Dometic
hubstuetzen

Wohin mit dem Surfbrett im Knaus Boxstar Solution 1, 2


tom2559 am 15 Jan 2012 20:06:49

Hallo liebe Foren Mitglieder,
Beabsichtige den Knaus Boxstar Solution 4 zum kaufen. Habe zwei Surfbretter max. Länge 2,60m aber wohin ? Aufs Dach geht nicht, zu hoch Dachreling angeblich nicht geeignet, seitlich nicht erlaubt (zu breit) im Fahrzeug zulang, oder Heckbett ausbau und Quer hochkant einstellen.
Freuen uns auf jeden praktikablen Vorschlag außer Kitenlernen :wink: Vielen Dank

ahd250 am 15 Jan 2012 20:13:10

Halloundso,

am Heck, hochkant :?: --> Link

MichiSy am 22 Jan 2012 16:37:37

Surf-Anhänger geht auch und hat den Vorteil, dass man auch Fahrräder mit nehmen kann. Und dann hat man ja noch Masten, Gabelbäume etc....
Wäre für mich die einzige Alternative zum Alkoven mit Garage (mit zwei Kindern, Frau und Hund)!

Den Anhänger hinter dem WOMO merkt man kaum.

ferienfahrer am 25 Jan 2012 12:07:41

Ich stelle mal folgende "Lösung" zur Diskussion.

Airlineschienen --> Link aufkleben und zusätzlich mit Konterplatten verschrauben.

In die Airlineschienen die passenden Halter mit Schraube --> Link einklicken und auf den Schrauben die übliche J-förmige Surfbretthalterung befestigen.

M.E. könnte man dann (weil die Befestigung aus der Airlineschiene ausgeklickt werden kann) Halter und Surfbrett als Ladung betrachten und diese darf ja weiter überstehen.

mv4 am 25 Jan 2012 12:26:03

...die airlinschienen sind zwar wirklich gut...ich würde aber trotzdem Caravanschienen nehmen...die sind breiter ..

Tom möchte sie aber nicht auf dem Dach haben (ich auch nicht)...auch wenn die Bretter sehr leicht sind...aber sperrig...und bring die Bretter mal bei Wind vom/auf´s Dach..das wird ein Himmelfahrts Kommando..auserdem braucht man unten auch immer mindest einen der das Zeug abnimmt.
Es sind ja auch nicht allein die Bretter..Gabel..Masten...Segel..
also entweder am heck ( gibt ja auch lastenträger)...oder Hänger.
Ich selber bin momentan dabei mir eine Große Transportbox (für 2x Surfausrüstung) zu bauen..die kommt auf den Lastenträger...

der Knaus den kaufen willst ist aber ein kastenwagen...da wirst du die option Hänger nehmen müssen

ferienfahrer am 25 Jan 2012 12:35:17

Du hast meinen Beitrag falsch verstanden. Mein Vorschlag zielte darauf ab die Airlineschienen seitlich am Hochdach zu befestigen.

mv4 am 25 Jan 2012 12:44:50

sorry...das habe ich so nicht verstanden..das wäre auch eine möglichkeit..

ferienfahrer am 25 Jan 2012 15:08:02

Meine Schuld, ich muß leider zugeben, das ging aus meinem Text auch nicht hervor.
Die seitliche Befestigung hab' ich jedenfalls an meinem LT jahrelang praktiziert. Der hatte aber auch noch eine Regenrinne in die man einen entsprechend hohen Gepäckträger reinstellen konnte. Die Halter für die Surfbretter waren dann an den Stützen befestigt.
Ganz einfach ist mein Vorschlag natürlich nicht umzusetzen. Bei einem Selbstausbau kein Problem, aber ich würde wohl auch nicht bei einem Neuwagen die Wandverkleidungen aufschneiden um Distanzhülsen für die Konterplatten einzusetzen.
Theoretisch müsste aber sachgemäßes keben auch reichen.

captain am 27 Jan 2012 21:36:11

Hi, ihr Lieben. Bretter am Heck - hier meine Lösung:



Ich habe an jeder Heck-Flügeltür je zwei Querträger für Fahrradträger befestigt. An diese Querträger habe ich pro Tür je eine 3-mm-Aluplatte befestigt (oben und unten mit den Schrauben des Fahrradträgers angeschraubt). Unten bilden beide Aluplatten eine U-Form, auf der die Bretter und Gabeln stehen.

Außerdem sind an allen vier Querträgern rechts und links Metallschlaufen befestigt, durch die ich die Gurte ziehe, mit denen die Bretter am Fahrzeug gehalten werden.

Passt genauso gut für meine Snowboard-Klamotten :) Und das Ganze müsste an einem normalen Womo-Heck, an dem auch ein Radträger Platz findet, auch funktionieren.

Beide Aluplatten sind schnell abnehmbar, damit auch der Fahrradträger mal mitgenommen werden kann.

Lieber , Andreas

tom2559 am 29 Jan 2012 10:36:30

Liebe Forummitglieder,
Eure konstruktiven Hinweise haben mich ein großes Stück beim Transport der Surfbretter weitergebracht, vielen Dank
Am praktikabelsten erscheint mir die Lòsung von Captain in der Verbindung mit dem Fahrradhalter. Dürfte ich nähere Informationen oder Bilder erhalten zum Beispiel gibt es Probleme mit dem TÜV oder wo hast Du die Aluhalterung anfertigen lassen. ihr merkt ich bin kein Techniker :-)))
Viele

captain am 29 Jan 2012 12:10:03

Hi, Tom. Probleme mit dem TÜV gibt es - denke ich - nicht. Dem kann ja egal sein, ob ein Fahrradträger am Heck hängt oder ein Surfträger. Und auch die Polizei hat noch nichts einzuwenden gehabt. Die sehen ja auf der Straße, der Autobahn, wo auch immer, was für ein Konstrukt da am Womo hängt - und wie es beladen ist.

Wichtig ist halt, dass die Querträger des Fahrradträgers, also die Grundträger, richtig mit dem Heck verschraubt sind. Aber das versteht sich von selbst.

Fotos bekommst Du - bzw. ich stelle sie hier ein. Die ersten Bilder mache ich nachher von den Grundträgern, die bei mir an den Türen befestigt sind. Die gebogenen Aluplatten kann ich leider heute nicht fotografieren, da sie im Lager meiner Werkstatt stehen (ich nehme sie immer ab, wenn ich nicht auf Tour bin). Aber ich durchstöbere nachher mein Foto-Archiv, vielleicht habe ich da noch ein paar Bilder.

Ansonsten: Wenn Du weitere Fragen hast, meld Dich gern!

Lieber , Andreas

tom2559 am 29 Jan 2012 23:36:19

Hallo Captain,
Vielen, vielen Dank für Deinen Rat und Deiner Unterstützung
viele
Tom

captain hat geschrieben:Hi, Tom. Probleme mit dem TÜV gibt es - denke ich - nicht. Dem kann ja egal sein, ob ein Fahrradträger am Heck hängt oder ein Surfträger. Und auch die Polizei hat noch nichts einzuwenden gehabt. Die sehen ja auf der Straße, der Autobahn, wo auch immer, was für ein Konstrukt da am Womo hängt - und wie es beladen ist.

Wichtig ist halt, dass die Querträger des Fahrradträgers, also die Grundträger, richtig mit dem Heck verschraubt sind. Aber das versteht sich von selbst.

Fotos bekommst Du - bzw. ich stelle sie hier ein. Die ersten Bilder mache ich nachher von den Grundträgern, die bei mir an den Türen befestigt sind. Die gebogenen Aluplatten kann ich leider heute nicht fotografieren, da sie im Lager meiner Werkstatt stehen (ich nehme sie immer ab, wenn ich nicht auf Tour bin). Aber ich durchstöbere nachher mein Foto-Archiv, vielleicht habe ich da noch ein paar Bilder.

Ansonsten: Wenn Du weitere Fragen hast, meld Dich gern!

Lieber , Andreas

captain am 18 Mär 2012 17:12:35

...

tom2559 am 29 Mär 2012 11:23:58

Nochmals vielen Dank für die Tips zum Transport der Surfbretter beim Knaus Boxstar. Die von Euch aufgezeigten Möglichkeiten des Hecktransportes haben meine im Januar getätigte Kaufentscheidung eines Knaus Boxstar Solution mit beeinflusst. Jetzt heißt es warten ...... warten ....... Also Liefertermin ist Ende Mai / Juni . Dann werde ich den Vorschlag von Captain in die Tat umsetzen.
@ Captain : Leider finde ich die zusätzlichen Fotos nicht

Ich wünsche Euch allen schon einmal einen tollen Start in die Frühlingssaison.

captain am 07 Apr 2012 16:12:43

Hallo, tom2559. Erst mal herzlichen Glückwunsch zum Neuen! Ich freue mich für Dich! Und gleich hinterher ein dickes: Tschuldigung. Hatte vor lauter anderem Kram die Fotos völlig vergessen. Aber hier sind sie nun, mit jeweils einer kleinen Beschreibung. Wenn Du Fragen hast, immer gern! (Gern auch per PN). Lieber , Andreas

Die Leiste des Fahrradgrundträgers. Bei dir wird sie natürlich anders angebracht, da Du ja keine Hecktüren hast. Aber das Prinzip ist das gleiche.



Vier Leisten für zwei Fahrrad- bzw. Surfbrett-Grundträger.



Der Surfbrettträger aus einer 3er-Aluplatte, zurechtgeschnitten und -gebogen von einem Metallbetrieb.



Bohrlöcher in den Surfbrettträgern.



Wenn die Schrauben durch die Aluplatten gesteckt worden sind, finden Sie hier, in den Leisten der Grundträger, halt.




womopark
  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Kastenwagen kaufen zum Ausbau
Ducato 2018 Zweite Funkfernbedienung
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt