Zusatzluftfeder
motorradtraeger

Aldi + Lidl für eine Nacht: wie womofreundlich sind sie? 1, 2, 3, 4, 5


pipo am 09 Mär 2019 21:06:30

leerotor hat geschrieben:da kann man den ganzen plastikverpackungsmüll kaufen.....aber wehe man versucht beim nächsten einkauf den plastikmüll da in die klitzekleine tonne zu entsorgen


:thema:

Elgeba am 09 Mär 2019 21:41:32

Ich habe mal den Filialleiter meines hiesigen REWE Marktes befragt,geht nicht weil der Parkplatz nicht der REWE gehört sondern angepachtet ist und laut Vertrag keine andere/zusätzliche Nutzung erlaubt ist.

Gruß Bernd

Isarcamper am 19 Mai 2019 18:20:34

Hallo


wir parken immer bei Aldi,Lidl und Co wenn wir auf großer Fahrt sind wenn man sich nicht genau vor den Eingang stellt, bis Mittag steht oder die Ladezone blockiert gab es noch nie Probleme.

Auch in Ö bei Billa kein Problem.

Ein Vorteil zum Frühstück gibt es frische Semmeln und Gebäck.

Ganz am Anfang standen wir auch mal vor dem Eingang war dann aber komisch als wir in der früh die Rollo hoch gemacht haben und komplett eingeparkt waren ;D

Godin1201 am 19 Mai 2019 22:30:14

Wieso sind Aldi und Co Womounfreundlich wenn sie ihre Parkplätze Nachts mit Tore verschließen.
Das sind doch Privatgrundstücke und keiner würde auf die Idee kommen sein Womo beim Nachbarn in der Einfahrt zu parken. :evil:

Trashy am 20 Mai 2019 07:18:16

Godin1201 hat geschrieben:Wieso sind Aldi und Co Womounfreundlich wenn sie ihre Parkplätze Nachts mit Tore verschließen.
Das sind doch Privatgrundstücke und keiner würde auf die Idee kommen sein Womo beim Nachbarn in der Einfahrt zu parken. :evil:


Naja, alles hat zwei Seiten.
Wir haben es in Sco anders kennen gelernt.
Lidl Parkplatz weit offen.
Wer bei mir übernachtet, kauft auch bei mir sein Frühstück und seinen Proviant.
Und wer so nett zu mir ist, bei dem kaufe ich dann auch sehr oft - auch ohne Womo.
Und wer mich mit Womo nicht will, den will ich auch nicht.

Julia10 am 20 Mai 2019 07:54:57

Trashy hat geschrieben:
Naja, alles hat zwei Seiten.

Lidl Parkplatz weit offen.
Wer bei mir übernachtet, kauft auch bei mir sein Frühstück und seinen Proviant.
Und wer so nett zu mir ist, bei dem kaufe ich dann auch sehr oft - auch ohne Womo.
Und wer mich mit Womo nicht will, den will ich auch nicht.
Um Dich als Kunden zu behalten werden Aldi und Lidl ihre Parkraumbewirtschaftun sicherlich neu überdenken.

Jagstcamp-Widdern am 20 Mai 2019 09:27:58

vlt sollte ich mal ne discountertour machen... :roll:

allesbleibtgut
hartmut

Trollo am 20 Mai 2019 09:45:37

Moin

ich käme nie auf die Idee, mich ungefragt auf einen Privatparkplatz zu stellen um dort zu übernachten.

......und meinen Urlaub auf einem Aldiparkplpatz zu verbringen, und sei es nur für eine Nacht, auf die Idee komme ich schon gar nicht.

Die Parkplätze sind privat und nur für die Dauer des EInkaufs vorgesehen. Das hat nix mit womofreundlich oder Unfreundlichkeit zu tun. Niemand hat dort ungefragt auf Dauer zu parken, weder Wohnmobile, noch PKW, LKW, Wohnwagen, Motorräder oder Fahrräder.

Warum beanspruchen einige Personen eigentlich immer eine Sonderbehandlung? Nur weil man Wohnmobil fährt? Damit habe ich kein Recht auf Übernachtung auf Privatparkplätzen gepachtet.

Gruß

Michael

rkopka am 20 Mai 2019 10:06:24

Trollo hat geschrieben:ich käme nie auf die Idee, mich ungefragt auf einen Privatparkplatz zu stellen um dort zu übernachten.

......und meinen Urlaub auf einem Aldiparkplpatz zu verbringen, und sei es nur für eine Nacht, auf die Idee komme ich schon gar nicht.

Das haben wir auch schon gemacht, zumindest auf der Fahrt als Zwischenstop in der Nacht. Da brauche ich nur eine ebene Fläche und so ein Parkplatz in der Nacht ist ja nicht genutzt. Andererseits sind die heute praktisch überall vorhandenen Schilder "nur 1h..." da ein Spielverderber. Außerdem bin ich jetzt bzgl. SP besser informiert. Schön ist es, wenn das Einkaufszentrum von selber einige Plätze genau dafür vorsieht.

RK

pipo am 20 Mai 2019 10:21:18

Privatparkplätze sind Privatparkplätze und je mehr diese Regel mißachten, umso mehr Parkmöglichkeiten werden für Wohnmobile gesperrt. Im Ausland mag man da Gedanklich weiter sein.

frankreichfans am 20 Mai 2019 14:43:26

Privatgelände - wenn es nicht ausdrücklich erlaubt ist, ist es unzulässig - eigentlich ganz einfach. Steht auch fast immer ein entsprechendes Schild an der Einfahrt.

Unser Grundstück ist auch groß genug und dennoch möchten wir nicht, dass es ungefragt jemand nutzt. Was ist denn eigentlich so schwer daran, völlig normale Regeln einzuhalten? Umgekehrt wollt Ihr doch auch nicht, dass jeder mit Eurem Eigentum macht, was ihm gerade einfällt.

Horst_H am 20 Mai 2019 14:45:53

Julia10 hat geschrieben:Um Dich als Kunden zu behalten werden Aldi und Lidl ihre Parkraumbewirtschaftun sicherlich neu überdenken.

:roll:

Gruß
Horst

Trashy am 20 Mai 2019 16:07:56

Julia10 hat geschrieben:Um Dich als Kunden zu behalten werden Aldi und Lidl ihre Parkraumbewirtschaftun sicherlich neu überdenken.


Stimmt.
Das Problem in D ist die Solidarität.
Da sind uns unsere französischen Freunde um Längen voraus.
Wenn denen was nicht passt wird ein Faß aufgemacht.
Schade das unsere Landsleute in vielen Dingen so träge sind.

Micha1958 am 20 Mai 2019 16:58:18

Selten hab ich hier so einen Unsinn wie den letzten Beitrag gelesen. *kopfschüttel

Gruß Micha

Bodimobil am 20 Mai 2019 17:07:26

Trashy hat geschrieben:Stimmt.
Das Problem in D ist die Solidarität.
Da sind uns unsere französischen Freunde um Längen voraus.
Wenn denen was nicht passt wird ein Faß aufgemacht.
Schade das unsere Landsleute in vielen Dingen so träge sind.


Dann geh doch mit gutem Beispiel voran:
Zieh dir eine Warnweste an, stecke ein paar Europaletten auf dem ALDI Parkplatz an und male noch ein Schild "freies Parken für Wohnmobile".

.

.

.
Mal sehen wie lange es dauert bis du in der Klappse landest :lol:

Godin1201 am 20 Mai 2019 18:07:27

Trashy hat geschrieben:
Das Problem in D ist die Solidarität.
Da sind uns unsere französischen Freunde um Längen voraus.
Wenn denen was nicht passt wird ein Faß aufgemacht.
Schade das unsere Landsleute in vielen Dingen so träge sind.


Hallo Hallo was hat das jetzt mit Solidarität zu tun.
Dann tun sich alle VW Golf Fahrer zusammen, und bestimmen das Wohnmobile nicht mehr
In der Stadt geparkt werden dürfen. Zzz

Taunuscamper am 20 Mai 2019 18:18:19

Ich habe den Beitrag von Micha entsprechend gewürdigt, mehr gibt's dazu wohl auch nicht zu sagen!

Elgeba am 20 Mai 2019 18:36:32

Habe mich Dir angeschlossen!


Gruß Bernd

Julia10 am 20 Mai 2019 18:45:03

Godin1201 hat geschrieben:Hallo Hallo was hat das jetzt mit Solidarität zu tun.
Dann tun sich alle VW Golf Fahrer zusammen, und bestimmen das Wohnmobile nicht mehr
In der Stadt geparkt werden dürfen. Zzz



Und Hausbesitzer oder Mieter, das Wohnmobile nicht mehr vor Ihrem Haus parken dürfen :roll:

Aber mal im Ernst :idea: Wie kann es sein, das einige wenige (hoffentlich) Wohnmobilisten es als verbrieftes Recht ansehen, auf privaten Parkpätzen stundenlang parken oder sogar nächtigen zu dürfen :?: :?: :?:

Egal ob es in Frankreich oder sonstwo erlaubt oder gewünscht ist. Wenn es verboten ist, dann ist es halt so, denke :gruebel: ich.

Antarena am 20 Mai 2019 18:55:56

Julia10 hat geschrieben:...Wie kann es sein, das einige wenige (hoffentlich) Wohnmobilisten es als verbrieftes Recht ansehen, auf privaten Parkpätzen stundenlang parken oder sogar nächtigen zu dürfen :?: :?: :?:
Egal ob es in Frankreich oder sonstwo erlaubt oder gewünscht ist. Wenn es verboten ist, dann ist es halt so


Ich darf ja immer noch nicht bewerten, also sage ich es so, dass mir dieser Beitrag sehr gefällt, auch der von Micha1958. Wenn nicht immer wieder irgendwelche Womo-Fahrer Verbote ignorieren würden, hätten wir alle es leichter und es gäbe nicht so viele Teppichstangen.

Trashy am 20 Mai 2019 19:31:00

Godin1201 hat geschrieben:Hallo Hallo was hat das jetzt mit Solidarität zu tun.
Dann tun sich alle VW Golf Fahrer zusammen, und bestimmen das Wohnmobile nicht mehr
In der Stadt geparkt werden dürfen. Zzz


Ich bin nur dafür verantwortlich was ich schreibe, nicht was du verstehen willst.

Im Übrigen werden es die Golfbesitzer nicht sein, aber die Nachbarschaftsvereine arbeiten hier und da schon dran.

Entweder mal bildet seine eigene Lobby, oder.................

Jagstcamp-Widdern am 20 Mai 2019 19:33:58

ok,
nimm deine gelbe weste....



...und hock dich ins rapsfeld! ;D

allesbleibtgut
hartmut

Trashy am 20 Mai 2019 19:38:13

Julia10 hat geschrieben:Aber mal im Ernst :idea: Wie kann es sein, das einige wenige (hoffentlich) Wohnmobilisten es als verbrieftes Recht ansehen, auf privaten Parkpätzen stundenlang parken oder sogar nächtigen zu dürfen :?: :?: :?:
Egal ob es in Frankreich oder sonstwo erlaubt oder gewünscht ist. Wenn es verboten ist, dann ist es halt so, denke :gruebel: ich.


Es geht doch nicht um eine private Einfahrt, sondern um Supermarktparkplätze.
Es geht auch nicht darum eine Verordnung durchzusetzen dass die Eigentümer dort kein Hausrecht mehr haben.
Ist schon merkwürdig was hier alles interpretiert wird.
Es geht darum das diese Leute etwas von mir wollen - ich soll meine Kohle da lassen.
Gerne!
Aber dafür verlange ich eine Gegenleistung.
Wo ich parken darf bin ich gerne gesehen und wo nicht, da sieht mich keiner.
....und das wär mal ne Aktion....ich sehe 100 Womos die winkend an diesen Supermärkten vorbeifahren und woanders einkaufen...........und das jede Woche.

Alle meckern über die Servicewüste Deutschland aber unterstützen das noch mit ihrem Verhalten.
Aber jeder so, wie er mag.

Trashy am 20 Mai 2019 19:43:09

Jagstcamp-Widdern hat geschrieben:ok,
nimm deine gelbe weste....
...und hock dich ins rapsfeld! ;D
allesbleibtgut
hartmut


Unsinn, da sieht man mich doch nicht. Im Rapsfeld werde ich etwas Rotes tragen, denke ich :D

Rockerbox am 20 Mai 2019 19:46:06

Sorry Trashy,

aber du glaubst doch nicht wirklich, dass das Aldi, Lidl & Co juckt! Die überwiegende Anzahl der Einkäufer sind Nicht-Mobilisten!

Und übrigens, die Parkregeln gelten auch für diese Einkäufer .....

Trashy am 20 Mai 2019 19:49:49

Stimmt schon Adi.
Auch mit dem PKW muss ich mich mit den Parkwächtern rumärgern....
Hätte schon was wenn die Kunden diesen Märkten mal einen "freien Tag" bescheren würden :D :D :D :D
Wunschdenken :D

Rockerbox am 20 Mai 2019 19:55:29

Naja, im Straßenverkehr gibt es Dinge, die mich wesentlich mehr ärgern als die Parkregeln bei den Discountern. Ich hab eine elektronische Parkuhr im Auto und länger als 1 Stunde hab ich mich noch nie bei Aldi & Co aufgehalten ...... :D

wolfherm am 20 Mai 2019 19:58:03

Trashy,

Du kannst doch da parken, während du einkaufst. Aber nicht länger. Ich würde meinen PKW da auch nicht über Nacht stehen lassen. Du verlangst etwas viel für das wenige Einkaufen dort.

hennermobil am 20 Mai 2019 20:03:42

Trashy hat geschrieben:
...ich sehe 100 Womos die winkend an diesen Supermärkten vorbeifahren und woanders einkaufen..........


Alter,was rauchst Du?????

:lach:

Aber mal im Ernst ist das wohl noch ein Unterschied ob man sich beim Dorfbäcker auf den einen von zwei Parkplätzen stellt oder auf einen großen Supermarkt-Parkplatz. Natürlich respektiert man es wenn da ein Verbotsschild steht ,genauso wie man nirgendwo Müllberge hinterlässt.
Persönlich würde ich mich nicht oder nur in Notfall auf einen Aldi Lidl Platz stellen und da evtl. noch einen Anlieferer behindern. Aber auf einen
riesigen Parkplatz vor einen Shoppingcenter habe ich schon gestanden und übernachtet und würde das auch wieder tun.

wolfherm am 20 Mai 2019 20:07:56

Wenn es der Eigentümer erlaubt, ist das auch kein Problem. Hier geht es aber um Parkplätze, wo das durch den Eigentümer nicht erlaubt wird. Und dabei ist es egal, wie groß das Grundstück ist und wie viele Parkplätze es gibt.

Das nennt man in zivilisierten Kreisen Respekt vor dem Eigentum anderer Menschen.

Godin1201 am 20 Mai 2019 20:08:49

Ich weiß ja nicht aber vielleicht hat das
Verschließen des Grundstücks ja auch Versicherungsrechtliche
Gründe. Um so eventuelle Nächtliche Selbstversoger
Den schnellen Zugang zum Laden zu Erschweren.

volker030 am 20 Mai 2019 20:10:09

Ich finde es cool, das der Lidl in Schweich 3 Plätze für Wohnmobile zum Übernachten zur Verfügung stellt.

Trollo am 20 Mai 2019 20:10:37

hennermobil hat geschrieben:

Aber mal im Ernst ist das wohl noch ein Unterschied ob man sich beim Dorfbäcker auf den einen von zwei Parkplätzen stellt oder auf einen großen Supermarkt-Parkplatz


...rechtlich sehe ich hier keinen Unterschied.

Gruß

Michael

wolfherm am 20 Mai 2019 20:11:31

volker030 hat geschrieben:Ich finde es cool, das der Lidl in Schweich 3 Plätze für Wohnmobile zum Übernachten zur Verfügung stellt.


Das ist doch mal ein positives Beispiel. Geht aber nur so lange gut, wie es nicht mißbraucht wird.

Trashy am 20 Mai 2019 20:18:40

hennermobil hat geschrieben:
Alter,was rauchst Du?????
:lach:


Nur vom Feinsten :D

hennermobil hat geschrieben:Aber mal im Ernst ist das wohl noch ein Unterschied ob man sich beim Dorfbäcker auf den einen von zwei Parkplätzen stellt oder auf einen großen Supermarkt-Parkplatz. Natürlich respektiert man es wenn da ein Verbotsschild steht ,genauso wie man nirgendwo Müllberge hinterlässt.
Persönlich würde ich mich nicht oder nur in Notfall auf einen Aldi Lidl Platz stellen und da evtl. noch einen Anlieferer behindern. Aber auf einen
riesigen Parkplatz vor einen Shoppingcenter habe ich schon gestanden und übernachtet und würde das auch wieder tun.


Natürlich respektiert man das Verbotsschild.
Das sollen die mal schön selber wieder entfernen.

Unterwegs stört mich auch der Aldi Parkplatz nicht.
In Skandinavien ist man Willkommen wenn man da auf der Durchreise steht.
Auch bei einigen deutschen Märkten, wo man sogar Wasser bekommt - es gibt noch Service.

Warum gleich wieder unterstellt wird jemanden zu behindern weiss ich nicht. Natürlich verdrückt man sich höflich nach hinten.

Trashy am 20 Mai 2019 20:21:30

wolfherm hat geschrieben:
Das ist doch mal ein positives Beispiel. Geht aber nur so lange gut, wie es nicht mißbraucht wird.


Finde ich super.
Na so schön ist es ja nun auf dem Parkplatz auch nicht um dort ein paar Tage zu bleiben.
Aber stimmt schon, es gibt bestimmt Zeitgenossen die dass dann als billige Basis mißbrauchen.
Aber die Mehrheit wird sich schon dran halten.

schnecke0815 am 20 Mai 2019 20:43:56

Vor 3 Jahren waren wir auf Rügen, hatten in der Nähe von Klein Zicker frei gestanden und fuhren morgens zum frühstücken nach Baabe/Sellin zu dem dortigen Lidl.
Nach dem Kauf frischer Brötchen frühstückten wir auf deren Parkplatz. Dabei sahen wir auf der gegenüberliegenden Seite die Haltestelle vom Rasenden Roland.

Nach dem Frühstück ich also wieder rein in den Lidl, mit der Filialleiterin gesprochen und wir durften unser Wohnmobil auf dem Parkplatz stehen lassen und mit dem Roland fahren. Abends zurückgekommen, dort übernachtet und morgens wieder Brötchen geholt - ergo, wer nett fragt bekommt vielleicht auch eine Ausnahmegenehmigung trotz entsprechender Ausschilderung.

Elgeba am 20 Mai 2019 22:27:36

Mir hat mal ein Marktleiter erklärt das nach Geschäftsschluß aus Versicherungstechnischen Gründen kein Fahrzeug mehr auf dem Parkplatz stehen darf.Bei meinem heimischen REWE Markt hat die Firma die den Parkplatz an REWE verpachtet ein striktes Verbot für die Nutzung nach Geschäftsschluß erlassen,ist in diesem Fall aber einigen Halbstarken zu verdanken die da ihre "Fahrkünste" zu schau stellen mußten was zu massiven Beschwerden der Nachbarn geführt hat.Es soll jetzt eine Schranke eingebaut werden.


Gruß Bernd

HollandSued am 21 Mai 2019 07:28:17

Trashy hat geschrieben: .......Es geht doch nicht um eine private Einfahrt, sondern um Supermarktparkplätze.
........Es geht darum das diese Leute etwas von mir wollen - ich soll meine Kohle da lassen.
Gerne!
Aber dafür verlange ich eine Gegenleistung.
.......



Also egtl wollte ich ja nur bei Chips und Bier mitlesen, aber DIESER obige Beitrag bringt es doch wunderschön auf den Punkt und mit etwas Überlegung und weniger Adrenalin beim Lesen/Schreiben wirst du dann auch zugeben daß du bereits die Lösung des/deines Problems gefunden hast: die Gegenleistung.

Die, mein werter Zeitgenosse, bekommst Du doch prompt!
Denn bislang wären (mir) keine Supermärkte bekannt, die WÄHREND der Öffnungszeiten ihre Parkplätze verschließen... :?

Da jetzt sicherlich das (obsolete) Argument an die Sonne kommt "aber da sind Höhen- oder Parkzeitbegrenzungen", muß man dazu hinterfragen ob die nicht erst dort sind, seitdem eine Mißachtung der Privatanwesen (nichts anderes ist es; egal ob Aldi oder Mieter/Betreiber des Parkplatzes) für/durch zB Übernachtungen betrieben wurde.

Klar - man selber räumt immer auf und hinterläßt auch nie einen einzigen Tropfen Wasser. Das sind immer andere. Bin ich sogar bereit jenes zu glauben wenn ich in mitleidserregende Kulleraugen schaue.... aber eben DIEJENIGEN die dann DOCH was hinterlassen, generieren halt Maßnahmen. Punkt.

Beispiel Eifel: die überwiegende Zahl der Mopedtreiber fährt eher überschaubar; einige wenige mißachten alles und jedes: Resultat ist die Streckenabschnittssperrung an gewissen Tagen für ALLE Mopeds.

Also vllt mal weiter als von 12h bis Mittag denken und den Tellerrand gedanklich übersteigen - dann eröffnen sich ganz neue Perspektiven, die dem ein oder anderen vllt dazu verhelfen mal das Ding zwischen den Ohren bestimmungsgemäß zu gebrauchen ;-)

Sollte es so erscheinen, daß man sich durch den Beitrag angegriffen fühlen sollte, darf ich nur anfügen: das ist in keinster Weise die Absicht.
Lediglich wollte ich mal einen Denkanstoß mit Fokus auf die Belange anderer richten :-)


Nur meine Meinung, die man gerne teilen kann - aber nicht muß.


In diesem Sinne Allen einen fröhlich, entspannten Tag !

frankreichfans am 21 Mai 2019 09:09:55

HollandSued hat geschrieben:Nur meine Meinung, die man gerne teilen kann - aber nicht muß.


Aber darf ... :bindafür:

Der Respekt vor dem Eigentum anderer endet bekanntlich häufig schon bei der Klopapierrolle ...

Jagstcamp-Widdern am 21 Mai 2019 10:17:17

trashy, danke für den negativen! ;D
der macht mich richtich stolz...

allesbleibtgut
hartmut

pipo am 21 Mai 2019 10:53:44

:thema:

Bitte regelt persönliche Befindlichkeiten per KN :!:

kheinz am 21 Mai 2019 12:47:12

Moderation:Bitte nutze die Zitatfunktion, wenn Du Mitglieder zitieren willst - dies macht es den anderen Nutzern leichter, Deine Texte von den Zitatinhalten zu unterscheiden. Das unvollständige Zitat wurde entfernt.



So erleben wir das auch, wenn wir mehrmals im Jahr in Frankreich weilen.
Du hast es auf den Punkt gebracht, daher meine volle Zustimmung.

MfG kheinz

Tinduck am 21 Mai 2019 13:02:13

Ich halte es für völligen Overkill, für so ein Pillepup-Thema die Solidarität der Massen zu beschwören.

Ausserdem: die Franzosen (die ich sehr mag, versteht mich nicht falsch) haben mit ihrer vielgepriesenen Solidarität auch jahrelang dringend nötige Reformen verhindert und tun das immer noch. Es ist halt gern mal unterschiedlich, was das Volk meint und was für die Volkswirtschaft sinnvoll ist. Deswegen sind die meisten Demokratien ja auch parlamentarische (und keine Basisdemokratien).

bis denn,

Uwe

Elgeba am 21 Mai 2019 13:02:50

Sollen wir demonstrieren damit wir auf Supermarktparkplätzen stehen und übernachten dürfen?Unser vergleichsweise kleiner Haufen würde da zu recht ausgelacht werden,hört endlich auf Euch so wichtig zu nehmen.Wir sollten froh sein uns dieses Hobby leisten zu können und nicht noch ständig Sonderwünsche äußern.Solches Verhalten fördert nicht gerade unsere Akzeptanz beim Rest der Bevölkerung,denkt mal darüber nach.


Gruß Bernd :evil:

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Homburg Uniklinik Anreise mit dem Wohnmobil möglich ?
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt