aqua
anhaengerkupplung

Welcher reiner Sinus Wechselrichter? 1, 2, 3, 4


mikeh am 16 Feb 2016 20:42:10

Mir geht es nur darum, unterwegs mal einen Kaffee zu trinken.
Für was anderes brauche ich den WR nicht. Daher brauch er auch nicht teuer sein.
Nur funktionieren sollte die Sache.

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

Headbanger am 16 Jun 2016 10:48:29

Hi,

habe auch den WR 1500W, den Lex 2222 getestet hat. Meiner ist mit 35mm² verkabelt, ich habe auch 0A Ruhestrom gemessen (Multimeter) im Ausschaltzustand, und 1,3A im Leerlauf. Das erscheint mir hoch,aber leider normal in dieser Leistungsklasse. Man muss ausschalten, wenn man ihn nicht braucht.

Polklemmen sind sehr stabil, hab ihn noch nicht aufgeschraubt, wie er innen aussieht wegen Garantie! Mich würde aber v.Allem interessieren, ob der Schutzleiter sauber verdrahtet ist und mit welchen Querschnitten.... Vielleicht mache ich ihn doch mal auf. Werde dann berichten.

Zum Thema China: Heute kommen doch alle Leiterplatten und Elektronikkomponenten aus China! Entscheidend ist wie immer, wie geldgierig der Endverkäufer ist und welche Qualität er einkauft. Auch in China kann man sehr gute Qualität einkaufen - wenn man das Geld bezahlt.

Na ja, am Ende zählt wie immer, ob man mit der Lösung selbst leben kann, die man gewählt hat.....:-)

Mfg Headbanger

murksmax am 10 Aug 2016 02:21:09

Moin,

ich habe mich kurz vor meinem Urlaub auch noch für einen Wechselrichter entschieden, um beim Freistehen morgens die Senseo anwerfen zu können. Nach längerem Suchen im Web habe ich mich für dieses Gerät entschieden: Spannungswandler Enjoy Solar™ 2000-4000W 12V / 230V
Pure Sine Wave Inverter --> Link.

Hier die technischen Daten:
Bild

Für den hatte ich mich entschieden, weil ich nach oben hin etwas Luft haben wollte, wenn die Senseo läuft.
Hatte mich dann noch erinnert, dass im Forumsflohmarkt eine IVT Vorrangschaltung abzugeben war und die auch gleich erworben (vielen Dank Daniel :klatschen: ). Das alles noch vor dem Urlaub auf die Schnelle reingezaubert, dicken Sicherungsautomaten mit 250 A in die Zuleitung gehängt und schon floss der Kaffe :kaffe:

Stromaufnahme lt. Batteriemonitor: max. 125 A beim Aufheizen während der Pumpphase. Zum Glück eigenes Kabel für die Zuleitung besorgt (50 mm²). Die Akkus schwitzen zwar, aber das müssen sie aushalten, hätten sonst keine Akkus werden dürfen :unknown: Es wird die Zeit kommen, wo dann neue reinwollen. Auf diesem Wege erzwinge ich die Anschaffung von LiFePo :loldev:

Nachteil: Er hat nur einen Schalter am Gerät selbst. Da werde ich im Winter noch einmal beigehen müssen, damit eine "Fernbedienung" das Ein-/Ausschalten ermöglicht, ohne nach draußen turnen zu müssen und den "Stromerzeuger" im Keller anwerfen zu müssen :P Werde den in der Frontplatte vorhanenen Wippschalter dann in den Wohnraum verlängern müssen.

Ach so, drei Tassen Kaffee kosten ca. 20 % der nutzbaren Akkukapazität (ca. 20 Ah). Die schafft die Solarplatte in ca. 3-4 Stunden wieder rein 8)

andwein am 10 Aug 2016 12:00:17

Nur ein paar Anmerkungen dazu:
230V +-10% ist eine relat. große Toleranz am Ausgang, eine Kühli AES würde abschalten
Pure Sinus, Disortion Rate 3%, Wirkungsgrad 85% sind gute Werte
Ruhestrom <1,2A ist sehr hoch, das sind in 24 Stunden 29 Ah!
Gruß Andreas

murksmax am 10 Aug 2016 13:04:19

andwein hat geschrieben:230V +-10% ist eine relat. große Toleranz am Ausgang, eine Kühli AES würde abschalten


Hi Andreas,

ich will ja nicht den Kühlschrank damit betreiben. Der hat seinen 12 V Eingang bzw. Gas. Hab's aber mal probiert, als ich ihn vergessen habe umzuschalten. Beim gleichzeitigen Betrieb von Kühlschrank und Senseo hat die AES nicht gemault :D
Ich schätze mal, das kommt erst im Grenzbereich der Leistung zum Tragen.

andwein hat geschrieben:Pure Sinus, Disortion Rate 3%, Wirkungsgrad 85% sind gute Werte
Ruhestrom <1,2A ist sehr hoch, das sind in 24 Stunden 29 Ah!


Ich habe ca. 0,9 A Ruhestrom gemessen. Aber wenn er ausgeschaltet ist (Frontplattenschalter), beträgt der Ruhestrom 0,0 A. Deshalb werde ich den auch noch in den Innenraum verlängern :wink:

eder am 23 Aug 2016 21:00:16

hi,
im Prinzip läßt die VDE nur für die Badsteckdose einen WR zu, mit Schutztrennung;-)
Gruß
Norbert

Duc1302 am 23 Aug 2016 22:09:44

Ich verzichtete bewusst auf die Vorrangschaltung: zu viel Gefahrenpotenzial. Entweder gehe ich mit Kaffeemaschine, Föhn usw. direkt auf den WR oder ich nutze ein passendes Verlängerungskabel.
Mein Kaffee-Vollautomat zieht übrigens bis zu 130 A und zwei Tassen Kaffee ziehen 4% Batteriekapazität.

murksmax am 24 Aug 2016 01:34:14

Duc1302 hat geschrieben:Ich verzichtete bewusst auf die Vorrangschaltung: zu viel Gefahrenpotenzial.


Moin Duc1302,

weshalb zu viel Gefahrenpotential? Die in der Vorrangschaltung eingebauten Wechsel-Relais bieten mir nur die Möglichkeit
  • entweder Wechselrichterbetrieb
  • oder Netzeinspeisung über CEE-Steckverbinder.
Ich sehe da kein Risiko, im Gegenteil: In meinen Augen ist es eine Absicherung, da wirklich nur ein Gerät die Spannung in das Bordnetz einspeisen kann. Und da beim Umschalten der Spannungen eine (kurzfristige) Trennung vom jeweils vorherigen Versorger erfolgt ist auch keine Phasengleichheit erforderlich (wie bei der Parallelschaltung).1

Duc1302 hat geschrieben:Mein Kaffee-Vollautomat zieht übrigens bis zu 130 A und zwei Tassen Kaffee ziehen 4% Batteriekapazität.


Was hast Du denn für ein Bordnetz bzw. wieviel Kapazität stellt Dir Deine Batteriebank bei welcher Nennspannung zur Verfügung? 4 % ist nicht schlecht (Kaffeetassen oder Becher?) ...

Duc1302 am 24 Aug 2016 11:53:25

Hallo Max,
Hab zwei Bordbatterien mit zus. 187 Ah.
WR macht 1500 W Sinus-Dauerleistung.
Ein "Haferl" und eine Tasse.
Minimale Batteriekapazität war bislang 78% (morgens).
Meine beiden Solarmodule (zus. 200 Wp) schaufeln die Batterien in der Regel bis Mittag wieder voll.
Und wenn es dauerregnet, wird eh weitergefahren. Dann lädt die Lichtmaschine.
Ich war seit dem Einbau des Solarkraftwerks im Juni 2015 nicht mehr am Netzstrom gehangen.
Auch nicht im Winter. Da steht das Womo vor der Tür und die Batterien sind immer voll.
Gruß
Alwin

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Stromzentrale mit Akku und Stromgenerator Honda 20i
Frage Wechselrichteranschluss
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt