aqua
motorradtraeger

Habt Ihr Streckenvorschläge? Bawü -> Loire


frauke am 10 Mai 2011 19:59:40

Hallo Ihr,

nach nun doch über einem Jahr Suche und unzähligen Besichtigungen bekommen wir (hoffentlich) nächste Woche unser heiss ersehntes Womo :-)

Die erste Tour ist auch schon ins Auge gefasst, es soll/muss/darf Mitte/Ende des Monats vom Stuttgarter Raum über die Abbaye de Fontenay (nordwestlich von Dijon) nach Tours an der Loire gehen. Dort haben wir zwei feste Termine, können aber danach entweder an der Loire weiter fahren und/oder Richtung südliche Bretagne, ein bißchen Wind um die Nase wehen lassen.
France Passion, Führer aus der Womo-Reihe und Stellplatzführer sind vorhanden (für Tipps sind wir natürlich offen), es geht uns primär um eine sinnvolle Route ohne Maut, welche wenn möglich landschaftlich schön aber keine ewige Gondelei ist. Obenrum über Paris scheidet aus.

Hat uns jemand einen oder gar mehrere Tipps?

Lieben Dank!

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

Randyandy01 am 10 Mai 2011 20:09:36

ops viele Fragen auf mal........ hm ins navi einfach Mautfrei eingeben dann klappt das schon........... NUR dann müßt Ihr zeit ohne Ende einplanen....

Lol, Glaube ich werde Tourenberater :D

hm in und um Tours ist es nicht wirklich intressant ok rauf in die Bretange nicht verkehrt, über die Normandie zurück mit abstecher über Luxemburg wegen tanken etc. ist kein Weltbewegender Umweg, davon mal ab oder ins Zentralmassiv fahren hat auch was ...

frauke am 10 Mai 2011 20:22:48

Ich sehe gerade, dass ich mich (wahrscheinlich im Überschwang der Vorfreude) etwas undeutlich ausgedrückt habe. Es geht mir im wesentlichen um die Strecke vom Stuttgarter Raum über Fontenay nach Tours. Der Rest wird sich je nach Zeit und Lust ergeben.

Randyandy01 am 10 Mai 2011 21:13:27

Wenn Ihr nun noch ne Postcode von fontenay mit reingeschrieben hättet wäre es perfekt.

mein Routenplaner zeigt mir so 30 Fontanay´s in F, ganz ohne Maut wird es sich nicht vermeiden lassen wenn man eingermassen voran kommen will..

Habe vor 2 Jahren im Herbst, Testweise für einen Bekannten, die Strecke von Irun (Grenze Spanien Frankreich) bis nach Lille (Grenze Frankreich Belgien) Testweise Mautfrei gefahren, habe sage und schreibe 10 Stunden länger gebraucht, 3 l auf 100 km mehr gebraucht und hatte zuletzt von Kreisverkehren die Faxen dick......

am einfachsten ohne Maut grobe richtung Dijon ist da bei Savern über die Grenze auf die D4 richtung Luneville und dann irgentwie richtung Dijon also ich würde lieber auf die autobahn fahren ohne spruch denn da durch die pampa eiern oh ne.......

und von da nach Tours hmmm auch nicht gerade die beste Etappe.

würde raten auch den Großen Michelin zu kaufen zusätzlich zum Navi und da schon mal ne vorplanung zu machen

frauke am 10 Mai 2011 21:25:58

Hallo Andreas,

bitteschön: L'Abbaye de Fontenay, 5 Route Dijon, 21500 Marmagne :-)

Dass das in "Rumgeeiere" ausarten kann, befürchte ich ja auch, deshalb die Frage an Euch.
Ich dachte, eventuell gibt es ja so einen Tipp wie z.B. Route Napoleon oder die parallel verlaufende Strecke in die Provence nur eben Richtung Loire/Tours.

Dankeschön für Deinen Vorschlag!

Randyandy01 am 10 Mai 2011 21:48:43

hi Frauke mal so grob wie schon geschrieben Savern Luneville die N74 nehmen, ops Vorsicht die N´s sind auf neuen Karten alles D Strassen.
Richtung Chaumont dann richtung Chatillon sur seine das sollte gehen

Von da dann weiter nach Tours hm grob Auxerre Bourges Tours ....


Lol wenn ich die Tour nicht fahren Bräuchte würde ich es nicht tun :oops:

Glaubt mir die Gegend lieben nicht mal die Franzosen selber......... :roll:

Veloman am 10 Mai 2011 22:37:28

Bonsoir,
frauke hat geschrieben:Ich dachte, eventuell gibt es ja so einen Tipp wie z.B. Route Napoleon oder die parallel verlaufende Strecke in die Provence nur eben Richtung Loire/Tours.


In der Richtung gibt es keine so markanten Ziele, deshalb auch keine "itinéraires bis". Da wird man seine eigenen Entscheidungen treffen müssen.
Ich finde meist die Routenführungen von Michelin sehr ordentlich, zumal sie verschiedene Optionen bieten.
Die "von Michelin empfohlene Route" zur Abbaye de Fontenay geht nicht oben rum (Saverne, Lunéville, Chaumont), sondern zunächst die deutsche Autobahn runter, dann Mulhouse, Belfort, Lure, Vesoul, Langres.
Für den zweiten Reiseteil muss man sich entscheiden, ob man dem Loire-Bogen über Orléans folgen will (also Chablis [!], Auxerre, Gien, Orléans, Blois) oder die etwas kürzere Strecke über Avallon, Vézelay, Clamecy, Bourges, Vierzon und dem Cher folgend nehmen will.
Welche? Das ist Geschmackssache. Ich würde die zweite nehmen - und kurz vor Avallon noch einen Abstecher nach Époisses machen, um dort einen der wunderbaren Käse zu erstehen, denen dieser Ort seinen Namen gibt.
A+

Veloman am 10 Mai 2011 23:01:13

Randyandy01 hat geschrieben:Glaubt mir die Gegend lieben nicht mal die Franzosen selber......... :roll:


Soll ich das glauben? Welche "Gegend"? Alles zwischen Saverne und Tours?

Vor vielen Jahren gab es mal ein Chanson von Jacques Brel, in dem er sich mächtig über die Spießigkeit namentlich von Vesoul und Vierzon (die auf meiner Streckenempfehlung liegen) lustig gemacht hat. Das hatte dann lange etwas von verbrannter Erde.

Ich finde, "diese Gegend" - zumindest der zweite Teil der Reise - hat einen kulturellen und gastronomischen Reichtum, den man anderswo kaum in dieser Häufung findet.

Aber das ist sicher auch Geschmacksache, so wie sich am Époisses die Geister scheiden.

A+

macagi am 11 Mai 2011 07:38:16

Moin,

wir waren dort über Ostern, also Loire (und Paris). Hin über die Autobahn unten rum. Würde ich euch auch empfehlen, da die Autobahn im Elsass kostenfrei ist. Also S Richtung Freiburg, dann Richtung Dijon. Irgendwo vor Belfort wird die Autobahn dann mautpflichtig, dann eben runter. Zum nächsten Supermarkt und einen französichen Atlas besorgen......dort kann man auch die mautfreien Sektionen der Autobahn rausfinden.

Wir sind dann von Besancon weiter RN nach Westen über Beaumes und Bourges nach Tours gefahren - ihr müsst eben etwas weiter oben fahren, da Fontanay weiter oben liegt.

stegi am 11 Mai 2011 08:52:06

Hallole, guck mal hier im Womoforum steht unsere Fahrtstrecke:
--> Link
Stegi

frauke am 12 Mai 2011 20:31:25

Ich danke Euch für Eure Gedanken und Vorschläge!

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Sp Chasseneuil-sur- Bonnieure
Unser geplanter 1. Frankreich Womo-Urlaub
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt