CampingWagner
campofactum

welche landkarten für marokko?


901red am 02 Okt 2009 19:10:40

hallon zusammen

suche tipps welche landkarten für marokko empfehlenswert sind.

geplant ist den westen runter bis dakhla, aber auch der osten ist nicht ausgeschlossen :)

würden uns über tipps freuen.

besten dank vorab.

grüße
o.

Anzeige vom Forum


Flatus am 02 Okt 2009 20:20:52

Grüezi

Michelin 742 Marokko und wenns genauer sein muss IGN 1:200'000 oder 1:500'000



Pelzerli

.

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

Administrator am 02 Okt 2009 20:33:52

welche landkarten für marokko?


Ich würde eine mit Marokko drauf empfehlen. Die von Peru eignen sich eher nicht so gut......... :bgdev:

Anzeige vom Forum


901red am 02 Okt 2009 20:37:26

elzerli hat geschrieben:Grüezi

Michelin 742 Marokko und wenns genauer sein muss IGN 1:200'000 oder 1:500'000



Pelzerli

.


danke!
die michelin karten machen auf mich im moment auch den besten eindruck... ab dezember wissen wir dann, wie gut sie wirklich sind...
grüße
o.

joekel am 02 Okt 2009 20:54:06

Hi, wir hatten auch den Michelin...war perfekt... aber warum Dahkla da ist ausser Sand nix...gar nix...Soldaten und jede Menge Rentner die für lau Überwintern wollen. Da soll die sogenannte neue Platte sein..... Marokko das ist das Gebirge dazwischen von Agadir - Tafraut, Ben Ait, Dades-Todraschl ucht, Merzouga und nordwärts Azrou über Fes usw......
Wir sind nur bis Tarfaya gefahren....hunderte Kilometer nur Geröllwüste....muss mann mögen, wir nicht...grins

mfg

Horst

901red am 02 Okt 2009 21:07:48

:D dahkla, weil wir mal wieder ein paar tage (wochen?) auf`s wasser zum kitesurfen wollen.
ist die letzten monate (fast schon jahre) deutlich zu kurz gekommen.
alles andere steht selbstverständlich auch auf unserer besichtigungsliste :)
grüße
o.

joekel am 02 Okt 2009 21:58:38

Hey Kiten geht man in Tarifa oder allenfalls Essaouira. Selbst in Agadir kann der Wind günstig stehen...da gibts inzwischen direkt am Strand einen Campingplatz, der zum Atlantikpark gehört. Da kann dich deine bessere Hälfte mit dem Jetscooter wieder einsammeln.......
Noch eine Nummer besser in Merzouga mit dem Board die Sanddünen runter...aber dafür nach Dahkla ? Vorallem gute Spritplanung betreiben, den ab Tarfaya kann es passieren , dass es zeitweise keinen Eurodiesel gibt.
Und den 45 Cent Saharadiesel verträgt kein Turbodiesel auf Dauer, unser wurde verdammt heiß....

vom 120 kg Kiter dessen Kites den Himmel verdunkeln !

andi aus dem westerwald am 03 Okt 2009 17:29:02

ja die michelin ist gut...aber auch nicht aktuell was die neuen aspaltierten strecken angeht...da muß man sich durchfragen oder andere reisende fragen...wir hatten viele neue asphaltrouten speziell in den bergn kennengelernt die bisher nur piste waren .....ware autobahnen und wunderschön einsame gegend ,da sie kaum jemand kennt und fährt da auf michelin als piste eingezeichnet!!

veielicht sieht man sich ja im winter..wir sind ab ende dezember für 3-4 monate in marokko....

oldie2002 am 03 Okt 2009 17:52:25

für marokko empfehle ich dir mal diese 2 reiseberichte:

--> Link

und

--> Link

901red am 03 Okt 2009 20:42:12

vielen dank!

joekel
wir fahren ja die küste runter :) falls da spots sind, die uns überzeugen, halten wir natürlich an :)
wenn ich schon mal dort unten bin, dann muss ich aber auch noch bis dakhla runter, das windsurf und kiterevier in marokko schlecht hin... ;)
ps: ich fliege auch überwiegend 16er kites... :(

andy:
danke für die info. werden uns, wie auch in griechenland, hier und dort dann wohl durch fragen müssen...
und ja, wer weiss, evtl sehen wir uns dort unten :)


dieter:
super links! kannte ich noch nicht! vielen lieben dank dafür!

grüße
o. - nur noch vier wochen :)

joekel am 03 Okt 2009 21:09:51

Hi Oli, eine Feder dürftest auch du nicht sein......lach. Ja ich habe auch noch einen 12 und 16er sowie eine Tür als Board, dummerweise zeigen mir meine Armsehnen dir rote Karte.......also verlege ich mich auch auf das Katamaranfahren. Allerdings sind in Zeit bis März nicht sehr viele Kiter unterwegs, vorallem wenn der kalte Nordwind da unten pfeift wird es sehr sehr unangenehm....
Im übrigen habe ich die Michelinkarte geschätzt, weil alle roten Routen immer befahrbar waren und wenn man den Bilck dafür bekommt, an jeder Ecke Übernachtungshinweise oder CP Schilder stehen.

mfg Hotte

Anzeige vom Forum


JoS am 05 Okt 2009 23:40:48

Hallo o.,
würde auch immer wieder die Michelin-Karte nehmen,
wohl wissend, dass sich in Marokko manche Verbindung schnell ändert. (einerseits Straßenbau, andererseits klimatische Auswirkungen wie Auswaschungen usw.)

Empfehlen kann ich wirklich den Reise-Know-How-Band Marokko von Erika g!
(Wenn man so viel Geld nicht ausgeben will, tut es auch eine ältere Auflage.)


  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Marokkorundreise im Herbst 2007
Wer kennt gute Werkstatt in Marokko
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt