Dometic
hubstuetzen

Radio einbau in einem Fiat Ducato


diebbdwelt am 05 Mär 2005 12:14:58

Hallo Wohnmobilfreunde,

ich bin neu hier im Forum und informiere mich für einem Bekannten.
Ich soll ihm ein Radio einbauen.
Aus dem Radioschacht kommt nun einmal das Versorgungs/Lautsprecher Kabel für das Radio. Dann ist dort noch ein dreifarbiger Stecker (ich glaube gelb, blau, grün oder so) in dem nur drei Kabel eingesteckt sind, dessen Funktion ich nicht zuordnen kann.
Dann kommen aus dem Schacht noch zwei Antennenanschlüsse.
Einmal Stecker und einmal Buchse (je ein eigenes Kabel).

Anschließen kann ich das Radio und es funktioniert auch. Allerdings hat es kein Dauerplus. Daher läuft es nur mit Zündung.
In dem Schacht sind so viele Kabel, dass das Radio nicht ganz reinzuschieben geht.

Kann ich um an Dauerplus zu kommen einfach das Kabel vom Senderspeicher benutzen? Es ist ein gelbes Kabel was allerdings mit 15 A abgesichert ist.

Könnt ihr mir sagen warum dort dieser ominöser dreifarbige Stecker ist und was die beiden Antennenkabel sollen?

Für den richtigen Einbau muss ich wohl die Abdeckung über dem Radioschacht abschrauben, um die Kabel zu verlegen.

Vielen dank schon mal im voraus.

Stefan

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

Wolfgang-Hinder am 05 Mär 2005 15:16:55

Hallo und willkommen,
ich würde es mit dem Radio so machen:
mittels Prüflampe bei all den Kabeln zunächst ein Dauerplus-Kabel und
ein Massekabel identifizieren. Auf die Farben darfst Du Dich nicht unbedingt verlassen, denn wenn da schon einmal ein Bastler dran war, dann hat er an Kabel verwendet, was eben gerade zur Verfügung war.-
Vom Radio kannst Du dann das rote Kabel (plus) und das gelbe Kabel (Senderspeicher) zusammen mittels Lüsterklemmen mit Deinem gefundenen Dauerpluskabel verbinden. Dann das schwarze Massekabel mit Deinem gefundenen Massekabel. So funktioniert das Radio einerseits ohne Zündung und andererseits bleiben die Sender gespeichert.
Das Dauerpluskabel sollte im Sicherungskasten ausreichend geichert sein.
Idealerweise befindet sich auch noch eine Sicherung im roten Kabel, welches aus dem Radio kommt.
Viel Erfolg und
Wolfgang

Rallamann am 07 Mär 2005 07:52:44

Hallo zusammmen,

Herzlich Willkommen im Forum !!!

Dieser dreifarbige Stecker wird wohl ein DIN ISO Stecker sein, er ist der Lautsprecheranschluß, vermutlich. Die selbe ähnliche Form dürfte auch ein dunkler Stecker haben, er ist für die Spannungsversorgung. Meistens steht auf dem Radio eine Anschlußzeichnung.

Bei mir waren auch 2 Radiostecker da, ein runder und der normale lange. Mein Radio hatte schon einen Anschluß für den runden, aber der Empfang war schlecht. Über einen Adapter habe ich dann den langen in die runde Buchse im Radio eingesteckt und siehe da, der Empfang ist klasse.

Bei meinem Blaupunkt-Radio mußte ich noch den Dauerplus und den geschalteten 12V tauschen, danach hatte dann alles funktioniert.

Ich hoffe, Du wirst daraus schlau.

diebbdwelt am 07 Mär 2005 10:18:24

Vielen Dank erst mal für die Antworten.

Dieser farbige Stecker hat nix mit den Lautsprechern zu tun.
Die Lautsprecher sind alle mit dem DIN Stecker schon im Radio eingesteckt und funktionieren tadellos.

Es gibt von Fiat ein spezielles Radio, dass es auch mit Navie, Internet u.s.w. gibt. Ich habe die Vermutung, dass das eine Vorbereitung dafür ist.

Hast Du das Radio problemlos in den Schacht bekommen?
Da sind ja die ganzen Kabel im weg und daher ist ja kaum Platz, um das Radio reinzuschieben.

Stefan

Grisu1965 am 07 Mär 2005 15:51:53

Hallo ,
also ich vermute mal du möchtest ein Blaupunkt Radio einbauen. Der große Stecker ist für Stromversorgung und Lautsprecher das hast du richtig erkannt.
Dauerstrom und Zündung ist in dem Stecker vertauscht wenn du ein Blaupunkt Radio hast.
Du mußt also den Dauerplus und den Zündungsplus tauschen dann funzt es .
Der gelb blau grüne Stecker ist bis auf das Tachosignal (ein weißes Kabel) soweit ich mich erinnern kann leer.
Die drei sind auf jedenfall für Zubehör. Darunter fallen z.B. Fernbedinung fürs Lenkrad oder Aux Eingang und Ausgang und die Ansteuerung für einen CD Wechsel usw.
Einfach am Radio einstecken und wenn das Radio es unterstützt hast du schon mal ein Latstärkenachregelung . Das heißt um so schneller du fährtst um so Lauter wird das Radio.
Dann hast du ja den Antennenstecker auch schon richtig erkannt.
Die andere grüne Buchse weiß ich leider auch noch nicht. Ich vermute aber wenn ich mir die Antenne auf dem Dach so beschaue das es sich um eine Handyantenne handelt.
Da das origienal Soundsystem mit Navi bei Fiat ja auch ein Telefon interiert hat wird das wohl der passende Telefonantennstecker sein.
Ich hoffe ich habe Licht ins Dunkel bringen können :D
Auch so was die Kabel angeht. Schraub mal das Klemmbrett ab und sortiere die Kabel die du brauchst. Die anderen schieb eiunfach durch das Loch unter die Radioebene dann klappts auch mit dem einrasten :D
Ist aber trotzdem noch recht eng :D


Jürgen

charly49 am 07 Mär 2005 15:53:10

Hallo Stefan,
ich nehme an, dass es sich beim Ducato um einen 244 handelt. Da bei diesem die Aufstellklappe mit Haken hinten und Schrauben gesicher ist, habe ich die Haken mit einem Teppichmesser abgeschnitten. Das hat den Vorteil, dass der Deckel, nach dem Radioeinbau in den Selben, nur festgeschraubt werden muss. Wenn es trotzden wegen der vielen Kabel noch zu eng ist, einfach großzügig das Messer benutzen und Platz schaffen. Meines Wissens sind die Kunststoffteile nicht tragend.
Jedenfalls konnte ich so bei meinem Ducato (244er) das Radio bis zum Anschlag einschieben.

Viel Erfolg, Karl

fuzzy am 07 Mär 2005 19:15:12

wenn ich Dein Bekannter wäre, würde ich mir jemanden holen der davon was
versteht, denn an der Elektrik rumzubasteln gerade im Womo, halte ich für eine ziemlich heikle Angelegenheit

SORRY :ertrink:

diebbdwelt am 08 Mär 2005 10:19:36

So ganz ahnungslos bin ich ja nun nicht.
Habe selber Elektrotechnische Fortbildung genossen und schon so manches Radio in einem Auto eingebaut!

Ich kann aber trotzdem nicht wissen, was dieser dreifarbige Stecker für eine Bedeutung hat, da er für das Radio nicht relevant ist und in einem PKW so auch nicht vorkommt.

Ich wollte nur ein paar Infos, Tipps und Erfahrungen sammeln :!:

Rallamann am 10 Mär 2005 10:34:17

Hallo zusammmen,

Jürgen hat recht, der dreifarbige ist für solche Anwendungen, z.B. elektrische Antenne und etc. was noch alles genannt wurde.

Dauerplus und Zündung tauschen ist auch klar, bei Blaupunkt jedenfalls.

Bei einem Navi brauchst Du auf jedenfall das Tachosignal oder das Gala. Geschwindigkeits Abhängige Lautstärkenregelung oder so. In den neuen Duc's ist das Gala schon drin und kann verwendet werden. Farbe der Leitung war aber nicht weiß, weiß war das Rückfahrsignal, welches Du am Schalter des Ganghebel abnehmen kannst, funktioniert aber auch ohne.
Gala war irgendwas zweifarbiges.

Die Leitungen habe ich auch nach unten verschwinden lassen können, danach hat alles gepasst.

diebbdwelt am 13 Mär 2005 12:19:59

Nun ist es vollbracht!
Das Radio ist eingebaut. An dem Stecker musste etwas getrickst werden damit das Radio ohne Zündung läuft. Danach mit VIEL fummeln ging das Radio auch in den Schacht.

Kleiner Tipp für jemanden der vor dem selben Problem steht.
Es ist einfacher, das Radio einzubauen, wenn im Radio direkt die Buchse ist.
An dem Radio, was ich eingebaut habe, ragten die Kabel etwa 10 cm heraus und daher herrschte akuter Platzmangel im Schacht.

Vielen dank für die Hilfreichen Tipps.

Stefan
:razz:

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Automatikpositionierer
Sat Antenne
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt