Zusatzluftfeder
hubstuetzen

suche Uhr für WoMo 1, 2


rieckmann am 20 Okt 2009 18:03:01

Hallo,
ich suche für den Schlafbereich eine Digitaluhr,
die über 12V läuft,
und wo man auch nachts die Ziffern ablesen kann.

Also eine Uhr, wo die Ziffern immer leuchten,
wie z.B. beim Radiowecker.

Hat da einer einen Tipp ???


Fred 8)

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

Ruhpold am 20 Okt 2009 18:08:20

Hallo Fred,

genau so eine Uhr suche ich auch.

Jedoch mit 230 V Anschluss. Hoffentlich gibt es auch Antworten? :D

LG

Ruhpold

Ingo.L am 20 Okt 2009 18:31:46

Das Teil hier hat nen 12 V Netzteil-Eingang

--> Link

Den Eingang sollte man doch auch mit einer geregelten 12V Quelle speisen können.

Ingo.L am 20 Okt 2009 18:35:08

Eine billigere Alternative ist sowas:

--> Link

Statt des 230 V Netzteil einfach mit einem entsprechenden Autoadapter betreiben

z.B. so einem

--> Link

rieckmann am 20 Okt 2009 19:13:25

Hallo, und danke für die bisherigen Antworten.

Das Teil hier hat nen 12 V Netzteil-Eingang

--> Link

Den Eingang sollte man doch auch mit einer geregelten 12V Quelle speisen können.


Das könnte funktionieren, aber 79 € ist mir für diesen Zweck zu teuer.

Eine billigere Alternative ist sowas:

--> Link

Statt des 230 V Netzteil einfach mit einem entsprechenden Autoadapter betreiben

z.B. so einem

--> Link


Ich glaube nicht, dass man diese Uhr einfach durch so ein Universal-Netzteil zu laufen bringt.
Der Batteriebetrieb ist ja eigentlich nur für kurzzeitiges speichern der Uhrzeit falls mal Stronausfall ist.
Aber ein Dauerbetrieb mit Batterie ist kaum möglich.


Fred 8)

Ingo.L am 20 Okt 2009 19:30:58

rieckmann hat geschrieben:Ich glaube nicht, dass man diese Uhr einfach durch so ein Universal-Netzteil zu laufen bringt.
Der Batteriebetrieb ist ja eigentlich nur für kurzzeitiges speichern der Uhrzeit falls mal Stronausfall ist.
Aber ein Dauerbetrieb mit Batterie ist kaum möglich.


Fred 8)


Ich hab so eine Projektsuhr (allerdings eine von Lidl) mit externem Netzteil im Einsatz. Allerdings im 230 V Betrieb. Die Uhr selber wird durch die internen Batterien versorgt. Das externe Netzteil ist nur für die Projektion. Wenn ich gleich Zuhause bin, schau ich mal auf die Leistungsdaten des Netzteils. Da gibts bestimmt ein entsprechenden Autonetzteil, welches passt.

rieckmann am 20 Okt 2009 19:47:33

Hallo,

Wenn ich gleich Zuhause bin, schau ich mal auf die Leistungsdaten des Netzteils. Da gibts bestimmt ein entsprechenden Autonetzteil, welches passt.


Das wäre super !

Ich habe hier bei 1,2,3 eine Uhr gefunden.
Kommt mir ein wenig komisch vor.
1. Versand aus China. Verkäufer kann nicht bestimmt sagen ob noch Zoll oder Einführgebühren anfallen.

2. Hintergrundlicht (orange oder blau) das leuchtet, wenn man das Thermometer am Zigarettenanzünder ansteckt.

Was ist das denn, Thermometer am Zigarettenanzünder ????


Fred 8)

Ingo.L am 20 Okt 2009 19:55:18

So, ich hab zum Glück nen kurzen Heimweg :D

Das Netzteil ist ein 3V 100mA Netzteil, also nix wildes.

Mit Netzteil kann man die Projektion auf Dauerleuchten stellen. Bei Batteriebetrieb geht sie nur kurz an, wenn man die Snooze Taste drückt.

Ich hab das Netzteil immer dran und die 2 AA Batterien sind auch schon 2 Jahre im Einsatz.

Mein Lidlwecker ist übrigens baugleich mit diesem 7€ Teil

--> Link

macagi am 20 Okt 2009 20:00:36

Hallo,

warum wollt ihr 12V Anschluss?
Weil die Ziffern immer leuchten sollen?

Hab am Bett zuhause eine Projektionsuhr stehen, nur wenn man auf den Knopf drückt projeziert sie auch. Braucht nicht viel Strom, bzw Batterie.

Nur so als Idee:
Im Womo hab ich eine in Reichweite die mir auf Knopfdruck die Zeit nicht zeigt sondern ansagt, und die Temperatur gleich dazu. Auch batteriebetrieben, habe momentan AAA Akku drin, seit April..... --> Link

rieckmann am 20 Okt 2009 20:00:38

Hallo Ingo.L

Das Netzteil ist ein 3V 100mA Netzteil, also nix wildes.


steht am Netzteil auch ob der Ausgang Gleichstrom oder Wechselstrom (AC oder DC) ist ???


Fred 8)

Ingo.L am 20 Okt 2009 20:03:42

Gleichstrom

EDIT:

macagi hat geschrieben:Hab am Bett zuhause eine Projektionsuhr stehen, nur wenn man auf den Knopf drückt projeziert sie auch. Braucht nicht viel Strom, bzw Batterie.


Sag ich doch, so funktioniert meine ohne Netzteil auch.

rieckmann am 20 Okt 2009 20:19:40

Jo,
denn geht das wohl.

Danke,
warte noch ein paar Tage ab, ob nicht doch noch jemand die ultinative 12V WoMo-Uhr findet.

Falls nicht werde mir dann so ein Teil bestellen.

und Dank
Fred 8)

pipo am 21 Okt 2009 09:35:51

Ich habe mir bei Mediamarkt eine --> Link mit Funkuhr, Aussentermometer, Wecker, zuverlässiger Wettervorhersage
und große Anzeige Uhrzeit angeschafft. Die wird mit 2 AA Bakterien betrieben.

Die Wetterstation selber habe ich im Schlafbereich mit Klettband angebracht. So kann ich ganz bequem die Stromquellen austauschen.

rieckmann am 21 Okt 2009 09:39:55

Hallo pipo,

aber nachts ist das Teil nicht beleuchtet, so dass man jederzeit die Uhrzeit ablesen kann, oder ?


Fred 8)

andwein am 21 Okt 2009 11:21:55

Hallo @rieckman,
von Casio gibt es verschiedene Uhrenmodelle, allerdings mit Batterie (finde ich besser, heben mind. 2 Jahre, teils als Funkuhr selbststellend, mit Drucktaste für Beleuchtung, Ziffernhöhe ca 1,5cm.
Kann man mit Klettverschlußband selbstklebend befestigen und zum Batteriewechsel wieder abmachen.
Schau mal im Internet.

Andreas

rieckmann am 21 Okt 2009 12:02:38

Hallo an alle,

ich habe bereits einen Wecker in der Schlafecke.
Da muss ich auch immer drücken um die Beleuchtung einzuschalten.

Das möchte ich aber nicht !

Ich möchte dass auch nachts immer die Uhrzeit leuchtet,
so wie es bei einen normalen Radiowecker auch ist.

Da ein stätiges leuchten der Uhrzeit auch mehr Strom verbraucht,
müsste das Teil an das 12V Netz angeschlossen werden.


Fred 8)

WilliWurm am 22 Okt 2009 00:28:30

rieckmann hat geschrieben:
...
Da ein stätiges leuchten der Uhrzeit auch mehr Strom verbraucht,
müsste das Teil an das 12V Netz angeschlossen werden.
...


Hallo Fred,
für einen Elektrobastler in Deinem Umfeld dürfte es kein Problem sein ein stabilisiertes Teil für 12 V auf 3 V für 100mA zu basteln. Wenn Du keinen kennst versuchs mal in ner Berufsschule oder bei nem Elektriker mit Azubis. Vielleicht gibts das in nem Bastelladen auch als Bausatz. Ganz notfalls ginge auch ein einfacher Vorwiderstand von etwa 90-100 Ohm 1 Watt in der + Leitung. Sollte aber dann jemand machen, der weiß was er da tut.

pipo am 22 Okt 2009 15:42:29

rieckmann hat geschrieben:aber nachts ist das Teil nicht beleuchtet, so dass man jederzeit die Uhrzeit ablesen kann, oder ?

Nein meins nicht, hat aber wegen ehemaliger Schlafstörungen zu tun.
Es gibt aber Wetterstationen wo die Uhr rot leuchtet.

Ingo.L am 22 Okt 2009 15:52:43

Die Sache ist doch eigentlich ganz simpel:

Jeder Wecker mit beleuchteten Ziffern der über ein externes 230V Netzteil verfügt lässt sich mit einen entsprechenden 12V Universalnetzteil (wie oben bereits von mir gelinkt) betreiben. Wenn das 230V Netzteil beispielsweise 3V/100mA kann, darf der Universaladapter ruhig 3V/1A schaffen, dass macht nix. Der Wecker nimmt ich nicht mehr, wie er benötigt und das Netzteil langweilt sich und wird nicht heiss.

Also, ab in den nächsten Supermarkt und nachschauen welcher Wecker ein externes Netzteil hat. :gut:

homa am 22 Okt 2009 15:58:21

rieckmann hat geschrieben:Hallo an alle,

ich habe bereits einen Wecker in der Schlafecke.
Da muss ich auch immer drücken um die Beleuchtung einzuschalten.

Das möchte ich aber nicht !

Ich möchte dass auch nachts immer die Uhrzeit leuchtet,
so wie es bei einen normalen Radiowecker auch ist.

Da ein stätiges leuchten der Uhrzeit auch mehr Strom verbraucht,
müsste das Teil an das 12V Netz angeschlossen werden.


Fred 8)


Hallo Fred,
warte auf ALDI, LIDL und Co. bis wieder solch ein Projektionswecker angeboten wird. Dann kaufst Du Dir zum Beispiel bei Pollin für € 2,95 einen DC/DC-Wandler, Du brauchst 3 Volt.
--> Link
und schon hast Du das, was Du suchst. Ich habe es genauso gemacht. Wenn der DC/DC-Wandler an die 12V-Versorgung angeschlossen wird, die mit dem Teil-Hauptschalter abgeschaltet wird, zum B. an einer Bett-Leuchte, dann wird auch nicht aus Versehen die Bordbatterie belastet.

canyon59 am 22 Okt 2009 16:27:14

moin

beim grossen Elektronicversender C....D gibt es unter 671691 diese hübsche Uhr mit Helligkeitssensor, kostet 20 euro.

Habe diese am Bordnetz am Licht-Hauptschalter hängen und die Backup-Batterie durch zwei Mignon ersetzt.

Backup-Batterie auf dem Bild noch in Beutel, inzwischen in extra Gehäuse im Schrank.

Funktioniert super und sieht gut aus,


canyon

schneckenhaus am 22 Okt 2009 17:05:56

Hallo zusammen
Ich habe mir vom Schrottplatz zwei Uhren aus 3er oder 5er BMW geholt.
Eine sitzt jetzt vorn im Armaturenbrett,die andere hinten im Schrank.
Die Uhren haben ein eigenes Gehäuse und lassen sich gut einbauen.

canyon59 am 22 Okt 2009 19:54:52

canyon59 hat geschrieben:.... am Bordnetz am Licht-Hauptschalter hängen ......



nochmal moin,

ich glaube mich zu erinnern dass ich da noch einen Spannungsregler eingebaut habe, also mit direkt an die 12Volt ist da nix, sorry


canyon

rieckmann am 22 Okt 2009 20:03:52

Hallo an alle,

vielen Dank für die tollen Ideen.

Ich schau mich mal um, ob ich irdend etwas von den vorgeschlagenen Hardware verwenden kann.


Hallo schneckenhaus

Ich habe mir vom Schrottplatz zwei Uhren aus 3er oder 5er BMW geholt.
Eine sitzt jetzt vorn im Armaturenbrett,die andere hinten im Schrank.
Die Uhren haben ein eigenes Gehäuse und lassen sich gut einbauen.


Haben diese Uhren nicht einen speziellen Fahrzeugspezifischen Stecker, oder wie hast du die Uhr angeschlossen ?

Hast mal ein Foto von der Uhr ?


Fred 8)

Mobil-Meister am 23 Okt 2009 22:10:12

Hallo,
meine Lösung sieht so aus: Ich habe einen netten Analogwecker mit weißen Zifferblatt und schwarzen Zeigern am Fußende an die Decke geklebt. (ca. 15 Euro) An meinem Kopfende habe ich einen winzigen blauen "LED-Scheinwerfer" für 12 Volt. (ca. 5 Euro) Solche Teile werden in KFZ-Zubehör-Abteilungen der Baumärkte für die jugendlichen Aufmotzer verkauft.
Nachts ist die Uhr komfortabel zu sehen und nebenbei habe ich ein dezentes Nachtlicht wenn ich nachts mal raus muß. Mit dieser Lösung bin ich seit Jahren hochzufrieden.
Schöne vom
Mobil-Meister

altewolle am 16 Nov 2009 17:08:26

Hallo, habe diese Uhr bei PEARL unlänst gekauft(unter 10€)!
MfG

altewolle am 16 Nov 2009 17:17:13

Hallo, habe diese Uhr bei PEARL unlängst gekauft(unter 10€)! Sie wird durch eigene Batterie versorgt.
MfG

rieckmann am 16 Nov 2009 19:04:19

Hallo,

ich habe mich nun bei E..y eine Uhr vom BWM 316 ersteigert.
Klein und Kompakt mit roten Ziffern.

Siehr richtig gut aus.

Es fehlte nur der passende Stecker.
Den habe ich bei unseren BWM-Händler bekommen.
Der hat mir auch gleich die Pinnbelegung erklärt.

Alles zusammen für 6 €. (Uhr und Stecker mit Kabel)

Wenn ich die Uhr eingebaut habe, lade ich noch Fotos hier hoch !

, und danke für alle Tipps.

Fred 8)

aldie am 16 Nov 2009 19:12:57

Ruhpold hat geschrieben:Hallo Fred,

genau so eine Uhr suche ich auch.

Jedoch mit 230 V Anschluss. Hoffentlich gibt es auch Antworten? :D

LG

Ruhpold
Wir haben eine 220 V Uhr die projeziert die Ziffern in einstellbarer Größe auch an eine Zimmerdecke, diesen Chronometer gibt es in den Uhrenfachgeschäften zu kaufen.

dieter2 am 16 Nov 2009 19:21:06

Ich habe mir selber eine Holzuhr gebaut,läuft total ohne Strom :)

Jetzt suche ich nur noch einen Platz im Womo wo ich die hinhängen kann :D

--> Link

Dieter

Ruhpold am 17 Nov 2009 17:29:39

@ aldi: Vielen Dank für Deine Nachricht. Werde mich mal kümmern.

@ rieckmann: Da bin ich aber auf die Fotos gespannt.

LG

Ruhpold

roadking1450 am 26 Nov 2009 22:09:03

Hallo zusammen,

auch ich war auf der Suche nach der passenden Uhr für mein Womo. Gerade wenn man Nachts aufwacht und nicht auf irgendeinen Knopf drücken will. Ich habe mir jetzt diese 12 Volt Uhr bestellt. (Bilder)


Laut Beschreibung kann man durch verschiedene Anschlußmöglichkeiten das Display dimmen und die Uhr durch einen separaten Schalter ausschalten wobei die Uhr sich die Zeit merkt (Memoryfunktion).


Dieser Händler aus Neu Seeland hat einige 12 Volt Uhren in seinem Sortiment.

Ich bin mal selbst gespannt wie das Teil so ist wenn ich es bekomme.


Martin


Hier noch die englische Beschreibung:

This clock is designed for operation from a 12 volt DC source only (9 to 16v)
Allowable ambient temperature range -20 to + 50° C
The display is quite bright, good for daytime use. Some may find it too bright for close bedside use at night.
If the Green wire is connected to Positive the display will be dimmed a little. This could be connected through a
switch to provide for less bright night time viewing, or permanently if the situation warrants it.
Otherwise just leave the Green wire unconnected.
There are two + power wires, Orange and Red, and Negative is black. If you connect Red and Orange together,
then to the 12 volt source (via a fuse, and switch), the clock will turn off and lose it’s time setting when the switch
is opened or the power removed from the clock.
If you connect the RED wire separately to a permanent 12 volt source, and the ORANGE wire via a switch, the
clock display will go off when you open the switch, but the clock will retain it’s time memory because of the
permanent voltage on the RED wire.
Whilst this seems a good idea, just bear in mind the memory function will draw a very small amount of power
from your batteries, about 10mA or 100th of an amp.
If laying the camper/boat up for a long period, say over winter, we recommend disconnecting the clock.
As usual best practise, please ensure all + wiring is fused as near as possible to the voltage source and run in a
workmanlike manner. All connections must be secure, low resistance and protected.
In-line fuses would be fine, use a rating of ½ or 1 amp.
The case of the unit will get warm during normal use.
The clock is designed to allow for a multitude of installation possibilities.
Flush mounting in a bulkhead can be achieved, cut a 66mm x 46 hole (2.59” x 1.8”)
The rear hinged and drilled mount also pivots 360 degrees, providing a large amount of versatility

rieckmann am 06 Mär 2010 15:51:02

Hallo,

habe mir nun auch eine Uhr aus einem BMW E36 für 5 € aus der Bucht ersteigert.

Diese habe ich in ein Gehäuse verbaut, und mit einem Doppelschalter zum Ein/Aus schalten, und um das Lich zuzuschalten, wie es auch im KFZ ist.

Dann habe ich das Gehäuse in der Schlafecke unter einem Regal geschraubt.

Nun kann ich auch Nachts immer die Uhrzeit ablesen.

Ach ja, der Verbrauch liegt ohne zugeschalteten Licht bei 28,9 mA, und mit Licht bei 61,0 mA.


Fred 8)

bennykater am 12 Jun 2017 23:44:23

Hallo,

nach Benutzung der Suchfunktion habe ich diese Forenleiche ausgegraben :eek:

Ich suche eine (Funk-?)Uhr bzw. Funkwecker, der ausschließlich batteriebetrieben ist :!: , nicht ans Bordnetz und nicht an den Konverter angeschlossen werden muss, und den man in der Dunkelheit ablesen kann, vorzugsweise mit (dauerhafter) Projektion. Ein Helligkeitssensor wäre wünschenswert, damit sich die Anzeige nachts selber dimmt, und nicht zu grell leuchtet.

Gibt es so etwas überhaupt? Hat das schon jemand hier?

Gruß
Martin

RichyG am 13 Jun 2017 06:23:37

Ich habe seit Jahren eine Timex Expedition am Arm bei Camping und Arbeit.
--> Link
Die Indiglo-Beleuchtung ist so stark, dass man sich glatt im Dunkeln (z.B. fremden Hotelzimmern oder im Camper) orientieren kann.
Für einen "Uhrzeitfetischisten" wie mich total wichtig auch nachts um drei zu wissen, wie spät es ist und dann beruhigt weiter zu schlafen :wink:
Das Prei-/Leistungsverhältnis ist bei Timex fast unschlagbar.

Aretousa am 13 Jun 2017 07:27:32

Ich schließe mich mal Martins Suche an.
Zu Hause habe ich einen Uraltradiowecker, der diese Funktion erfüllt. Wie Richy schreibt, draufschauen, feststellen wie spät es ist und beruhigt weiterschlafen, klappt bestens. Ich suche aber kein Armbandmodell, sondern was für die Wand.

bennykater am 13 Jun 2017 08:18:35

RichyG hat geschrieben:Die Indiglo-Beleuchtung ist so stark, dass man sich glatt im Dunkeln (z.B. fremden Hotelzimmern oder im Camper) orientieren kann.


Moin Richy, danke für die schnelle Antwort! Ich hatte mir in der letzten Zeit mit einer Armbanduhr beholfen, die ich kurz vorm Schlafengehen ein paar Sekunden direkt an die Deckenleuchte gehalten hatte, deren fluoreszierendes Ziffernblatt hatte dann auch einige Stunden geleuchtet, aber das hat den Nachteil, dass man gegen 2.10, 3.15 oder 4.20 Uhr kaum was erkennen kann, und (das Hauptproblem!) ich die Brille aufsetzen müsste, um die Uhr abzulesen :x

Meine Frau hatte mal eine dieser beleuchtbaren Timex Indiglo, und war sehr zufrieden damit. Bei völliger Dunkelheit ersetzt diese sogar eine Taschenlampe. Aber auch hier das Problem mit der Brille: Im Nahbereich nachts für mich uninteressant, leider.

Hier zuhause kann ich die beleuchteten Ziffern des Funkweckers (230V) auch ohne Brille nachts prima ablesen, und das fehlt mir im Wohnmobil. Die Bordbatterie will ich aber für diesen "Firlefanz" :D nicht belasten.

Ich habe einen kleinen Funkwecker von Braun, mit beleuchtbarer Analoganzeige. Wenn ich auf das Gehäuse drücke, geht das Lämpchen für ein paar Sekunden an. Im Wohnmobil schlafen wir im Hubbett, und da gibt es nirgendwo eine Ablage oder ein Brettchen, wo ich den Wecker in "Armreichweite" plazieren könnte, um die Beleuchtung des Weckers kurz zu aktivieren :( Und selbst wenn, wäre es noch im Nahbereich, und ohne Brille....

Gruß
Martin

cbra am 13 Jun 2017 08:38:31

vermutlich ist eine projektionsuhr was für dich

--> Link

fast alle haben ein netzteil dass dann über USB o.ä. angesteckt wird, da kannst du einen alternativen stecker für 12V verwenden (zigarettenanschluss) und sollte somit auch im Womo problemlos einsetzbar sein

thomas56 am 13 Jun 2017 08:48:15


bennykater am 13 Jun 2017 13:29:36

Thomas,

das Dingen ist 30 cm im Durchmesser, den Platz hab ich nicht im Wohnmobil :( Ansonsten wär es das gewesen...

ät cbra: ich hatte "ausschließlich batteriebetrieben" geschrieben, nix USB, nix 12 V, nix Netzteil und Konverter.

Gruß
Martin

MMhoch2 am 13 Jun 2017 13:56:48

Wir schließen uns der Uhrensuche an:
wir suchen auch eine Uhr, gerne "nur" batteriebetrieben und gut ablesbar in der Nacht.
Ich hab auch das "Problem", mit Brille erst aufsetzen, um die Armbanduhr abzulesen, von daher suchen wir auch etwas dezent beleuchtetes für die Nacht.
Ich hab auch schon alle möglichen Dinge im www durchsucht, aber natürlich soll die Uhr keine 30 cm Durchmesser haben, eine Projektionsuhr finden wir auch nicht sonderlich erquicklich (hatten wir mal zuHause, war irgendwie Mist)...
Von daher lesen wir fleißig mit - vielleicht kommt ja doch noch mal der Hinweis auf die "ultimative Uhr fürs Womo" :)
LG
Martina und Michaela

mantishrimp am 13 Jun 2017 14:06:23

Hallo,

wenn die Anzeige nicht sehr groß sein muss, schaut mal nach einer App für das Smartphone. Einige Android Smartphones können mit der always on app --> Link ständig die Uhrzeit anzeigen

deedee am 13 Jun 2017 16:54:13

Ich hab ne hundsgewöhnliche, billige Wanduhr (ca. 20 cm Durchmesser, weißes Zifferblatt, schwarze Zeiger, ca. 10.- Eur) aus dem Elektromarkt mit Batteriebetrieb in Sichtweite meines Bettes aufgehängt. Das Dingen ist sogar ne Funkuhr.
Unbeleuchtet ... dafür geht im Dunkeln immer -bei entsprechender Bewegung- der Billig-Bewegungsmelder an, so dass ich sofort sehe, wie die Zeit ist. Das Bewegungsmelder-Licht brauchen wir sowieso, wenn wir nachts mal auf Töpfchen müssen .....

bennykater am 13 Jun 2017 17:33:37

ätt Frank:
Danke für den Tipp, aber: mein Smartphone ist nachts aus, spätestens seit dem ich mal nachts vom ausländischen Netzbetreiber eine SMS wegen der so billigen Roaminggebühren oder sonstigem unwichtigem Blödsinn bekam. Es gibt auch niemanden, dem ich gestatten würde, meinen Nachtschlaf zu stören. Ausserdem trage ich mich mit dem Gedanken, als nächstes ein gewöhnliches Tastenhandy einzusetzen.

ätt Deedee:
Interessanter Lösungsvorschlag! Aber ich habe keinen Bewegungsmelder, und selbst wenn ich diesen hätte, und im ohnehin wackeligen Doppel-Hubbett nachts das Zappeln anfinge, um den Bewegungsmelder zu aktivieren, würde ich damit meine Frau wecken, die mich dann fragen würde "Was is´n los? Haste was? Musste mal? Soll ich dir deine Tabletten holen?" oder sonst was: Nachtschlaf wäre damit vorbei, zumindest für die nächsten zwei Stunden :(
Also: für mich nicht wirklich gut geeignet.

Nach wie vor suche ich einen batteriebetriebenen (Funk-?) (Projektions-?) Wecker, ohne 12V, USB, 230V oder sonstiges, auch keinen Radiowecker. (Wenn ich mir vorstelle, ich würde aufwachen, weil der Seitenbacher-Fuzzi gerade dem Kalle was von Verdauung und vom Stuhlgang erzählt, da wär mein Tag gelaufen :x Mein Tag muss ruhig beginnen, da bin ich empfindlich 8) ).

Ich will einfach nur hier und da nachts, wenn ich mal wach werde, ganz diskret schaun, was die Stunde geschlagen hat, um dann schön weiter zu schlafen.

Gruß
Martin

cbra am 13 Jun 2017 18:40:48

bennykater hat geschrieben:...mein Smartphone ist nachts aus, spätestens seit dem ich mal nachts vom ausländischen Netzbetreiber eine SMS ...Es gibt auch niemanden, dem ich gestatten würde, meinen Nachtschlaf zu stören. Ausserdem trage ich mich mit dem Gedanken, als nächstes ein gewöhnliches Tastenhandy einzusetzen.

....


ich hab ein tastenhandy - da schalte ich einfach den Ton aus, und Ruhe ist. dann kann ich als "screensaver" uhr einstellen und eine grosse schrift wählen - fertig - ich seh immer die uhrzeit und kein anruf / sms stört. der wecker geht trotzdem

bennykater hat geschrieben:......

Nach wie vor suche ich einen batteriebetriebenen (Funk-?) (Projektions-?) Wecker, ohne 12V, USB, 230V oder sonstiges, auch keinen Radiowecker. ...


ich glaube manche der von mir verlinkten können das (batteriebetrieben) - bzw. ruf einfach beim conrad in deiner nähe an. aber ich glaube wenn das dauernd läuft bist du oft am batteriewechseln

und notfalls musst du dir überlegen welchen kompromiss du eingehst, mir erscheint eine einfache USB powerbank für dich am naheliegendsten, musst du vermutlich weniger oft wechseln als batterien.

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Fiat Ducato Bj 2015 - gegenläufuge Scheibenwischer
Netzvorrangschaltung
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt