aqua
luftfederung

Würde mal gerne eine Meinung hören - Karmann Colorado


kroni520 am 09 Dez 2010 19:18:14

Ich suche ein Wohnmobil mit Hecksitzgruppe und stosse immer mal wieder auf ein T4 Colorado. Sollte so zwischen 16 - 18.000 Eur sein. Habe zwei Kleine Kinder aber ich möchte mich auch noch im Alltag bewegen.
Nach VW habe ich ein guten Draht, Motortechnisch mache ich mir keine Gedanken. Aber wie sieht es mit dem Aufbau aus.

Die Suche habe ich schon benutzt, möchte aber Meinungen hören von Leuten die so ein Ding haben oder hatten. Dankeschön.

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

fuzzy am 09 Dez 2010 19:29:18

und was hat die Suche ergeben ?

sowas :

--> Link

--> Link

ahd250 am 09 Dez 2010 19:55:13

Halloundso,

zum Aufbau kann ich Dir nichts sagen, aber ich finde einen T4 zu klein um so einen großen Aufbau zu tragen. Damit fährst Du ständig an der Grenze des Fahrwerks, selbst wenn er stärkere Federn hat. Unter ein WoMo gehört (meine Meinung) ein LT, Sprinter, Ducato oder ähnliches.

moems-chen am 09 Dez 2010 20:31:56

Moin,

wenn du Leute mitnehmen willst, dann nimm blos keine Hecksitzgruppe!

Ich bin in sowas aufgewachsen. Es ist unerträglich hinter der Hinterachse zu sitzen und mit zu fahren! Das gewippe nervt tierisch!

Auch wird das mit Gurten schlecht und man kann sich nicht mit den Fahrern unterhalten. Eine Hecksitzgruppe ist nur was für 2 Personen...meine Meinung.

ERPEL am 09 Dez 2010 20:59:54

hallo,
was hälst du von einem Kastenwagen, vorne umbaubare zweier Dinette und hinten umbaubare Hechsitzgruppe.
Trigano Eurocamp 1
5,75m lang 2,55m hoch 2,00m breit
4 Sicherheitsgurte

Erpel

reimopilot am 09 Dez 2010 21:11:53

Wie ist die Qualität bei Karmann? Wenn man Euramobil verfolgt gibt es sehr unterschiedliche Erfahrungen!
:nixweiss:

Gast am 09 Dez 2010 21:19:15

Hallo und herzlich Willkommen .

Habe zwei Kleine Kinder aber ich möchte mich auch noch im Alltag bewegen.


zu klein :!:

Glaub mir ich habe auch mit dem Gedanken gespielt ..
Ich habe meine Familie geschnappt ab zum Händler -> alle rein ins Mobil und siehe da -> entweder wir schlafen oder wir fahren und der Alkoven war auch ziemlich knapp :!:
Kinder im Mobil brauchen einen Gewissen Freiraum und da wirds eng beim T4 Colorado , denn ich nehme nicht an das Ihr vorne eine Dinette habt :!:
Der T4 ist ideal für Zwei......Motorisierung :?: (der Motor ist gut aber reicht er dafür -> kann ich nichts zu sagen .....
Der Maße wegen würde ich den LT bevorzugen ! und 5,79 m(so in etwa sind die alle ) sind nicht viel ,wenn Du Kinder hast --->>> schau mal
--> Link

Ich möchte Dir nichts ausreden ,zumal ich selbst den T4 nicht getestet habe ,aber für dieses Geld gib tes Alternativen :!:

kroni520 am 09 Dez 2010 22:54:03

Okay, vergessen wir das mit dem Karmann

Dann sucht mal mit.

Bitte in Nordrhein Westfalen, Heckbett oder Stockbetten auf alle Fälle Alkoven und bis 17.500 Euro ;)

Dankeschön

Wohnifahrer am 09 Dez 2010 22:54:51

Ich würde mir auch keinen mit Hecksitzbank kaufen, da erstens meist keine Sicherheitsgurte vorhanden sind, zweitens eine Unterhaltung während der Fahrt kaum möglich ist und drittens wie schon gesagt es ein ziemliches Geschaukel und somit Brechgefahr besteht!
Meinen Karmann gab es in verschiedenen Versionen und ich habe den mit der Mittelsitzbank genommen. Die Qualität der Möbel meines Karmannes ist super. Dafür gibt es einige mit Dichtigkeitsproblemen (Distance Wide).
Ich würde auch eher zum LT tendieren.

Wohnifahrer am 09 Dez 2010 22:59:54

Ich bin nicht unbedingt der Meinung, dass man zu viert unbedingt Stockbetten oder Heckbett braucht. Nur ein Alkoven ist wichtig! Wir sind früher zu viert im VW Bus und später im Kastenwagen gefahren und dies ging auch gut. Da wir eh bei Wind und Wetter was unternehmen finde ich unseren knapp 6m langes WM auch nicht zu kurz.
Wie alt sind denn Deine Kinder?

kroni520 am 10 Dez 2010 09:19:07

....noch im Grundschulalter, aber ich denke Sie werden ja auch noch bis 15 Jahre mitfahren ;)

Gast am 10 Dez 2010 09:57:07

kroni520 hat geschrieben:Okay, vergessen wir das mit dem Karmann

Dann sucht mal mit.

Bitte in Nordrhein Westfalen, Heckbett oder Stockbetten auf alle Fälle Alkoven und bis 17.500 Euro ;)

Dankeschön


Gute Entscheidung :daumen2:
Ich sehe das Du Dir Gedanken gemacht hast :!:

schau mal (Ich hoffe nicht das sind nur rote Schrift kommt -> dann verkauft bzw. gelöscht !)

--> Link

--> Link

--> Link

Du wirst in ähnlicher Ausstattung Hunderte finden !
Wohnortsnähe bei der Suche würd ich an Deiner Stelle ausschliessen ,denn die besten Angebote sind immer weiter weg :D

Auch Ford baut gute Grundrisse und ist auch eine Überlegung wert ! und Du sparst evtl. sogar noch Geld...

kroni520 am 10 Dez 2010 15:32:00

Also ganz ehrlich, vor Ford habe ich Angst, Große Angst ;)

Wenn ich mir die Dinger ansehe die bei uns laufen, dann sehe ich verschimmelte Radläufe etc. Kann ein Vorurteil sein, aber Ford baut keine Autos für die Ewigkeit.

Ansonsten überzeugt mich, wenn ich zu voreingenommen bin.

murzel am 10 Dez 2010 16:03:48

Hallo Kroni,
Bei Deinem Budget liegst Du ganz knapp unter dem, wo man Ducatos bekommt, die auch zu vernünftigen Preisen auf Grüne Umweltplakette umrüstbar sind.
Wenn Du mit dem Wohnmobil auch mal in die Stadt willst, wäre das zu bedenken. Soltest Du einen 2,8l so Bj, 2002 findest, kannst Du das über die Fahrgestellnummer bei einem Fiat Händler erfragen. Es gab zwei verschieden 2,8l Motoren, bei der ersten Baureihe kostet die Umrüdtung ca.4000€ bei der zweiten Baureihe ca 1000€
Arne

kroni520 am 10 Dez 2010 19:06:59

Ja an der Grenze, aber man findet auch immer mal ein JTD mit Gelber P.
Bin ja immer noch der Meinung das es bald gekippt wird, das Gesetz.
Mit reicht ja eine Rote.
Ich muß aber auch beobachten, das Fahrzeuge die überteuert angeboten werden auch stehen wie Sauerbier. Habe vor 2 Wochen ein 2001er Weinsberg 640 verpasst. Ein Ort weiter, Abends schon vorbei gefahren und drunter geguckt, dann aber direkt verkauft worden :( Wurde für 15.999 Euro angeboten. Kann nicht sagen, für was er tatsächlich weg ging.

Ich habe ja Zeit. Und wenn sich wirklich das Ding schlecht hin auf tut, dann bin ich auch bereit was drauf zulegen, aber dann sollte schon alles passen.

Denke auch das bei meiner Preisvorstellung, nach dem Kaufpreis noch nicht mit dem Geld ausgeben Schluss ist, bis man das Wohnmobil so hat wie man es sich wünscht.

ahd250 am 10 Dez 2010 19:10:13

Halloundso,

der 2,8JTD läßt sich für rund 1100,- Euronen auf grün umrüsten.
Wenn er serienmäßg schon einen KAT hat sogar für ca. 800,-

Gast am 10 Dez 2010 23:12:47

Kurz noch einmal zum Ford :wink:

Ich hatte einen Fiat -> gut günstig stabil -> aber der Rost (BJ 1989) ..
Habe nun einen Ford (weil ich Heckantrieb "unbedingt"wollte ...)
Bei allen 4 Modellen (ab Bj 98) habe ich keinen einzigen dabei gehabt der verfault war :!:
Meiner hat nicht mal Rost am Fahrgestell etc. OK -> Ruinen habe ich mir nicht angeschaut , die gibts aber überall :wink:

kroni520 am 11 Dez 2010 16:54:25

Dann nehme ich das mal wieder in die suche auf. Haben uns gerade einen !topgepflegten! angesehen,
Was manche leute so für vorstellungen haben, schon erschreckend. Und genau das ist meine angst wenn ich 4 weit weg fahre und ich finde dort sowas vor.

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Reisen sind selten klimaneutral, aber...
Überladen unterwegs!
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt