Caravan
cw

aktuelle Gerichtsurteile 1, 2, 3, 4, 5, 6


oldi am 18 Jul 2009 20:05:16

Gerichtsurteile für den Kfz-Bereich:

Ständige Startprobleme berechtigen zur Rückabwicklung

In welch einer Zeit leben wir, wenn ein Händler zur Startfähigkeit eines Autos
es ist nur eine Frage des Komforts und bei einer niedrigeren Preisklasse für ein vom Käufer hinzunehmendes Phänomen

zitat Ende

solch eine Argumentation vorträgt.

--> Link


BGH: Neuwagen muss „fabrikneu“ und mangelfrei sein.
--> Link



Händler haftet nicht für Herstellerfehler
--> Link

Chip-Tuning als Sachmangel
--> Link

Kosten für Privatgutachten sind erstattungsfähig
--> Link

Gebrauchtwagen: Problematische Musterkaufverträge
--> Link

BGH: Kein Nutzungsausfall bei Freizeitfahrzeugen
--> Link

Beweislast zum Nachteil des Verkäufers
--> Link

BGH: Kein Vertragsrücktritt bei Bagatell-Mängeln
--> Link

BGH entscheidet zum Verbrauchsgüterkauf
--> Link

Diesel-Partikelfilter: Begrenzte Aufklärungspflicht
--> Link

BGH stärkt Rechte des Autokäufers
--> Link

Werkstatt muss auf Zahnriemenwechsel hinweisen
--> Link

BGH: Nachbesserung muss erfolgreich sein
--> Link

BGH definiert Rechtskraft von Vertragszusätzen
--> Link

BGH: Internet-Fotos sind bindend
--> Link

Pkw-Beschreibung im Internet ist einklagbar
--> Link

Verkäufer haftet für schlecht ausgeführte Reparaturen
--> Link

Voller Rußpartikelfilter ist kein Mangel
--> Link

Kein fahrlässiges Verschweigen eines Kfz-Mangels bei Unkenntnis
--> Link

BGH urteilt zum „Vorführwagen“-Begriff
--> Link

Interesse des Käufers entscheidet über erheblichen Mangel
--> Link

Partikelfilter mit gelöschter ABE sind mangelhaft
--> Link

Wahlrecht bei nachträglich erkanntem Mangel
--> Link

Kein Verweis auf günstigere Reparaturmöglichkeit
--> Link

Zahnriemenriss muss kein Sachmangel sein
--> Link

Unbenutzte Reifen sind nicht immer neu
--> Link

Sachverständigenkosten sind auch bei kleineren Schäden erstattungsfähig
--> Link

Kostenschätzung ist keine Versicherungsleistung
--> Link

BGH: Aufklärungspflicht für GW-Verkäufer
--> Link

Sachmangel wegen Standzeiten eines Wohnmobils
--> Link

Werkstatt haftet nicht bei fehlerhaftem Teil
--> Link

Restwert-Gutachten ist geeignete Grundlage
--> Link

„Fahrbereit“ begründet Rechtsanspruch
sehr interessant für EBAY Käufer und Verkäufer.
--> Link

BGH bestätigt Nutzungsentschädigung
--> Link

BGH-Urteil zur Gebrauchtwagen-Garantie
--> Link

Haftung für falsche Eintragung im Serviceheft
--> Link

Urteil zu Stundenverrechnungssätzen bei fiktiver Abrechnung
--> Link

Geschädigter muss auf Möglichkeit eines höheren Schadens hinweisen
--> Link

Sachmangel: Behebungsversuch bedeutet Anerkennung
--> Link

Totalschaden: Mehrwertsteuer nur bei Fahrzeugersatz
--> Link

Stundenverrechnungssätze einer Vertragswerkstatt sind erstattungsfähig
--> Link

Gericht: Auslaufmodell ist kein Neuwagen
--> Link

Erstattung der Zusatzkosten bei fiktiver Schadensabrechnung
--> Link

Fälligkeit der Erstattung fiktiver Reparaturkosten
--> Link

Entschädigung des Nutzungsausfalls bei langen Ausfallzeiten
--> Link

BGH weist Anspruch auf Nutzungsentschädigung zurück
--> Link

Anspruch auf Neuwagenersatz
--> Link

Kraftstoff im Tank eines Wracks ist zu ersetzen
--> Link

Reparatur innerhalb der 130-Prozent-Grenze
--> Link

BGH-Urteil zur Fälligkeit des vollen Schadenersatzes bei 130-Prozent-Fällen
--> Link

Wertersatz bei Widerruf eines Kfz-Kaufs
--> Link

OLG-Urteil zur „Steuerneutralität“ des Restwerts
--> Link

Kein Schadenersatzanspruch bei Vorschäden
--> Link

Käufer muss Neulackierung akzeptieren
--> Link

Erste-Hand“-Angabe war arglistige Täuschung
--> Link

Verkäufer kann nicht widerrufen
--> Link

Käufer muss Reparatur-Fehlschlag nachweisen
--> Link

Wie „Durchrostung“ zu definieren ist
--> Link

Eingeschränkte Abrechnung auf Neuwertbasis
--> Link

Inspektion ohne technische Informationen
--> Link

Versicherungen müssen für Gutachten zahlen
--> Link

Maximalkosten für einen Bagatellschaden
--> Link

Fiktive Abrechnung nur zum üblichen Satz
--> Link

Voller Stundensatz bei fiktiver Abrechnung
--> Link

Komplette Unfallschadenabwicklung“ ist wettbewerbswidrig
--> Link

Hinweispflicht nach Motoreingriffen
--> Link

Kalkulation auf Schwacke-Basis
--> Link

Abtretung von Forderungen ist rechtens
--> Link

gruß peter

schaschel am 27 Aug 2009 15:01:57

Danke, Oldi.

Habe zwar Gott sei Dank zur Stunde noch keinen näheren Bedarf an diesen Informationen, aber es erscheint mir ein sehr gutes Nachschlagewerk für den Fall der Fälle. Vielen Dank für Deine Mühe.


, Schaschel

lexa36 am 27 Aug 2009 15:18:47

Danke für deine Mühe :daumen2:

Man hofft immer das man es nicht braucht, aber wenn dann...,
dann ist man froh, wenn man weiss wo man es findet!

Danke

aldebaran am 27 Aug 2009 15:34:04

Dankeschön.

oldi am 27 Aug 2009 20:11:04

leute so viel dank kann ich garnicht ab, der steigt mir nur in kopf.

werde mir aber mühe geben immer die neusten urteile reinzustellen.

dank meiner fleißigen hilfe "tipsel" :razz:

gruß peter

ingemaus am 24 Sep 2009 12:29:59

Hallo oldi!

Danke für Deine lobenswerte Mühe!
Eine gute Idee!

Leider , leider, leider werden WM auch nur annähernd einem PKW gleichgestzt!
Ich frage mich, wo überhaupt die ganzen ergangenen Urteile für WM stehen?
Danke

und tschüss ingemaus

oldi am 02 Okt 2009 21:30:39

hallo ingemaus,

die datenbanken, wo man solche urteile, wie unter dem stichwort wohnmobile,durchsuchen kann, sind in der regel kostenpflichtig und stehen nur besonderen berufsgruppen wie anwälten, gutachtern oder versicherungsfachleuten zur verfügung.
da sie nicht öffentlich sind greift hier das copyright.

die meisten urteile wären auch für uns laien kaum nützlich wenn keine kommentierung vorliegt.

zu deiner zweiten frage, bezüglich der pkw ählichen urteile.

da geb ich dir teilweise recht. aus steuerlicher,verkehrsrechtlicher und versichrungsrechtlicher sicht gibt es schon wesentliche unterschiede zwischen pkw und wohnmobilen.

beim vertragsrecht und was reparaturen betrifft gibt es aber viele gemeinsamkeiten.

ich lese mir die urteile alle durch und nur wenn ich der meinung bin das sie für unsere user interessant sind und die urteile auch auf lange sicht auf dem verlinkten server bleiben werden sie hier reingesetzt.

ich hoffe das ich deine fragen beantworten konnte.

gruß peter

frank04 am 02 Okt 2009 21:32:53

moin peter,
einfach super!
danke

spaghetti am 14 Okt 2009 23:05:03

Die Tipps sind schon mal super! Danke!

Aber leider sind die Tipps vorwiegend für PKW´s .
Wäre toll wenn es das auch für Womos geben würde!

Aber vielleicht weiß ja jemand,wie das versicherungstechnisch geregelt wird. Hatte einen Schaden am Womo - ich unschuldig - mit einer Dänin -Unfall ereignete sich in Österreich. Danher österreichisches Recht!

Gibt es für Womos Wertminderung in Österreich oder doch nicht?

Viele Fragen, ich weiß, aber keiner hat je einen Unfall in Österreich gehabt?!

Ist schwierig - ich weiß!!!!!!

Hänge jetzt schon 2 Monate dran , Womo immer nochnicht repariert!


Spaghetti

fleurette am 18 Jan 2010 21:40:01

Zur Ergänzung der Liste:


Wer haftet bei Falschbetankung des Fahrzeugs ? --> Link

Brandschaden durch Falschbetankung ? Teilkasko muss zahlen. --> Link



Fleurette

fleurette am 27 Feb 2010 00:45:09

Wann dürfen Deutsche mit Führerschein anderer EU Staaten fahren? Az: 3C15.09 und 16/09
--> Link

puget am 27 Feb 2010 08:15:17

Hallo Peter,

hast dir unheimlich viel Mühe gemacht - sehr wertvoll, deine Zusammenstellung der Gerichtsurteile.

Ganz herzlichen Dank !

bw am 27 Feb 2010 10:24:23

Tolle Link-Liste für den "Fall der Fälle"!

Danke dafür :daumen2:

koman am 02 Jun 2010 18:29:52

prima gemacht, danke

koman am 10 Jun 2010 17:57:58

gut gemacht, danke für die Mühe

womopark
  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Ist ein WOMO NOx-technisch ein LKW?
LKW Überholverbot mal wieder
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt