Dometic
hubstuetzen

Nanoversiegelung für Solarpanele?


Helmchen am 05 Aug 2011 14:41:35

Hat hier nicht vor kurzer Zeit jemand etwas über die Versiegelung der Solarpanele geschrieben.
Ich finde das nicht mehr.
Kann mir jemand helfen, welcher Tröt das war oder schreiben, wer so etwas anbietet?

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

Roman am 05 Aug 2011 15:20:32

Hallo Ralf,

zum Link kann ich auch nichts beitragen.

Ich habe meine Solarpaneels mit diesem Zeug beschichtet:

--> Link

Macht einen guten Eindruck. Habe zwar keine wissenschaftlichen Tests durchführt, aber subjektiv hab ich den Eindruck, dass der "Selbstreinigungseffekt" bei Regen größer ist, als ohne "Nano".



Roman

Helmchen am 05 Aug 2011 15:59:10

Hallo Roman,
das sieht gut aus, danke sehr.
Leider funktioniert der Shop auf der HP wohl im Moment nicht.
Probier ich später noch einmal aus.

Anzeige vom Forum


Roman am 05 Aug 2011 16:08:48

Helmchen hat geschrieben:Leider funktioniert der Shop auf der HP wohl im Moment nicht.


Solls angeblich auch in manchen Baumärkten geben...



Roman

Scout am 05 Aug 2011 16:23:43

Roman hat geschrieben:Hallo Ralf,

zum Link kann ich auch nichts beitragen.

Ich habe meine Solarpaneels mit diesem Zeug beschichtet:

--> Link

Macht einen guten Eindruck. Habe zwar keine wissenschaftlichen Tests durchführt, aber subjektiv hab ich den Eindruck, dass der "Selbstreinigungseffekt" bei Regen größer ist, als ohne "Nano".



Roman


Wann hast Du es denn aufgebracht.
Bei solchen Beschichtungen stellt sich ja immer die Frage:
"Wie lange wirkt's".


Scout

Lancelot am 05 Aug 2011 16:31:00

Auf´s Solarpanel ... da bin noch gar nicht drauf gekommen ... aber klar wär das auch ein Einsatz.

Wir haben die (schrägen) Dachfenster im Haus, die immer so stark von Staub und Regentropfen "zu" waren, mit "NANOTOL" versiegelt. Angeblich hält das Zeug bis zu 3 Jahre - wir haben´s jetzt seit April drauf und das Regenwasser perlt immer noch wunderbar ab.

Info und Preise DA: --> Link

Roman am 05 Aug 2011 16:32:01

Scout hat geschrieben:Wann hast Du es denn aufgebracht.
Bei solchen Beschichtungen stellt sich ja immer die Frage:
"Wie lange wirkt's".


Das war 2009, im Herbst. Hab bisher keine Veränderung fetstellen können.

Da es sich dabei aber um schleichende Prozesse handelt, will ich nicht auschließen, dass die Wirkung doch nachgelassen hat. Ich habe aber vor, die Behandlung demnächst zu wiederholen. Dann sehe ich ja, ob die Wirkung gleich bleibt oder wieder deutlich zunimmt.



Roman

Helmchen am 05 Aug 2011 17:45:38

Ich bin im Frühjahr darauf gekommen. Es hat um Ostern herum ein paar Tage gegeben, da flog viel Blütenstaub umher. Die Solarpanele hatten eine dicke Schicht drauf.
Beim vorher-nachher-Test (also abwischen) war klar, wie wichtig "die freie Sicht" für die Panele ist.
Da stellt man schon eine Unterschied bei der Stromausbeute fest.
Könnte ich ja auch direkt die Hekis mitmachen.
Danke, Wolfgang. Dann werde ich mir wohl mal so ein 8m²-Pack bestellen.




  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Cleversolar Modul
IVT solarregler fernbedienung SD speicherkarte bitte hilfe
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt