B 634
die beiden Gadrufe gewechselt.
Alles aus dem Hubbett incl. Matratze ausgeräumt und
beide Gadrufe von Splint und Scheibe gelöst und abgezogen.
Das war relativ easy, da beide defekt waren und keinen Druck mehr hatten.
Die neuen Gadrufe am Kolbenteil wieder auf den Nippel geschoben und
mit Scheibe und Splint gesichert.
Dann das Hubbett so hoch es ging gedrückt. Also weiter, als es im normalen Ruhezustand ist.
Habe es mit einer Baustütze abgestützt, damit es ganz oben bleibt,
sonst hast du keine Chance die Schubstange auf den Nippel zu schieben und
wieder mit Scheibe und Splint zu sichern.
Habe ca. 1,5 Stunden dafür gebraucht.
Viel Spaß beim Selbermachen :)

soul am 30 Jun 2017 19:18:39

a.miertsch hat geschrieben: svenhedin,
eine Lufe ist eine Gadrufe! :lach:
Albert


schön, dass du darüber lachen kannst, wenn du keinem hilfst. :x

wolfherm am 30 Jun 2017 20:05:44

Der Beitrag ist uralt....

Petri40 am 01 Jul 2017 13:59:56

Das ist halt so eine Sache mit dem Aküfi. Abkürzungsfimmel :eek: :eek:


Sandy2016,
woher hast Du die Federn bezogen und zu welchem Preis?

babenhausen am 29 Mär 2019 14:00:02

Die Federn bekommst du hier:
Kleiner Tipp :die Augen zum besseren einfädeln mit Bohrer etwas anfasen

--> Link

mv4 am 29 Mär 2019 15:59:51

wolfherm hat geschrieben:Der Beitrag ist uralt....


Der Tröt auch....

arturbey am 15 Sep 2019 10:50:40

Jeepbastler hat geschrieben:Also, ich. Durch das Anheben durch die zweite Person ist keine Spannung mehr auf den Haltebolzen. Auf der Beifahrerseite genauso verfahren.
Wie gesagt, Ausbau/Einbau vom Hymer B544 wurde beschrieben, evtl. gibt es andere Befestigungen.
mfg
Jeepbastler


Hallo Jeepbastler

Super Beschreibung, danke. Hast Du eventuell noch ( ist ja lange her) die Masse der Feder? Typ, Bezeichnung...

Auf meinen steht nichts drauf.

Mit freundlichen Grüssen

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Decken- Wandlampe - Birne tauschen - altes Modell von 2005
Knaus Boxstar Control Panel
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt