Caravan
motorradtraeger

Was habt ihr an Eurem Womo alles umgebaut? 1 ... 46, 47, 48, 49, 50, 51, 52


backspin am 23 Apr 2019 10:56:32

dann sind wir fertig 8)

Da fehlt wohl ein Wort wie "vorerst", oder? :lol:

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

volley97 am 23 Apr 2019 13:13:35

backspin hat geschrieben:Da fehlt wohl ein Wort wie "vorerst", oder? :lol:

:? hmmmm…...eigentlich bin ich nach der Auflastung wirklich fertig ……. :oops: klar, geht mehr immer, jedoch ist für mich / uns soweit alles gut nutzbar und schon gute Autarkmöglichkeit vorhanden - sollte ich nicht im Lotto gewinnen, wird sich normalerweise nichts ändern 8) :ja: :lol: 8)

Acki am 25 Apr 2019 19:58:32

Garagen neuen Mobil rollertauglich gemacht ...


schnecke0815 am 25 Apr 2019 20:11:50

hey das war meine Idee mit der Rollerhalterung :lol:

Acki am 26 Apr 2019 06:51:09

schnecke0815 hat geschrieben:hey das war meine Idee mit der Rollerhalterung :lol:

Echt?!
Ich hoffe, Du hast kein Patent drauf angemeldet ... ;D

:sorry:

schnecke0815 am 26 Apr 2019 13:17:18

Nein alles gut....


Acki am 26 Apr 2019 14:33:02

Hallo Bernhard

Hattest Du das schon mal hier vorgestellt?
Sind die Westentaschen-Schutzmänner des Forums nicht aufgetaucht, um Dir darzulegen, dass diese Stabilisierung des Rollers keiner Kontolle durch die Organe der Ladungssicherheitsüberprüfung standhält? :wink:

schnecke0815 am 26 Apr 2019 16:52:53

1. Ja hatte ich schon einmal vorgestellt.
2. Ja, es gab die eine oder andere Meldung.
3. Dadurch das der Roller vorn fixiert wird dient die hintere Halterung lediglich der Fixierung in Querrichtung (Vorn kommt noch ein kurzer Gurt durch Felge und Halterung).
Der Roller bewegt sich damit keinen Millimeter. Der große Vorteil ist das der Roller nicht mit Gurten in die Federelemente gezogen werden muß.


Acki am 26 Apr 2019 17:32:28

Hallo Bernhard

Dank Suchfunktion habe ich Deine Beschreibung gefunden - und den zu erwartenden Kommrntar betreffend Stabilität ... :wink:

Und ich glaubte schon, ich hätte eine geniale Erfindung gemacht ... :oops:

Ich hatte schon im Vorgänger-Fahrzeug eine Halterung mit sehr einfacher Fixierung, die sich über 16 Jahre bewährt hatte. Das Ziel war immer: kein Gefummel mit Spanngurten, der Roller muss von einer Person ein- und ausgeladen werden können, Aus-und Einladen in maximal 3 Minuten möglich. Alles wird auch hier wieder erreicht!

schnecke0815 am 26 Apr 2019 17:52:05

Das war auch meine Intention bei der Umsetzung.

Ingbilly am 27 Apr 2019 00:09:29

Nabend,

hab mir nach den ersten Urlauben gleich mal ein Regal in den Alkoven gebaut.
Wir schlafen unten und ich war das Sortieren der Ladung leid.

--> Link

Gruß
Jürgen

volley97 am 27 Apr 2019 06:26:11

sieht schick aus Jürgen und vor allem absolut durchdacht - viel Spaß mit dem neuen Laderaum 8)

Ingbilly am 27 Apr 2019 12:29:28

Naja, eigentlich bräuchte ich jetzt schon wieder eine neue Aufteilung.

Ich habe mir eine Art transparente Vorhangplane für die Fahrzeugseiten gemacht, die man wie ein Sonnensegel aufstellen könnte, hänge diese aber bei schweren Regengüssen oder in kalten Nächten seitlich am Fahrzeug runter.
Dann laufen die Echtglasfenster nicht so stark an.
Die Dinger muß ich grad auch noch unterbringen....

Gruß
Jürgen

duesselman am 28 Apr 2019 16:36:04

Hallo zusammen

ich habe mich immer wieder geärgert über die Aufbewahrung der Trinkgläser im Schrank
Ich hatte so eine Schaumstoffplatte mit Kreisen/Löchern ausgeschnitten in denen die Gläser drinstecken.

Entweder haben die Gläser geklappert oder sind umgefallen oder beim rausnehmen aus dem Schaumstoff steckten sie so fest das mir schon 2 Weingläser und ein Weizenbierglas zerbrochen sind.


Jetzt habe ich mir einen Schrankeinsatz gebastelt in dem die (wichtigen) Gläser :roll: in Röhren liegen.


Zusätzlich kann man das ganze nach vorne rausziehen wenn wir an die nicht ganz so wichtigen Gläser wollen. :oops:
Kaffee und Wasser


In den insgesamt 6 Röhren stecken dann
2 Weizengläser (oder Weißbier, ich weiß nie was richtig ist)
2 Pilsgläser
2 Weingläser



Die Röhren haben einen Durchmesser von 105 mm und die Frontblende hat einen Durchmesser von 90 mm. So liegen die Gläser ein wenig "vertieft" und rutschen nicht nach vorne raus.

Ist der Schrank geschlossen sieht alles normal aus

Schrauber71 am 28 Apr 2019 16:51:48

Der Gläserausschub ist toll!
Ich habe mir aus der Not heraus schon ein Kunststoffweizenglas angeschafft...nicht so schön wie eines aus Glas, welches gut verstaut ist, ganz zu schweigen von den Weingläsern. Klasse gemacht!

MountainBiker am 02 Mai 2019 07:53:17

Hallo,

nachdem ich nun 3 Jahre diesen Lüfter in Betrieb habe und sich das ganze mehr als bewährt hat:
Bild
habe ich das ganze nun hübsch gemacht, d.h. Schalter nach unten verlegt, Lichtschalter gegen baureihengleichen Doppelwippenschalter getauscht, Rahmen optimiert mit GFK Blende...
Bild

weser13 am 02 Mai 2019 10:57:05

Moin,

das ist eine wunderbare Lösung; fügt sich gut in das Original-Design ein.

Grüße aus NI

goldfinger am 11 Mai 2019 17:11:12

Wir hatten eine Sitzbank zuviel und etwas Schrankraum zu wenig. Da habe ich die Polster entfernt und einen Schrank gebaut.
Links sind Fächer für unsere Notebooks, Heizlüfter etc.. An die rechte Seite kommen noch Halterungen für die Hundeleinen. Die obere Ablage ist für unsere Tages- oder Fotorücksäcke. Das Material ist Birkensperrholz mit Schichtstoff belegt und 2mm PVC-Kanten






Andreas

jochen-muc am 11 Mai 2019 17:33:34

Tolle Arbeit Andreas :ja:

Grillolli am 11 Mai 2019 17:46:07

goldfinger hat geschrieben:Wir hatten eine Sitzbank zuviel und etwas Schrankraum zu wenig. Das Material ist Birkensperrholz mit Schichtstoff belegt und 2mm PVC-Kanten


Moin Andreas,
perfekte Arbeit :top: Was hast für die Reling genommen? Sind das Griffe?

Gruß Olli

goldfinger am 11 Mai 2019 18:06:21

Danke :)

Die Reling ist aus dem Küchenbau
--> Link


Andreas

nuvamic am 11 Mai 2019 18:23:21

goldfinger hat geschrieben:Danke :)

Die Reling ist aus dem Küchenbau
--> Link


Andreas

biddu Schreiner?? :-o

goldfinger am 11 Mai 2019 18:25:24

Ja :D

Andreas

nuvamic am 11 Mai 2019 18:30:55

Weißte was - das erleichert mich fast. Weil DAS Niveau würd ich NIIIIIIEEEEEEEE erreichen! ;D

Grillolli am 11 Mai 2019 20:02:19

goldfinger hat geschrieben:Danke :)

Die Reling ist aus dem Küchenbau
--> Link


Andreas

Super Dankeschön für den Link
Gruß Olli

MiGu1418 am 12 Mai 2019 10:11:24

Hallo

Wir haben an unser Summit zu Zeit nur
1. Dekor ab
2. AHK dran
nichts gemach und erst mal genutzt ist ja auch unser erster Woni.

aber für dieses Jahr stehen schon die nächsten Umbauten an
1. zweite Aufbau-Batterie
2. Sog
3. Schwerlast-Schublade im Heck
4. Kühlergrill farblich ändern

Gruß Guido

Trashy am 13 Mai 2019 21:13:31

Hallo RK,

welche Tenax Knöpfe hast du verwendet und wie hast du die Dinger im Blech fest bekommen???

Das könnte eine Lösung für meine Duschwände sein.

rkopka am 13 Mai 2019 21:44:50

Trashy hat geschrieben:welche Tenax Knöpfe hast du verwendet und wie hast du die Dinger im Blech fest bekommen???

Das könnte eine Lösung für meine Duschwände sein.

Ich weiß nicht, ob es genau diese --> Link waren, aber zumindest sehr ähnlich. Ich hab sie bei einem Campinghändler gekauft.

Ich habe einfach ein Loch ins Blech gebohrt und die "Mutter" angezogen. Das Blech hält jetzt schon einige Jahre und viele km ohne Probleme. Ich habs aber nur noch 1x oder 2x runtergenommen. Hätten sich die Muttern gelockert, hätte ich einfach Schraubensicherung benutzt. Allerdings müssen die Positionen sehr genau stimmen, sonst gehen sie entweder schwer rein oder halten nicht richtig. Also die Löcher ruhig mit etwas Spiel bohren und dann beim Festziehen feinabstimmen.

RK

Trashy am 14 Mai 2019 18:46:15

Tenax zum Schrauben.
Na die werd ich gleich mal bestellen.
Danke Dir

jochen-muc am 14 Mai 2019 20:19:23

Trashy hat geschrieben:Hallo RK,

welche Tenax Knöpfe hast du verwendet und wie hast du die Dinger im Blech fest bekommen???

Das könnte eine Lösung für meine Duschwände sein.



Auf welchen Beitrag bezieht sich das den ? :?:

rkopka am 14 Mai 2019 21:00:09

jochen-muc hat geschrieben:Auf welchen Beitrag bezieht sich das den ? :?:

--> Link - ist nicht mal 4 Jahre her :-). Kam nur in einem anderen Thread gerade zur Sprache.

RK

Sisteroner am 26 Mai 2019 16:01:05

Hallo,
habe mein Wohnmobil seit 2/19 und bereits folgendes um bzw. eingebaut...
-Solaranlage 160W mit MPPT Regler
-Sat+ 24 zoll TV
Aussendusche
Funk-Alarmanlage
Batterie Computer zur Anzeige Batteriestatus
Stärkere Tauchpumpe
DAB+ Aussenantenne
500Watt Wechselrichter
Ausbau Schrank mit Regalen und Auszügen
zusätzliche 12V bzw. USB-Anschlüsse

rkopka am 29 Mai 2019 11:45:49

rkopka hat geschrieben:Ich hab mir einen Trinkwassertank gebaut. Unter dem Waschbecken an der Seite war genug Platz für den Tank, der auf einem Sockel steht, da dort ein Abwasserrohr verläuft.
...
...Wasserauslaß mit Schalter... Also habe ich einen billigen genommen und einen Microschalter auf den Hebel montiert.
...
Wie es sich in der Praxis bewährt, wird man sehen.

Naja, funktioniert hat es schon, aber der Schlauch war oft im Weg oder schlecht wegzuräumen. Insgesamt wurde das Teil nur selten benutzt. Jetzt die nächste Stufe: Der Tank, Elektrik und Pumpe sind geblieben. Aber ich habe mir oben am Waschbecken einen zweite kleinen Hahn montiert, der auch die Pumpe schaltet.
Ich habe weiterhin einen Schalter für die Elektrik. Aber ich kann einfach oben Trinkwasser aus dem speziellen Tank nutzen ohne Klimmzüge. Da der Schlauch recht kurz ist, ist das Wasser auch bei leerem Schlauch sehr schnell da. Den Tank kann ich einfach überall füllen und säubern.

Bild

Bild

RK

rkopka am 06 Jun 2019 14:30:36

Das habe ich (noch) nicht gemacht, finde aber, es paßt als Anregung gut hierher: RV Camper cabin obscurer - --> Link

3D DruckTeile für eine Cockpitfaltverdunklung, passend für einen Ducato und ohne Schrauben.

Bild

RK

Trashy am 06 Jun 2019 15:47:31

goldfinger hat geschrieben:

Andreas


Gute Idee und phantastische Umsetzung :!:

Da kommt man wirklich selber ins Nachdenken......

Wenn das Hubbett mal irgendwann demontiert wird...

audiquattro20v am 06 Jun 2019 18:07:58


Wenn das Hubbett mal irgendwann demontiert wird...


Und ich hätte so gerne ein hubbett gehabt ......

Holger

Schrauber71 am 07 Jun 2019 11:37:14

Ät Andreas, echt toll geworden. Dein Berufsstand erleichtert auch mich aus obigem Grunde ;-)
Die Idee den Sitz aufzugeben---etwas was ich auch noch mal überlegen werde. Unser Sitz wird auch nicht benötigt. Und den Aufbau kann man ja variabel (entfernbar) gestalten- also jetzt für meine Bedürfnisse.
Schöne Idee hattest da und richtig klasse Umsetzung!

Thoddie am 17 Jun 2019 08:06:06

Ich habe gestern den Toilettenpapierrollenhalter "tiefergelegt".
Weil dort ab Werk nur ein schmuckloser Plastikbügel baumelte, der auch noch in der sehr knapp bemessenen Raum reinragte, habe ich diesen entsorgt und einen neuen Halter in die Wand gebastelt.

Zunächst habe ich an passender Stelle ein 16cm x 16cm Quadrat in die Wand gesägt. Dahinter ist die Rückwand der Halbdinette.
Aus Resten (Regalbrett, das nicht mehr benötigt wurde) habe ich passende Brettchen (9,8cm x 16cm) gesägt und festgeschraubt.
26728

Mit einer Gehrungssäge habe ich ein L-Profil passend zurechtgeschnitten.
Ein Profi hätte das sicher nicht gebraucht, ich bin aber Laie und muss die Schwachpunkte kaschieren. ;D
26730

Ich habe überlegt, wie ich die Leisten optisch ansprechend befestige und schwankte kurz zwischen Doppelklebeband und Silikon.
Wie meistens, hat Silikon gesiegt: Es dichtet die - jetzt offenen - Holzkanten gegen Feuchtigkeit ab.
Da kann auch mal Wasser die Wand runterlaufen, ohne dass das Holz hinter den Leisten anfängt, aufzuquellen.
26732

schnecke0815 am 17 Jun 2019 12:24:54

Thoddie hat geschrieben:
Da kann auch mal Wasser die Wand runterlaufen, ohne dass das Holz hinter den Leisten anfängt, aufzuquellen.


Schöne Arbeit aber hat dir deine Frau nicht gesagt das du mit dickem Kopp nicht im Stehen pinkeln sollst :?: :nixweiss:

wohnmobilbenutzer am 17 Jun 2019 12:35:23

Acki hat geschrieben:..... Das Ziel war immer: kein Gefummel mit Spanngurten, der Roller muss von einer Person ein- und ausgeladen werden können, Aus-und Einladen in maximal 3 Minuten möglich. Alles wird auch hier wieder erreicht!



Hallo,

ich habe deinen Beitrag jetzt erst gesehen und mich würde mal interessieren, wieviel dein Roller wiegt. Mich erstaunt, daß er von einer Person eingeladen werden kann und ich frage mich, wie man es macht, daß der Roller nicht während des Einschiebens in die Garage umfällt. Normalerweise ist ja eine Heckgarage nicht breit genug, um zusätzlich zum Roller selbst hineinzusteigen und den Roller griffgünstig seitlich zu stabilisieren.



Grüße

PeterTV am 17 Jun 2019 21:09:40

Wir haben an unserem Womo Ahorn 590plus folgende Änderungen durchgeführt

- HeoSafe Zusatzschlösser an der Fahrer und Beifahrertür
- Fiamma Zusatzschloss an der Aufbautüre
- Austausch Renault Radio gegen 10" China-Böller 1 Din
- Austausch des vorhandenen Ladegerätes gegen Votronic VBCS mit integriertem Booster und MPP Solarlader
(IoUo und LiFePO4-tauglich)
- diverse Umbauten an der Elektrik zur Anpassung an das VBCS z.B. Anzeige Ladekabel im Aufbau-Panel, D+Verteiler
- Akustisches Warnsignal für angeschlossenes Stromkabel (230V) bei Motorstart
- Einbau von Einlegeböden in den Schrank am Fußende des Bettes
- Einbau einer 12V und einer 5V Steckdose in diesen Schrank zur Versorgung der Nachtuhr und des WifiCampPro2
- Einbau von Votronic Solar- und Batteriecomputer incl. Bluetooth
- Aufbau von 2x100 W Solarpannels mit K2-Profilen und Verkabelung zum Ladegerät
- Aufbau einer Dachantenne auf Aluminium-Blech mit K2-Profilen und Verkabelung zum Radio
- Anbau einer LED-Lichtleiste unter der Markise mit Fernbedienung und Dimmer
- Einbau eines Inverters mit Fernbedienung
- Einbau eines Victron-Batteriewächters und Anschluss an den Batterie-Computer
- Einbau eines Staukasten als L-Sitz an der Sitzbank mit zusätzlichen Stauraum

Das derzeit aktuelle Projekt ist Austausch des Tisches gegen einen Hubtisch mit verschiebbare Platte ähnlich den 2019 Modellen

Um dem Verlust der Dichtigkeitsgarantie vorzubeugen wurden alle Durchbrüche im Dach und an der Wand vom Service des Herstellers durchgeführt und abgedichtet.

Weitere Umbauten in der Zukunft sollen sein
- Austausch der Rückfahrkamera gegen Doppelkamera
- Einbau eines Gastanks in den Staukasten
- Einbau der Luftfederung an der Hinterachse
- Anbringen eines Mike Sanders Unterbodenschutzes
- Austausch der AGM-Aufbaubatterien gegen LiFePO4

Dann sollte das Fahrzeug komplett sein undwird hoffentlich zum Ende meiner aktiven Zeit halten.

christiancastro am 17 Jun 2019 21:36:28

Ich habe mir am WE eine Tischverlängerung selbst gebaut, ist zwar nicht ganz das ich wollte, aber das was ich wollte finde ich im Netz nicht.

Ich habe zwei Alu U Profile unter die Tischplatte geschraubt und mir eine Holzfront aus dem Küchenbereich passend geschnitten.






audiquattro20v am 17 Jun 2019 21:59:48

PeterTV hat geschrieben:Wir haben an unserem Womo Ahorn 590plus folgende Änderungen durchgeführt

- Einbau einer 12V und einer 5V Steckdose in diesen Schrank zur Versorgung der Nachtuhr und des WifiCampPro2
.

Moin wie kommst du mit dem WifiCampPro2 klar ?

Auf meinem Campingplatz kann man WLAN kaufen. Allerdings ist die Reichweite dürftig. Mit dem CampPro2 bekomme ich jedoch gutes Signal.
Allerdings muss ich auf der Webseite die sich automatisch öffnet den Anmeldenamen und ein PW eingeben. Ich weiß aber nicht wo ich das beim Alpharouter eingeben muss.

hast du eine Lösung dafür ?



Holger

xiero999 am 18 Jun 2019 14:34:05

Ich habe mir einen Grillauszug gebaut.

Bild[/url]

Bild[/url]

Bild[/url]

knallowamso am 18 Jun 2019 15:49:41

...wow, ein Träumchen. War die Klappe/das Fach schon vorhanden oder hast du das auch erstellt?

FG Ronald

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Chausson Titanium 627 GA, Zurrschiene
12 Volt Stecker Adapter auf USB
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt