Caravan
luftfederung

Fahrt von Dover nach Schottland


Goldkind am 29 Dez 2010 19:16:02

Hallo zusammen,

wir werden nach unserem super Urlaub in Schottland in 2007 nächstes Jahr noch einmal nach Schottland aufbrechen. Diesmal fahren wir aber nicht direkt mit der Fähre bis Newcastle, sondern haben die Fähre von Dünkirchen nach Dover gebucht und fahren dann nach Schottland. Hier peilen wir erstmal Edinburgh an.

Hat jemand Tipps, welche Strecke man am besten fährt? Wie kommt man am besten an London vorbei?

Wir haben insgesamt fast 4 Wochen Zeit, sodass wir uns nicht hetzen müssen: Wo bietet sich eine gute Möglichkeit für eine Zwischenübernachtung? Was sollte man sich auf dem Weg anschauen?

Danke und viele , Steffi

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

Randyandy01 am 29 Dez 2010 19:27:50

na ihr müßt ja irgentwie an London vorbei, d.h. über die Themse ob ihr wollt oder nicht...

Also rechts an London vorbei, durch den Dartford-Tunnel ( Achtung kostet Maut) und dann Richtung Cambridge halten, immer Richtung "The North"

Ja, unterwegs nachschauen ob im Sherwod Forrest, noch Robin Hood sein Unwesen treibt der der Sheriff von Nottingham durch die Lande reist...

das ist aber die einzige sehenswerte Station unterwegs Richtung Norden.....

al am 29 Dez 2010 19:28:22

da bin ich noch nicht lang gefahren, kann aber in den nächsten jahren vermehrt passieren. deshalb interessiert es mich auch.

al am 29 Dez 2010 19:29:15

Randyandy01 hat geschrieben:...das ist aber die einzige sehenswerte Station unterwegs Richtung Norden.....


ist eben das durchreiseland...

stu am 29 Dez 2010 19:52:45

Goldkind hat geschrieben:Hat jemand Tipps, welche Strecke man am besten fährt? Wie kommt man am besten an London vorbei?


Gar nicht :P

Aber Dartford-Tunnel ist von Dover sicher das kleinste Übel. Außer, Du fährst nichts nachts ;-)

Im Ernst: Sowohl Dartford als auch die M25 ("Englands längster Parkplatz" - pommie-schnack) rechts um London herum sind Autofahrers Alpträume, zumindest in Stoßzeiten. Ich fahre seit einiger Zeit nachts um London herum. Dauert von Dover etwa 2 - 3 Stunden. Deshalb buche ich stets die Nachtfähren.

guet goahn

Stu

LowCostDriver am 29 Dez 2010 20:36:46

Hallo Steffi,

kann mich natürlich nur mit der Idee Sherwood Forest anschließen.
Einen Stopp dort solltet ihr auf jeden Fall einplanen.
In der Woche war Parken kostenlos, Eintritt wurde auch nicht verlangt.

Allgemein wirst du zur M 1 oder M 6 kaum bis keine Alternative haben, wobei wir damals im Herbst 2007 die M 1 bis Leeds gefahren sind und dann den Schlenker links rüber auf die M 6 gefahren sind.
Das Stück Landstraße hinter Leeds empfanden wir übrigens als landschaftlich sehr reizvolle Route.

Zum Fahren ansich:
Abgesehen von den schmerzfreien LKW- Fahrern (teilweise sehr schnell und mit sehr geringem Abstand) war das Fahren auf den Motorways M 1 und M 6 aber kein größeres Problem.
Auf den Landstraßen und spätestens nach Passieren der Linie GLasgow / Edinburg sowieso nicht mehr.

Um London wollten wir damals übrigens auch "links" herum d.h. über die M 25 am Flughafen vorbei.
Wir haben es aber in der Nacht nicht richtig gepeilt und sind doch "rechts" herum und dann natürlich auch durch den Dartford- Tunnel.
Dort ist uns dann der Auspuff durchgegangen, bzw. dort habe ich es dann bemerkt.
Es wird eine kleine Maut für den Dartford- Tunnel fällig, wir konnten damals mit einem 5er Euroschein diese bezahlen und bekamen noch ein paar Münzen raus.
Einmal auf der M 1 empfanden wir das Vorwärtskommen als durchaus zügig.
Hätten wir für den Auspuff nicht eine Zwischenübernachtung eingelegt, wären wir wohl nach nur einem bzw. einer Zwischenübernachtung in Höhe Glasgow gewesen.

Was ich unterwegs empfehlen kann:
Eine sehr gute Portion Fish & Chips haben wir in Appleby in Westmorland verspeist.
Auf dem Weg nordwärts passt dort ein Stopp ganz prima!
Erst in einem typischen schönen englischen Städtchen anhalten, schön bummeln und zum Tagesabschluss natürlich die Portion Fish & Chips.
Am Ortsausgang dann noch an der BP tanken und kurz darauf links rein zum "Low Moor Caravan Park".
Die Wiese hat Stellplatzcharakter, kostete auch nicht so viel die Nacht.
Am nächsten Tag erreicht man dann problemlos Glasgow oder auch Fort William.

Wenn ihr noch mehr Zeit habt, solltet ihr euch auf jeden Fall vielleicht auch die Hadrians Wall anschauen.
Diese alte römische Mauer trennte früher das zivilisierte England unter römischer Herschaft vor den grausamen Barabaren genannt Schotten im Norden :D
Hier müsstet ihr allerdings von Appleby aus weg von der M 6 rechts rüber in Richtung Newcastle fahren.
Sehenswert ist die Mauer aber in jedem Fall. Wenn nicht auf der Hinreise, dann vielleicht auf der Rückreise?

Visitor Center am Sherwood Forest, den anliegenden Campingplatz und natürlich den Low Moor Caravanpark bei Appleby findest du in unserem Reisebericht mit den Reisetagen 2, 3 und 4 recht ausführlich beschrieben.
Die Hadrians Wall mit zahlreichen kleineren Museen und historischen Anlagen am Wegesrand im Reisetag 10.
Ich denke zwar, dass du unseren Bericht kennst, aber vielleicht interessiert es ja auch andere :wink:
--> Link


Björn

Goldkind am 29 Dez 2010 20:39:53

Wir kommen samstags morgens an. Ist samstags auch mit viel Stau zu rechnen? Der Tunnel ist ja glücklicherweise nicht sehr teuer. Ist die restliche Strecke denn mautfrei?

LowCostDriver am 29 Dez 2010 20:40:27

Goldkind hat geschrieben:Ist die restliche Strecke denn mautfrei?

Wir haben damals nichts bezahlt, außer die Maut für den Dartford.
:)

Goldkind am 29 Dez 2010 21:10:01

Hallo Björn,

den Hadrians Wall kenne ich. Ich war damals auf Studienfahrt in der 12 auch in Schottland, da sind wir mit der Fähre bis Hull gefahren und haben Stop am Hadrians Wall gemacht.
Ich denke aber durchaus, dass wir dort noch einmal vorbei fahren. Wir wollen ja in Edinburgh vorbei, sodass wir ohnehin "rechts rüber" müssen.

Klar, kenne ich euren Schottland Bericht, aber die entsprechenden Tage schaue ich mir noch einmal an.

Markus_ am 06 Jan 2011 16:09:13

Hallo Stefi,

wir sind letztes Jahr von Dover aus über die M1 um London rum. Der erste Platz den wir angesteuert hatten war der Clumber Park. Print this page
Clumber Park Caravan Club Site

Lime Tree Avenue, Clumber Park, Worksop, Nottinghamshire, S80 3AE

Telephone: 01909 484758

Opening Dates

Open all year




Tour Clumber Park Caravan Club Site

A great feeling of spaciousness can be found at Clumber Park Caravan Club Site, which is settled on 20 acres within a generous 4,000 acres of lush parkland, where you can walk, cycle or ride. The caravan site has a popular play area and enjoys an attractive setting surrounded by woodland. Children are particularly liable to enjoy Clumber Park as it is part of what was once Sherwood Forest and the reminders of the area's most famous resident, Robin Hood are plentiful.



The Sherwood Forest Visitor Centre is a mere 10 miles from Clumber Park Caravan Club Site and offers many attractions to entertain and educate about this legendary figure. The Great Oak is a must as it is said that he had hidden here, along with his merry men. Nottingham is also within easy reach of the caravan park and is home to an inspiring Audio/Visual exhibition called 'The Tales of Robin Hood'. This is a special treat for the children and includes a horse ride and rescue which will make you feel as if you've been transported to a living version of the famous story.

Book Now

Local area and directions

8 miles8 miles© 2011 Microsoft Corporation © 2010 NAVTEQ © AND © 2010 Intermap © 2011 Microsoft Corporation © 2010 NAVTEQ © AND © 2010 Intermap
RoadAerialHybrid
Reset
How to find us
Plan a route

GPS co-ordinates
Latitude: 53.28223
Longitude: -1.06113
OS ref: 120:SK628768

Sites directory map
Map number: J8

Nearest town
Worksop

Nearest Club sites
Poolsbrook Country Park (19.57 miles)
Milestone Caravan Park (22.42 miles)
Chatsworth Park (37.4 miles)
The Firs (37.83 miles)
Blackwall Plantation (46.14 miles)

Out and about
Walking

Good walking routes near the site are accessible from any of the site’s four gates into the park.

Cycling

Cycling from the site into the park is recommended. The nearest National Cycle Network route to this site is route number 6, Derby to York.

Nearby Sustrans cycle routes
Places of worship

A list of all local denominations is available in Reception

Supermarket

The closest is Sainsbury’s on the A57/A60 roundabout, about 5 miles from the site.

Great Days Out near Clumber Park Caravan Club Site

The Caravan Club has negotiated special offers at the following:

Lincoln Castle (35 miles)
Crich Tramway Village (36 miles)
Denby Visitor Centre (37 miles)
Masson Mills Shopping Village (38 miles)
Strutt’s North Mill (40 miles)
Normanby Hall Museum & Country Park (48 miles)
Treak Cliff Cavern (48 miles)
Book this site


Date of Arrival
Month and Year of Arrival

Date of Departure
Month and Year of Departure
Book Now
Last minute availability

07 Jan - 08 Jan

Friday: 38 pitches available
Saturday: 32 pitches available

Member price guide 2010/11

Adult Child Pitch
06 Jan 11 - 17 Mar 11  Saver
£5.40 £1.55 £5.20
18 Mar 11 - 07 Apr 11  Low
£5.70 £1.55 £5.70
08 Apr 11 - 03 May 11  Peak
£7.60 £3.10 £9.50
04 May 11 - 26 May 11  Low
£5.70 £1.55 £5.70
27 May 11 - 05 Jun 11  Peak
£7.60 £3.10 £9.50
06 Jun 11 - 15 Jul 11  Value
£6.15 £1.85 £6.80
16 Jul 11 - 05 Sep 11  Peak
£7.60 £3.10 £9.50
06 Sep 11 - 29 Sep 11  Value
£6.15 £1.85 £6.80
30 Sep 11 - 20 Oct 11  Low
£5.70 £1.55 £5.70
21 Oct 11 - 30 Oct 11  Value
£6.15 £1.85 £6.80
31 Oct 11 - 21 Dec 11  Saver
£5.40 £1.55 £5.20
22 Dec 11 - 02 Jan 12  Peak
£7.60 £3.10 £9.50
 
Ich hoffe das es mir gelungen ist die Daten ein zu stellen, da ich gerade dies über den IPod Touch mache.

Markus_ am 06 Jan 2011 16:25:41

Ach hätte ich fast vergessen Stefi, wir sind Dem Caravan Club letztes Jahr beigetreten dadurch spart man etwas aber zwingend notwendig ist es nicht wenn man nicht nur auf CP Steht. Wir haben von 25 Tagen 8 Tage auf CP gestanden und die anderen 17 Tage frei da wo wir wollten. Dieses Jahr werden wir auch wieder von Dover aus fahren bis in den Norden Schottlands und über die Westküste runter fahren bis Stranraer und dann rüber nach Irland.

garagenspanner am 06 Jan 2011 16:28:07

Randyandy01 hat geschrieben:das ist aber die einzige sehenswerte Station unterwegs Richtung Norden.....


Hallo , hallo ,
da möchte ich aber einen Widerspruch einlegen , wenn ich denn darf.

und zwar : die Gegend zwischen Norwich und Wroxham (etwas südlich von Great Yarmouth---> the "wash" ) , dort gibt es ein weitverzweigtes Gebiet an Kanälen und kleinen Flussläufen , sie sogenannten "Norfolk Broads". An diesen Wasserläufden gibt es auch Pubs sowie viele Ferienhäuser , recht malerisch ab dem Frühling. Es werden Boots-Touren angeboten.

beste vom Plöner See,
Jan

barnimer am 08 Jan 2011 12:50:58

heute nachmittag 14.45 Uhr auf ndr Aufzeichnung edinburgh military tattoo 2010




Wolfgang

tommi007 am 09 Jan 2011 15:05:26

Hallo zusammen,
wir wollen auch gerne nach Schottland reisen.
Leider sind wir durch unseren Sohn gezwungen innerhalb der Schulferien zu fahren.
In den letzten Jahren haben wir festellen müssen das wir in Südeuropa immer wieder auf volle Stell oder Campingplätze treffen.
Eine Reservierung ist hier leider oftmals dringend erforderlich ,ist das in Schottland auch der Fall ?
tommi

Goldkind am 09 Jan 2011 15:17:28

Markus_ hat geschrieben: Wir haben von 25 Tagen 8 Tage auf CP gestanden und die anderen 17 Tage frei da wo wir wollten. Dieses Jahr werden wir auch wieder von Dover aus fahren bis in den Norden Schottlands und über die Westküste runter fahren bis Stranraer und dann rüber nach Irland.


Hallo Markus,

vielen Dank für deinen Campingplatztip. Wir haben nicht vor MItglied in diesem Club zu werden, da wir zwar auch Campingplätze anfahren wollen aber nicht nur. Als wir 2007 in Schottland waren haben wir auch nur einmal auf einem Club-Platz gestanden, obwohl wir da fast nur auf CP waren. Für ein oder zwei Nächte lohnt sich das nicht.

Habt ihr denn immer unproblematisch ein Übernachtungsplätzchen gefunden in Schottland? Und wie habt ihr das mit der Ver- und Entsorgung gehandhabt?

Hallo tommi, leider habe ich keine Erfahrung mit Schottland in den Ferienzeiten. Aber hier wird sicherlich noch jemand dazu etwas beitragen können.

Viele , Steffi

barnimer am 09 Jan 2011 16:08:41

Hallo,

wir sind etliche male berufsbeding in den sommerferien nach schottland gefahren und haben immer auf cp einen platz gefunden. Einzige ausnahme war in criel an einem wochenende, da war in st andrews golfturnier. Da war ohne reservierung nichts zu machen. Aber es gibt ja viele andere cps in der Nähe.

grüße aus dem barnim

Wolfgang

pjm003 am 09 Jan 2011 21:39:26

Hi. Ich komme aus London. Und habe in Hull studiert. Ich kenne mich auf der Strecke ausreichend aus denke ich......

Also in Dover auf der Motorway M20 dann M25, Richtung London N.East, dann Dartford Tunnel durch. Auf M25 bleiben, (Upminster, meiner Heimat zuwinken) bis M11 Richtung Flughafen STANSTEAD. Weiter auf M11 Richtung Cambridge. In Cambridge mit der Gondola (wie in Venedig) sich von einem adeligen gebildeten englischen Student fahren lassen...

Weiter auf der M11 (wechselt in Huntingdon in A1M) Richtung North. Danach "take your pick". Es gibt jede Menge wunderschöne englische Städte an den man mehr oder weniger vorbei fährt, woi man perfect Pause einlegen kann: Stamford, Grantham, Lincoln, Newark usw. York ist ein muss.... Harrogate nice to have seen.... Scarborough (Flamborough head) bis Whitby (Home of Bram Stokers Dracula) ebenso.... Oder mutig sein und einfach abfahren. Überall schöne Dörfer, die noch nie einen Deutschen gesehen haben! Und viele schöne Country Pubs.... :gut:

Es gibt so viel schönes auf dem weg, blos nicht vorbei rauschen..... Ihr seit in Urlaub, nicht auf der Flucht..

Gute Reise... Paul the englishman :wink:

Gast am 10 Jan 2011 08:43:55

Paul , absolute Zustimmung.....

.... war gerade vor 8 Wochen in London,
exakt den Weg haben wir Richtung Norden ebenfalls gewählt,
Stau hat sich in Grenzen gehalten (nicht schlimmer als im Ruhrgebiet)

bei Abstecher nach London Low Emission Zone beachten

....und UK geniessen :)

phoenix am 10 Jan 2011 11:49:41

Randyandy01 hat geschrieben:na ihr müßt ja irgentwie an London vorbei, d.h. über die Themse ob ihr wollt oder nicht...

Also rechts an London vorbei, durch den Dartford-Tunnel ( Achtung kostet Maut) und dann Richtung Cambridge halten, immer Richtung "The North"

Ja, unterwegs nachschauen ob im Sherwod Forrest, noch Robin Hood sein Unwesen treibt der der Sheriff von Nottingham durch die Lande reist...

das ist aber die einzige sehenswerte Station unterwegs Richtung Norden.....


Hallo Steffi,

es gibt viele interessante Städte und Gegende auf dem Weg von Dover nach Schottland. Wenn ihr östlich an London vorbei wollt bietet sich Canterbury als erste Etappe an, (Stellmöglichkeit auf dem Park and Rideparkplatz an der M2). Dann York als nächstes Ziel, ist auch eine sehr geschichtsträchtige Stadt. Von York durch den North York Moors Natinal Park, nach Castle Howard und dann auf Nebenstraßen durch den National Park nach Durham (Katedrale und Burg sind Weltkulturerbe). An Newcasle vorbei zum Hadrian´s Wall, dann weiter nach Alnwick (ein Muss für Harry Potterfans).
Wenn ihr östlich an London vorbei wollt bietet sich Windsor Castle und Oxford als erste Ziele an. Dann über Liverpool (nicht nur für Beatles Fans) weiter durch den Yorkshire Dales National Park zum Lake District Natinal Park (Nebenstraßen benutzen um die National Parks richtig genießen zu können). Nördlich von Carlisle kommt man zum Hadrian´s Wall.
Nördlich des Wall´s beginnt dann eigentlich Schottland.
Also Steffi wenn Ihr genügend Zeit habt kann die Fahrt von Dover nach Schottland schon eine Woche dauern.

Franz-Bernd

Markus_ am 15 Jan 2011 22:58:08

Goldkind hat geschrieben:
Markus_ hat geschrieben: Wir haben von 25 Tagen 8 Tage auf CP gestanden und die anderen 17 Tage frei da wo wir wollten. Dieses Jahr werden wir auch wieder von Dover aus fahren bis in den Norden Schottlands und über die Westküste runter fahren bis Stranraer und dann rüber nach Irland.


Hallo Markus,

vielen Dank für deinen Campingplatztip. Wir haben nicht vor MItglied in diesem Club zu werden, da wir zwar auch Campingplätze anfahren wollen aber nicht nur. Als wir 2007 in Schottland waren haben wir auch nur einmal auf einem Club-Platz gestanden, obwohl wir da fast nur auf CP waren. Für ein oder zwei Nächte lohnt sich das nicht.

Habt ihr denn immer unproblematisch ein Übernachtungsplätzchen gefunden in Schottland? Und wie habt ihr das mit der Ver- und Entsorgung gehandhabt?

Hallo tommi, leider habe ich keine Erfahrung mit Schottland in den Ferienzeiten. Aber hier wird sicherlich noch jemand dazu etwas beitragen können.

Viele , Steffi


Hallo Steffi,

wir haben immer da gestanden wo es uns gefallen hat, man muß nur schauen das es nicht so offentsichtlich ist. Die Ver-Endsorgung haben wir alle zwei Tage auf einem CP. gemacht wo wir dann auch Nächtigten.

Markus

rkopka am 05 Jul 2019 12:36:15

Goldkind hat geschrieben:...Fähre von Dünkirchen nach Dover gebucht und fahren dann nach Schottland.
...
Hat jemand Tipps, welche Strecke man am besten fährt? Wie kommt man am besten an London vorbei?

Ist schon älter, aber das gleiche Thema stellt sich mir gerade. Ich möchte möglichst schnell nach Norden (Stirling), wobei keine Stops geplant sind.

Google Maps hat jetzt mehrere Routen im Angebot westlich und östlich.

- Die ganz östliche wird mit weniger Strecke, aber mehr Zeit angegeben (779km 8:44).
- Im Osten um London und dann im Westen weiter ergibt 25km und 45min mehr (805km 9:26).
- Im Südwesten um London herum und dann im Osten weiter noch etwas mehr Entfernung, aber schneller (833km 8:29). Danach würde ich eher diese Alternative wählen.

Die westliche hat die Dartford Crossing nicht. Ich würde hin früh am Morgen (etwas zu spät für Dartford C. gratis, wobei mich weniger der Betrag als der Zahlvorgang stört und dort oft Staus sein sollen) fahren und zurück am Abend an London vorbeikommen. Wobei zurück die östliche Route geplant ist (Jedburgh...). Der Tip des "Einheimischen" weiter oben war die östliche Route mit Besichtigungen. Allerdings ist das schon einige Jahre her. Gibts Gründe, die südwestliche Route (auch um London herum) zu meiden ?
Hier --> Link wurde die M25 als mögliches schwer vorauszusagendes Problem genannt.

RK

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Aberdeen SCO - Camping oder SP oder Parkplatz gesucht
Camper 1-2 Monate nähe Dover zwischenparken
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt