aqua
anhaengerkupplung

Autoradio: Zündungsplus und Dauerplus


NaviGer am 15 Mär 2011 18:04:02

@alle,

manche Selbstausbauer legen ja Zündungsplus und Dauerplus zusammen.
Nachdem ich mir nun doch einen China-Böller in der Bucht geschossen habe, mußte ich an dem Ding alles mögliche testen, u.a. auch den Stromverbrauch messen. Mich hat das besonders interessiert, weil man im Netz doch manchmal etwas über leergesaugte Batterien liest (nicht von meinem Böller, da gibt es nicht so viele, aber bei den renommierten Herstellern).

Nun meine ich die Ursache gefunden zu haben (das China-Ding ist in der Beziehung auch nicht anders):
Bei ausgeschaltetem Radio zieht dieses über Dauerplus ca. 82 mA bei 12,8V Spannung. Das sind in 24 Stunden also knapp 2AH.
Nehme ich nun das Zündungsplus weg, zieht das Radio nur noch ca. 3mA, das sind dann nur noch 0,072AH täglich.

PS: Man verzeihe mir, dass ich das Thema auch noch anderswo gepostet habe.


klauspeter29 am 15 Mär 2011 22:14:45

Hallo,

da ich mein Radio / MP3-Player auch nutzen möchte wenn ich stehe ohne die Zündung einzuschalten habe ich auf den Zündungsplusanschluss (was für ein Wort :oops: ) den Dauerplus gelegt und einen Schalter dazwischengebaut. So kann ich auch bei Stillstand das Radio einschalten. Dann stimmt auch meine Energiebilanz

NaviGer am 16 Mär 2011 01:33:00

Hallo Peter,
so ist das dann auch richtig. Nur nicht vergessen, den Schalter auch auszuschalten.
So wie Du es angeschlossen hast, werde ich es auch machen.

Anzeige vom Forum


johnny333 am 16 Mär 2011 10:19:55

Ich hatte bis jetzt immer das Autoradio über der Starter-batterie laufen lassen und die Endstufe (versorgt alle Lautsprecher) über die Bordbatterie.
Das Autoradio war dabei an Dauerplus angeklemmt.

Ich werde jedoch jetzt einen 2-Stufenschalter einbauen, um von Zündungsplus auf Dauerplus-Bordbatterie umschalten zu können.
Das ist sicherlich die bessere Lösung.

Johnny

tweiner am 16 Mär 2011 10:41:51

Hallo zusammen,
viele Radios haben eine "Serviceschaltung".
Richtig angeschlossen mit Dauerplus und Zündung lässt sich das Radio im Stand einschalten und läuft für 60 Minuten.
Eine Funktion mit der wir gut leben können - keine Bastelarbeiten am Fahrzeug (falls doch nur mit einem passenden Adapter für Fahrzeug und Radio), wir vergessen nicht das Radio abzuschalten und einschalten einmal in der Stunde - damit können wir leben.

es geht nun wieder los ...

highlandpipe am 31 Jul 2020 11:48:36

Bei unserem MC LOUIS spa P700 Bj2012 war die Sidemarkersteuerung (die NE185 unter dem Beifahrersitz - das Relais und die komplizierte Ansteuerung) defekt. Habe daher die Sidemarker nun am Beleuchtungsplus des Autoradios (Kabel "58") angeschlossen -- alle Sidemarker zusammen brauchen nur 0,65A und extra abgesichert. Funktioniert.
Wollte bei der Gelegenheit das Autoradio auf Dauerplus schalten -- der verbaute Kenwood vom Vorbesitzer (Beleuchtungsplus wird gar nicht verwendet) weigert sich aber, einen Ton von sich zu geben. Ist für mich das erste Autoradio, das sich so verhält.
Der Vorschlag mit dem Schalter gefällt mir ja -- nur wohin mit dem Schalter am Armaturenbrett?? Da gibt's keinen guten Platz .... oder ??
Für Vorschläge dankbar !! Gruß aus Ö'streich !!

rkopka am 31 Jul 2020 12:13:53

highlandpipe hat geschrieben:Der Vorschlag mit dem Schalter gefällt mir ja -- nur wohin mit dem Schalter am Armaturenbrett?? Da gibt's keinen guten Platz .... oder ??

Welches Fahrgestell ? Bei meinem Ducato 250 hat der Händler ihn vor der linken 12V Buchse eingebaut, da ist etwas Platz.

RK

highlandpipe am 01 Aug 2020 11:49:33

Fahrgestell. Habe im Zulassungsschein gefunden: Type: ZGVC Variante: CESD Version: 694SCO Handelsname(n): P700
Hier ein Bild davon. Das derzeitige Autoradio ist statt dem unteren Ablagefach "Punkt 7" eingebaut.

DANKE !!


  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Neuer Alpine Shop und X903 ff neue Software
Ducato 230 - schlechter Radioempfang Abhilfe
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt