Caravan
anhaengerkupplung

Oyster Fehler02 - Antenne dreht sich nicht mehr


Gast am 02 Jun 2011 08:00:10

hi,
stehe hier gerade auf der Jungfernfahrt mit unserm neuen womo. die OysterIV-Satanlage meldet Fehler02, Motorsteuerung blockiert. Aber da ist nichts, kein Ast o.ä. Hänge an Landstrom. Wie bekomme ich das Teil dazu, wenigstens zuzugehn, komme nicht weiter. help!

Gast am 02 Jun 2011 08:20:25

jetzt hab ich den receiver mal vom strom getrennt und die kabel abgezogen. kabel wieder dran, findet jetzt die antenne nicht mehr :(

raribay am 02 Jun 2011 10:12:42

lt. Bedienungsanleitung müßte nachdem du keine Blockade durch Äste oder ähnliches hast, die Spannung zu gering sein.
E 02
E 03
Antenne in Drehrichtung
(E02) oder Neigungsrichtung
(E03) blockiert
Ragen Gegenstände in den Bewegungsbereich
der Antenne? Ist die
Versorgungsspannung zu gering
(Batterie schwach)?

Gast am 02 Jun 2011 10:50:54

nein, haenge ja an Landstrom. und stehe auf ner wiese, keine baeume weit und breit. das schlimmste, keien noteinklappfunktion, weiss jetzt nicht, wie ich zum haendler komme...

Lancelot am 02 Jun 2011 10:55:44

Eigentlich sollte der Fehler 02 auf zu geringe Batteriespannung hinweisen ... was bei Dir auszuschließen ist, weil ja Landstrom ... :gruebel:

Lies mal DA: --> Link

Was passiert denn beim Motorstart ? Fährt da die Antenne ein ?

raribay am 02 Jun 2011 10:58:12

trumanius hat geschrieben:nein, haenge ja an Landstrom. und stehe auf ner wiese, keine baeume weit und breit. das schlimmste, keien noteinklappfunktion, weiss jetzt nicht, wie ich zum haendler komme...


hier mal die Telefon 072 37 / 48 55– 0

hoffe die können dir helfen.

Gast am 02 Jun 2011 20:59:01

Hallo,

das gleiche Problem hatte ich auch mal, als ich auf einem Stellplatz stand; bin dann in meiner Not mit ausgefahrener Schüssel ca. 12km so mit max. 50km/h zum nächsten Caravanhändler gefahren; der konnte zwar nichts reparieren, hat mir aber die Oyster komplett vom Dach montiert; bin dann mit der SAT-Schüssel als 2.Beifahrer den restlichen Urlaub unterwegs gewesen.
Bei Ten Haaft wurde dann als Ursache eine eingeklemmte Gummidichtung im Inneren der Steuerung gefunden. Reparatur ca. 120.- €. Man hat mir dort erklärt, die Demontage sei völlig unnötig gewesen, weil man durch Öffnen der beiden Achsschrauben auf beiden Gehäuseseiten die Schüssel manuell einklappen kann - quasi die Noteinklapp-Funktion. Du musst halt aufs Dach und brauchst einen passenden Schlüssel - wieviel Zoll, kann ich jetzt leider auch nicht sagen.
Bei der Gelegenheit wurde dann auch gleich die neueste Firmware aufgespielt.

Drück dir also die Daumen, dass das Problem behoben werden kann.

Gast am 02 Jun 2011 22:04:24

Hallo,

hatte auch schon Probleme mit dem Ausrichten und Einfahren.
Ein tel. Tip von Ten Haaft:
Es gibt ein "Reset" das nicht in der Anleitung steht:
An der Maus (die Programm-Anzeige) die rechte und linke Taste gleichzeitig drücken.
Hoffentlicht gehts dann, sonst bleibt nur der Abbau, die erwähnten Achsschrauben lösen, den Spiegel abschrauben und einsenden.



Uwe

kintzi am 03 Jun 2011 00:49:33

Hallo, hatte ich auch einmal kurz vor Ende der 3-jähr. Garantie. Lag an Motoreinheit. Habe damals nach Stecker-Lösen die Schüssel abmontiert, da sie quer(zur Umlegstellung) stand. Bei längsstehender Schüssel genügt
das Verstellen an der Gabel (Augen sitzen auf konischer Achse)wie oben schon vorgeschlagen. Die bd. Muttern sind mit Plastikkappen abgedeckt, mit Schraubenzieher abhebeln.
Muttern, glaube SW 13mm (möchte aber nicht drauf schwören). Vorsicht: Schüssel kompl. mit Druck-Gussteil ist schwer u. unhandlich, 2.Person zum unten Abnehmen erforderlch. Wenn es geht besser einklappen (s. o.) Weitere Möglichkeit: nur den Spiegel nach Lösen der 4 Schrauben v. Gussteil lösen. Termin bekam ich bei Ten Haaft erst nach 10 Tagen(viel los), Motoreinheit wurde komplett demontiert, "Steuerradkontaktgeber" war defekt. Mit Wartezeit war ich 4 h dort. Richi

Gast am 04 Jun 2011 08:34:08

jetzt gehts wieder, vllt. hab ich zufällig das reset ausgelöst, beruhigt bin ich jetzt aber nicht...

Dioptas am 08 Nov 2018 01:30:05

Ich habe nach längerem Stehen mit ausgefahrener Antenne die Fehlermeldung E03, das reaktivieren der Oyster HDTV 85cm geht einfach durch Ausschalten des Receivers und wieder einschalten nach 20 sec, muss man eventuell mehrfach hintereinander machen. Habe dann immer nach dem Fernsehen die Antenne eingefahren. Übernächste Woche habe ich einen Termin beim Service in Osterrönfeld, mal sehen, ob die was finden.

BernhardK am 08 Nov 2018 22:01:34

Meine Oyster zeigte auch die Fehlermeldung E 03 und
ließ sich nicht mehr einfahren. Mit dauerndem hin und herklicken konnte ich die Antenne wieder einfahren. Dann klappte es einige Tage und zeigte dann plötzlich den Fehler E 04 an und ließ sich nicht mehr ausfahren.
Nächsten Freitag habe ich einen Termin bei ten Haaft.

womopark
  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Erfahrung mit Einbaunavi Zenec Z-E3756
Rückfahrkamera Position umbauen wegen Fahrradträger
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt