rieckmann am 25 Feb 2009 11:55:57

Hallo,

ich habe heute mal mit Fiat Professional telefoniert.

Die sagten mir, dass es beim 244èr Ducato keine Freigabe für 225/75 R16 Reifen gibt.

Hat jemand diese Reifengröße bei sich durch Einzelabnahme bei TÜV eingetragen bekommen, oder ist es dann generell nicht möglich ohne Freigabe von Fiat diese Reifengröße aufzuziehen ?

Falls jemand einen 244èr Ducato mit 225/75 R 16 Reifen fährt, würde ich mich sehr über eine Kopie des Fahrzeugscheines freuen.

Meine E-Mail Adresse findet ihr auf meiner Homepage.


Danke, und
Fred 8)

rieckmann am 25 Feb 2009 14:28:34

Hallo noch mal !!!

Ich habe mal mit einem TÜV-Ing. gesprochen.

Es gibt jetzt neue Richtlinien für den TÜV.
Diese tolerieren nur noch einen Abrollumfang von - 4% bis + 1%.

Alles was sich außerhalb dieser Werte befindet, benötigt der TÜV nun ein Gutachten vom Fahrzeughersteller.

Bei meiner Reifenkombination sind es dann 2,1% höherer Abrollumfang.

Fiat gibt dafür keine Reifenfreigabe.

Eine gute Nachricht für Ducato 244ér mit ALKO-Chassis Typ MC35X und MC38X
Hier für gibt es eine EG-Teilbetriebserlaubnis für die Bremsanlage. die auch die wahlweise Verwendung der Reifengröße 225/75 R16 C erfüllt.(vom 29.01.2009)

Auflage: Die Reifenfreiräume müssen überprüft werden.

Da nützt auch keine Fahrzeugscheinkopie mit eingetragenen 225èr auf Ducato 244 !!!!


Fred 8)

caravantechnik-de am 26 Feb 2009 10:31:25

Hallo!

Kommen für Dich auch Alufelgen in Frage? Bei einigen Modellen kann man nämlich lt. Gutachten 225er-Reifen fahren.

rieckmann am 26 Feb 2009 11:02:41

Hallo caravantechnik-de,

nein Alufelgen brauche ich nicht, denn ich habe ja das Gutachen von ALKO über die 225èr Reifen bekommen.
Dem TÜV reicht das !


Fred 8)

rieckmann am 08 Apr 2009 19:37:00

Hallo,

heute habe ich neue Pirelli Chrono Camper 225/75 R16 bekommen.
Sogar ganz frische aus diesen Jahr !!! :D

TÜV hat die Reifen abgenommen, also ALKO Teil-Betriebserlaubnis für Bremsanlagen Type MC 35 X und MC 38 X, die besagt dass die Bremsanlage auch bei wahlweiser Verwendung von 225/75 R16 ausreichend ist.

OK, 70€ TÜV und dann noch die Eintragung beim Verkehrsamt.

Aber es hat sich gelohnt.

Höherer Lastindex und niedriger Luftdruck, das war es mir Wert


Fred :daumen2:

kintzi am 08 Apr 2009 19:49:34

Hallo Fred, Frage: gilt das nur f. d. Hinterachse? u. müssen dann vorn 215er gefahren werden oder 225 hi.+vorn? Dank u. Richi

rieckmann am 08 Apr 2009 19:58:23

Hallo Richi,

ich habe vorn und hinten die 225èr.


Fred 8)

kintzi am 08 Apr 2009 20:01:55

Vielen Dank! Richi

Beho am 09 Apr 2009 22:40:52

Hallo Fred,

noch ne dumme Frage:

Braucht man auch neue Felgen, wenn ja, eventuell welche?

aus OWL

Beho

rieckmann am 10 Apr 2009 18:42:15

Hallo Beho,

Hallo Fred,

noch ne dumme Frage:

Braucht man auch neue Felgen, wenn ja, eventuell welche?


Nein, meine originalen 6J 16 ET 68 Felgen konnen auch für die neuen breiteren Reifen verwendet werden.


Fred 8)

Uwe747 am 14 Feb 2017 20:17:07

Sorry, aber ich muss diesen Tread nochmal rausholen....

Ich war heute bei TÜV mit der entsprechenden Betriebserlaubnis.

Prinzipiell spricht nichts dagegen, ABER die Herren vom TÜV möchten einen Nachweis, dass sich der Tacho nicht wesentlich ändert. Hmmmmm....

Ich soll zu einem "Tachomenschen" gehen (mit den neuen Reifen -die ich ja noch gar nicht habe-), dieser fährt dann eine Prüfstrecke um ggf. eine Abweichung festzustellen. Diese darf nicht über 2% sein.

Lt. Reifen-Rechner sind es 2.1%.... Suuuuper

Jetzt wird´s schwierig. Mein Bürstner 747 ist ja ein Dreiachser. Verständlich, dass ich jetzt nicht 6 Reifen kaufen möchte, um dann auch noch eine Tachoangleichung vornehmen zu müssen. Ich denke dass ist dann zuviel des Guten.

Kann mir da irgendwer noch helfen, ansonsten stampfe ich das Pojekt 225er Reifen ein. Es wird dann einfach zu kompliziert.

mv4 am 14 Feb 2017 21:24:43

Wieviel geht denn dein Tacho vor ? Verglichen mit GPS Messung

Wenn das mehr wie 2,2% sind würde ich das Risiko eingehen..Man kann den Tacho auch angleichen ..Ist aber bei Fiat eigentlich nicht nötig...Ich keine jedenfalls keinen wo das nötig ist.

Der Tacho muss immer mehr anzeigen wie du tatsächlich fährst.

Uwe747 am 14 Feb 2017 23:02:06

Dann werd ich mal mit dem Navi einen Test machen.

Bei 100 km/h (lt Navi) darf/soll der Tacho dann .... wieviel anzeigen (mit den alten Reifen)?

oder andersherum bei 100 km/h (lt Tacho) darf es wieviel lt. Navi sein?


Das sind für mich Böhmische Dörfer.....

mv4 am 15 Feb 2017 09:16:28

der Tacho sollte bei Tempo 100 (GPS) so 104 oder mehr anzeigen dann bist du auf der sicheren Seite. 103 würde auch noch gehen...rein rechnerisch...aber man sollte lieber noch etwas Spiel haben.

Den Tachoabgleich musst du dann beim Bosch Dienst machen lassen.

--> Link

Uwe747 am 15 Feb 2017 09:41:12

mv4 hat geschrieben:der Tacho sollte bei Tempo 100 (GPS) so 104 oder mehr anzeigen dann bist du auf der sicheren Seite. 103 würde auch noch gehen...rein rechnerisch...aber man sollte lieber noch etwas Spiel haben.


Das bezieht sich jetzt auf die "alten" 215er Reifen, oder?

Also....

- Ich fahre mit den alten (215er) Reifen auf die Autobahn und messe per GPS die Geschwindigkeit. Wenn der Tacho 104 oder mehr bei GPS 100 anzeigt, bin ich im grünen Bereich. Sollte der Tacho weniger anzeigen, klappt es nur mit Tachoangleichung.
- Wenn der Tacho mehr als 104 anzeigt, kann ich die 225er Reifen kaufen. Mit diesen dann zum "Tachomenschen" wg. Bescheinigung.
- Anschließend mit Teilegutachten (ALKO) und Bescheinigung zum TÜV wg. Eintragung. Der TÜV prüft dann noch wg. Freigängigkeit und trägt dann die neue Reifenkombination ein (Hoffentlich).

ABER:

- Muss ich mir wg. der Freigängigkeit Sorgen machen (Achtung! Ich habe den 3-Achser!)
- Die Reifenauswahl mit 225er ist doch geringer als mit 215ern oder täusche ich mich da? Zumal diese ja doch um rd. 25% teurer sind.

Fazit:
- Lohnt sich der Aufwand wirklich? Evtl. kann mal jemand aus Erfahrung sprechen...

Vielen Dank!

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Fahrverhalten Ducato X290 Light vs Heavy
Duc 244 2,8jtd harter Leerlauf normal?
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2017 AGB - Kontakt