Caravan
hubstuetzen

Bürstner Kundenbeirat


olisoft am 12 Dez 2010 14:39:47

@all
Hallo Forumgemeinde ich würde hier mal mit euch versuchen wollen aus den Aktuellen Wohnmobilzeitschriften den einen oder anderen Beitrag und/oder Test zu diskutieren, bzw. seine eigene Meinung hier widerzugeben. Natürlich würde ich gleich selbst mal starten.
Vor mir liegt die Reise Mobil International Ausgabe Januar 2011,

Thema Bürstner-Kundenbeirat:
In einer der vorigen Zeitschriften habe ich den „Aufruf“ für den Beirat gelesen. Die Idee als solche ist doch klasse, man nehme Engagierte Wohnmobil-Nutzer, vornehmlich die mit der Marke Bürstner unterwegs sind und befrage sie „was gefällt euch nicht an eurem Fahrzeug“? Man könnte das natürlich auch einfacher haben, z.B. könnte doch der Hersteller den Kunden anrufen (der ist ja beim Neukauf registriert) und erfragen wo der Schuh drückt oder ob Verbesserungsvorschläge vorhanden sind. Bürstner geht einen anderen (besseren) weg, indem man in einer Gruppe diskutiert, hier bekommt man viel Informationen und Verbesserungsvorschläge (Gruppendynamik). Das Beste (für das Unternehmen) kostenlos, hier muss sich also nicht mehr der Ingenieur, Designer oder sonst wer den Kopf zerbrechen, wo ist man näher am Kunden?
In dem ersten Absatz des Artikels wird beschrieben, dass sich der Geschäftsführer, der Entwicklungsleiter und Marketing Zeit für den ersten Termin mit dem Bereit genommen hat. Ja schön dank dafür, dass setze ich voraus, ansonsten kann man sich das schenken. Ich kann für den Beirat und ihre Mühen nur hoffen, dass Bürstner sich dem annimmt und deren Vorschläge auch umsetzt. Eine einzigartige Möglichkeit, schrittweise zur Verbesserung.
Ein bisschen Schmunzeln musste ich über die Bemerkung von einem Beiratsmitglied warum keine Klorollenhalter montiert werden, ist das so? haben wirklich die Bürstner Fahrzeuge keinen Klopapierhalter? javascript:emoticon(':eek:')
Ich krieg mich (vor Lachen) nicht mehr ein, also dafür benötigt man kein Beirat, hier müsste der GF und deren Ingenieure mal mit so ein Fahrzeug unterwegs sein, dann fällt dem Bürstner Team vielleicht auch das eine oder andere von selbst ein. Ist das nicht eigentlich auch eine Grundvoraussetzung, dass der Hersteller/Mitarbeiter selbst mit ihren Fahrzeugen Urlaub machen (muss ja nicht gleich der komplette Jahresurlaub sein) um dann eifrig Notizen zu machen?
Also noch mal in Kurzform, ich finde die Idee mit so ein Beirat genial. Dies sollte jeder Hersteller so machen. Das macht natürlich nur Sin wenn man auch Verbesserungen zulassen will. So ein Beirat wird vermutlich auch unbequem sein, hier liegt die Chance am Markt zu bestehen.
So jetzt ihr, Olaf
:roll:

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

Narbe am 12 Dez 2010 15:27:31

Wir haben einen Bürstner Bj. 2005, aber da ist ein Klorollenhalter drin, die Idee von Bürstner ist Lobenswert, bedenke aber, daß da bei Verbesserungen trotzdem wieder Fehlkonstruktionen rauskommen.
Das ist etwa so wie beim Wetter, die einen wollen Schnee, die anderen wollen Sonnenschein.
Zum Bsp. ärgert mich an meinem Womo, daß ich den Zugang zu meinem Stauraum hinten über dem Stoßfänger habe und darüber die Fahrräder bzw. den Fahrradträger, so bekomme ich die Klappe nur um 90° geöffnet, komme also nur in gebückter oder knierender Haltung an meinen Stauraum ran, sowas ist doch Planungsmurks. :nixweiss:

rolimuehlheim am 12 Dez 2010 15:55:49

Hallo
Ich habe auch das neue Reisemobil gelesen und es ist mir der Artikel über die Hymer-Qualitätskontrolle aufgefallen. Eigentlich schon erstaunlich. Da wird vom Marktführer Hymer gross hinausposaunt, dass jetzt eine Qualitätskontrolle gemacht werde. Sollte doch eigentlich selbstverständlich sein, bei solch teuren Fahrzeugen, oder nicht?
Scheint mir ein PR-Artikel zu sein, um zu versuchen, das verlorengegangene gute Image wieder aufzubessern. Endlich gibt ein Hymer-Mensch im Interview auch zu, dass in den letzten Jahren in Sachen Qualität einiges schief gelaufen ist.
Nun ja, eigentlich bin ich ja froh über solche Neuigkeiten, habe ich doch als alter Hymer-Kunde vor kurzem einen neuen B578 bestellt im guten Glauben daran, die "beste B-Klasse aller Zeiten" (Werbung) zu erhalten. Dafür habe ich tief in den (Geld)Sack gegriffen. Man wird sehen!
Roland

Rossi64 am 12 Dez 2010 16:39:58

Ich denke auch, die Idee mit dem Beirat ist genial.

Hier werden praxisnahe Erfahrungen von Womo Besatzungen umgesetzt.
Es wird im Vorfeld schon eine Menge Kleinigkeiten geben, welche durch den Beirat vom oder auf den Tisch kommen.

Re_tep am 12 Dez 2010 16:47:28

Schaun wir mal, wie lange die guten Vorsätze aus der Hymer Gruppe von wegen Kundenbeirat und Qualitätskontrolle anhalten. Ich war eigentlich davon ausgegangen, daß Qualitätskontrolle bereits beim Marktführer stattfindet und er die Banane nicht beim Kunden reifen läßt. War wohl nix!
Seit der neuen RMI weiß ich aber auch (Seite 14), daß der Ex-Phoenixhändler Stefan Kölle vom Bodensee (hat wegen irgendetwas seinen Laden dicht gemacht) neben Gesamtvertriebsleider auch PROKURST bei Concorde ist! Hört hört!

olisoft am 12 Dez 2010 17:00:01

Hallo Roland

Danke für dein Beitrag, du sprichst mir aus der Seele!
Hymer mit Luftfederung, Hymer Qualitätssicherung, Hymer Praxistest, ja gibt es nicht auch andere Hersteller und Fahrzeuge? Ich kann Hymer B-Klasse nicht mehr lesen.
Das Hymer super Fahrzeuge hat ist doch unumstritten, auch ich finde die klasse.
Aber ich mag den Lob-gesange nicht mehr lesen. Ich habe mir das Fahrzeug auf der Düsseldorf Messe angesehen. Hat mich jetzt nicht vom Hocker gehauen. Okay das ist immer Kritik auf Hohem Niveau. Und Geschmack ist natürlich unterschiedlich, dass ist auch gut so, sonst würden wir alle das gleiche Fahrzeug fahren.
Das erste was mir in dem Artikel über die B-Klasse (ich mag das gar nicht schreiben) aufgefallen ist, sind die in Klammern gesetzten Preise. Ich habe selten ein Artikel gelesen von so viele Preise in Klammern stehen. Ja lässt sich den Hymer wirklich alles extra bezahlen. Tempomat, Airbag, zweite Stauraumtür usw. die Liste scheint unendlich. Klar ist, wenn man einzeln wählen kann, ist das Fahrzeug individuell. Aber man hat das Gefühl, dass wenn Fiat nicht das Lenkrad fest montiert hätte, würde Hymer sich das auch noch bezahlen lassen. Bei ein Fahrzeug in der Basisversion von über 70.000 Euro darf bitte auch was vorhanden sein. Der Testwagenpreis von 102.000 Euronen ist ja auch nicht schlecht. Schauen wir mal was da so alles bei ist, elektrischer Antrieb Rolladen, Dachklima, Flachbildschirm, Dachlüfter, Zusatzsteckdosen, zweite Batterie usw.. Ja auch das ist doch mehr oder weniger Standard oder? Also man ist bei über 100.000 Euro und ich „sehe“ die nicht. Aufgefallen ist mir noch die SAT Anlage Oyster 85 für schlappe 3290 Euro. Also ich habe diese Anlage in einem Paket mit 19’ TFT mit DVD, Markise, Tresor, Fahrradträger, Alarmanlage, Wohnraumteppich für 450 Euro gekauft! Okay das ist ein Paketpreis vom Händler, aber der hat ja auch nichts zu verschenken.
Olaf

Delfinkg am 12 Dez 2010 17:13:25

olisoft hat geschrieben:...Aufgefallen ist mir noch die SAT Anlage Oyster 85 für schlappe 3290 Euro. Also ich habe diese Anlage in einem Paket mit 19’ TFT mit DVD, Markise, Tresor, Fahrradträger, Alarmanlage, Wohnraumteppich für 450 Euro gekauft! Okay das ist ein Paketpreis vom Händler, aber der hat ja auch nichts zu verschenken.
Olaf


Hallo Olaf,

dafür hast Du m.E. jedoch einen Großteil dieses o.g. Differenzbetrages - als nicht-/mindergewährten Rabatt eingebüßt und somit auch nicht viel weniger für die SAT-Anlage bezahlt. :wink:


Gerd

Gast am 12 Dez 2010 17:17:18

Ein bisschen Schmunzeln musste ich über die Bemerkung von einem Beiratsmitglied warum keine Klorollenhalter montiert werden, ist das so? haben wirklich die Bürstner Fahrzeuge keinen Klopapierhalter?

schmunzeln kann ich darüber nicht :!:
mein alter (Bürstner )hatte keinen und der jetzige hat auch keinen . obwohl beim "alten"mit der uralt C2 noch dieses Toilettenpapierfach hatte ..
Du siehst das sich Nutzer gedanken machen aber ändern wird sich evtl . nichts .

übrigens die Bürstner ,die ich mir dieses Jahr angeschaut habe hatten ebenfalls keinen Halter :gruebel:
für mich eine berechtigte Frage ,oder soll die Rolle immer ins Waschbecken gelegt werden damit sie nicht umherfliegt. :?:
Wenn zumindest solch ein Beiratstip nicht wahrgenommen wird ,ist der Beirat zwecklos , denn das sind für mich Sachen die gehören da auch hin .

wocaraft am 12 Dez 2010 17:26:01

Zunächst mal eine gute Idee, aber wie wollen die Hymer Leute die Ideen umsetzten?
Die Kunden kaufen nach dem Motto:
Geiz ist geil,
ein Schnäppchen muss es sein
wie viel Prozenten gibt der Händler.
Die Qualität, bei jedem Ausstellungsfahrzeug Sicht und greifbar und hier wiederholt diskutiert wird erst nach dem Kauf mit unschuldigen Kuhaugen und dicken Backen in Frage gestellt.
Das passt nie und nimmer zusammen.
Ich ordne das unter die Rubrik:
Gegenseitiges Verscheißern ein.
Der Kunde will belogen werden.
Verändern muss sich das Kundenverhalten in Richtung Qualität zu einem angemessenen Preis.

olisoft am 12 Dez 2010 19:16:28

@Carsten

ich kann dich beruhigen, der GF Herr Bolz hat erklärt: "Das darf nicht sein, ab der nächsten Saison haben alle unsere Fahrzeuge Klopapierhalter" nah siehste, geht doch :D

Olaf

olisoft am 12 Dez 2010 19:26:38

@Wolfgang

das find ich richtig gut, mal jemand richtig Kritisch ist.
Ob Bürstner das ehrlich meint wird man ja bald sehen. Aber wenn die diese Möglichkeit jetzt versemmeln dann weis ich auch nicht.
Deine Meinung mit Geiz ist Geil ist schon klar, aber dann würde ich ja nicht bei diesem Hersteller mich umschauen. Es muss auf beiden Seiten passen. Ich hatte mich auf der Messe für den XL 709 interessiert. Über 130.000 Euro sollte der kosten. Das ist schon ordentlich, ich hab mich dann anderweitig umgesehen.....

Olaf

Paul am 12 Dez 2010 19:43:24

was würde Bürstner denn mit der Forderung nach holzfreiem Aufbau machen?

- denn trotz sicher nicht niedriger Preise bauen die noch immer "konventionell" mit Holz und Styropor (nicht Styrodur, Styrofoam)...

Rossi64 am 12 Dez 2010 20:13:34

@Paul

wenn es doch dicht ist!

Gast am 12 Dez 2010 20:54:43

olisoft hat geschrieben:@Carsten

ich kann dich beruhigen, der GF Herr Bolz hat erklärt: "Das darf nicht sein, ab der nächsten Saison haben alle unsere Fahrzeuge Klopapierhalter" nah siehste, geht doch :D

Olaf

:wink: also geht doch :D

wmsnooker am 12 Dez 2010 21:01:23

meier923 hat geschrieben:
olisoft hat geschrieben:@Carsten

ich kann dich beruhigen, der GF Herr Bolz hat erklärt: "Das darf nicht sein, ab der nächsten Saison haben alle unsere Fahrzeuge Klopapierhalter" nah siehste, geht doch :D

Olaf

:wink: also geht doch :D


unser hat einen Toilettenpapierhalter, sogar mit Klappe zu :D

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Überladen unterwegs!
AUTO-TRAIL - wer kennt sie noch
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt