Zusatzluftfeder
hubstuetzen

Kurbelgehäuseentlüftung (Blow-By) elektr. Heizung Duc&Co


kintzi am 04 Jan 2010 14:21:09

Hallo, aus gegebenem Anlass (jahreszeitlicher Frost, neuerlicher Triebwerkstotalschaden in anderem Forum) sollte jeder Duc-Fahrer kontrollieren(lassen), ob er eine elektr. Entlüftungs-Vorwärmung hat u. ob diese auch funktioniert. Die Entlüftung sitzt an der Vorderseite des Motors, der Gas(Öl)-Abscheider ist ein anmontierter Plastikkasten mit einigen Schläuchen. Einer davon geht zum Luftfilter, davor ist noch eine oft etwas ölbenetzte Dose. Zwischen Abscheider u. dieser Dose sitzt im Schlauch etwas versteckt ein Zwischenstück, zu dem ein Kabel führt. Diese Heizung muss bei Vorhandensein* nach ein paar Minuten Laufzeit deutlich warm werden, damit kondensiertes, gefrorenes Wasser nicht blockiert u. so zu einem Überdruck im Kurbelgehäuse führt. Ein geschossähnlich nach oben knallender Ölpeilstab ist dann das geringste Übel(Glück, weil Druckausgleich), ansonsten herausgedrückte Dichtringe mit Ölverlust u. dadurch verursachte Folgeschäden bis zum Exitus für 10T€. *Bei manchen Fahrzeugen, die für südliche Länder bestimmt waren, wurde die Heizung nicht eingebaut, v. Fiat gab`s sogar eine Rückruf-Aktion (Nr. weiss ich gerade nicht). Manche wurden aber nicht angeschrieben u. blieben ahnungslos u. z. Teil auf den Schäden sitzen. Richi

Anzeige vom Forum


gary32 am 04 Jan 2010 14:48:41

Hallo,

es gibt keinen allgemeinen Rückruf, da nicht alle Motoren betroffen sind.
Bekannt ist die Nummer 5357 für die betroffenen Motoren.
Am besten eine FIAT Niederlassung anhand der Fahrgestellnummer nachfragen.

zur Info,

gary32

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

womo-2 am 05 Jan 2010 23:48:36

Nach Aussage meiner FIAT-Werkstatt kann über die Fahrgestellnummer nicht geprüft werden, ob der beheizte Kurbelhausentlüfter eingebaut ist. Nur durch Augenschein.

Hat jemand ein Foto für mich KFZ-Laien :oops: wonach ich suchen muß.

Anzeige vom Forum


Gizmo am 06 Jan 2010 12:42:24

Hallo,

Ducato 244, 2,3 JTD: Wenn man über den Sicherungs- und Relais-Kasten in den Motorraum blickt (dabei in die Hocke gehen), sieht man die Kurbelgehäuseentlüftungs-Heizung (Bildmitte) im Kurbelgehäuseentlüftungs-Schlauch. Dieser führt vom Zylinderkopfdeckel zum (dicken) Turbolader-Luftschlauch.

, Gizmo

co11 am 06 Jan 2010 13:45:08

Rückruf-Schreiben vom 07.12.2009 kam mit Einschreiben/Rückschein

Die Sevice-Aktion hatte die Nr. 5178 / 5357 und war auf meine Fahrgestellnummer bezogen.

Walter

womo-2 am 06 Jan 2010 16:08:08

@ Gizmo
Danke für das Foto !

@ c011
Kam das Schreiben direkt von FIAT oder vom Händler?

conrad163a am 06 Jan 2010 16:50:20

womo-2 hat geschrieben:@ Gizmo
Danke für das Foto !

@ c011
Kam das Schreiben direkt von FIAT oder vom Händler?



Um welches Baujahr handelt es sich bei dieser Rückrufaktion??

Chris_62 am 06 Jan 2010 17:47:40

Wir hatten das Problem ein "Sommer" Fiat zu haben auch !

Am 19. Dezember bei - 12 C ....

Die Eingabe bei Fiat mit der Fahrgestellnummer war alles ok :evil:

250 er Ducato Bj. 2008 , im Mai als Neuwagen bekommen.

Hier ist der Thread : --> Link

wollrud am 06 Jan 2010 18:26:56

Hallo

Hat jemand auch ein Foto wie das im X250 3,0L aussieht.

vielen Dank im Vorraus

gruß Wolli

womo-2 am 06 Jan 2010 20:47:15

und für den Multijet 130 :wink:

Eura665HS am 06 Jan 2010 20:47:53

das würde mich auch interessieren, denn ich hab in 10 tagen einen garantiereparaturaufenthalt wegen anderer sachen bei fiat. wär gut wenn die da in dem zuge auch gleich gucken könnten.

Anzeige vom Forum


Chris_62 am 07 Jan 2010 11:38:09

Wir haben Fotos nach dem Einbau gemacht !

Aber fragt mich jetzt bitte nicht wo der neue Schlauch mit Heizung sitzt :oops: ..... 8)

Vielleicht kanns jemand erkennen , kopieren und mit Pfeil wieder hier reinsetzten..... :wink: Ich gebe die Erlaubnis !

Meine bessere Hälfte ist auf der Arbeit !

Ach so , Ducato 250 , 130 PS Multijet , Bj. 08

Hier mal alle Bilder die ich habe...... :biggthumpup:

dentaka am 07 Jan 2010 12:29:16

Dies ist unsere Heizung:-))
X251 130 Mj BJ 2009
Laut Grunddatenblatt ist die Heizung nicht drin. Doch bei Kontrolle in der Werkstatt war die Heizung vorhanden.

boerman am 07 Jan 2010 19:20:41

Hallo,
das hier ist die Heizung.

womo-2 am 07 Jan 2010 20:13:05

Danke für die Bilder.

Ich werde mich am Wochenende mal im Motorraum auf die Suche machen.
Schade dass von Euch niemand für das Spiel "Heiß ... Kalt" da ist :D

Eine 2. FIAT-Werkstatt war sich auf Grund der Fahrgestellnummer sicher, dass keine Heizung eingebaut ist.

Na dann steht's 50:50 auf Grund der Expertenmeinungen der FIAT-Werkstätten :?

mitch m am 07 Jan 2010 20:49:34

Weiß denn jemand, ob dies für den 3 Liter bj 2008 auch relevant bzw. anzuwenden ist?
Danke für die Info!

wollrud am 07 Jan 2010 20:57:40

Hallo

Aus einem anderem Forum weis ich das:
"3,0l hat ab werk eine mit kühlwasser beheizte leitung verbaut, d.h. bei dir besteht kein handlungsbedarf! nur bei den 2,2l und 2,3l muß geschaut oder nachgerüstet werden!"

gruß Wolli

svenhedin1 am 09 Jan 2010 08:20:12

Hi,
ich hab das soweit verstanden mit dem Blow By, auch dank der Freundlichkeit der guten Fotoeinstellungen.

Nur würde ich gerne die vielen Spezialisten, die es hier gibt, vom Verständnis her was fragen zu.

Zunächst Vorbemerkung: Mir ist schon bekannt, dass sich aus dem Verbrennungsvorgang im 4 Arbeitstakt bei der Explosion Verbrennungsgase an den Kolbenringen usw vorbei ins Kurbelgehäuse mogeln können. Mir ist auch bekannt, dass bei der Verbrennung von Kraftstoff unter anderem Wasser entsteht. Also ist auch in den Abgas- und Ölnebeldämpfen, die da ins Kurbelgehäuse kommen, Wasser. - o.k.

Nur die Details jetzt. Wenn man sich ein normales Kfz denkt, das man im Stau nach morgentlichen Kaltstart schon mal vor sich hat, dann sieht man auch manchmal regelrecht kaltes Wasser aus dem Auspuff rinnen. Wasser, dass sich da im kalten Auspuff als Kondensat aus den Auspuffgasen niedergeschlagen hat. Später aber, wenn der Motor und der Auspuff warm sind, erfolgt diese Kondensierung nicht mehr, geht das Wasser mit den normalen Auspuffgasen ab.

Wie aber liegen die Details hier bei den Kurbelgehäuse-Entlüftungsgasen.

Frage 1: Besteht die Gefahr, dass sich in dem Entlüfterschlauch Wasser bildet, dass dann gefrieren kann, nur während der Kaltlaufphase nach dem Start ?

Frage 2: Oder entsteht dieses Wasserkondensation auch während des ganzen Warmfahrtphase, also während der Fahrt ununterbrochen (besteht auch während der Fahrt diese Gefahr für den Motor)? Kondensieren da etwa ununterbrochen Gase beim Zusammenprall mit der kalten Aussenluft hinter dem Luftfilter, weil an der Stelle ist ja dieser Kurbelgehäuseentlüfterschlauch angesetzt, da geht ständig der kalte Einsaugfrischluftstrom vorbei, in dessen heuer eisiger Umgebung Kondensat sogar während der Fahrt gefrieren kann ?? oder wie?
(ich denke hier auch an den geschilderten Fall von jakeomat mit seinem ganz neuen X250 zur eiskalten Jahreszeit um den Jahreswechsel im eisklaten Schwedern - irgendwas wie - vom winterurlaub zum horrortripp - mit plötzlich während der Fahrt Minderölmengenanzeige, danach einem aussen völlig verölten Motor - hat sich da aufgrund von sogar während der Fahrt vereisten Kurbelgehäuseentlüftung (Beheizung fehlte womöglich?) das Öl über den viel zu hohen Druck der Gase dann im Kurbelgehäuse am Simmering der Kurbelwellenlagerung - an der Stelle soll ja dann der Schwachpunkt für den Exitus des Motors sein, das Öl sich raus drücken/oder der Ölmessstab fliegt raus und dort wirds Motoröl nach aussen befördert - jedenfalls kommt das Öl sogar während der Fahrt raus ?? mit Folge (fast) Motor-Totalschaden)

Frage 3: Ist die Beheizung gesteuert nur während der Kaltlaufphase nach dem Start per Relais für soundso viel Minuten in Betrieb, also zeitgesteuert oder vom Steuergerät nach der Motortemperatur ein und aus geschaltet oder erfolgt die ganze Fahrt über ununterbrochen eine Beheizung - (und mit wieviel Watt) ?

Frage 4: oder sind die Kurbelgehäusegase während der Fahrt so heiss, dass in dem Entlüftungsschlauch während der Fahrt, also auch im eisigsten Winterbetrieb wie derzeit, gar kein Wasser entstehen kann?

Frage 5: oder entsteht das Wasser erst nach der Abstellphase am Ende der Fahrt beim auskühlen und macht im Grunde von da her als Eis die Probleme dann erst am nächsten Morgen (nach dem nächsten Kaltstart) ?

Frage 6: Oder tritt diese Wasserkondensierung incl Eisbildung im Kurbelentlüfterschlauch vermehrt nur bei Fahrzeugen auf , die nie richtig warm werden, weil sie im Kurzstreckenbetrieb gefahren werden?

Chris_62 am 09 Jan 2010 19:11:17

Ich kann nur Frage 6 verneinen .

Sonst hab ich keine Ahnung :nixweiss:

--hochschieb--

rheinberger am 09 Jan 2010 20:16:14

Guten Abend zusammen
ich möchte wissen ob dieses Heizteil auch bei Typ Ducato 230 2,8 JTD eingebaut sein kann oder auch nicht.
Einen schönen Abend noch.
Rheinberger

kintzi am 09 Jan 2010 21:05:47

Hallo RhBg, ja. Ansonsten: Hätten die Konstrukteure die Entlüftung auf der Rückseite des Motors eingebaut, wäre das System durch die Motorabwärme geheizt u. das Kondensat würde nicht gefrieren bzw. verdunsten. System sitzt aber im Luftstrom hinter dem Kühler, der auch erst sehr spät warm wird. Der für mich erste Schaden im Forum wurde im letzten Winter gemeldet (dtsch. Skilehrer in Südtirol, nach dem Motorstart längeren Berg herabgefahren, dabei glücklicherweise der Ölpeilstab zuerst durch den Überdruck rausgeflogen, wenn ich richtig erinnere.) Richi

rheinberger am 09 Jan 2010 21:27:20

Hallo Ritchi,
danke für die schnelle Antwort. Da werde ich mich Montag mal mit dem Fiat Händler in Verbindung setzen.
mfg
Rheinberger

klink_bks am 17 Jan 2010 17:21:11

:D Hallo liebe Forenteilnehmer ! :D

Kann mir einer von Euch sagen, ob das elektr. Teil auf den beiden Bildern, das sich zwischen den beiden Schlauchklemmen befindet, die elektr. Beheizung der Kurbelwellenentlüftung ist, von der hier in letzter Zeit so viel geschrieben wird ?

Vielen dank schon mal fuer eure Antworten
aus Bernkastel-Kues an der schoenen Mittelmosel

OWLer am 17 Jan 2010 18:22:47

klink_bks hat geschrieben::D Hallo liebe Forenteilnehmer ! :D

Kann mir einer von Euch sagen, ob das elektr. Teil auf den beiden Bildern, das sich zwischen den beiden Schlauchklemmen befindet, die elektr. Beheizung der Kurbelwellenentlüftung ist, von der hier in letzter Zeit so viel geschrieben wird ?

Vielen dank schon mal fuer eure Antworten
aus Bernkastel-Kues an der schoenen Mittelmosel


Das was du meinst ist der Luftmassenmesser bzw. Luftmengenmesser. Hat nichts mit der Kurbelwellenentlüftung zu tun.

klink_bks am 17 Jan 2010 18:28:08

:D Hallo liebe Forenteilnehmer !

Habe mich da wohl ganz schoen vertan, ist ja wie auch OWLer schreibt, der LMM.
Trotzdem vielen Dank fuer die Antwort, werde halt nochmals nachsehen oder direkt mal zum FIAT fahren, soll der sich doch drum kuemmern.

aus Bernkastel-Kues an der schoenen Mittelmosel
klink_bks

Chris_62 am 17 Jan 2010 19:02:42

klink_bks hat geschrieben::D Hallo liebe Forenteilnehmer !

Habe mich da wohl ganz schoen vertan, ist ja wie auch OWLer schreibt, der LMM.
Trotzdem vielen Dank fuer die Antwort, werde halt nochmals nachsehen oder direkt mal zum FIAT fahren, soll der sich doch drum kuemmern.

aus Bernkastel-Kues an der schoenen Mittelmosel
klink_bks


Schau doch hier auf S.1 mal das Bild von boerman mit dem roten Kreis an

Wir haben doch den gleichen Motor :wink:

klink_bks am 17 Jan 2010 20:22:24

:D Hallo liebe Forenteilnehmer :D

Habe das Bild von boerman erst jetzt nach dem Hinweis von Chris_62 gesehen, jetzt wird die Sache schon wesentlich klarer.
Vielen Dank euch beiden und

aus Bernkastel-Kues an der schoenen Mittelmosel
klink_bks

wocaraft am 17 Jan 2010 21:08:19

Noch ein kleiner Rat. Viele Kurzstreckenfahrten bedeuten auch viel Kondenwasser im Motor und damit im Motoröl. Ein Schuss in den Ofen, wenn dann noch erst nach z.B. 30 tkm das Öl gewechselt wird. :roll:

womo-2 am 30 Jan 2010 19:26:34

Ist es das Teil?

robertmost am 20 Feb 2010 01:16:58

hallo womo-2,

leider erkennt man auf deinem bild die relevanten stellen nicht genau, was du makiert hast ist sie auf jedenfall nicht, aber ich denke zu 90% zu erkennen das der rechte rand von deinem makierungskreis einen blindgelegten stecker verdeckt, der einen eingesteckte verschlußkappe besitzt, wenn dem so ist hast du keine beheizte blow-by leitung das dies der el. anschluß dafür ist.

im übrigen für alle, es ist im fiat grunddatenblatt eingetragen ob das fahrgestell ab werk damit ausgestattet war oder nicht. nur ob es ev. schonmal nachgerüstet wurde ohne das es an fiat gemeldet worden ist, erkennt man leider nicht.

gruß robert

womo-2 am 20 Feb 2010 19:04:14

Vielen Dank Robert.

Ich war inzwischen in der FIAT-Werkstatt. Die Kurbelgehäuseentlüftungsheizung (das wird mein Unwort des Jahres 2010) ist nicht eingebaut.

Der Service-Antrag bei FIAT wurde von der Werkstatt eingereicht und genehmigt.

Wenns wieder wärmer ist lasse ich das Teil einbauen. Bei den kräftigen Minustemperaturen getraue ich mich nicht ohne Kurbelgehäuseentlüftungsheizung zu fahren.

Eura665HS am 21 Feb 2010 12:29:49

Also für die Fahrt zu Fiat würd ichs wagen. Erstens ist es ja nicht dein Problem, wenn der Motor Schaden nimmt (Garantie) und zweitens kannste das Problem verhindern, wenn de den Ölmessstab ein Stück rausziehst, dass möglicherweise aufgebauter Druck entweichen kann.

robertmost am 21 Feb 2010 14:09:59

Jetzt wird es sowieso wärmer und da ist das kein Problem, nur bei großer kälte kann es eines werden wenn du länger fährst.
Also habe ich das auf deinem Bild richtig erkannt, das paßt das ja.
Im übrigen muß man vorher garkeinen Antrag an FIAT stellen, Kunde kommt, beheizte Blow-By Leitung fehlt, 15min. später fährt er wieder vom Hof und sie ist schon drinnen beim 2,3jtd motor, beim 2,2jtd dauert es ca. 40min. und er ist auf wieder unterwegs.
Der Antrag wird dann hinterher gestellt und autom. genehmigt!
Robert

klink_bks am 21 Feb 2010 14:24:21

:D Ja genau :D

so wie Robert sagt, funktionierts. Ich bin auf seine Aussage hin zum Fiat (kuhn-autotechnik zeltingen-rachtig) und der hat die Heizung dann direkt bestellt und sofort eingebaut, auch ohne Rueckfrage bei Fiat.

Nochmals eine Dankeschoen an dich Robert, da du mir ja mitgeteilt hast, dass anhand des Fotos zu sehen ist, dass keine Heizung verbaut ist.

aus Bernkastel-Kues an der schoenen Mittelmosel
Achim

klink_bks am 21 Feb 2010 14:25:04

:D Ja genau :D

so wie Robert sagt, funktionierts. Ich bin auf seine Aussage hin zum Fiat (kuhn-autotechnik zeltingen-rachtig) und der hat die Heizung dann direkt bestellt und sofort eingebaut, auch ohne Rueckfrage bei Fiat.

Nochmals eine Dankeschoen an dich Robert, da du mir ja mitgeteilt hast, dass anhand des Fotos zu sehen ist, dass keine Heizung verbaut ist.

aus Bernkastel-Kues an der schoenen Mittelmosel
Achim

kassiopeia am 22 Aug 2011 15:33:01

Ich hole das 'mal aus aktuellem Anlass nach oben (nein, nicht wegen der akt. Temperaturen, aber der naechste Winter kommt bestimmt 8))
Habe heute die Werkstatt besucht, die moegen doch bitte nachsehen ob diese Heizung bei mir eingebaut sei.

Zunaechst blickten sie in ihren Computer, nach Angabe der Fahrgestellnummer meinten sie diese sei eingebaut. (auf der oeffentlich zugaenglichen FiatCamper-Website stand auch 'alles ok', nichts sei offen)

Auf meine Bitte hin guckte der Meister aber doch in den Motorraum und staunte nicht schlecht, als er nichts dergleichen finden konnte.

Das Teil wurde gleich bestellt und wird die Tage eingebaut.

Vielleicht gibt es ja einige, die noch nichts von dem Problem wussten oder aber den Computereintraegen glaubten.
Es ist ein kleiner und fuer den Kunden kostenloser Eingriff, kann aber grosse Schaeden (siehe z.b. --> Link oder --> Link) verhindern...

kassiopeia am 17 Sep 2011 11:12:14

Es gibt Neuigkeiten:
als ich gestern bei der Werkstatt vorbei fuhr um 'mal schnell das neue Kabel mit dem Heizelement einsetzen zu lassen wurde mir gesagt, das koste gut 100 Euro.
Verdutzt fragte ich nach, dass es hier doch eine Rueckrufaktion gab.

Nee, nicht bei meiner Fahrgestellnummer, wurde mir geantwortet...
Ich sagte ich ruf mal bei Fiat an, wenn die hoeren dass ich nach Skandinavien fahre und in den Alpen Skiurlaub mache, waehrend die Gewaehrleistung noch laeuft, dann ueberlegen sie es sich vielleicht anders.
Die Werkstatt pflichtete mir bei, wenn ich als Kunde anriefe haette das ein ganz anderes Gewicht :?: :eek: :?

Beim Anruf wurde das Fehlen des Heizelementes als Mangelanzeige aufgenommen, nachdem ich angab dass dies bei nicht-suedeuropaeischen Ducatos zur Serienausstattung gehoeren sollte, beim Beluga aber definitiv nicht vorhanden sei.
Sie wollen sich die Tage bei mir melden, bin mal gespannt...

ruptech am 18 Sep 2011 11:21:33

Mein Peugeot Boxer 2,8 HDI hat diesen Teil eingebaut, obwohl es ein original slowenisches Fahrzeug ist, und für diesen auch produziert wurde.

Tragik: dieser Teil war schon mal defekt. Peugeot suchte 4 Tage nach der Ursache (der Motor lief lediglich im Notbetrieb). Seitens Fiat/Peugeot/Citroen gibt es nicht mal in der Motorsteuerung ein "Fehlerprotokoll". Es funktioniertin so einem Fall einfach der Can nicht.

Momentanes Problem: Rauch, schlechte Leistung, Mehrverbrauch. Auch hier wieder: kein Fehler im Fehlerspeicher.

Dies ist auch der Grund, warum ich jetzt nach einem Sprinter, in magerer elektronsicher Ausführung, sehe!

Langsam glaube ich, die PSA Gruppe (Fiat/Peugeot/Citroen) wird den nächsten Wirtschaftschrash nicht überstehen. Hier wird verbaut, was gerade greifbar ist, und nicht wirklich dokumentiert, ist es das Geld des Endkunden welches nach dem Kauf "gebraucht" wird, welche die Differenz zu deutschen Herstellern ausmacht.

lg
ruptech

kassiopeia am 30 Sep 2011 23:27:44

Habe gestern von meiner Fiatwerkstatt Bescheid bekommen, dass die Hueter ueber die Rueckrufe sich entschlossen haben die fehlende Beheizung als Mangel/Rueckruf fuer meinen Beluga einzutragen.

Also koennen sie in vermtl. 3-4 Wochen das Teil einbauen, ohne dass es mich etwas kostet.

Fazit: geht doch, so schlimm wie manche es schildern ist es mit dem Fiatsupport nicht - dauert halt seine Zeit...

kassiopeia am 07 Nov 2011 16:58:22

noch'n Update:

meine Werkstatt rief gestern an, die goettlichen Fiatmuehlen sind fertig mit Mahlen, ich kann vorbei kommen zum Einbau.
3-4 Wochen langten nicht, aber 5 Wochen nach Bewilligung und passend vor der grossen Kaelte...

P.S. ich berichte immer wieder vom Fortgang um damit Fahrer aufmerksam zu machen, die bisher nichts von der Problematik wissen...

kassiopeia am 12 Nov 2011 19:45:05

so, hoffentlich letztes Update:

nachdem mich auch eine nette Fiatmitarbeiterin mit herrlichem italienischen Akzent und perfektem Deutsch davon in Kenntnis setzte, dass die Werkstatt nun die Heizung fuer mich kostenfrei einbauen kann, ist dies gestern geschehen.

Jetzt kann ich sorgenfrei die Winteralpen und Skandinavien planen :)


  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Bedford Blitz mit Weinsberg Aufbau
ESP
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt