CampingWagner
hubstuetzen

An die Fraktion Schrauber Ducato 2,8 JTD Zahnr. Wasserpumpe


jorgito am 21 Aug 2009 16:33:04

moin moin,

brauche mal ein bissel aufklärung. ich kenne es so, das beim zahnriemenwechsel die wasserpumpe mit rausfliegt, weil sie gerade mal 30 euronen kostet, und der ganze kram eh gerade ab ist so dass man an die pumpe kommt. nun höre ich gerade die pumpe könnte man auch so wechseln, zahnriemen kann dabei drauf bleiben, weil pumpe über keilrippenriem läuft und man gut drankommt.

das verstehe ich auch soweit noch........aber mit den kosten komme ich net ganz klar..........riemenwechsel kostet 300€...........riemenwechsel mit der wasserepumpe kostet 950€---------ist das wirklich so aufwendig beim ducato ne wasserpumpe zu wechseln ?????????

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

chrisk am 21 Aug 2009 18:41:17

Ganz ehrlich: such Dir eine andere Werkstatt

MRDiesel am 21 Aug 2009 20:47:16

Hallo

beim 2,8 wird die WP nicht über den Zahnriemen angetrieben.

Das war noch beim 2.5 so

Fiat hat dazu gelernt.

Also WP kannst auch drin lassen wenn du dir sicher bist wieviel Laufleistung sie hat.

Für 3O Euronen bekommst du bestimmt keine neue WP wenn das doch so sein sollte bestelle ich gleich eine.

MrDiesel

PS: Ich würde mir auch eine andere Werkstatt suchen

Anzeige vom Forum


oldi am 21 Aug 2009 21:00:51

hallo

na ich weiss nicht ob eure tips mit anderer werkstatt nicht etwas voreilig sind. :( :(

ich hab mich mal gerade ins werkstatt programm eingelogt, und was sehe ich da.......7,80 std. mit klima und 7,60 ohne klima.

habe die beim 244er noch nicht gewechselt, aber irgendwas muß doch dran sein :eek:

gruß peter

jorgito am 21 Aug 2009 22:40:59

mich würde es brennend interssieren, warum der wechsel der wapu 600 euronen kostet..........hat denn dies noch keiner von euch gemacht ???

dann scheint die wohl ewig zu halten :):)

dieter2 am 22 Aug 2009 10:26:47

jorgito hat geschrieben:mich würde es brennend interssieren, warum der wechsel der wapu 600 euronen kostet


600 € :roll:

Das währen ja genau zweimal unser Zahnriemen inkl.Material :D

Man sollte sich halt bei meheren Werkstätten ein Angebot machen lassen :wink:

Dieter

Denisst am 16 Mai 2014 14:44:52

Habe gestern den zahnriemen bei meinem 244er 2.8 JTD gewechselt. Wollte im Zuge auch die wp wechseln, mußte aber feststellen das dazu nicht nur der zahnriemen runter muss sondern. Dazu der ganze Motor ausgebaut werden muss, man kommt jedenfalls mit normalen Werkzeug nicht an die schrauben des Wasseranschluss der wp da ist ein Rohr von hinten zwischen ansaugen und turbo. Alte wp drin gelassen.

BeverlyChico am 18 Aug 2015 21:18:51

Hallo,

bin selber kein Schrauber, aber meine WaPu ist auch gerade mal defekt geworden (leckt).

Mein Ducato ist von Bj. 1995 (Typ 14 FG/K D 2,5), und mein Schrauber (Nachbar) sagte mir, er könne "nix machen", da er da "nicht dran käme". Um die WaPu zu wechseln, müsse man den Wagen aufbocken und den Motor um ca. 0,50 m "absenken" !! Schon mal von Sowas was gehört ????

Falls ja, dann wäre ein saftiger Preis für nen WaPu-Wechsel dann ja wohl doch irgendwie gerechtfertigt, oder ??

(Blöd bei mir nur: im März war der Zahnriemen-Wechsel dran, und da hat mir die FIAT-Fachwerkstatt nix von vorsorglichem WaPu-Tausch gesagt....)

Gebt mal kurz feedback

PS: und kann mir Einer auch mal die Kürzel der Typ-Beschreibung des Ducato erläutern: 14 FG/K D 2.5 (EZ 06/95) ??

kintzi am 19 Aug 2015 00:25:33

Zitat Denisst:
Habe gestern den zahnriemen bei meinem 244er 2.8 JTD gewechselt. Wollte im Zuge auch die wp wechseln, mußte aber feststellen das dazu nicht nur der zahnriemen runter muss sondern. Dazu der ganze Motor ausgebaut werden muss, man kommt jedenfalls mit normalen Werkzeug nicht an die schrauben des Wasseranschluss der wp da ist ein Rohr von hinten zwischen ansaugen und turbo. Alte wp drin gelassen.

Die WaPu wird gemeinsam mit dem Riemem der Lima angetrieben. Aber zum Ausbau/Wechsel muß der Zahnriemen ausgebaut/erneuert werden. Die WaPu ist mit 3 Schrauben befestigt, es muß aber ein geschraubtes Rohr zur WaPu
an der Motorhinterseite gelöst werden,was knifflig ist.
Bei Zahnriemenwechsel wechseln die Profis die Pumpe nicht routinemäßig, vielmehr wenn dicht, leichtgängig u. ohne unzulässiges Spiel wird sie weiterverwendet. WaPu bei AA 89€. Gr. Richi

ernstarnooskar am 14 Aug 2016 19:03:24

habe seit einem Jahr einen Arto 59 B mit Baujahr 2004 dem Fiat Ducato 2,8 JTD. Letzter Zahnriemenwechsel war vermutlich vor 3 Jahren. Zwischenzeitlich wurden 30 tkm + gefahren. 18tkm von mir. Nach überstandener Nordkaptour hat das WoMo jetzt 68 tkm .Habe bei der Jahresinspektion sicherheitshalber mal den Zahnriemen wechseln lassen. Ca. 1300 € nur für den Zahnriemen nebst zugehörigen Pflichtersatzteilen und Arbeitslohn. Wow!!! Naja, wenn man sich das Gerät anschaut sieht man, dass der Motor quer eingebaut und alles sehr eng ist. Das erklärt die vielen Arbeitsstunden. Aber immer noch besserals ein durch gerissenen Zahnriemen kaputter Motor: Was ich aus den Fiat Fristenheft und Bedienungsanleitung nicht einwandfrei erkennen kann, ist nach wieviel tkm der Zahnriehmen grundsätzlich auszutauschen ist. Vieleicht hat da jemand bessere Unterlagen und Erfahrung. Wenn man die Werkstatt fragt, machen die selbverständlich gleich einen Wechsel!

a.miertsch am 14 Aug 2016 19:52:03

He, frag doch mal den Dudenhöffer, woran das liegt. Hat sich letztens dazu geäußert.
ät kinzi, "Dazu der ganze Motor ausgebaut werden muss".: Das ist die Vorgabe von Fiat. Der versierte Schrauber schafft das mit ein wenig
Anheben des Motors auch ohne Ausbau. Aus genau dieser Vorgabe resultieren auch die überhöhten Preise bei den Zahnriemenwechsel, speziell bei den 2,8l. Motoren. Dafür gibt Fiat lediglich 16 AE an. Der Aus-und Einbau kostet allein um die 474 €. Also aufpassen, teuer ist meisten nur nicht gut. Und der Trick mit den VI und der These, da kommt man nicht so gut an die Maschine ist auch nur ein Preistreiber. Von unten sind die alle gleich. Braucht auch keiner kommen und mir erzählen, das wäre nicht so. Nach 3 Zahnriemenwechsel weiß ich es besser.
Albert

Loui2013 am 14 Aug 2016 20:22:07

Moin,
hab es grad am 244iger machen lassen. Incl. Zahnriemen, Klimariemen, Limariemen und Arbeitslohn 451,60 Euro. Mit SKF Wasserpumpe wären 150 Euro + paar Liter Kühlflüssigkeit und einer weiteren Stunde Arbeit dazu gekommen, also ca. 700 Euro mit Wapu.
Ist zwar eine echte Fummelarbeit wie man mir mitteilte, aber von Motor ablassen o.ä war nicht die Rede. Die Lima musste zum Wechsel raus, das wars dann auch.
Gruß

deacheapa am 14 Aug 2016 20:48:55

a.miertsch hat geschrieben:Und der Trick mit den VI und der These, da kommt man nicht so gut an die Maschine ist auch nur ein Preistreiber. Von unten sind die alle gleich. Braucht auch keiner kommen und mir erzählen, das wäre nicht so. Nach 3 Zahnriemenwechsel weiß ich es besser.
Albert


:daumen2:
Hätte es nicht besser Schreiben können.


Günstigstes Angebot im Netz
Angebot: Zahnriemen
Fiat Ducato Typ 244 2,8 JTD Motoren
Zum Preis von 290,00 € inkl. MwSt.
bei Fahrzeugen mit Klima-Anlage müssen wir einen Klima Service inkl. Material in Höhe von 69,00 € zusätzlich berechnen.

War mir zu weit 2x750km
Werkstatt Fiat vor Ort hat mir dafür inkl. Klima Service 450,-€ abgenommen,
fand ich auch noch mehr als fair.
VI war kein Grund für höhere Kosten.

Tinduck am 14 Aug 2016 22:08:44

Bei Iveco kostet der Tausch der Wapu beim 2,8 JTD im Zuge des Zahnriemenwechsels ca. 600 Euro inkl. Material. Der Zahnriemenwechsel nochmal 1400 ... bin dann zum renommierten Schrauber, der hat die Wapu dringelassen, weil OK, und hat den Zahnriemen und Keilriemen für 750 Euro gewechselt, mit allem Pipapo.

Ist aber beim Iveco auch einfacher, weil der Motor längs drin sitzt und bis zum Kühler genug Platz ist, wenn der Viscolüfter raus ist (der sitzt auf der Wapu-Welle mit drauf).

Würde, insbesondere bei alten Fahrzeugen, immer einen vertrauenswürdigen freien Schrauber nehmen und nicht die überteuerten Fachwerkstätten.

bis denn,

Uwe

kintzi am 15 Aug 2016 00:36:08

Zitat Miertsch:
Code: --> Link
ät kinzi, "Dazu der ganze Motor ausgebaut werden muss".:


Sag mal, was soll das ? Habe ich nicht behauptet ! Der obige Satz kommt zwar in meinem Beitrag vor, aber als
Zitat des Beitrages v. D e n i s s t . Na ja, wohl ein willkommenes Versehen ? G

a.miertsch am 15 Aug 2016 10:07:33

Hallo kinzi,

Sag mal, was soll das ? Habe ich nicht behauptet ! Der obige Satz kommt zwar in meinem Beitrag vor, aber als
Zitat des Beitrages v. D e n i s s t . Na ja, wohl ein willkommenes Versehen ? G

Und ich habe es doch auch nur so gemacht wie Du, zitiert und als Beispiel für meine Meinungsäußerung benutzt. Kein Versehen, eher ein Missverständnis.
Albert

korikorakorinthe am 27 Jan 2020 18:28:39

So ich habe jetzt an meinem vollintegrierten Hymer auf Ducato 244 mit dem 2.8 JTD Motor Bj. 2005 auch
mal die Wasserpumpe gewechselt und kann allen die es selbst machen wollen sagen:
Es ist keine Hexerei !
Man muss weder den Motor ausbauen noch (stark) absenken !

Meine alte Wasserpumpe hatte zwar nur ein minimales, kaum merkliches radiales Spiel und hätte wahrscheinlich noch 100-200 tsd. km gehalten aber ich hatte schon eine neue Pumpe zusammen mit einem neuen Zahnriemensatz gekauft und dann habe ich mich halt mal wie folgt ans Werk gemacht:

-Ausbau Zahnriemen mit Ausbau Motorlager ( dank dieser --> Link tollen Anleitung hier aus dem Forum kein Problem.

-Riemenscheibe an Wasserpumpe abschrauben (3 Schrauben) und von Wasserpumpe abhebeln.Wenn die Riemenscheibe nicht zwischen Wasserpumpe und Karrosserie durchpasst ( so wie bei mir) einfach lose hängen lassen. An die beiden oberen der 4 Befestigungsschrauben kommt man so trotzdem dran.

-Lichtmaschine ausbauen ( geht leicht) und nach hinten herausnehmen.

-Jetzt kommt man sehr gut an die beiden Befestigungsmuttern des Metallrohrs zur Wasserpumpe dran.
Diese abschrauben (Eimer drunterstellen !)

-Die 4 Befestigungsschrauben der Wasserpumpe zum Motorblock lösen.

-Die Wasserpumpe abhebeln und bis an die Karrosserie (Längsträger) drücken.

-Jetzt lässt sich die Wasserpumpe relativ leicht nach hinten Richtung freier Platz der Lichtmaschine drücken und dann seitlich aus dem Radkasten herausnehmen (siehe 1.Bild).

Alle Arbeiten habe ich bei einem nur ganz leicht (2-3 cm) rechts abgesenkten Motor gemacht.
Eine stärkere Absenkung ist eher hinderlich.

Die neue Wasserpumpe ist von der Fa. HEPU (mittleres Preissegment, Made in Germany) und hat ein sehr viel dünneres Schaufelrad (dünnes Blech) als das originale von IVECO (massiver Guss, siehe 2.Bild).
OB das allerdings was über die Funktion oder die Qualität aussagt kann ich nicht beurteilen.

Ich schätze den Zeitaufwand für den reinen Wasserpumpenwechsel auf ca. 60-70 % des gesamten Zahnriemenwecksels (Aus- und Einbau) also knapp das 1,5 fache das reinen Zahnriemenausbaues.
Warum dann manche Werkstätten mehr als das doppelte des reinen Zahnriemenwechsels verlangen kann ich nicht nachvollziehen.

Gruß
Stefan








  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Steinschlagschutz Kühler/Verdampfer und Unterfahrschutz
Ducato zieht beim Beschleunigen nach rechts
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt