Dometic
luftfederung

Truma SecuMotion


manniv am 21 Jun 2010 21:53:37

Hallo zusammen,
seit meiner letzten Ausfahrt habe ich folgendes Problem.
Sobald ich mehrere Gasverbraucher gleichzeitig einschalte löst die SekuMotion aus. Alle Geräte laufen aber einzeln. Wenn die Heizung an ist (Alde3000) kann man kein Gerat zusätzlich einschalten. Läuft der Kühlschrank auf Gas, kann man noch die Kochstellen zuschalten, erst wenn die Heizung dazukommt schaltet der Strömungsschalter ab.
Ich habe seit kurzem eine Alugastankflasche mit Hochdruckfilter installiert und meine Nachfrage bei Truma ergab, das das Autogas (LPG) die Membranen zerstört.
Hat einer Erfahrung mit LPG und SekuMotion?
Für hilfreiche Antworten bedanke ich mich schon im voraus und wünsche allen eine allzeits gute Fahrt.

aus Viersen

Manni

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

Gast am 21 Jun 2010 22:59:56

aus der SecuMotion Beschreibung:

Je nach den bestehenden Anforderungen (z. B. Anzahl der Gasverbraucher "sowie Querschnitt und Länge des verlegten Gasrohres) ist er in den gewohnten Abstufungen für 0,8 kg/h, 1,2 kg/h und 1,5 kg/h Durchflussmenge erhältlich."

wäre das ein Ansatz?

grüße klaus

manniv am 21 Jun 2010 23:07:44

Hallo Klaus,
danke für Deine schnelle Antwort.
Habe die Secumotion mit 1,5H eingebaut, also die größte die es gibt.
Diese war ab Werk (Concorde) eingebaut und hat nun fast 4 Jahre einwandfrei funktioniert.
Da ich nun eine neue SecuMotion einbauen lasse, stellt sich nun die Frage ob ich weiterhin nun die Gastankflasche, welche ich nicht mehr missen möchte, weiterbentzen soll?

aus Viersen

manni

Gast am 21 Jun 2010 23:20:43

Hallo Manni,

4 Jahr ungestörter Betrieb, nach Einbau einer Tankflasche + Filter sofort Störungen? und deshalb neue SecuMotion?

- das Thema LPG wird hier kontrovers diskutiert, wobei mir scheint daß hier viel Halbwissen im Spiel ist, bemühe mal die Suche. Daß dadurch die Membranen zerstört würden, höre ich hier zum erstenmal
- die Tankflasche hat eine wachsende Fangemeinde, ich hab selbst eine, funktioniert alles störungsfrei (bei mir ohne Filter)
- kannst Du den Filter mal abklemmen bevor Du eine neue SecuMotion kaufst?

grüße klaus

manniv am 21 Jun 2010 23:29:15

Hallo Klaus,
habe die Tankflasche ausgebaut und mit zwei normalen Flaschen probiert.
Immer das gleiche, kann zusammen Kühlschrank, Backofen und drei Flammen vom Kocher laufen lassen, sobald die Heizung dazu kommt schalte die SekuMotion ab. Die Heizung läuft alleine einwandfrei, sobald ein Gerät dazugeschaltet wird schaltet Sie wieder ab.
Ich bin auch der Meinung das es am Autogas (Tankflasche nicht liegt)
Ich habe bisher ca. 4 Tankflaschenfüllungen ohne Probleme verbraucht.
Der Trumatechniker erklärte mir, das nicht die Verunreinigung das Problem wäre, sondern das Autogas LPG etwas anderes als Flaschengas wäre, was ich nicht so einfach glaube.

Manni

harly0005 am 21 Jun 2010 23:33:04

Hallo Manni,

habe seit Feb. diesen Jahres 2 Alutankflaschen ohne Filter an einer Secu.
Bisher keinerlei Probleme.

Klemm doch mal den Filter ab bevor du eine neue Secu einbauen lässt. Den Filter brauchst du nicht.
Schont zwar die Nerven, bringt imo aber nichts.


Uli

harly0005 am 21 Jun 2010 23:33:33

Hallo Manni,

habe seit Feb. diesen Jahres 2 Alutankflaschen ohne Filter an einer Secu.
Bisher keinerlei Probleme.

Klemm doch mal den Filter ab bevor du eine neue Secu einbauen lässt. Den Filter brauchst du nicht.
Schont zwar die Nerven, bringt imo aber nichts.


Uli

manniv am 21 Jun 2010 23:38:30

Hallo Uli,
danke für Deine schnelle Antwort.
Habe noch die DuoComfort installiert.
Wenn ich umschalte auf die normale Flasche habe ich das gleiche Ergebnis,
obwohl die Flasche ohne Filter läuft. Habe aber auch mit zwei Normalflaschen probiert (ohne Filter) und auch kein anderes Ergebnis erreicht.
Kann als nicht am Filter liegen? oder ?

Manni

manniv am 21 Jun 2010 23:43:26

Zur Info,
der Hochdruckfilter ist direkt an der Flasche montiert. Bei Umschaltung auf der zweiten Flasche (normale Aluflasche) läufts ohne Filter und funktioniert auch nicht.

Manni

Ingo.L am 21 Jun 2010 23:46:26

Hi Manni,

du schreibst ja" seit deiner letzten Ausfahrt". Also funktionierte die Anlage davor einwandfrei ??

Mein Tipp ist , dass die Schlauchbruchsicherung deiner Anlage fehlerhaft arbeitet. Anscheinend zieht deine Heizung mehr Gas als alle anderen Verbraucher zusammen. Und deine Anlage bemerkt durch den höheren Gasdurchsatz ein Leck, welches aber nicht vorhanden ist und schaltet ab.

HPMZ am 21 Jun 2010 23:50:05

Hallo,
ich "glaube" nicht, dass es an den Flaschen bzw. am LPG liegt. Die Secu-Motion zeigt scheinbar gelegentlich derartige Probleme. Ich habe hier im Forum bereits ausführlich 2009 berichtet, dass bei mir (nur im Betrieb von "normalen" Propangasflaschen) die gleichen Fehler auftraten. Durch das vermutliche Verkleben der Membranen wurde es immer schlimmer. Zum Schluß lief nur noch der Kühlschrank. Habe seit dem immer einen ganz normalen Gasregler (Achtung, großer Leitungsanschluß notwendig) mit, traue der Secu-Motion nicht. Nach ausführlicher Schilderung habe ich im vorigen Jahr, nach einem "versauten" Sommerurlaub (freistehend, ohne Warmwasser, Herd und teilw. Kühli) sofort Ersatz bekommen. Problem war Technikern bekannt. Neue Secu-Motion läuft ohne Probleme.
Peter

dieter2 am 22 Jun 2010 00:05:13

Wenn sowieso eine neue Anlage eingebaut werden soll,warum
nicht eine DuoControll CS

Die hat nicht diese Durchflußkontrolle,die hat einen eingebauten Crashsensor.

Dieter

harly0005 am 22 Jun 2010 00:09:22

Ok, wenn beide Anschlüsse der Duo nicht funktionieren könnte es auch die Duo sein.

Also, Duo von der Secu abschrauben, einen Hochdruckschlauch an die Secu dran und nochmals probieren.

Sollte die Secu immer noch abschalten ist sie wohl der Übeltäter.
Sollte sie platt sein ersetze sie aber durch eine Duo Control CS, die soll bis dato besser laufen.

Sorry, das mit dem Verkleben der Secu durch LPG ist für mich eine, wie soll ich sagen, also......vorsichtig ausgedrückt "Schutzbehauptung" von Truma.

Vielleicht ist es auch nur eine gewisse Serie (Baujahre) von Secus die Probleme bereitet. Montagsgeräte?

Wer gibt schon gerne zu das sein Produkt...............


Uli

Edit sagt: Dieter2 war schneller.

901red am 22 Jun 2010 00:13:49

wenn keine lösung gefunden wird, dann ggf die secu rausschmeissen.
wir haben bei der umrüstung unserer alten anlage (war 10jahre alt) extra auf die secu verzichtet und eine duo control verbauen lassen.

toi toi toi

grüße
o. - ebenfalls mit tankgasflasche

Scout am 22 Jun 2010 00:14:06

Hallo!
Die Sicherheitskontrolle bei der Secumotion erfolgt über eine Volumenstrombestimmung. Die Messung selbst kann nur eine Blendenmessung sein. Hierzu wird in einer Blende, Querschnittsverengung in der Rohrleitung, an zwei kleinen Bohrungen der Druckabfall gemessen. Bei LPG Gasen aus Tankflaschen liest man öfters über Probleme durch Verunreinigung im Gas. Solche Verunreinigungen können solche feinen Bohrungen verstopfen. Dann würde Secumotion nicht mehr richtig funktionieren.


Wolfgang

manniv am 22 Jun 2010 02:03:27

Vielen Dank für die schnellen Hinweise.
Werde als erstes nochmals eine neue SecuMotion einbauen lassen da das der kleinere Aufwand ist, weil alle Anschlüsse passen, und nur das Teil neu eingesetzt werden muss. Meine vorhandene DuoComfort läuft auch erst im 6 Jahren (TÜV) ab. Werde auch weiter die Tankflasche benutzen.
Sollte das Problem wieder auftauchen, werde ich die Secumotion und DuoComfort rausschmeissen und eine Control CS einbauen.
Werde berichten ob nach dem Tausch der Secomotion in Verbindung mit der Tankflasche (LPG) das Problem behoben ist, natürlich auch wenns später wieder auftauscht.


Manni

chrisk am 22 Jun 2010 16:17:39

Ich habe den mehrfachen Secumotiontausch hinter mir.
Secumotion: nie wieder
Nicht umsonst hat Truma wohl den Nachfolger auf den Markt gebracht.

Friedo am 09 Mär 2013 16:30:44

Hallo,

grab das Thema noch mal aus, weil wir gerade ähnlich Probleme haben. (Womo von 2008)
Heizung geht auf Störung. Solange nur die KLEINE Flamme am Herd an ist, läuft es.
Sobald eine große dazu oder auch NUR eine große angeschaltet wird, verriegelt die Secu. ?
Letztes Frühjahr hatten wir das Problem auch schon. Da haben wir eine Flamme eine Weile brennen lassen.
Dann ging's. Das Problem trat 2012 zu Saisonbeginn erstmalig auf. Während der ganzen Saison ging es problemlos.

Diesmal geht aber nix. Mehrfach Tank- und Gasflaschen an und ab. Immer dasselbe Resultat.
Wenn man die Sicherung durch Drücken und Halten der Knöpfe an der Secu wieder löst, geht die kleine Flamme,
solange, bis eine weitere zugeschaltet wird. Stellt man sie aus und macht eine große an, ist sofort Ende.

Was in beiden Jahren gleich war, ist, dass die Tankgasflasche abmontiert wurde.
Zufall oder gibt es eine Verbindung mit den Problemen????

Ist die Secu im Eimer?? Wenn ja, kann man was anders nachrüsten lassen als eine Secu.
Hab hier schon gelesen, dass die Secu wohl nicht der Bringer ist und man lieber auf die Duo Control CS
ausweichen sollte. Lässt sich die problemlos nachrüsten?

Friedo

andwein am 10 Mär 2013 13:00:04

Friedo hat geschrieben:Hallo,
Solange nur die KLEINE Flamme am Herd an ist, läuft es.
Sobald eine große dazu oder auch NUR eine große angeschaltet wird, verriegelt die Secu. ?
Wenn man die Sicherung durch Drücken und Halten der Knöpfe an der Secu wieder löst, geht die kleine Flamme,
solange, bis eine weitere zugeschaltet wird. Stellt man sie aus und macht eine große an, ist sofort Ende.
Friedo

Das hört sich so an als sei, gemessen am Gasverbrauch, die Seccumotion zu klein ausgelegt.
Die Regler gibt es in verschiedenen Ausführungen für die Durchflussmengen 0,8 kg/h, 1,2 kg/h oder 1,5 kg/h. Ist die Durchflussmenge größer als vorgesehen, spricht die Sicherung an.
Andreas

Selberschrauber am 18 Aug 2013 12:42:59

Hallo zusammen,

seit letzter Woche kann ich mich auch zu den SecuMotion-geplagten zählen: Bisher hat die SecuMotion einwandfrei funktioniert. Auch Boiler, Kühlschrank und Kochherd gleichzeitig war nie ein Problem.

Nun geht nur noch etwas gleichzeitig (entweder Kühlschrank oder Boiler oder Kochen mit einer Flamme). Sobald ein Verbraucher dazu kommt, unerbricht die SecuMotion.

Es genügt, jeweils die SecuMotion zurückzusetzen, die Schlauchbruchsicherung an den Hochdruckschläuchen spricht nicht an. An der Dimensionierung der SecuMotion kann es also nicht liegen.

Eine weitere interessante Beobachtung: Vorgestern Nacht (also bei stehendem Fahrzeug) hat die SecuMotion sogar nur mit Kühlschrankbetrieb drei Mal unterbrochen. Gestern tagsüber mit laufenden Kühlschrank und holprigen Strassen nie.

Meine Schlussfolgerung: Die SecuMotion hat tatsächlich ein Problem mit Alterung und / oder Verschmutung (ich nutzte nur Flaschengas aus Kunstoff-Flaschen). Dies würde auch der Schilderung von HPMZ (verklebende Membranen) entsprechen. Jetzt bin ich mal gespannt, ob ich von Truma noch Hilfe kriege, die SecuMotion hat ja schon ein paar Jährchen auf dem Buckel...

Herzliche
Selberschrauber

HPMZ am 18 Aug 2013 12:48:55

Hört sich nach gleicher Ursache an

--> Link

hwh1301 am 18 Aug 2013 19:25:07

Hallo,

die Empfehlung meines Vorredners, den Link anzuklicken, kann ich nur unterstützen - dort ist alles gesagt.

Vor allem die Aussage hier, die SecuMotion könnte falsch dimensioniert sein, geht m. M. nach völlig an der Realität vorbei. Im Laufe der Zeit verschmutzt das Gerät halt nun mal und das überempfindliche Gerät verkraftet das nicht. Warum hat denn Dometic das Produkt vom Markt genommen bzw. durch ein anderes Gerät ersetzt? Insofern stellt die SecuMotion, so man sie heute überhaupt noch bekommt, ein Ladenhüter dar. Ich würde mir sowas nicht andrehen lassen. Unsere DuoControl CS arbeitet seit dem Austausch völlig problemlos.

LG Hans

mv4 am 18 Aug 2013 19:50:15

ja richtig geschrieben....man liest viel...viel unsinn zb. LPG gas wird auch im gasförmigen zustand aus der Flasche/Tank entnommen, woher soll dann die "verunreinigung" kommen...Dreck verdampft nicht.
Vielleicht ist eher durch den einbau der Tankflasche + schläuche usw. "dreck" in die leitungen gekommen. oder es hat sich Dreck der schon lange in den Rohren lag gelöst.
Es gab hier mal einen Fall da hatte einer Metallspäne vom Einbau in der Leitung.

manniv am 20 Aug 2013 15:34:05

Hallo,
ich habe nach meinem Problem vor 3 Jahren eine neue SekuMotion einbauen lassen und hatte bis heute (mit Alu Tankflasche) keine Problem mehr.

aus Viersen
Manni

Selberschrauber am 13 Mär 2014 00:28:35

Habe mir in der Bucht nun eine neue SecuMotion erstanden (Mein Modell war beim meinem Händler schon nicht mehr erhältlich, es gibt ja jetzt die 'Duo Control CS'. Die hat aber andere Anschlüsse und ich wollte nicht alles umbauen).

Bei der Bestellung habe nicht auf die Dimensionierung geachtet und einen Regler mit nur noch 0.8 kg/h statt 1.2kg/h erhalten. Meine Befürchtungen haben sich aber zerstreut, es läuft alles bestens! Heizung, Kühlschrank und alle Kochplatten gleichzeitig kein Problem.

Danke für Euere Hinweise und den Link!

Die alte SecuMotion wollte ich noch untersuchen, habe das Ding aber nicht vernünftig aufgekriegt...

Herzliche
Selberschrauber

RG Regalbau am 13 Mär 2014 08:46:42

Hall zusammen,
ich hatte unlängst ähnliche Probleme.
--> Link
Duocomfort und Secumotion verölt. Der Verdacht liegt nahe, das dies alles vom beigefügten Öl im LPG verursacht wird.
Ich habe nun auf eione Duocontrol umgerüstet und einen Ölabscheider zwischen Flasche und Duocontrol montiert.
Ergebnis steht noch aus. Finde ich im Filter kein Öl innerhalb einer 2 Monatigen Testphase, schmeiß ich die Tankflasche raus und nutzt nur noch Propan aus dem Baumarkt.
Nochmal mache ich keine Duocontrol, oder Comfort mit öligem Gas kaputt.

bernierapido am 13 Mär 2014 09:33:44

Ich habe die Odyssee mit der Secu-Motion drei mal hinter mir, zuletzt auch die größte drin gehabt.
Zwei mal ist die mir im Winter ausgefallen und ich konnte die Truma nur noch auf Startflamme laufen lassen was gerade am Erfrieren hinderte (10°C). Sobald die Heizung auf Vollgas lief oder zwei Verbraucher gleichzeitig, schaltete sie ab.
Ist natürlich jedes Mal unterweg passiert. Auf dem Campingplatz dann normalen Druckminderer (den ich ab dem 2.Mal immer dabei hatte) draufgeschraub und dann ging es.
Laut Truma: liegt am Gas, Druckminderer verölt. Beim ersten Mal wurde im Werk Nahe München, wo wir gerade waren, nach einer bibber-kalten Nacht auf Kulanz gewechselt.
Seit ich die neue DuoControl CS drin hab ist das vorbei.
Nie wieder Secu-Motion (hab noch eine intakte zu Hause im Karton liegen).

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

truma 3402 heizgebläse erneuern
Alu-Gasflaschen die Zweite//Rapido 883F
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt