Dometic
hubstuetzen

Plazierung Solarregler innerhalb des Womos


harley64 am 05 Sep 2011 16:17:34

Hallo,

baue gerade meine Solaranlage auf. Hierzu hab ich einen Wellsee MPPT 30 erworben.

Wo ist der beste Platz für das Gerät, das ja wohl auch warm wird ?

Folgendes Szenario

Aufbau Batterie im Ford Transit, Motorraum links, Eingang rimor hinten. Panel der übrigen Steuerung über dieser Tür.
Sitz der Solarzelle, wahrscheinlich hinten links. Dort ist auch
die Kabeldurchführung der Sat-anlage.
Gerne würde ich diesen Bohrung erweitern und nutzen. Das Kabel kommt
dann gegenüber der Tür, über dem Kühlschrank raus.
folgende Optionen sehe ich:

1.) In diesem Fach über dem Kühlschrank wäre ein möglicher Platz für das
Ladegerät. Problem weiter weg zum Motorraum und zur restl. Steuerung
+ kurzes solarkabel nötig.

2.) Über Eingangstür.
Wenn ich das jetzige Kabel von der Batterie kurz vor dem Einbaupanel
über der Tür trenne, könnte ich da dann sowohl den Lastausgang als auch das Batteriekabel dort anschließen. Solarkabel sehr viel läger oder 2 Bohrung im Dach die ich vermeiden möchte.

3.) irgendwo zwischen Sitzgruppe am Boden links
Gerät in der Mitte zwischen Batterie und Solarzelle ( Kabellänge jeweils ca. 4m) Kabel für Lastenausgang wird länger ( Anschluss am Umschalter Kühlschrank im Motortraum)

Hoffe ich hab mich einigermaßen Verständlich ausgedrückt und hoffe auf Ideen und Hinweise bzgl. der Platzierung bzw der daraus resultierenden Kabellängen.

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

felix52 am 05 Sep 2011 16:26:56

rein ladetechnisch sollte der regler zusammen mit dem temperatursensor so nah wie möglich an die zu speisende batterie ( dann kann erbesser "regeln" ).
entsprechend starke leitungen zum regler vorausgesetzt. am besten direkt dort, net über eine verschaltung am panel.
grüße
felix52

traveller-71 am 05 Sep 2011 17:05:36

Hallo harley64,

wir haben auf einen Rimor auf FordChassis. Die 2 Solarpanels sitzen quasi hinten auf dem Dach, den Laderegler habe in das untere Batteriefach (zwischen Aufbau- und Beifahrertür).
Die Kabel vom Laderegler an die Batterien gehen bei mir unten am Fahrzeug durch bereits vorhandene Öffnungen seitlich am Beifahrersitzt.
Unter dem Beifahrersitz sitzen 2x100Ah welche geladen werden, dh der Weg ist relativ kurz.

Was für einen Superbrig fährst Du denn?

Anzeige vom Forum


harley64 am 05 Sep 2011 18:31:06

ist das 678er modell.
aufbau so --> Link
aber 98er baujahr.

Bei mir ist die 2. Batterie im Motorraum. Weis nicht wie ich diese oder sogar eine 3. Batterie untern die Sitze bekommen soll.

Den Regler könnte ich zwischen den Sitzen an die Rückwand der Stufe zwischen Kabine und Aufbau machen. Hoffe da passt er hin.
Option wäre auch noch im Sitz hinter dem Fahrer. Dort befindet sich ein 3kw Spannungswandler der mit 30qmm kabel mit der Batterie verbunden ist. Dann bräuchte ich nur noch ein Kabel zum Motorraum an den Klemmblock des Aufbaus.

Wo hast Du die Kabeldurchführung zum Dach gemacht ? Bist Du dann mit 2 Kabeln die wahrscheinlich 7 m haben bis zum Regler gegangen oder hast Du sie oben auf dem Dach parallel geschaltet. Bau ja erst mal eine Zelle, aber möchte die Kabeldurchführung schon mal vorbereiten.

Hast du die Panels an der Railing befestigt ?

traveller-71 am 05 Sep 2011 21:27:50

Wir haben einen 677, 2009er und ist weder vom Aufbau noch vom Chassis vergleichbar.

Ich habe 2 Kabel verlegt (so habe ich Möglichkeiten zum Testen und könnte bei Bedarf sogar einen zweiten Regler einbauen). Rein bin ich über das Mini Heki, dann runter und untem am Boden entlang nach vorne. 7-8m könnte hinkommen. Diese Länge ist nicht so wichtig. Wichtig ist ein kurzer Weg zur Batterie.

Die Panels sind am Reling befestigt und liegen gleichzeitig auf dem Dach auf, dh das Gewicht selbst liegt auf dem Dach, die Position wird durch das Reling gehalten.

otone am 05 Sep 2011 21:31:00

Hallo Harley64,
wichtig ist, das Kabel zwischen Solarregler und Batterie so kurz wie möglich halten wegen Spannungsverluste, es sollte mögligst nicht länger als 2 m sein.
Bei meiner Anlage habe ich ein fertig konfektioniertes Kabel verwendet: 2*6mm² komplett mit Sicherung:
--> Link

Vollständige Beschreibung der Anlage:
--> Link

Die Module gabe ich auf normale Alu-Profile geschraubt, die mit Sikaflex auf das Womo-Dach geklebt sind.


Otone

Ostwestfale am 05 Sep 2011 21:44:53

Ein MPPT Regler sollte kaum merkliche Eigenerwärmung haben, denn dies ist ja der Vorteil: Umsetzen der max. gelieferten Energie in Ladung - nicht Regulierung durch einen "elektronischen Vorwiderstand"

Bon Voyage

harley64 am 06 Sep 2011 10:10:58

traveller-71 hat geschrieben:
Die Panels sind am Reling befestigt und liegen gleichzeitig auf dem Dach auf, dh das Gewicht selbst liegt auf dem Dach, die Position wird durch das Reling gehalten.


Hast Du vielleicht Fotos wie du die Panels an der Reling befestigst hast ?
Die Reling hat unten bei mir ca. 2 -3 cm Abstand zum Dach.
Kann mir nicht richtig vorstellen wie das bei dir ist.

@otone

Danke für die Tolle beschreibung

traveller-71 am 06 Sep 2011 23:33:01

Hi,

bin im Mom. beruflich unterwegs und habe keine Fotos hier. Ich weiß auch nicht mal genau ob ich solche Detailfotos habe. Sorry.
Aber ich kann Dir sagen, dass ich 30x30 AluVierkantrohr dafür genommen habe. Auch habe die Panels an Scharniere befestigt, damit ich Sie bei Bedarf im Winter aufstellen kann. Genutzt habe ich in den ersten zwei Jahren noch nicht, da wir im Winter max. 1 Woche unterwegs sind.

harley64 am 09 Sep 2011 21:55:15

traveller-71 hat geschrieben:Hi,

bin im Mom. beruflich unterwegs und habe keine Fotos hier. Ich weiß auch nicht mal genau ob ich solche Detailfotos habe. Sorry.
Aber ich kann Dir sagen, dass ich 30x30 AluVierkantrohr dafür genommen habe. Auch habe die Panels an Scharniere befestigt, damit ich Sie bei Bedarf im Winter aufstellen kann. Genutzt habe ich in den ersten zwei Jahren noch nicht, da wir im Winter max. 1 Woche unterwegs sind.


Ist der Aufbau dann etwa so wie hier beschrieben:
--> Link

Wie befestigst Du die Aluprofile an der Reling ?

Meine Reling ist rund und wie unten abgebildet. Die Mittlere Stange
könnte man rausnemen. Die Rechte auf die Kante des Panels verschieben.

-----------------
| | |
| | |
| | |
| | |
| | |
| | |
| | |
| | |
-----------------




  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Solaranlage aufrüsten - optimieren
winterabdeckung solar ....
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt