Dometic
motorradtraeger

Carado - Erfahrungsaustausch 1 ... 16, 17, 18, 19, 20, 21, 22 ... 28


dieterk am 22 Jun 2017 22:37:09

Svingo hat geschrieben:Seit ca. 2 Jahren ohne Auffälligkeiten!


Erfahrungen?
Mehr Druck im Klo, mehr Druck in der Dusche?

Anzeige vom Forum


Ganzalleinunterhalter am 24 Jun 2017 01:33:35

Zum Kühlschranklüfter --> Link

dieterk hat geschrieben:Wenns jemanden interessiert, kann ich ja mal ein paar Fotos einstellen.


Hallo Dieter, wenn Du ein paar Fotos von der Einbausituation hättest...

Stehe nähmlich aktuell vor der Frage, es Dir gleichzutun - waren bis heute morgen bei Temperaturen jenseits der 33° am Bodensee und hatte im Gefrierfach einen Temperatursensor liegen > gerade so minus 2 Grad waren da noch möglich :cry:

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

dieterk am 24 Jun 2017 08:35:42

Hallo Horst, mein Guter :)

ja, kann ich gern machen.
Habe die Kiste sowieso vor der Tür stehen, da ich im Laufe des Tages noch das Kochfeld einbauen will.
Daher lassen sich Fotos noch gut machen, da Kochfeld noch draußen ist.

Gruß
Dieter

Anzeige vom Forum


dieterk am 24 Jun 2017 19:28:33

Hallo,
so, hier die versprochenen Fotos, leider nach dem Einbau, aber handwerklich keine große Herausforderung.
Hier das Objekt der Begierde, oberes Kühlschrankgitter

Hier nach dem Einbau, mit Mückenschutz davor. Die freien Flächen neben den Lüftern, aber natürlich nicht vor dem Kocher, werde ich einfach mit Panzerband abkleben.
Wie man auch schön sieht, werde ich als eine der nächsten Amtshandlungen das Gitter sowie das Mückennetz tauschen. Ist beim Kühlschrankdefekt (dieser wurde dann ausgetauscht) durch die entstandene Hitze gerissen bzw. verzogen. Hätte der Händler eigentlich bei ordentlichem Arbeiten mit austauschen müssen. Das mal wieder zu dem Thema Servicewüste.....

Nun ohne Mückenschutz. Die Kukrilüfter sind 120mm groß, untergebracht in einem stabilen Alurahmen und machen einen sehr wertigen Eindruck.

Hier die Lüfteraufhängung. Man ist sehr variabel. Es sind Teile dabei um den Lüfter oben und unten variabel aufzuhängen, alles verschiebbar. Ich brauchte nur die obere Aufhängung. Die Aluminiumbefestigungen habe ich leicht gebogen und mit einer Schraube mit Gummidichtung befestigt. Zwischen Befestigung und Blech habe ich noch ein doppelseitiges Klebeband angebracht um Metall auf Metall zu verhindern (Geräusche).
Vorher habe ich drei Löcher gebohrt, zwei für die Aufhängungen und eins mittig für die Anschlusskabel. Den Wärmefühler habe ich einfach mit einer metallenen großen und starken Metallklammer am Kühler festgemacht.

Hier nun von innen der Herdausschnitt. Die Kochmulde war recht einfach zu entfernen. Gasleitung abschrauben (17er und 14er Maulschlüssel), dann die vier Schrauben in der Ecke losdrehen und die Erdung abschrauben, fertig.

Hier die drei gebohrten Löcher von innen. Nachdem innen die Muttern rechts und links samt Unterlagscheibe fest waren und mittig die Kabel durchgezogen waren, habe ich alles mit Dekasil gedichtet. Die Kabel habe ich dann hinter der Spüle nach links geführt und dort nach vorn. Am bereits dort vorhandenen Kabelstrang mit Kabelbindern fixiert.

Hier nun die Vorderseite mit Steuerung. Diese habe ich, da die Steuerung komplett geschlossen ist, einfach mit doppelseitigem Klebeband befestigt. Unten drunter ein kleines Loch ins Blech gebohrt um mit den Kabeln dahinter zu kommen. Und dann einfach an der 12V-Steckdose angeschlossen.
Fertig.


Dieser Lüfter hat halt den Vorteil, dass er manuell gesteuert werden kann oder automatisch, deswegen auch der Temperaturfühler zwischen den Kühlrippen des Kühlschranks. Ein Probelauf zeigte mir, das Teil ist so gut wie nicht zu hören, sogar auf voller Leistung.

Eine Baustelle ist dabei noch aufgetaucht, werde ich bei Gelegenheit mal angehen.
Man sieht auf diesem Foto, das ins untere Gitter nach oben gemacht wurde, unten die Aussenwand des Womos, die Lüfterunterkante sowie den Kühler.
Ich werde jetzt noch an diese Aussenwand ein gekantetest Ableitblech über die Quere anbringen, um den einfließenden Luftstrom Richtung Kühler zu führen.


Gruß
Dieter

Ganzalleinunterhalter am 24 Jun 2017 21:33:31

Hallo Dieter, großen Dank für die anschaulichen Bilder, Saubere Arbeit und gut dokumentiert.
:daumen2:

Bezüglich Mückenschutz / Lüftungsgitter oben - sieht bei mir identisch aus, verstehe nicht warum für den Abgaskamin da keine andere Lösung gefunden wurde :evil:










Tags: Kühlschranklüfter, Lüfter, Ventilator, Kühlschrank, Zusatzventilator, Lüftungsgitter, Absorberkühlschrank, Konvektion,Kühlschrankgitter,

dieterk am 25 Jun 2017 08:59:07

Hallo Horst,

hm, schon komisch mit dem Lüftungsgitter.
Ich habs nach dem Austausch des Kühlschranks halt nicht direkt gemerkt, da ich wirklich erst nach Wochen oder Monaten da mal aufgemacht habe. Da hätte der Händler ja ruhig das Gitter mit austauschen können, da vermutlich ja durch die Hitze des kaputten Kühlschranks entstanden. Ich habe mir damals sowas von die Finger verbrannt, das sah man Wochen später noch.
Neues Gitter kostet so um 40 Euronen, glaube aber ohne Mückenschutz.
Als nächstes, dauert aber noch, da ich noch kein Rentner bin :D , werde ich das Thema CP plus angehen.
Will das Bedienteil über der Eingangstür neben dem Wärmefühler unterbringen. Bietet sich dort platzmäßig an und außerdem hat man im Kleiderschrank nebendran direkt halt Dauerplus (Schalter elektrische Trittstufe sowie Schalter Deckenlampe).

Gruß
Dieter

Trashy am 26 Jun 2017 08:31:33

Sehr schöne Arbeit.
Irgendwie muss ich auch mal sehen woran es liegt. Am Wochenende lieferte das Tiefkühlfach gekühlte, aber keine kalten Getränke. Der Kühlschrank hatte so um die 15 Grad bei Gasbetrieb.
Am Sonntag war der Gefrierer dann wieder leicht im Minusbereich durch die gesunkene Außentemperatur.
Evtl geht da ja noch mehr.

dieterk am 26 Jun 2017 08:53:30

Hallo Horst,
könnte sogar das Dometic passen

--> Link

Habe mal ein wenig gegoogelt. Hat, wenn ich mich nicht versehen habe, das gleiche Ausschnittmaß.

Gruß
Dieter

waltertirol am 26 Jun 2017 10:51:37

Wow echt cool gemacht!

Wir Womo-Fahrer haben ja auch immer einen gewissen Drang zum Basteln und zum Verändern und Verbessern unserer Fahrzeuge!

Ich habe auch immer mit dem Gedanken gespielt mir für unseren Kühlschrank einen Lüfter einzubauen, bin aber dann, da die Kühlleistung auch im Hochsommer, speziell auf Gas, immer ausreichend war, wieder davon abgekommen!

Wenn ich deinen Bericht sehe, würde es mich aber trotzdem jucken einen Lüfter einzubauen! :eek:

...mal sehen

Ganzalleinunterhalter am 26 Jun 2017 11:36:19

Hallo Dieter, nochmals Dank für den Link.
Das Teil müsste passen - hat ein Ausschnittmaß von 45,1 x 15,6 cm .
Allerdings sollte man dann ach den entsprechenden Kaminauslass finden, der durch die vorgesehene Öffnung geht.

Hab mal ein paar Bilder gemacht, so sieht das Gitter bei mir aktuell aus







Der Abgaskamin auf dem letzten Bild müsste dann aus der Öffnung herausgeführt werden.

( Habe mir heute Nacht mal die 22 Seiten von Daniel Düsentrieb ;-) durchgelesen - bezüglich Lüfter für Absorber )

Trashy am 26 Jun 2017 11:40:14

Hallo,
mal eine andere Frage:
Hoch und Runterfahren der Seitenscheiben des Führerhauses mit der FB der ZV.
Kann man das wie bei vielen Herstellern eincodieren oder per Modul nachrüsten??

Ganzalleinunterhalter am 26 Jun 2017 11:47:27

Habe gerade festgestellt dass ich bei der Lüftung für das Heki --> Link noch einen 120er Lüfter übrig hatte. Den werde ich mal versuchsweise einbauen


Trashy am 01 Jul 2017 18:59:57

Hallo.

Wie lange brauchen Kühler und Eisfach bei euch vom Einschalten bis zum Erreichen der Kühltemperatur?
Ich glaube bei mir dauert das gut 36h im Moment.

Und vielleicht hat jemand die Unterlagen zur Hand über welche Sicherung die beiden Bordsteckdosen auf dem Armaturenbrett laufen?

Danke.

Trashy am 09 Jul 2017 20:13:04

Hallo.

Lösung gefunden. Die Dichtung ist nicht mehr magnetisch und so baut der Kühler keinen Unterdruck auf um die Tür ranzuziehen. Da muss ne neue Dichtung her.

UND JETZT EINE NEUE FRAGE...

AUA......

Mein Weib hat Freitag Abend das rechte Seitenfenster hinten am Bett mit Schwung aufgestoßen um es auszurasten.

Da es über die Waagerechte ging löste sich das Fenster aus dem Scharnier und flog krachend zu Boden.

Ergebnis: Eine Ecke abgebrochen in Fahrtrichtung. Die Dichtung liegt zwar offensichtlich noch an, jedoch ist der Schutz der Haube dort weg. Eine Regenfahrt wäre wohl nicht mehr dicht da das Wasser nun zwischen Dichtung und Fenster drücken kann.

Gibt es Ersatzhauben oder muss man das komplette Fenster kaufen??
Was wird der Spaß wohl kosten??

Ich habe vor, die alte Haube als Ersatz zu restaurieren. Ist das mit GFK Matte zu machen??
Reparatur mit Harz und Matte und dann ein Topcoat drauf, dachte ich.

Godin1201 am 05 Jan 2018 12:34:21

Hallo,
weil hier in einem anderen Tread vor Überfällen und Einbrüchen gewarnt wurde, überlege ich nun die Aufbautür mit einem zusätzlichen Schloss zu sichern. Angedacht war das Schloss Heo Safe für Sunlight/Carado weil es mit einer neuen Türverkleidung geliefert wird. Meine Frage hat das jemand schon verbaut und wie passen die Teile, insbesondere weil bei mir auch das Insektenschutzgitter eingebaut ist.


Mit freundlichen Grüßen
Rolf

JackSchmidt am 05 Jan 2018 14:25:14

Hallo Rolf,

passt sehr gut. Nimm gleich die Schlösser für die Fahrer / Beifahrertür dazu. Dann ist alles gleich schließend.

Den Insektenschutz kannst Du sowieso nur schließen, wenn die Tür offen ist.

Godin1201 am 05 Jan 2018 16:10:26

Hallo Jack, den Gedanken hatte ich auch schon nur ch habe an den Türen auch die Remis Verdunkelung und da steht die Kunstoffverkleidung doch sehr weit vor,muss ich erst noch checken ob das passt.

MFG
Rolf

skytwo am 05 Jan 2018 18:07:57

Will mir nun auch das Schlossset kaufen, wo bekommt man das den am günstigsten? Hier mein best Preis.
--> Link
LG Bernd

Inselblick am 06 Jan 2018 00:11:30

Ich habe Heo sowohl Fahrer/Beifahrertür und Aufbautür an meinem Carado T448 drin. Passt alles Super. Wenn möglich gleich alle Türen mit Heo ergänzen/ausrüsten, dann passt der Schlüssel für alle Türen. Und Bitte beachten, dass bei Nutzung Heo als zusätzliche Sicherheit der Ausstieg/Einstieg aus/ins Wohnmobil nur über die Aufbautür erfolgen kann.
Ich habe das Verdunklungssystem Dometic FP 200 an Front-und Seitenscheibe verbaut und es gibt in Bezug zur Heosicherung bei mir keine Probleme.

redrider am 06 Jan 2018 11:38:33

Hallo,

ich habe bei meinem Carado T348 HEO-Schlösser sowohl an Fahrer- und Beifahrertür, als auch an der Aufbautür.
An der Aufbautür habe ich das Set genommen, dass speziell für Carado/Sunlight Fahrzeuge angepasst wurde.
An Front- und Seitenscheiben habe ich auch die Remis Verdunklungs Plisses. Es sind noch die alten, die an den Seitenteilen
zweiteilig sind. In Kombination mit den HEO´s muss man ein kleines Stück der Kunststoffumrahmung " wegdremeln ".
Ist aber überhaupt kein Problem und wenn man es nicht weiss, erkennt man das auch nicht.

Gruß aus Köln
redrider

dieterk am 06 Jan 2018 12:12:36

Hallo,

ich werde dieses Frühjahr vor der ersten Ausfahrt auch das Schlossset von HeoSolution einbauen.

--> Link

Gruß
Dieter

skytwo am 06 Jan 2018 12:24:02

War eben bei Berger, die haben die Schlösser für vorne und die Aufbautür nur einzeln, sollte dort 318€ zusammen kosten, nachdem ich ihnen sagte das das Set im I-Net schon für 265€ gibt, haben sie mir es auch für 265€ verkauft. Nun habe ich zwar für vorne und hinten andere Schlüssel, was mir aber egal ist, den die für vorne bleiben eh im Womo, da man die ja eh nur von innen bedinnen kann.
LG Bernd

Trashy am 06 Jan 2018 13:42:57

Heo haben wir auch mit Gleichschliessung...empfehlenswert

BullRun1861 am 24 Jan 2018 13:32:03

Hallo zusammen

Hier mal ein kurzer Erfahrungsbericht von uns, haben unseren T449 nun ca. 6 Monate und waren knapp 10 TKm unterwegs.
Etwas modifiziert haben wir die Heizung nach der Anleitung vom JackSchmidt hier im Forum,haben eine Truma CP Plus eingebaut, und eine AHK wurde montiert.
Es ist ein 2014 Modell und wir haben ihn letztes Jahr 2017 mit 21 TKm von einem Rentner Paar gekauft.

Bei der ersten Ausfahrt haben wir bemerkt das der Wasserhahn im Waschbecken der Toilette nur kurz Funktioniert wenn die Wasserpumpe neu Druck aufgebaut hat, der In der Küche funktionierte ganz normal.
Hier im Forum einige Tipps bekommen was zu überprüfen ist, zuerst den Microschalter unter verdacht gehabt. Der funktionierte aber, Klickgeräusch zu hören und durch gemessen alles ok.
Dann den Kabel Anschluss kontrolliert und da wurde bei der Werks Montage der Wasserhahn Einheit schlicht und einfach die Isolierung vom Plus Kabel nicht gemacht und es wurde so zusammen geschraubt. Abisoliert neu verschraubt, und alles Funktioniert.

CP Plus deshalb eingebaut, weil wir die Platzierung für die Heizungs Reglung beim T449 für nicht wirklich Glücklich halten und hier im Forum sich jeder nur positiv über einen solchen Umbau gesprochen hat.
Nun ist es schön das man die Heizung Programieren kann, aber so wirklich glücklich sind wir mit der Heizleistung nicht im T449.
Vorne am Fahrer und Beifahrersitz wird es einfach nicht wirklich warm, egal ob es draußen um die 0 Grad hat und schon gar nicht bei Minus 15 Grad die wir auch schon hatten.
Ich denke das ist einfach der Platzierung der Truma Heizung unter dem Bett geschuldet und den langen Verbindungen nach vorne.
Im Hinteren Bereich meistens Sauna Klima und vorne meistens doch schon was kühler.
Wir haben nun immer ein kl. Keramic Öfchen dabei.
Auch ist uns aufgefallen, das am Übergang vom Fahrerhaus zum Aufbau es doch merklich kalt rein kommt wenn mann mit der Hand am Sitz runter fühlt zur Plastik Verkleidung.
Wir werden uns eine Innenverkleidung für das Fahrerhaus zu legen und hoffen auf Besserung.

Was auch nicht wirklich funktioniert ist die Anzeige vom Grauwasser Tank, entweder sie zeigt gar nichts an oder sie kommt über den ersten Stansanzeiger nicht raus.

Was uns sonst noch aufgefallen ist:

Am Aufstellfenster über dem Fahrerhaus löst sich die Abdeckung in den Rundungen welche die Einbauschrauben verdecken soll.

Außen am Übergang vom Fahrerhaus zum Aufbau oben am Dach zu wenig Silikon aufgetragen Teilw. rissig nicht mehr vorhanden.

Beschläge an der Toilette sehen aus als hätten sie 1/2 Jahr im freien gelegen würde fast sagen korodiert.

Arretierung Aufbautür hält nicht mehr.

Schrauben an der A-Säule Fahrer und Beifahrertür stark rostig. Fiat Problem sticht bei öffnen der Türen sofort ins Auge.

Sitzpolster vorne in der Halbdinette unser Meinung nach zu weich, wie gesagt unserer Meinung nach.

Bei Minus 15 Grad hat es mehrere Start Versuche gebaucht bis der Ducato angesprungen ist, danach 10 Sec. Summgeräusche aus dem Motorraum.

Was wir für völlig Sinnfrei halten ist der Rückspiegel an der Frontscheibe, stört einfach immer nur beim Rollo verschließen.

Kundenservice von Carado sehr gut, Fragen wurden jeweils inerhalb von 2-3 Werktagen per Mail Beantwortet.

Zenec Kundenservice ebenfalls gut, auch da wurden Fragen umgehend Beantwortet.

Alles in allem sind wir aber super Zufrieden und Glücklich mit unserem Caro es sind bis auf die Heizung nur Kleinigkeiten die sich richten lassen.

Er hat bis jetzt nur 10,1 ltr Verbraucht, und die 130 Ps reichen uns völlig aus.

Servus Ben


caradoroland am 24 Jan 2018 13:52:45

BullRun1861 hat geschrieben:Wir werden uns eine Innenverkleidung für das Fahrerhaus zu legen und hoffen auf Besserung.



Wie sieht deine Innenverkleidung aus die die Kältebrücke vermeiden soll?

BullRun1861 am 24 Jan 2018 14:16:45

Servus Roland

Bin noch am suchen, habe hier im Forum schon etliches gelesen und versuche nun heraus zu finden was für uns am besten ist.

Genauso suche ich noch Schneeketten für unseren Caro.

Gruß Ben

caradoroland am 24 Jan 2018 14:27:14

Hallo Ben,

bei der Schneekettensuche kann ich dir nicht behilflich sein, da wir Schönwetterfahrer sind. Aber zu einer Fahrerhausisolierung kann ich nur sagen: alles relativ.
Eine Aussenabdeckung macht vielleicht mehr Sinn, wenn diese auch die Seitenteile ( Türen) abdeckt, als eine Innenisolierung. Ich habe mir das auch schon überlegt, aber wir sind fast täglich woanders unterwegs und dann muss ich das meist nasse oder feuchte Aussenteil zusammenlegen und in der Garage verstauen, was auch nicht fördernd ist.
Wie bereits öfter beschrieben, habe ich die normale Abdunkelung an den Scheiben, welche aber wenig mit einer Isolierung zu tun hat, und schon überhaupt nicht an den Einstiegen.
Vielleicht gibt es hier jemand der dir weiterhelfen kann.

Hesu am 25 Jan 2018 22:01:14

BullRun1861 hat geschrieben:Hallo zusammen

Hier mal ein kurzer Erfahrungsbericht von uns, haben unseren T449 nun ca. 6 Monate und waren knapp 10 TKm unterwegs.
Etwas modifiziert haben wir die Heizung nach der Anleitung vom JackSchmidt hier im Forum,haben eine Truma CP Plus eingebaut, und eine AHK wurde montiert.
Es ist ein 2014 Modell und wir haben ihn letztes Jahr 2017 mit 21 TKm von einem Rentner Paar gekauft.

Bei der ersten Ausfahrt haben wir bemerkt das der Wasserhahn im Waschbecken der Toilette nur kurz Funktioniert wenn die Wasserpumpe neu Druck aufgebaut hat, der In der Küche funktionierte ganz normal.
Hier im Forum einige Tipps bekommen was zu überprüfen ist, zuerst den Microschalter unter verdacht gehabt. Der funktionierte aber, Klickgeräusch zu hören und durch gemessen alles ok.
Dann den Kabel Anschluss kontrolliert und da wurde bei der Werks Montage der Wasserhahn Einheit schlicht und einfach die Isolierung vom Plus Kabel nicht gemacht und es wurde so zusammen geschraubt. Abisoliert neu verschraubt, und alles Funktioniert.

CP Plus deshalb eingebaut, weil wir die Platzierung für die Heizungs Reglung beim T449 für nicht wirklich Glücklich halten und hier im Forum sich jeder nur positiv über einen solchen Umbau gesprochen hat.
Nun ist es schön das man die Heizung Programieren kann, aber so wirklich glücklich sind wir mit der Heizleistung nicht im T449.
Vorne am Fahrer und Beifahrersitz wird es einfach nicht wirklich warm, egal ob es draußen um die 0 Grad hat und schon gar nicht bei Minus 15 Grad die wir auch schon hatten.
Ich denke das ist einfach der Platzierung der Truma Heizung unter dem Bett geschuldet und den langen Verbindungen nach vorne.
Im Hinteren Bereich meistens Sauna Klima und vorne meistens doch schon was kühler.
Wir haben nun immer ein kl. Keramic Öfchen dabei.
Auch ist uns aufgefallen, das am Übergang vom Fahrerhaus zum Aufbau es doch merklich kalt rein kommt wenn mann mit der Hand am Sitz runter fühlt zur Plastik Verkleidung.
Wir werden uns eine Innenverkleidung für das Fahrerhaus zu legen und hoffen auf Besserung.

Was auch nicht wirklich funktioniert ist die Anzeige vom Grauwasser Tank, entweder sie zeigt gar nichts an oder sie kommt über den ersten Stansanzeiger nicht raus.

Was uns sonst noch aufgefallen ist:

Am Aufstellfenster über dem Fahrerhaus löst sich die Abdeckung in den Rundungen welche die Einbauschrauben verdecken soll.

Außen am Übergang vom Fahrerhaus zum Aufbau oben am Dach zu wenig Silikon aufgetragen Teilw. rissig nicht mehr vorhanden.

Beschläge an der Toilette sehen aus als hätten sie 1/2 Jahr im freien gelegen würde fast sagen korodiert.

Arretierung Aufbautür hält nicht mehr.

Schrauben an der A-Säule Fahrer und Beifahrertür stark rostig. Fiat Problem sticht bei öffnen der Türen sofort ins Auge.

Sitzpolster vorne in der Halbdinette unser Meinung nach zu weich, wie gesagt unserer Meinung nach.




Servus Ben



Hallo Ben,
wie fahren seit drei Wochen auch einen 447 BJ. 2014.
Der Vorbesitzer hat die Heizungsdüse aus dem Schlafbereich direkt neben das Staufach unter dem Kühlschrank verlegt. Somit ist es im vorderen Bereich mollig warm und im Schlafbereich etwas kühler, wenn die Tür zu ist. Und wir sind z. Zt. Im Winterurlaub damit bei Minusgraden in der Nacht.
Lg

Trashy am 25 Jan 2018 22:04:41

Unter dem Kühler ne Heizung einbauen????????
Die Spinnen, ..............................

Rockerbox am 25 Jan 2018 22:11:35

Trashy hat geschrieben:Unter dem Kühler ne Heizung einbauen????????
Die Spinnen, ..............................


Warum spinnen?

Erstens läuft beim 447 das original Heizungsrohr zum Eingang auch unter dem Kühlschrank entlang und zweitens hab ich mir auch den Auslass vom Bad in die Stufe von der Küche zum Schlafzimmer verlegt, das bringt deutlich mehr Wärme im Wohnbereich.

Hier der Link zu meinem Umbau
--> Link

Hat also nix mit spinnen zu tun ......

Trashy am 25 Jan 2018 22:25:28

Das stimmt...der Saunabereich ist immer schön warm. Ich lasse in der Nacht auch die Tür angelehnt.

Hesu am 26 Jan 2018 10:56:52

Genau Adi, so hatte ich es auch gemeint. Hätte mich wohl falsch ausgedrückt.
Bild[/url]

BullRun1861 am 26 Jan 2018 11:58:06

Moin

Dank einer super Anleitung vom JackSchmidt habe ich die Heizdüse von der Toilette still gelegt, um sie in die Trittstufe (Übergang von der Küche zum Schlafbereich) zu verlegen. Es ist nun schon viel wärmer in dem vorderen Bereich wo man sich ja doch Abends öfters und länger aufhält.
Aber für den jenigen der sich auf dem Fahrer od. Beifahrersitz aufhält unserer Meinung nach immer noch nicht genug.
Und so behelfen wir uns wenn wir Landstrom haben eben mit einem kl. Keramic Ofen.

Auch finde ich die Position vom Temp. Fühler nicht wirklich optimal. Bei uns im T449 über der Eingangstür, wenn es dann mal aufgeheizt ist im Mobil müssen wir doch oft nach regulieren.
Am Fühler sind es um die 20 Grad, und in der Höhe von den Sitzpolstern kommen dann kaum 15 Grad zusammen.

Aber Nobody ist perfekt !

Wir haben ja hoffentlich noch lange Zeit an unserem Caro Sachen zu verbessern und für uns zu optimieren.

Alles in allem für uns Luxus Probleme, weil wir kommen aus dem Hotel VW T4 Bus mit selbst gebautem Bett ohne Toilette oder Standheizung und waren auch im Winter unterwegs.

Der Carado ist ein klasse Mobil, und wir sind immer noch begeistert von unserem Fahrzeug.

Gruß Ben

skytwo am 26 Jan 2018 21:57:51

Habe mir heute die Heosafe Schlösser eingebaut, und bei der Aufbautür ist es dann passiert, habe zu viel von der Mitnehmerstange abgeschnitten, da es bei Berger keine Mitnehmerstange oder Schlieszylinder einzeln gibt, durfte ich mir noch ein komplettes Heosafe für 89,00€ kaufen. Gibt es die Mitnehmerstange oder ein Schlieszylinder irgendwo anders einzeln? So könnte ich es zumindest weiter verkaufen
Lg Bernd

JTLorsch am 27 Jan 2018 12:43:19

dieter2 hat geschrieben:
Darf auch ein Sunlight T67 Fahrer antworten :wink: (ist das Gleiche Auto)

Das Ding passt nicht unter den Fahrersitz,auch nicht unter den Beifahrersitz.
Unterm Fahrersitz ist das Ladegerät/Elektroblock,unterm Beifahrersitz die Batterien

Gruss Dieter


Dieter, hast du hier eine Lösung gefunden ohne rumzuflexen?

Trashy am 27 Jan 2018 15:47:37

Die Mitnehmerstange kannst du dir leicht selber neu anfertigen. Vom Elektriker einen Rest Verteilerschiene aus Kupfer. Dann mit Säge und Feile passend machen.

jochen-muc am 27 Jan 2018 18:31:11

BullRun1861 hat geschrieben:Servus Roland

Bin noch am suchen, habe hier im Forum schon etliches gelesen und versuche nun heraus zu finden was für uns am besten ist.

Genauso suche ich noch Schneeketten für unseren Caro.

Gruß Ben


Guckst DU


--> Link

Trashy am 04 Feb 2018 14:24:33

Hallo
ist das der richtige Schlauch
--> Link
von der Tauchpumpe bis zum Deckelanschluss?
Meinen muss ich mal erneuern und mit Schraubschellen ausstatten.

Guido90 am 10 Feb 2018 18:18:11

Guten Tag, liebe Carado Gemeinde, ich bin ganz neu hier und dies ist mein erster Beitrag. Ich habe mich auch etwas früh hier angemeldet, da ich meinen Carado T337 erst Anfang Juni bekommen soll. Bis dahin lese ich gerne eure Erfahrungsberichte.
Viele Grüße
Guido aus Velbert

caradoroland am 10 Feb 2018 18:27:57

Hallo Guido,

super sache,

hast Du Dir ein 18 er Modell rausgelassen?

Guido90 am 10 Feb 2018 19:33:18

Hallo Roland,

ja es wird das neue 18 ner Modell....

Eigentlich wollten wir ja erst ein Gebrauchtes kaufen, aber die sind doch sehr teuer und da wir nicht so viel Wert auf teures Zubehör legen, war der Sprung zu einem neuen Womo nicht ganz so groß.

Viele Grüße
Guido

FritzHeinz am 16 Feb 2018 21:15:05

Hallo und Guten Abend allen Carado Freunden.
Ich bin neu im Forum und finde es sehr informativ.
Kurz zu mir. Bin 66 J. und wohne in Castrop-Rauxel. Habe mit Mietwomo. ca. 6mtr. 10000km gefahren.Jetzt möchte ich bei einem Dortmunder Händler einen Neuwagen erwerben. Es soll der Carado T348 werden.
Dazu 2 Fragen:
1) Was gibt es für Erfahrungen mit Carado Neufahrzeugen speziell dem T348 ?
2) Ich habe Fahrtechnisch Respekt von 6mtr. auf 7mtr. umzusteigen. Ist das problematisch?

Schon jetzt Danke für Eure Rückmeldungen.

Gruss FritzHeinz

caradoroland am 16 Feb 2018 21:21:35

Guido90 hat geschrieben:ja es wird das neue 18 ner Modell....


Hallo Guido,

da kann ich Dir nur gratulieren, Du hast nichts falsch gemacht und jede Menge Fahrspaß mit überschaubaren, oder keinen Mängeln ist vorprogrammiert. Ich bin mega zufrieden mit dem 337.

PatrickP am 16 Feb 2018 21:29:28

FritzHeinz hat geschrieben: 2) Ich habe Fahrtechnisch Respekt von 6mtr. auf 7mtr. umzusteigen. Ist das problematisch?



Wir sind bis dato Auto gefahren und haben uns nach ein paar Tagen an 7,40m gewöhnt. Sogar ohne Rückspiegelkamera klappt das mittlerweile.
Klar, das rangieren ist eine Aufgabe. Aber dafür lässt man sich dann eben 5 min länger Zeit und die Gegner hupen. Und ob das dann 6 oder 7 m sind, ist meiner Meinung auch Wurscht

caradoroland am 16 Feb 2018 21:39:42

FritzHeinz hat geschrieben: 2) Ich habe Fahrtechnisch Respekt von 6mtr. auf 7mtr. umzusteigen. Ist das problematisch?


Mach Dir keinen Kopf, beim Fahren merkst Du nix von der Verlängerung. Beim Einparken mit unserem alten Duc mit 5,5m gab es keine Probleme. Jetzt mit 7m ist das kein Thema mehr, der passt halt einfach nicht mehr rein von der Länge. Da kannst Du nicht mehr überall parken, aber sonst kein Problem.


  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Wen es interessiert - Trav-L-Cool Klimagerät
Selbstausbau Sprinter verkaufen
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt