Dometic
motorradtraeger

Solarladeregler für Rimor Control Board / LCD-Panel


traveller-71 am 27 Aug 2009 22:23:13

Hallo zusammen,

ich bin gerade mit dem Thema Solaranlage beschäftigt. Im Rimor Superbrig und Sailer gibt es ein LCD-Panel mit den ganzen Infos zu Batterie, Wassertanks ... und auch ein Punkt für eine Solaranlage.

Am Elektroblock selbst, gibt es einen AUX Eingang, an dem der Ausgang des Solarregler angeschlossen werden kann. So zumindest die Info laut Bedienungsanleitung. Bis 2006 hatte Rimor einen Solarladeregler eingbaut, allerdings nur bis ca. 130W, die neuen haben keinen Laderegler, dafür kann man einen anschliessen, welcher Ampere verträgt. Dieser AUX Eingang ist mit 30A abgesichert.

Da ich gerne die Intelligenz des LCD-Panels nutzen möchte (man kann Solar ein und ausschalten, die Leistung abfragen, oder Umschalten damit die Starterbatterie geladen wird) habe ich erstmal einen einfachen Laderegler angeschlossen.
Ergebnis ... die Batterie wird zwar geladen, aber ich kann nicht über dieses LCD-Panel in Sachen Solar steuer.


Deshalb die Frage ... hat einer von Euch eine Solaranlage an dieses LCD-Panel angeschlossen und kann mir sagen, welcher Regler dafür geeignet ist ?
Das Panel ist von Arsilicii und es gibt bestimmt auch einen passenden Regler von der Firma.
Für Infos wäre ich sehr dankbar.


traveller-71

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

dynamix64 am 04 Sep 2012 16:08:51

Hallo,

bin auf diesen Beitrag gestossen bei der Suche nach einem passenden Laderregler zum Anschluß an die Bordelektronik.
Gibt es hier jemanden der dazu etwas sagen kann, wäre schon praktisch die vorhandenen Möglichkeiten nutzen zu können.

vG

dynamix

felix52 am 04 Sep 2012 16:33:25

Traveller,
was macht es für einen Sinn, "das Solar auszuschalten?"
Das kann ich auch vom Solarregler aus. Und die Grundinformationen an meinem Panel (Rimor Katamarano 2008) liefert mir mein Panel auch, wenn die Solarregler ohne Umwege über EBL oder Panel direkt an die Batterie
angeschlossen sind.
Dabei habe ich Kabelmeter, Gedönse und Spannungsverluste minimiert.

Meine Aussage gilt wohl auch bei Einsatz eines Batteriecomputers.
Urlaubsgrüße
Felix52 :)

traveller-71 am 04 Sep 2012 18:20:35

Hallo Felix52,

felix52 hat geschrieben:Traveller,
was macht es für einen Sinn, "das Solar auszuschalten?"
Das kann ich auch vom Solarregler aus. Und die Grundinformationen an meinem Panel (Rimor Katamarano 2008) liefert mir mein Panel auch, wenn die Solarregler ohne Umwege über EBL oder Panel direkt an die Batterie
angeschlossen sind.
Dabei habe ich Kabelmeter, Gedönse und Spannungsverluste minimiert.

Meine Aussage gilt wohl auch bei Einsatz eines Batteriecomputers.
Urlaubsgrüße
Felix52 :)


... Solar auszuschalten kann zB Sinn machen, wenn das Fahrzeug in einer Scheune steht oder Winter drausen mit Schnee bedeckt, damit der benötige Ruhestrom die Batterie nicht belastet. Solarladeregler mit Anzeige brauchen zB 25mA, das macht in 4Wochen Standzeit 18A, welche die Batterie belasten.
Moderne bzw. hochwertige Laderegler, wie mein neuer Votronic brauch zB nur 4mA. Da ist keine Abschaltung nötig.

Der Rimor Kata hat meines Wissens nach keine Voltanzeige in Form von Ziffern, welche Dir die Spannung genau anzeigt sondern nur sowas wie Batterie leer / voll usw. Korregiere mich wenn es nicht so ist. Je nachdem, welche Erwartungshaltung man ein System hat, kann auch mit eine einfachen Anzeige die Grundfunktion abgedeckt sein. Ich möchte allerdings schon wissen, ob 13,8 oder 14,4 Volt voll sein soll.

Da Du einen Batteriecomputer hast, gehe ich davon aus, dass Du bestens mit Infos versorgt bist ;)

Apropos Urlaubsgrüße .. in welcher Ecke bist Du denn gerade unterwegs?

traveller-71 am 04 Sep 2012 18:29:23

Hallo dynamix,

erstmal herzlichen Willkommen im Forum und schön noch einen Rimorfahrer an Bord zu haben :)

Was den originalen Solarladeregler anbelangt, kommt es darauf an wie die Solaranlage dimensioniert werden soll.

So kann der zum System passende Laderegler max. 150W. Ich habe mich vor 3Jahren für 170W entschieden, womit der Laderegler ausgeschieden ist. Bei den heutigen Preisen für Solarpanels würde ich sogar noch mehr aufs Dach bauen.

Ich habe aktuell einen Laderegler von Votronic, der versorgt auch die Starterbatterie und bei vollen Batterien wird auch der Kühlschrank auf 12V geschaltet.

Schreib mal was Du vorhast oder Frage gezielt was Du wissen möchtest.

Wir sind allerdings ab morgen für knappe drei Wochen unterwegs und ich weiß nicht, wann ich online bin.

dynamix64 am 04 Sep 2012 19:41:51

Hallo traveller,

was ich vorhabe ist einfach erklärt, ich möchte bei meinem Rimor XGO eine Solaranlage montieren. Jetzt habe ich festgestellt dass der AUX Eingang an der Elektronik dafür vorgesehen ist und mein Panel im Innenraum ja auch eine Solaranlage vorsieht.
Einen serienmäßig verbauten Laderegler für die Solaranlage habe ich nicht.
Ich weiß jetzt nur nicht welchen Laderegler ich einsetzen kann, damit mir die Anzeige im Wohnraum arbeitet, bzw. die Elektronik die Solaranlage 'erkennt'.
Oder kann ich jeden Laderegeler benutzen?
Funktioniert die Anzeige auch wenn ich direkt an die Batterie anschließe?
Ich habe bei Büttner gelesen, dass deren Laderegler offenbar speziell für diesen Zweck gemacht sind, allerdings ist in der Liste kein Rimor aufgeführt und natürlich nicht für welche Steuerelektronik.

traveller-71 am 04 Sep 2012 22:18:08

Hallo dynamix64,

da ich nicht weiß, welches ControlBoard bei welchem XGO eingesetzt ist, müßte man das erstmal klären.

Sollte es das gleiche ControlBoard sein, wie beim Rimor Superbrig und Sailer und möchtest Du die Anzeige und Steuerung des Control Boards nutzen, müßtest Du folgenden Laderegler einbauen.

--> Link

Was die Anzeige selbst betrifft, bekommst Du bei uns zB Spannung für Nutz- und Starterbatterie sowieso angezeigt, egal welchen Laderegler Du anklemmst und daran erkennst Du schon mal den Ladezustand der Batterien.
Nur die Leistungsanzeige für das Solarpanel in Wp, das Ein- und Ausschalten und welche Batterie geladen werden soll funktioniert laut Anleitungen nur mit dem orignal Regler.

Mir ist übrigens auch nicht bekannt, dass Büttner / Votronic eine Ansteuerung für unser ControlBoard hat. Die haben eher etwas für die Schaudt EBL.

dynamix64 am 05 Sep 2012 07:27:57

Also wenn ich das richtig verstehe, kann ich die Steuerung über das control board ausschließlich mit dem Original Regler nutzen, der fällt allerdings aus, da ich mit 200 Wp plane und das Teil bei 150 Wp am Ende ist.
Das bedeutet aber dann auch, dass ich den Ladestrom vom Regler direkt an die Batterie lege, oder ist es eher sinnvoll die Anschlüsse am EBL zu nehmen an die auch die Kabel von der Batterie angeschlossen sind?

traveller-71 am 05 Sep 2012 09:13:10

dynamix64 hat geschrieben:Also wenn ich das richtig verstehe, kann ich die Steuerung über das control board ausschließlich mit dem Original Regler nutzen, der fällt allerdings aus, da ich mit 200 Wp plane und das Teil bei 150 Wp am Ende ist.
Das bedeutet aber dann auch, dass ich den Ladestrom vom Regler direkt an die Batterie lege, oder ist es eher sinnvoll die Anschlüsse am EBL zu nehmen an die auch die Kabel von der Batterie angeschlossen sind?


... richtig, dh der originale fällt aus, da nur 150W.

Den anderen Laderegler würde ich an den AUX oder SourceEingang klemmen und nicht direkt an die Batterie. Das hat den Vorteil, dass Du siehst welcher Strom fließt. Dh wenn alle Verbraucher ausgeschaltet sind, siehst Du was über Solar reinkommt. Ich spreche allerdings von ControlBoard des Superbrig.

dynamix64 am 06 Sep 2012 21:52:00

Ich habe mal nachgeschaut, im Batteriekasten ist das Power Link2 TTK verbaut. Das Kontrollboard ist ein LCD Anzeige mit Folientasten.
Mit welchen Steckern bist Du an den Aux Eingang gegangen, im Handbuch steht da etwas von Lumberg 'Rast 5' Steckern, gibt es die im Handel zu kaufen?

Koala69 am 11 Mär 2019 11:14:43

dynamix64 hat geschrieben:Ich habe mal nachgeschaut, im Batteriekasten ist das Power Link2 TTK verbaut. Das Kontrollboard ist ein LCD Anzeige mit Folientasten.
Mit welchen Steckern bist Du an den Aux Eingang gegangen, im Handbuch steht da etwas von Lumberg 'Rast 5' Steckern, gibt es die im Handel zu kaufen?

Hallo Dynamix64

Alter Thread, ich weiß :)
Stehe vor dem selben Problem beim meinem Rimor und wollte mal nachfragen,
wie Du Deine Solaranlage nun letztendlich integriert hast.

Danke Dir und einen schönen Tag
Tom

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Flexibles Solarpanel mit dünner PVC-Platte als Untergrund
Solar-Sat bei Laika Kreos 5010
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt