Zusatzluftfeder
motorradtraeger

campingbus


frida am 28 Mär 2005 13:31:43

hallo,
mein mann und ich sind absolute beginner. wir haben noch kein mobil.
aber viele fragen.
wo kann man über erfahrungen mit campingbussen nachlesen?
Adria, Pössl, nugget, la strada, usw.
wo gibt es gebrauchte busse?
vor allem, ist so ein bus alltagstauglich? oder denkt ihr, wir sind verrückt.
2 autos geht nicht!
für tips sind wir dankbar, frida :?

Anzeige vom Forum


rotpunkt69 am 28 Mär 2005 15:33:07

Hallo Frida,
es kommt darauf an wie man für sich selbst "alltagstauglich" definiert.
Meiner Meinung nach ist ein wirklich alltagstaugliches Fahrzeug nicht länger als 5m, nicht breiter als 2m und nicht höher als 2m! Denn nur damit kann man z.B. die Fertiggarage nutzen oder beim Einkaufen usw. jeden PKW-Parkplatz nutzen inklusive Parkhäuser, außerdem gibt es auch in Urlaubsgebieten immer wieder Höhenbegrenzungsbalken von 2m oder 2,50m. Solche Wohnmobile gibt es nicht viele, Hauptverteter ist ein umgebauter VW-Bus mit Aufstelldach, oder es gibt Renault Trafic-Umbauten. Oder noch etwas kleiner: Burow Alibi auf Peugeot Expert oder baugleich Ca-Mo-Car auf Fiat Scudo. Bei diesen Fahrzeugen muß man jedoch auf feste Toilette / Dusche / Heißwasser sowie dauernde Stehhöhe verzichten. Die nächst größeren Varianten sind Wohnmobile auf Ducato- oder Sprinter- Kastenwagen-Basis mit Hochdach, aber die sind mindestens 2,53m hoch und reichen in der Länge von 4,75m bis knapp 6m haben dann aber auch Sanitärraum. Ob die dann 100% alltagstauglich sind muß man für sich entscheiden. Je länger das Fahrzeug umso größer der Wendekreis usw.
Siehe auch deine PM!

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

[Admin] am 28 Mär 2005 15:45:23

Hallo Frida,

ich fahre trotz eines großen Womos noch ein "kleines" Womo auf Ducato-Basis als Alltagsfahrzeug. Bis auf Höhenbegrenzungen in z.B. Parkhäusern gibt es für mich keine Einschränkung der Alltagstauglichkeit - im Gegenteil (und darum fahr ich den Ducato als Alltagsauto) - man bekommt viel mehr rein, als in einen PKW und man kann bei längeren Strecken auch mal rechts ranfahren und Kaffee kochen oder auch mal übernachten, wenns denn sein muß. Für mich ist der Bus daher absolut alltagstauglicher als ein PKW.

Anzeige vom Forum


Tipsel am 28 Mär 2005 16:07:40

Hallo Frida,

auch wir fuhren jahrelang VW-California mit Aufstelldach als Alltagsfahrzeug und hatten keinerlei Probleme. Parkhäuser sind uns sowieso zu teuer :D 8) :wink:

frida am 28 Mär 2005 17:26:31

vielen dank für die schnellen reaktionen.
ist ja super! Parkhäuser mag ich eh nicht. zu schmutzig!
da wir einen hund haben, gehen wir richtig viel zu fuß, auch jetzt in den urlauben mit ferienhaus.
also, so was mit nasszelle ist für meinen mann schon bedingung.
er sagt, das muss!
was mich wundert, dass ich im internet kaum "gebrauchte"(von den "kleinen" finde!
mag man die nicht mehr hergeben?
grüße frida :D

Rita B. am 28 Mär 2005 17:33:06

Hallo Frieda,

schau mal hier:

--> Link

Tipsel am 28 Mär 2005 18:15:15

Hallo Frida,

mit Nasszelle ists allerdings schon ein etwas größerer kleiner....

Unsere VW-Bus war kurz nach Erscheinen der Anzeige telefonisch ungesehen nach Freiburg verkauft, und wurde am nächsten Tag von einem überglücklichen Menschen abgeholt. Die Kleinen sind gesucht und ruckzuck weg, wenn sie in Ordnung sind.

hopkirk am 28 Mär 2005 19:28:18

Hallo Frida!

Mit Nasszelle ausgestattete Wohnmobile, die trotzdem noch alltagstaugliche Maße (unter 5 Meter Länge, unter 2 Meter Breite) haben, werden unter anderem von der Firma La Strada ausgebaut. Gebraucht bietet sich u. a. der V4 an. Mein Freund und ich haben gerade so einen gekauft. Uns gefällt er vor allem wegen des soliden Ausbaus und der Vielzahl an Staumöglichkeiten. Uns war wichtig, dass das Fahrzeug unter 5 Meter lang ist. Das trifft auf den La Strada Avanti S (neu ab 30 000 Euro) und den Regent S (neu ab 42 000 Euro) zu. Aus Kostengründen haben wir uns für den V4 entschieden, der seit 2000 (in etwa) nicht mehr gebaut wird. Das Fahrzeug, das Rita anbietet, gefällt uns auch sehr gut. Ist jetzt aber zu spät, weil wir schon gekauft haben... Es kommt also drauf an, wie viel Geld Ihr ausgeben wollt. Auf der Messe in Essen hat uns der Burow VIP 500 gefallen. Der ist aber relativ teuer. Ebenfalls angeschaut haben wir uns Pössl-Fahrzeuge, die uns aber von der Qualität des Ausbaus nicht ganz überzeugt haben. Von der La Strada-Homepage (--> Link) kann man sich sogar noch den Prospekt für den V4 herunterladen. Da könnt Ihr Euch ja mal die Bilder angucken.

, Manuela

Roman am 28 Mär 2005 20:14:43

Hallo Frida,

irgendwelche Empfehlungen ins Blaue zu geben ist nicht sehr effektiv. Da es bei den Bussen eine genau so große Artenvielfalt gibt, wie bei allen anderen Reisemobilen wäre es sinnvoll Ihr könntet Euere Bedürfnisse etwas konkretisieren:

1. Wo liegt die finanzielle Schmerzgrenze?
2. Seid Ihr zu zweit oder fahren Kinder/Hund mit?
3. Soll es ein Festbett im Heck sein oder ein Hubbett unterm Dach?
Eine Frage der Gelenkigkeit :D

mit Hilfe dieser Angaben, kann man das Angebot stark eingrenzen und Euch gezielte Empfehlungen geben.



Roman 8)

frida am 30 Mär 2005 09:18:45

hallo roman,
wir sind zu zweit, mit hund(labradorgröße).
es soll ein festbett im heck sein. davor nasszelle. küche.
sitzbank, und drehbare vordersitze.
dann sollte das ganze gebraucht nicht mehr als 18.000,- kosten.
ich glaube das wird eher schwierig. wenn man von vornherein so festgelegt ist.
auf jeden fall ist das hier ein klasse forum.
frida

Gast am 30 Mär 2005 12:30:29

Hallo frida,
wie wäre es denn, wenn Du Dich mal bei Pössel, Globstar usw. nach einem passenden Grundriß umschaust und dann im Gebrauchtsektor nach einem entsprechenden Fahrzeug. Falls Du nach Berlin kommen solltest, die Fa. Flügel hat Pössel stehen. :D

Anzeige vom Forum


hopkirk am 30 Mär 2005 15:37:11

Hallo Frida!

Habt Ihr bestimmte Grenzen, was Höhe und Länge betrifft? Bei kleineren, alltagstauglichen Mobilen was mit Festbett zu finden, ist eher schwierig. Eins bilde ich mir ein, in Essen auf der Messe gesehen zu haben. Leider kann ich mich nicht mehr dran erinnern, was das für eins war. Ich frag heute abend mal meinen Freund. Bei den etwas größeren Exemplaren von La Strada bzw. Globecar gibt es auch welche mit Festbett, soviel ich weiß. An Eurer Stelle würde ich mit der Anschaffung sowieso erst mal warten, bis das mit der Steuer geklärt ist. Sonst kauft Ihr noch ein Fahrzeug mit Schadstoffklasse 0 und großem Hubraum und zahlt Euch dann an Steuern dumm und dämlich...

,

Manuela


  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Rabatte bei Neukauf
Ratschläge ?
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt