aqua
luftfederung

Ratschläge ?


Humbolt am 16 Mai 2005 18:01:25

Guten Abend
wir sind Anfänger und möchten uns ein gebrauchtes Wohnmobile kaufen,haben uns schon ein paar angesehen.Nun haben wir ein WM gefunden was uns eigentlich gefällt und würden gerne ein paar Meinungen von Euch bekommen.
Euramobil
Modell 90,also Bj.89
Peugot
70kw
2500ccm
220 000 km
L 5,6 B 2,25
Optischer Zustand Gut
Würden uns über ein paar Anmerkungen freuen.
aus Kiel :?: :?:

Anzeige vom Forum


motorhome43 am 16 Mai 2005 18:16:00

Hi, Humbolt,
wir haben da nicht so viel Ahnung, aber die 220 000 km machen doch sehr skeptisch. Die Menge passt natürlich zu dem Alter des Wagens, aber wir hätten viel zu viel Angst vor den sicher bald folgenden hohen Kosten, die einen vielleicht jetzt günstigen Kaufpreis ganz fix in Vergessenheit geraten lassen können.
Als Alternative würden wir dafür lieber ein ein ganz ganz preiswertes, einfaches Womo evt. als Jahreswagen kaufen.
, Hedda und Gerd

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

Karmann-DW am 16 Mai 2005 18:28:57

Hallo,
mich würden auch die 220tkm nervös machen. Aber mal nebenbei gefragt, habt Ihr euch schon mal ein WoMo gemietet, einfach um mal erste Erfahrungen zu sammeln und dann zu sagen das möchten wir und das nicht.
Wir haben uns bevor wir unser WoMo gekauft haben ganz in Ruhe hingesetzt und haben uns eine Liste gemacht. Die haben wir in drei Spalten eingeteilt. Das muß unbedingt sein. Das wäre schön. Das muß nicht sein. Ihr glaubt nicht wie so eine Liste hilft, besonders wenn man auf so verkaufsgeile WoMo-Händler trifft wie es uns passiert ist. Ein Bericht zu unserem Kauf findet Ihr unter --> Link


Viele aus Berlin!

Norbert

Anzeige vom Forum


dokabastler am 17 Mai 2005 09:16:04

Hallo,

seid vorsichtig:

Ist die Kiste dicht??? gibts Feuchtespuren oder weiche Stellen an Wänden und Boden, besonders am Heck??

Wie schauts mit Scheckhaft aus - wenn verschließteile erneuert und der Service regelmäßig gemacht wurden ist 220000 viel, aber nicht unbedingt zu viel.



und: Auch wenns passt:
Stellt Euch dennoch darauf ein, daß ständig etwas zu richten ist.......immerhin sind Basisfahrzeug und Aufbau nicht mehr die jüngsten...
wenn man selber nix machen kann, weil man 2 linkie Hände hat, dann besser nicht kaufen, sonst ist man dauernd in der Werkstatt

und möglichst jemanden zum Besichtigen mitnehmen, der sich auskennt und selber ein Womo hat - möglichst auch ein älteres, der kann dann gut abschätzen.....

günter

Gast am 17 Mai 2005 10:11:01

Hallo Humboldt,

unser erstes WoMo war auch ein Euramobil 560 LSS, also der mit der Längssitzbank. Den haben wir im stolzen Alter von 14 Jahren erstanden. Der Gesamtzustand war als gut zu bezeichnen. Du darfst Dich aber darauf einstellen, dass an so einer Kiste immer was zu machen ist.

Als Basis ist der Peugeot J5 TD schon empfehlenswert, es kommt aber auch darauf an, wie er vom Vorbesitzer behandelt wurde.

Wie Günter schon schrieb, es kommt darauf an, dass die Kiste dicht ist.

Zur Zeit gibt es bei einer Versteigerung vom Zoll ein Euramobil, dort könntest Du auch ein Wertgutachten anfordern, das vielleicht einiges zum Zustand des Wohnmobils aussagt.

Guckst Du hier:

--> Link

Vom Preis her wäre das Wohnmobil als sehr günstig zu bezeichnen, wie gesagt, kommt aber auf den Gesamtzustand an (welcher mit ungepflegt angegeben wird).

Unseren Eura haben wir nach zwei Jahren wieder verkauft, weil er uns als vierköpfige Familie einfach zu klein geworden war. Uns regte das ständige Bettenumbauen auf.

Nun haben wir ein WoMo mit vier festen Schlafplätzen, so dass die Umbauerei entfällt. Aber zum Testen, ob uns WoMo-Urlaube überhaupt liegen, war unser Eura voll in Ordnung.

Servus aus Bayern

Ludwig

Humbolt am 17 Mai 2005 20:50:52

Wir möchten uns erst einmal für die Anregungen bedanken.
So wie bei der Versteigerung sieht das Mobil nicht aus.
Es gerade über den Tüv,sowiet wir das beurteilen können ist der Wagen auch dicht.Die Fugen sind alle sauber,nichts übergeschmiert,von innen ist nichts feuchtes zu sehen oder zu riechen.Also vom optischen ist nichts zu beanstanden,für sein Alter ist er Top,nur die KM machen uns etwas Sorgen.Wir haben uns aber heute auch mal in einer Werkstatt schlau gemacht,und mit dem handwerlichen kommen wir ganz gut zurecht.
Aber noch mal vielen Dank und aus Kiel

Eddy am 17 Mai 2005 21:01:07

Hallo, und herzlich willkommen im Forum.

Auf dem Foto sieht er schick aus und wenn das Fahrzeug dicht ist und du auch handwerklich geschickt bist, warum nicht.
Vielleicht sollte man aber noch mal einen Gutachter zu Rate ziehen, der das FZ nochmals genauer untersucht.
Da ist man vieleicht noch ein wenig sicherer, bei der Kaufentscheidung.

Ebensfalls aus Kiel

Eddy

Beduin am 17 Mai 2005 21:22:05

Immer riechen, ob Wasser drinn war, das kannst du nicht.
Das einzigste was hilft, kauf dir ein gutes Prüfgerät und geh damit auf die Suche.
Oder nimm deine Finger und taste-drücke die Wände ab, da wo es weich ist-ist-war Wasser drinn.
Beliebte Stellen sind der Alkoven, ruhig Matratze hoch und alles raus und schauen und tasten
und der Boden, lege dich drunter und sieh und taste wieder alles genau ab.
Die Bodenplatte ist ja auch aus Holz, die weist gelegentlich verfärbungen auf, wird dunkler und natürlich auch weich.

Wenn er von aussen so gepflegt ist-innen uach, ist es vermutlich so das auch der Motor gepflegt wurde.

Risiko hast immer, ob neu-neuer oder eben älter.
Hast für evtl Kathastrophen noch was Geld über?

Gast am 17 Mai 2005 21:43:59

Hallo Humbolt,

genau einen solchen hatten wir auch :) :) :) !

Servus

Ludwig

dokabastler am 18 Mai 2005 08:10:50

Hallo,

sieht sehr gepflegt aus......wenn er das immer war und nicht nur für den Verkauf jetzt schick gemacht wurde, würd ichs riskieren.......wenn der Preis stimmt....sag ruhig mal, was er kosten soll........würd mich interessieren....ich tippe auf äh, schwer einzuschätzen.....6 - 7000 ??


Noch was: wie siehts mit den Reifen aus - Alter und Restprofil??
Ich hab gerade neue Reifen bei mir drauf und ich kann Dir sagen, daß gute Reifen ganz schön ins Geld gehen (bei mir 225/16!!)

günter

MaKa am 18 Mai 2005 08:39:28

Hallo Humbolt,

sieht wirklich gut aus.
Wegen der hohen Kilometerleistung würde ich mir nicht zu viele Gedanken machen. Motoren, insbesondere Dieselmotoren, sind meist das letzte, was an einem Auto kaputt geht.

Viel Spaß bei eurer Entscheidung
Matthias

Anzeige vom Forum


dokabastler am 18 Mai 2005 09:40:23

Ja MaKa,
besonders die alten Sauger (das müßte doch ein 2,5 er Sauger mit 75 PS sein??) sind langlebiger, bzw. unempfindlicher als die neuen hochbelasteten Dinger....


günter

rs270550 am 18 Mai 2005 09:47:08

Hallo Humbold,
wir haben uns selbst im letzten Jahr ein Womo, Bj. 1989 gekauft. Hatte eine undichte Stelle, die schnell gefunden war. Also, schau da mal genau nach. Zum Motor: Ist der Riemen gewechselt? Pfeifft das Getriebe? Das sind so die Sachen, die zu beachten sind. Ansonsten noch die Reifen!
alles andere kann man bei einem gutem Preis "in Kauf" nehmen.
Viel Spass,
Rolf

Humbolt am 18 Mai 2005 23:05:26

Guten Abend
ein paar Antworten
8000 Euro soll er kosten
die Reifen sind neu
Zahnriemen weiss ich nicht,aber solche Sachen würden würden wir
sowieso nochmal nachsehen.
aus Kiel

Gast am 19 Mai 2005 07:56:41

Hallo Humbolt,

auch von mir Willkommen im Forum.

Den Ausführungen der anderen kann ich mich nur anschließen, sieht wirklich noch gut aus. Bezüglich der bereits erwähnten Dichtigkeit solltest du, soweit nicht bereits geschehen, mal hier im Forum stöbern. Dort findet sich manche haarsträubende Erfahrung, die dir vielleicht als Anregung dienen kann.

Wenns klappt, viel Spaß


  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

campingbus
Kaufberatung Karmann Colorado
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt