Zusatzluftfeder
motorradtraeger

Hydraulische Hubstützen von E&P oder Goldschmitt? 1 ... 10, 11, 12, 13, 14


dieter2 am 02 Apr 2016 19:22:29

Weil mir meine Automatik das Womo immer zu hoch gehoben hat um in der Waage zu stehen
benutze ich fast nur die manuelle Methode.

Meistens kann ich das Womo ins Wasser stellen und es haben noch drei oder vier Räder Bodenkontakt.
Da wackelt nichts mehr.
Und geht genauso schnell.

Gruss Dieter

wohnmobilbenutzer am 02 Apr 2016 21:42:06

rheinberger hat geschrieben:Moin

warum soll ich 5000 Euro für Sützen ausgeben wenn das Fzg. doch noch wackelt??

LG Rheinberger


Ganz einfach - weil ein Fahrzeug ohne Hubstützen ganz erheblich wackelt und mit Hubstützen nur noch leichte Bewegungen zu spüren sind (mal abgesehen von den anderen Vorteilen von Hubstützen).

Nur behaupten halt manche, das Fahrzeug würde "felsenfest" stehen. Und das ist halt nicht bei Allen so oder wird nicht von Allen so empfunden.


Grüße

pool2004 am 03 Apr 2016 20:01:44

Um das mal ein wenig zu revidieren.
Ich bin total zufrieden mit den Stützen und möchte diese auch nicht mehr missen.
Es hat schon erhebliche Vorteile , keine Keile immer gerade stehen usw....
Mir ging es halt nur um die Meinung wie der Fels in der Brandung.
Hier habe ich das Gefühl das ich nicht alleine da stehe, das doch noch ein wenig wanken vorhanden ist.
Der Tipp von Dieter mal manuell abzustellen , werde ich mal testen.
Ich hatte auch öfters das Gefühl schon übertrieben hoch zu stehen. Vorne ganz weit in der Luft und auf den Hinterrädern war auch schon viel Platz zum Boden.

Birdman am 04 Apr 2016 10:07:56

pool2004 hat geschrieben:Ich hatte auch öfters das Gefühl schon übertrieben hoch zu stehen. Vorne ganz weit in der Luft und auf den Hinterrädern war auch schon viel Platz zum Boden.

Wobei dies eigentlich nicht sein dürfte, zumindest dann nicht beidseitig. Laut E&P Sicherheitshinweisen soll man das Fahrzeug niemals komplett anheben.

Variophoenix am 04 Apr 2016 11:19:01

Und je mehr die Stützen ausfahren, je mehr wird es wackeln. Deswegen ist manuell sicher besser. Und es dürfen nie beide Räder einer Achse in der Luft sein. Max. Eines. Bei mir selten. Oder dann fahre ich ihn hoch und lege ein 5 cm brett drunter. Dann wieder runter und Nivellieren. Denn wenn Räder in der Luft sind wackelt es noch mehr.

padopadengar am 27 Apr 2016 11:01:45

Guten Tag zusammen,
vor 4 Wochen hat mein Crafter mit Achleitner Fahrwerk (grosse Bodenfreiheit) bei der Firma Carsten Stäbler eine E&P Anlage bekommen.
War aufgrund des speziellen Fahrwerks etwas knifflig, die Jungs haben das aber super hinbekommen und um 17 Uhr konnten wir das Fahrzeug wieder abholen.
Ich habe die Fernbedienung dazu genommen, so kann man ausserhalb des Fahrzeuges bei Schräglagen und Zusatzkeilen sehr genau hantieren und die Stützen manuell fahren.
In der Automatikfunktion und bei normalen Verhältnissen (es ist ja nie ganz eben, wo man steht) dauert es 30 sec und die Kiste steht im Wasser.
Und das Fahrzeug steht sehr stabil, zu vorher kein Vergleich, man nimmt eigentlich kein Schaukeln mehr war, und ich bin da sehr empfindlich.
Auch hatte ich bezüglich der grossen Bodenfreiheit Bedenken, ob der Hub ausreicht, tut er!
Das Steuergerät wurde unter dem Fahrzeug montiert, mit Schutzabdeckung, so wird kein Stauraum verschenkt.

Zu der Fa. Stäbler:
Auf dem grossen Vorplatz der Firma kann man übernachten
Im Hotel gegenüber kann man prima essen
Den Leihwagen für den Montagetag bitte vorbestellen

Rundherum bisher sehr zu empfehlen, sowohl die Hubstützenanlage, als auch die Firma Carsten Stäbler

Servus
Peter

17146

kaefer1302 am 29 Okt 2018 19:56:01

Hallo
Gibt es hier jemanden der das E&P Hubstützensystem selber eingebaut hat...
Wenn ja wo ist es gekauft worden,weil irgendwie wollen das alle nur mit Montage an den Mann bringen.
Brauche es für einen Iveco 49/12 Concorde 790 XR Bj.:1998.
Gruss

wolfherm am 29 Okt 2018 20:27:25

Wer ist alle?

kaefer1302 am 29 Okt 2018 20:37:21

Hallo

Linnepe z.b. ist bei mir um die Ecke.

Helmchen am 30 Okt 2018 09:37:34

Frag doch bei Fischer in Elsdorf direkt, denn die sind Hauptvertreter von E&P. Die Firma Wochner kauft die auch dort und baut sie in die Fahrzeuge. --> Link Herr Runau ist sehr kompetent.

kaefer1302 am 30 Okt 2018 10:34:18

Hallo
Leider bin ich kein Händler,die Herrn sitzen alle auf einem Hohen Roß.
Sie verkaufen ihre Systeme nicht an sogenante Hobbyschrauber....,für mich sind
Fachwerkstätte abzocker.

DieselMitch am 30 Okt 2018 10:37:09

Soweit mir bekannt ist, kannst Du im Gegensatz zu GS und E&P bei SHR Reinhard das System selber komplett verbauen. Bei SHR muss im Gegensatz zu den anderen Herstellen kein Loch in den Unterboden gebohrt werden und auch die Montage an den vorhandenen Fixierpunkten ist um Längen einfacher als bei den anderen.

Und den Wagenheber spart man sich auch, da das SHR-System voll selbstverriegelnd ist.

wolfherm am 30 Okt 2018 10:43:02

Das hat dann sicherlich gute Gründe. Unter anderem auch rechtliche Gründe.
Und deine Behauptung zu Fachwerkstätten ist schon etwas krass.

kaefer1302 am 30 Okt 2018 10:54:30

Das sehe ich anders,die sind einfach nur teuer(meistens),machen sehr oft Mist
beschädigen das Fahrzeug und keiner war es.
Bei mir kommt das Fahrzeug in keine Werkstatt,außer in ganz seltenen Außnahmefällen.
Und dann auch nur in augesuchte Werkstätten und ich bleibe anwesend...altteile bleiben auch immer bei mir!
Hab eben zu viel sehr schlechte Erfahrungen mit sogenanten...Fachwerkstätten gemacht.
Für mich sind eh nur alles Teiletauscher,altes Teil raus und neues rein.

Aber lieber würde ich erfahren wo ich ein Hubstützen Kit zum Selbsteinbau bekomme.

Das ist meine Meinung und die steht.

Aretzhydraulik am 30 Okt 2018 11:13:43

Moderation:Bitte nutze die Zitatfunktion, wenn Du Mitglieder zitieren willst - dies macht es den anderen Nutzern leichter, Deine Texte von den Zitatinhalten zu unterscheiden. Das unvollständige Zitat wurde entfernt.



Hallo Kaefer1302
Dann versuch es doch mal hier: --> Link
Gruß
Walter Aretz

womopark
  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Hubstützen ML-T
Hymer 630 Starline 903 CDI 316 - Glühkerzen defekt
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt