CampingWagner
hubstuetzen

Mini Stromerzeuger Generator FME 600 Inverter Bericht 1, 2, 3, 4, 5 ... 8


felix52 am 19 Jan 2012 20:09:08

Hierzu gibt es bereits einen Tröt, der sich allerdings auch mit Passgenauigkeit, Möglichkeiten der Unterbringung, Beschwerden über den in Deutschland bestimmenden Monolieferanten sowie Unwissenheit und
den Grundsatzfragen wie "Moppel nötig, zu laut, zu schwer", beschäftigt. Und im Rahmen der allgemeinen Womophilosophie auch damit befasst, "ob man so etwas braucht, wie umweltschädlich das ist, wie nervtötend mit Nachbarn usw. ."
Hierzu sollte der andere Tröt dienen, den man sich über die "Suche" unter
"FME" anschauen mag.

Ich versuche ab jetzt, über meinen Kauf zu berichten. Von der Bestellung bis hin zum Erfahrungsbericht. Es ist nun nicht wirklich etwas Sensationelles. Aber aus meiner Sicht eine Alternative zum Strommangel, die hier im Forum ein wichtiges Thema ist.
Mal sehen, ob sich meine Vermutung als richtig erweist, ein solcher Moppel sei gut für den Eventualfall.
Das Teil ist da, aber noch nicht in Betrieb genommen.
Ich hoffe im weiteren Verlauf der Erlebnisse natürlich auf Mithilfe.
Gleich erfolgt die erste Inaugenscheinnahme des Moppelchens. Ich werde berichten. Wollte sowieso eine Doku anlegen wegen der vielen negativen
Postings zum Lieferanten. Allein, ich glaubs net....., was da so Alles von Nichtkunden erzählt wird. Ich hatte ja selbst vor Jahren dort meinen ersten Kipor 1000 Inverter gekauft und sehe natürlich auch die fast 2000 hundertprozentigen Bewertungen in der Bucht. Das hat bei mir Vertrauen geschafft.


Felix52

:)

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

felix52 am 19 Jan 2012 20:33:35

Ich habe mir den FME vor Ort bei meinem Lieferanten angeschaut, vorführen lassen. Dies auf dem Weg zu meinem Weihnachtsurlaub im Harz. Gut so. Es passte.
Also habe ich ihn anschließend bestellt und jetzt vor ein paar Tagen pünktlich erhalten.
Und gleich das erste Malheur. Ich war so ungeduldig, dass ich die CD-Verpackung und insbesondere die "Push-Taste" dort nicht beachtet habe. Es wäre schon wichtig gewesen, diese CD zu erhalten und die deutsche Betriebsanleitung zu lesen. Aber ich habe die "Push-Taste" in meiner Eile übersehen und deshalb die CD geschrottet. Macht nix. Ich habe bereits 2 Generatoren und zudem liegt eine umfangreiche englische Bedienungsanleitung mit entsprechenden Explosionszeichnungen anbei.
Also kein Thema. Ein Ölkännchen liegt ebenfalls in der Verpackung. Wers weiß, dass es schwierig ist, ohne Dieses Öl ein zu füllen und das auch genau zu dosieren, weiß, was ich meine. Die Verpackung ist im Übrigen doppelt vorgenommen und professionell. Die innere Verpackung ist so stabil, dass ich sie in Zukunft als Transportbox verwende.
Die Kosten bislang: 289,- € Kauf. 39,5 € Versand und Probelauf. Dieser hat stattgefunden, wie zugesagt. Öl- und Treibstoffreste zeugen davon.
Besonders freue ich mich über die kostenlose "Transportbox". Fotos reiche ich gleich nach.
Felix52 :)

Gast am 19 Jan 2012 20:48:51

Verständissfrage:
Der von Euch genannte ist nicht der XG-SF600, der kleinste Stromgenerator der Welt laut Kipor, oder doch? Video hier: XG-SF600
Denn mit oben genannter Bezeichnung spuckt googel nicht aus.
Habt ihr mir einen Link, bitte. :)

Anzeige vom Forum


felix52 am 19 Jan 2012 21:03:51

Nein,
ich stell gleich ein paar Bilder ein. Die Modellbezeichnung ist absolut dieselbe. Der Hersteller ist jedoch nicht Kipor, sondern "FME".

Übrigens: Ich freu mich, dass Du da bist. Vielleicht kannst Du ja helfen (Ich gehe davon aus :wink: )
Nur habe ich das Teil aus Zeitmangel noch nicht starten können. Es ist schon schwierig genug, die Bilder auf die Reihe zu kriegen.


Felix52 :wink:

Guckst Du hier unter "FME": --> Link

Gast am 19 Jan 2012 21:22:24

Hier ist ein Video, hat im vorigen Post nicht geklappt: --> Link

felix52 am 19 Jan 2012 21:29:36

Raidy,
das isser.... :D
aber eben ein "FME"!

Alles klar?
Bis morgen, wenn Du hoffentlich wieder dabei bist. Einer muss mir ja helfen.... :wink:


Felix52 :)

oldi am 19 Jan 2012 21:51:05

raidy hat geschrieben:Hier ist ein Video, hat im vorigen Post nicht geklappt: --> Link


klappt auch jetzt nicht. die frage wurde hier schon oft gestellt!!

lösung: oben in der url leiste die anfangs url --> Link.

bis zum nächsten http weglöschen. dann enter taste und die seite wird geladen.

gruß peter

Gast am 19 Jan 2012 21:52:55

oldi hat geschrieben:
raidy hat geschrieben:Hier ist ein Video, hat im vorigen Post nicht geklappt: --> Link


klappt auch jetzt nicht. die frage wurde hier schon oft gestellt!!

lösung: oben in der url leiste die anfangs url --> Link.

bis zum nächsten http weglöschen. dann enter taste und die seite wird geladen.

gruß peter

Habs getestet, es geht.
Du misst allerdings oben links das Kreuz wegklicken, dann erst wird die Ziel-URL gestartet.

felix52 am 19 Jan 2012 22:04:53

Danke Peter,
liegt halt an den Brouser Einstellungen, bei mir auf "safe search off!".
Nicht, dass einer böses dabei denkt...... :D

felix52 am 19 Jan 2012 22:05:52

w bei Brouwser

riobode am 20 Jan 2012 09:06:32

... ich möchte den Generator auch haben, weil er so gut aussieht :D

Entschuldigung, konnte mir das nicht verkneifen, nachdem ich mir das Werbevideo angesehen habe.

In der Bucht wird der Generator von der besagten Firma ja auch angeboten, zwei weitere Videos sind dort zu sehen, wo geschildert wird, wie der Generator vor dem Versand einem Probelauf unterzogen wird.
Beachtenswert finde ich auch den Abgas-Verlängerungsschlauch, der den Generator noch leiser machen soll ...

Gast am 20 Jan 2012 09:51:23

riobode hat geschrieben:..
Beachtenswert finde ich auch den Abgas-Verlängerungsschlauch, der den Generator noch leiser machen soll ...


Ich glaub mit einem Motorradschalldämpfer der an den Auspuff mittels einer Schelle geklemmt wird hörst du fast gar nichst mehr. Und so nen Schalldämpfer bekommst du ja fast geschenkt wenn nicht gar umsonst.
Nichtsdestotrotz ist mein Kipor 1000 eh so leise, daß man ihn fast nicht hört, sobald der im Schnee steht.
Wenn ich im Womo sitz und mit den Kids was spiele muß ich immer 2-mal nachhören ob der noch läuft. Also deswegen hab ich mir das mit der weiteren Dämpfung geschenkt.

Ciao
Didier

felix52 am 20 Jan 2012 16:45:48

Moin,
ich stelle jetzt die Bilder ein. Sie sind wohl selbsterklärend. Das Gewicht des Moppelchens beträgt übrigens lau meiner Waage 9,3 kg anstatt 8,8 kg in den technischen Angaben des Händlers. Das mag an meiner Waage liegen. Felicitas sagt eh immer: Die zeigt zuviel an.









Ich mache in ein paar Minuten weiter

Felix52 :)

Gast am 20 Jan 2012 16:55:30

Hallo Felix,

"Das Gewicht des Moppelchens beträgt übrigens laut meiner Waage 9,3 kg anstatt 8,8 kg in den technischen Angaben des Händlers"

Vermutlich dürfte das das eingefüllte Öl sein!

Ein paar Fragen, die im Handbuch stehen:
1) Ölmenge? (vermutlich 0,75l, wenn der Gewichtsunterschied stimmt)
2) Ölmangelschalter?
3) Ölwechsel nach ?? Stunden?
4) Überlastungs/Kurzschlussschutz?

Raidy

kassiopeia am 20 Jan 2012 17:04:39

raidy hat geschrieben:Vermutlich dürfte das das eingefüllte Öl sein!

Neeeeiiiin, niemals nicht, das kannst du doch Felicitas nicht antun ;D

Felix, jetzt spann uns nicht so auf die Folter, wie laut ist er denn nun???

felix52 am 20 Jan 2012 17:20:12

Ich kann net schneller..., muss arbeiten.
Habe ihn noch gar nicht gestartet. Nicht mal Öl ist drin.
Bei der Vorführung vor ein paar Wochen war er leise, jedenfalls im Verhältnis zu meinem Kipor 1000 Inverter.
Die Frage wird halt nur sein, ob er sich beim Laden am Womo im "Eco Modus"
bewährt. Rein rechnerisch sollte das funktionieren, da er knapp 50 % seiner Nennleistung von 500 Watt abgibt. Aber weiß mans? Den Schalldämpfer werde ich dann ebenfalls montieren. Mal sehen, was der bewirkt.


Felix52 :)

felix52 am 20 Jan 2012 17:30:49

raidy hat geschrieben:Hallo Felix,

"Das Gewicht des Moppelchens beträgt übrigens laut meiner Waage 9,3 kg anstatt 8,8 kg in den technischen Angaben des Händlers"

Vermutlich dürfte das das eingefüllte Öl sein!

Ein paar Fragen, die im Handbuch stehen:
1) Ölmenge? (vermutlich 0,75l, wenn der Gewichtsunterschied stimmt)
2) Ölmangelschalter?
3) Ölwechsel nach ?? Stunden?
4) Überlastungs/Kurzschlussschutz?

Raidy


Raidy,
iss doch nur n Moppelchen.
1. Öl-Max 0,25 Ltr siehe Ölkännchen
2. Ja, siehe Fotos
3. alle 100 Std. oder 1 mal pro Monat
4. Ja, siehe Fotos


Felix52 :)

swoni am 20 Jan 2012 17:49:35

Servus,

weicht er in den anderen Maßen auch ab?

Man gewinnt den Eindruck, dass das Gehäuse ein Facelift hatte.

Kannst du ein paar Bilder von dem durch die Klappe sichtbaren Innereien auch machen?

Viele

Swoni

felix52 am 20 Jan 2012 17:51:19

Die restlichen Bilder vor hoffentlich erfolgreicher Inbetriebnahme:









felix52 am 20 Jan 2012 18:07:16

Bemerkenswert ist die Idee mit der separaten Zugänglichkeit der Zündkerze.

Die sehr professionelle Verpackung hat, wie schon gesagt, echte Dauerfunktion, was den inneren Kasten der Verpackung betrifft. Man beachte die Transportgriffe.

Innen werde ich ihn mit Alufolie auskleiden und außen lackieren.

Insgesamt fällt mir auch auf, dass der FME deutlich sorfältiger und sehr passgenau versus Kipor abschneidet in Bezug auf Spaltmaße der 2 Halbschalen.

Aber man soll den Tag ja nicht vor dem Abend loben.... :)

Die innere Verpackungsbox:


felix52 am 20 Jan 2012 18:21:08

Kassi,
ne zweite Waage zeigte die gleichen Werte an.
Wegen Dir hab ich jetzt Stress mit Felicitas.... :D
jaja
Felix52 :)

RG Regalbau am 20 Jan 2012 19:27:40

Hallo,
die Chinamoppel sehen alle gleich aus.
Alles Kopien von Hondageneratoren. Zum Teil passen auch die Hondersatzteile.
Ich habe diesen 1000 Watt Moppel von Berlan. Mit Ölmangelabschaltung usw.


Auch was die Zugänglichkeit der Zündkerze angeht, steht er der anderen Kopie in nichts nach.


Moki1 am 20 Jan 2012 20:01:52

Hallo Moppelfreunde,
angeregt durch den Tread über den FME SF 600 habe ich seit Gestern auch einen XG SF 600 von FME im Keller Stehen. Öl ist auch schon aufgefüllt. Laut Beschreibung Seite 5 sollen es ca 175 - 200 ml
SAE 15/W40 sein.
Ölwechselintervall
Erster -10 Betriebsstunden
Zweiter-20 Betriebsstunden
dann alle 50 Betriebsstunden
Säubern des Luftfilter alle 50 Betreibsstunden.
Steht so in der Bedienungsanleitung auf der CD.
Die Kaufentscheidung wurde durch das Video vom Probelauf vor dem
Versand und einen Telefongespräch mit der Kipor.org GmbH bestärkt.
Die erste Inbetriebnahme werde ich wohl Morgen durchführen.
Von den Schalldämpfer habe ich noch nichts gesehen, wo kann man sich hierüber informieren?
aus Franken Heinz

womohein am 20 Jan 2012 20:19:12

@Moki1 ,

>Von den Schalldämpfer habe ich noch nichts gesehen, wo kann man sich hierüber informieren?

Hallo Moki1 guckst du hier:
--> Link

felix52 am 20 Jan 2012 20:30:41

Moin Moki,
ich stell Dir n paar Bilder ein. Er kostet 49 €. Ich werde ihn morgen testen.

Es handelt sich um einen Edelstahlschlauch, verbunden mit zwei wärmeelastischen Kunststoffschläuchen. Als Verbindung dient ein Kupferadapter. Alles industriemäßig mit Pressschellen verbunden. Was er bringt, weiß ich morgen









Der Rest ist ein Edelstahlschlauch.


Felix52

:wink:

Gast am 20 Jan 2012 20:39:17

Hallo Felix,
mal eine blöde Frage?
Öl einfüllen, Moppel anwerfen. Oder warum läuft er noch nicht?

swoni am 20 Jan 2012 20:40:26

Benzin vergessen.

felix52 am 20 Jan 2012 20:59:32

Raidy,
ich zeigs Dir life.
Ich genieße meinen wohlverdienten Feierabend in einem Büro, dass mit Teppich ausgelegt und 22 Grad Celsius warm ist. Mittendrin relaxe ich, bin im Forum aktiv, baue gleichzeitig meine neue Metallsuchsonde zusammen und
werde mich jetzt natürlich beeilen, das "Moppelchen" wieder zusammen zu bauen.
Ne echte Reihenfolge gibts net. Aber ich weiß ja, dass Du bannig Humor hast
und mit mir den absolut ruhigen Feierabend genießt. Felicitas nennt das "SPA"! :)

Ich beeil mich, versprochen.....

Felix52 :)

Nur das Chaos muss ich in den nächsten Tagen beseitigen. Ein neues Ersatz WC fürs Womo, ne neue Kaltschaummatratze fürs Womo-Bett.
Nur nix überstürzen.


swoni am 20 Jan 2012 21:06:57

Fast so voll wie mein Schreibtisch, nur hab ich mehr Papier, statt andere Werkstoffe hier liegen.

Bier fehlt auch :-(


Viele

Swoni

felix52 am 20 Jan 2012 21:12:43

Swoni,
leider kann ich Dir meine beiden anderen Schreibtische aus Gründen der Privatsphäre net zeigen..... :)
Aber "Bier fehlt"? :roll:

Schau noch mal auf dieses Teil rechts neben meinem Moppelchen.... :wink:

Gast am 20 Jan 2012 21:16:42

swoni hat geschrieben:Benzin vergessen.

Achso, das ist ein Mobbel der Benzin braucht. Ist ja langweilig. :D

felix52 am 20 Jan 2012 21:25:51

So, jetzt habt ihr mich soweit. Ich fülle auf und starte ihn.

Menno, hoffentlich klappt das. Tatsächlich hat "Moppelchen" nicht diesen
"Daumendruckpümpel", mit dem man bei echten Moppels Benzin in den Vergaser pumpt. Ich werde ihn einfach schütteln.... :)

swoni am 20 Jan 2012 21:25:54

Servus,

bei mir fehlt das Bier. Und einen Moppel der mir meinen Sprit wegsäuft, würd ich nicht kaufen. Auch wenn dann der Betrieb billiger wär. Er würde damit zum Rivalen werden.

Viele

Swoni

felix52 am 20 Jan 2012 21:27:09

Swoni, bitte :twisted:

wie soll ich denn dann arbeiten..... 8)

Gast am 20 Jan 2012 21:41:41

Der reißt jetzt schon 4 Minuten am Seilzug rum!
Ober er wohl schon Sprit eingefüllt hat? :D
Vielleicht vibriert der so arg, dass es ihm den PC zerlegt hat. :?
Er hat doch hoffentlich in die Steckdose gefasst. :eek:

Feeeeeeliiiiixxxxxx, lebst du noch?

swoni am 20 Jan 2012 21:42:24

...ich versuche auch zu Arbeiten.

... und scheitere kläglich.



Viele

Swoni

Gast am 20 Jan 2012 21:56:09

raidy hat geschrieben:Er hat doch hoffentlich in die Steckdose gefasst. :eek:

Ich meinte natürlich "..NICHT in die Steckdose gefasst!" :eek: Peinlich.
Schon eine halbe Stunde ohne Lebenszeichen. Langsam mach ich mir Sorgen. :?

swoni am 20 Jan 2012 22:00:44

Er kann ja in die Steckdose fassen, solange der Moppel nicht anspringt. Das passiert eh nicht, weil felix52 trinkt dem Moppel das Bier weg.

Viele

Swoni

felix52 am 20 Jan 2012 22:27:57

Wir wollen uns doch auf das Thema besinnen, sind ja schließlich net im "Spannertröt".
Also, ich habe das Öl eingefüllt, Benzin ebenfalls. Beim Öleinfüllen ging dank dieses billig aussehenden, aber äußerst effektiven und passgenauen Kännchens nix, nicht mal ein Tröpfchen daneben. Alle erfahrenen Moppelbenutzer werden bestätigen, dass dies wichtig ist, denn dann stinkt das Teil net.

Felix52 :)

felix52 am 20 Jan 2012 22:50:24

So, es ist passiert:

Er läuft. ..... :D

Da diese Daumendruckpümpelei wie bei erwachsenen Moppels fehlt, musste ich beim ersten Mal echt Kraft und Ausdauer beweisen. Nach mindestens 15 Startversuchen sprang er an. Ich habs hier in meiner beheizten Bürowerkstatt getan.
Was soll ich Euch sagen?
Er läuft. Er läuft leise. Mit dem Schalldämpfrohr noch leiser.

Ab morgen werde ich Messungen vornehmen. Bzgl. der Lautstärke kann ich das nur vom Höhrgefühl her. Bzgl. der Stromdaten gehts dann doch genau.

Und ein königsblaues Moppelchen ist mir immer noch lieber als ein BVB-gelber 1000 Watt Kipor... :D

Ich bitte um Verständnis, dass ich bei aller technischer Orientierung zum
Feierabend hin auch gerne auf Späße eingehe.

Guts Nächtle
Felix52 :)

Und ja: Ich bin erstmal glücklich und zufrieden.

kassiopeia am 20 Jan 2012 22:54:02

felix52 hat geschrieben:Kassi,
ne zweite Waage zeigte die gleichen Werte an.
Wegen Dir hab ich jetzt Stress mit Felicitas.... :D
jaja
Felix52 :)


Bin auch wieder da, und schon auf dem neuesten Moppelstand.
Ich wollte dir ja zur Seite stehen, bei dem frechen Kommentar von Raidy :D

Wenn ich deinen Feierabendort richtig interpretiere scheint meine Hilfsmassnahme nicht gefruchtet zu haben... :razz:

felix52 am 20 Jan 2012 23:02:29

Kassi,
Irgendwie hat sie doch gefruchtet. Ich konnte meine Versuchsreihe ungestört zu Ende bringen, nachdem ich mit meiner Metallsuchsonde, die ich gerade zusammengebaut hatte, hinter dem Felicitas Bett nen lange vermissten Ohrring wiedergefunden hatte, ohne mich bücken zu müssen. :D
Nur:
Lass uns dran denken: DIES ist ein Technik-Tröt, hoffentlich weiter mit soviel Spaß... :)

Gast am 20 Jan 2012 23:09:56

Schön, dass er läuft und schön, dass du ihn ruhig findest.
Falls du zufällig ein neueres Nokia-Handy hast: Es gibt einen Dezibelmeter als kostenloses App zum downloaden.
Ich bin nicht frech :( , niemals :P

kassiopeia am 20 Jan 2012 23:16:11

Da bin ich aber erleichtert :)

Ab morgen werde ich Messungen vornehmen. Bzgl. der Lautstärke kann ich das nur vom Höhrgefühl her. Bzgl. der Stromdaten gehts dann doch genau.

Hast du nicht zufaellig ein I-irgendwas? Da gibt's 'ne App, die die Lautstaerke misst. Nennt sich 'Dezibel Ultra' und ist kostenos.
Ist vielleicht nicht das Praezisionsmessgeraet, aber sicherlich viel genauer als der subjektive Eindruck...

Und ein königsblaues Moppelchen ist mir immer noch lieber als ein BVB-gelber 1000 Watt Kipor... :D

Ich fing gerade an dich zu moegen, und dann das! Feicitas, keine Gnade! 8) :D

felix52 am 20 Jan 2012 23:25:25

Mein Systemadministrator erhielt gerade eine dementsprechende Voice-mail.

Aber ein Link für Dich: --> Link




  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Wechselrichter - ein physikalisches Wunder
Wechselrichter und 230V-Bordnetz zu "dünn"
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt