Caravan
hubstuetzen

unterschiedliche Solar-Paneltypen


tobi02 am 19 Jun 2011 13:17:23

haut mich jetzt nicht. Ich bin mir sicher das das Thema irgendwwann schon mal diskutiert wurde und irgendwo in den tiefsten Tiefen des Forums schlummert.

So ganz langsam rückt die Solarbestückung des WOMOs näher. Und die Frage stellt sich halt nach der passenden Technik. Da ich nicht den hohen Norden bereise oder im Winter unterwegs bin reicht für mich Standart beim Regler. Kein MPP kein Tüdelüt. Er muss nur AGMs laden können. Er wird meine neuen Aufbaubatterien versorgen müssen da mein Schaudt-Ladeblock nur bis 14.45 Volt bringt.
Ok - das nur am Rande.

Zu den Panels. Ich bin nicht so ganz frei was die Auswahl angeht auf Grund des verfügbaren Platzes. Vermutlich werden es zwei schmale Panels die rechts und links vom Heki platiert werden. So ca 450mm breit. Das passt noch ganz gut...
Es gibt mono- und polykristaline und welche mit Längszellen. poly= günstig. mono= teuer. längszellen= noch teurer.
Klar der kristallaufbau ist unterschiedlich und Längszellen sind besser bei Abschattung. Aber was bringts?
Lohnt es wirklich Mono-panels zu kaufen? Die Mehrleiistung ist mit 20% angegeben. Ist das ein Optimalwert oder ehr Standart. Mal ehrlich - die Panels kosten bald das Doppelte. Da dimensioniere ich lieber die Panels ein wenig grösser und nehme dafür polykristaline. Oder hab ich da Wissenslücken und mache einen Denkfehler??


Macht mich mal bitte schlauu..
Danke

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

kilroy am 19 Jun 2011 14:13:53

egal ob dünnschicht poly oder mono, 100 watt peak sind 100 watt peak :=)
dünnschicht fällt wegen der grösse schonmal weg.
also eher so:
"mono ist bei gleicher leistung ca 20% kleiner und leichter."
wenn also grösse und gewicht ein thema sind (fahrzeug z.B auf 3,5 t beschränkt), dann eher monos... aber soo gross sind die unterschiede ja gar nicht...dann heists rechnen ob vielleicht 3-8kg gewichtserpsarnis auf dem dach den aufpreis wert sind .. /andererseits dachlast beeinträchtigt meist stark das fahrverhalten...

aber wo kosten bitte monos doppelt soviel wie polys?
--> Link

felix52 am 19 Jun 2011 17:14:24

Selbst wenn Du Dich optimal mit der Front Richtung Süden stellst, wirst Du mindestens durch das aufgestellte HeKi, evtl. durch die SAT-Schüssel Abschattung haben. Du solltest also 2 Shunt-Regler kaufen, dann vermeidest Du größere Verluste bei der Ladeleistung. :)

Anzeige vom Forum


andwein am 20 Jun 2011 11:11:32

tobi02 hat geschrieben:Es gibt mono- und polykristaline und welche mit Längszellen. poly= günstig. mono= teuer. längszellen= noch teurer.
Klar der kristallaufbau ist unterschiedlich und Längszellen sind besser bei Abschattung. Aber was bringts?
Macht mich mal bitte schlauu..
Danke

Die "monokristallinen" sind empfindlicher gegen Teilabschattungen.
Die "polykristallinen" sind nicht so empfindlich, bringen bei "Vollbescheinung" weniger als die "Monokristallinen" (bei gleicher Fläche), brechen aber bei Teilabschattung und diffusem Licht nicht so stark ein. Schau die mal die Kurve bei meinem monokristllinem Modul und der entsprechenden Abschattung an.
Andreas




  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Solarfrage
Solar Komponenten
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt