Dometic
anhaengerkupplung

Honda EU 10i Stromerzeuger 1, 2


fischerhardl1 am 30 Jan 2012 16:25:12

Hallo,

ich bräuchte bitte die Unterstützung, der Anwender von Stromerzeugern.
Folgendes: geplanter Sommerurlaub 2012 Norwegen/Schweden,
hauptsächlich in der Natur (Campingplatz nur für Be- Entsorgung).
Nun habe ich eine Waeco Gefrierbox an Bord (Leistungsaufnahme ca. 45Watt
bei 0,7 Ah) diese wird mir die Bordbatterie in ca. 24 Stunden leerziehen
(Bordbatterie 92Ah, Leihwohnmobil)
Ich möchte, mit den Honda, mich und einen Freund (eigenes WoMo mit Engelbox) versorgen. Der Generator sollte max. 2-3 Std. pro Tag laufen.
Wie sind Eure Erfahrungswerte? Paßt das? Gibt`s evt. Probleme?


Vielen Dank für Eure Info`s

Bernhard

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

wingse am 30 Jan 2012 18:03:50

Hallo,
Deine Angaben passen nicht zusammen. Ein Gerät mit 45W benötigt bei 12v - 3,75 Ah und bei 220v ca. 0,2 Ah. Um die Ladung der Batterie zu berechen braucht Angaben über das Ladegerät (Leistung usw.)

wingse

Gast am 30 Jan 2012 18:12:54

12V 45W = 3,75A Solange er läuft, braucht er 3,75A. Aber er läuft ja nicht am Stück durch, sondern schaltet nur ab und zu mal ein.
Geschätzte Einschaltdauer(ED) 20% (da kenne ich mich so gut aus, also korrigieren, falls ein anderer die ED besser kennt)

Aber rechnen wir halt mal mit 20% ED
24h * 3,75A * 20% = 18Ah pro Tag. In 3 Tagen also 54Ah entnommene Ladung.
Jetzt kommt es darauf an, wie viel Ladestrom dein Ladegerät kann. Nehmen wir mal 15A an.
54Ah / 15A = 3,6h + Verlustzuschlag 10% = 4h vermutliche Ladezeit nach 3 Tagen.
Aber: Das ist mehr, wie du deinem Akku entnehmen darfst! (siehe unten).

Unter obigen Annahmen reicht es also theoretisch nicht mehr, wenn du alle 3 Tage für 4h mit 15A ladest, weil du keine 50Ah entnehmen darfst.

ABER: Alle anderen Lasten wurden jetzt auch nicht mit gerechnet!

Bei nur 95Ah wirst du wohl eher täglich nachladen müssen, ausser du fährst jeden Tag sehr viel.

Und immer dran denken: Aus einem 100Ah-Akku kannst du nur rund 50Ah entnehmen. Mehr wäre sehr schädlich für den Akku.

svenhedin1 am 30 Jan 2012 18:20:38

Hi,
na Ja, auch ohne Detailbetrachtung sind Deine grudnsätzlichen Lösungsansätze schon richtig. Ein Kompresssor-Küli zieht Dir so oder so die Aufblaubatterieen leer, weil der wohl auch im kühlen da oben schon so min um die 10 Std/Tag läuft. Und die Leistung eines 10 i reicht soweiso aus und damit kannst du dann so v iel wie nur möglich nachladen.

Aber Du wirst auch Unmengen an Benzin mitschleppen müsse da weit draussen in die Natur je nach Dauer. ca 0,5L /Stunden x 4 Stud/Tag = ca 2 L mal 14 Tage sidn schon 28 l. (Und der Generator wird täglich länger laufen müssen je nach Fahrzeiten und Sommer-Temperatruen, weil Deine Batterien zwar anfänglich viel Aufladungsstrom ziehen, sich dann aber schnell im Strom selbst begrenzen und viel weniger annehzmen wie der Moppel könnte , obwohl sie bei weitem noch nicht voll sind. Deshalb wird der Moppel viel im nur geringen Teilastbereich arbeiten aber dennoch laufen müssen.

Aber wenn Du eine Engelbox hast : da gibt es doch schöne Kältespreicher zu , die einige Stunden, zumal nachts überbrücken ohne Energiebedarfe
:

Gast am 30 Jan 2012 18:33:03

Liebe WoMo-Profis,

aus diesem Forum aber anderem Thread exemplarisch entnommen:

hsh hat geschrieben:Hallo Liebe Fomis,
wie wäre es statt der ganzen Diskussion mit einem Kompressorkühlschrank. Der braucht nämlich nur ca ein zehntel des Stromes wie ein Absorber. Das sind reinste Energieverschwender. Mein Kissmann Kühlschrank hat 35 W Anschlußwert und eine Einschaltdauer von max. 2 Stunden pro Tag. Ein Absorber hat einen Anschlußwert von 150 W und eine Einschaltdauer von ca 20 h pro Tag.


Wie ist denn nun die ungefähren Einschaltdauer(ED) von Kühlschränken Absorber/Kompressor?
Je mehr ich hier suche und lese, desto unterschiedlicher sind die Angaben.

Habt ihr eigene Erfahrungswerte, damit man mal so was wie einen Mittelschnitt bilden könnte?
Ich habe jetzt viel gesucht und eigentlich nur widersprüchliches zur ED gefunden.

wingse am 30 Jan 2012 18:47:25

im Winter wird keine Kühlung benötigt, aber im Sommer mit 45 Watt Leistung ist er immer im Betrieb. Der Honda soll max 3h laufen, bei 10A Ladestrom hatter max. 30Ah geladen und das reicht bei weitem nicht.


thomas56 am 30 Jan 2012 20:01:39

raidy hat geschrieben:Mein Kissmann Kühlschrank hat 35 W Anschlußwert und eine Einschaltdauer von max. 2 Stunden pro Tag.


[/quote]
Eine Einschaltdauer von 8,3% glaube ich den ganzen Tag lang nicht , deckt sich auch nicht mit den Herstellerangaben und die sind schon im eigenem Interesse auf die besten Werte ausgelegt.:wink:

Ein Absorber ist ja auf Gas ausgelegt, da gehe ich allerdings von fast 100% aus, das sind dann ca. 480g Gas/Tag. Auf 12V Strom kann ein Absorber schon 500AH/Tag (23AH/h) brauchen.
Eine gute 12V-Kompressorbox kommt mit ca. 30AH/Tag aus.

felix52 am 30 Jan 2012 20:30:48

Das Problem ist das von der Kapazität her so völlig unzureichende Speichermedium, also die Batterie mit 92 Ah. Es ginge wohl, wenn Ihr den
Generator alle 8 Stunden einschalten würdet zu einem Drittel der von Euch veranschlagten Nutzungsdauer..
Da Ihr aber abseits von CP`s campen wollt, solltet Ihr nicht nur auf Flora und Fauna und auf nachtschlafende Tiere Rücksicht nehmen, sondern auch die Ranger beachten.
Das könnte teuer werden.


Felix52 :wink:

thomas56 am 30 Jan 2012 21:32:42

felix52 hat geschrieben:Das Problem ist das von der Kapazität her so völlig unzureichende Speichermedium, also die Batterie mit 92 Ah. Es ginge wohl, wenn Ihr den
Generator alle 8 Stunden einschalten würdet zu einem Drittel der von Euch veranschlagten Nutzungsdauer..

Moin,
was wäre der Unterschied, ob ich alle 8Std. für 1Std. lade oder alle 24Std. für 3Std.? Hast recht, mit der Zeit nimmt die Ladung ab, aber ist es nicht in beiden Fällen so?
Nun sind es aber 2 Fahrzeuge, also 2 Lader u. 2 Boxen.
Es ist knapp, aber mit 92AH kann ich für einen Tag 30AH entnehmen, dann bleibt noch ein kleiner Rest für Wasserpumpe und LED. Vorausgesetzt, das 2. Fahrzeug hat auch min. 92AH.

Gast am 30 Jan 2012 22:46:26

Moin,
wir haben doch neulich schon mal die Frage gehabt, wieviel Strom eine Kompressorbox braucht, finde es aber nicht :?

dort habe ich geschrieben, meine 40 liter Waecobox läuft in einer Stunde 7 min.

vielleicht findet jemand den Thread, weiß leider nicht mehr den Titel...

Hundekruemel am 31 Jan 2012 08:32:12

die einschaltzeiten hängen ja auch noch vom öffnen und oder neu befüllen ab

thomas56 am 31 Jan 2012 10:36:20

robeal hat geschrieben:die einschaltzeiten hängen ja auch noch vom öffnen und oder neu befüllen ab

bei 7 Minuten Laufzeit/Std. ergibt sich ein Verbrauch von 5,25W/Std.
Das ist bei Minus 5 Grad Umgebungstemperatur vielleicht möglich.

Gast am 31 Jan 2012 14:11:18

thomas56 hat geschrieben:bei 7 Minuten Laufzeit/Std. ergibt sich ein Verbrauch von 5,25W/Std.
Das ist bei Minus 5 Grad Umgebungstemperatur vielleicht möglich.


...ne Thomas das sind die Laufzeiten bei mir zu Hause im Sommer auf der Terrasse und bei mir muß das Bier 2° haben !!!!!! und der Deckel wird nicht nur einmal in der Stunde aufgemacht :D

ingusch am 31 Jan 2012 15:03:07

Moin ,

wir haben den Honda EU 20 i , der mit Edelstahlschalldämpfer unter einer Holzkiste meist abends 4-5 h sehr leise Strom erzeugt : Heizung , Kühlschrank , Fön usw . Ein Superteil - wiegt aber ca. 20 kg - dafür können wir aber überall stehen oder uns einige Tage einschneien lassen - Perpignan 2010.

thomas56 am 31 Jan 2012 16:13:03

hennes hat geschrieben: und der Deckel wird nicht nur einmal in der Stunde aufgemacht :D

Ich kenne deine Geschwindigkeit. :D

Aber die 5,25W/Std. bleiben, egal wo du die Box anschliesst. :wink:

thomas56 am 31 Jan 2012 16:15:20

ingusch hat geschrieben:Moin ,

wir haben den Honda EU 20 i , der mit Edelstahlschalldämpfer unter einer Holzkiste meist abends 4-5 h sehr leise Strom erzeugt : Heizung , Kühlschrank , Fön usw . Ein Superteil


ja, Superteil, nur schade, dass er keinen 1250W Kaffeeautomaten wuppt. :roll:

Gast am 31 Jan 2012 16:21:47

thomas56 hat geschrieben:
ingusch hat geschrieben:Moin ,

wir haben den Honda EU 20 i , der mit Edelstahlschalldämpfer unter einer Holzkiste meist abends 4-5 h sehr leise Strom erzeugt : Heizung , Kühlschrank , Fön usw . Ein Superteil


ja, Superteil, nur schade, dass er keinen 1250W Kaffeeautomaten wuppt. :roll:

Wieso nicht? Er ist doch mit Dauerleistung 1600W und Spitzenleistung 2000W angegeben. --> Link

thomas56 am 31 Jan 2012 16:25:43

der wuppt den Anlaufstrom nicht und geht sofort auf Störung.

Ein 1500W Waeco Sinus WR oder ein 2000W Trapezrichter schaffen es.

Gast am 31 Jan 2012 16:30:12

Kann man den ECO-Mode ausschalten, dass er voll läuft.
Mein Kipor hat es auch so: Wenn ich im ECO-Mode 2000W dranhänge schafft er es nicht, wenn er voll läuft schafft er es.

thomas56 am 31 Jan 2012 16:33:29

kann gar nicht mehr sagen, glaube aber alles probiert zu haben, ist schon Jahre her. Er ist ja gar nicht erst angelaufen.

ingusch am 31 Jan 2012 16:37:25

raidy hat geschrieben:Kann man den ECO-Mode ausschalten, dass er voll läuft.
Mein Kipor hat es auch so: Wenn ich im ECO-Mode 2000W dranhänge schafft er es nicht, wenn er voll läuft schafft er es.


Raidy hat Recht - Eco auf aus - so wuppt der Honda 20-er 2000Watt Dauerleistung.

thomas56 am 31 Jan 2012 16:41:59

ich werd´s nochmal probieren.

ingusch am 31 Jan 2012 16:56:19

thomas56 hat geschrieben:kann gar nicht mehr sagen, glaube aber alles probiert zu haben, ist schon Jahre her. Er ist ja gar nicht erst angelaufen.


Vorsicht vor Kopien - nur das Original von Honda läuft und wuppt es. Das gilt für viele Marken z.B. Stihl Motorsägen usw.
Die Kopien sind äußerlich nicht als solche zu erkennen.
Wird ein neuer Honda EU 20 i für unter 1000 Euro angeboten - dann kann da was nicht stimmen. 1350 - 1500 Euro ist okay.......

fischerhardl1 am 31 Jan 2012 17:54:17

Vielen Dank für Eure Antworten,

wir haben diese Reise schon ein paar Mal mit Gefrierrbox und Leihmobil unternommen,
meistens war nach 11/2 Tagen, Schluß mit der Bordbatterie (ich vermute
wegen des Anlaufstromes) danach haben wir noch einen halben Tag die
KFZ-Batterie über den Zigarettenanzünder geleert und sind dann wieder
gefahren bzw. an einen Stromanschluß. Hat immer geklappt!
Nun will ich einfach, 2-3 Tage am Stück , stehen.
Ich glaube dafür wird der EU10i reichen. Er kann ja jeden Tag etwas laufen,
natürlich mit Rücksichtnahme auf andere.
Mein Freund hat eine stärker Bordbatterie (120Ah) und ist mit dieser,
ohne Probleme, 3 Tage ausgekommen.
Was jetzt genau über den Tag gezogen wird, kann wahrscheinlich nicht
beantwortet werden, liegt ja an vielen Faktoren.
Ich werde es probieren und im Anschluß berichten.
Nochmals vielen Dank für Eure Bemühungen.

Bernhard

PS: Hat jemand einen Tipp für`s Fliegenfischen in der Region Österdalen
Termin E Juni / A Juli
Gewässer? Trockenfliege? Nymphen?

Gast am 31 Jan 2012 20:05:10

ingusch hat geschrieben:...Raidy hat Recht - Eco auf aus - so wuppt der Honda 20-er 2000Watt Dauerleistung.


Bei Kaffeemaschinen kann ich nicht mitreden :roll: aber meine mittelgroße Flex ( > 2000 Watt ?) läuft problemlos mit dem 20i.

Also, weshalb sollte da eine kleine Kaffeemaschine nicht laufen ???



Peter

eule06 am 01 Feb 2012 02:40:59

thomas56 hat geschrieben:ich werd´s nochmal probieren.


Moin Thomas
Hast du schon mal über Wechselrichter deinen Kaffee zukochen versucht, und vorher deinen Honda zum laden angeschlossen. Das müßte sogar mit dem 10i klappen.
MfG. Dieter

proudbadener am 01 Feb 2012 10:34:09

eule06 hat geschrieben:
thomas56 hat geschrieben:ich werd´s nochmal probieren.


Moin Thomas
Hast du schon mal über Wechselrichter deinen Kaffee zukochen versucht, und vorher deinen Honda zum laden angeschlossen. Das müßte sogar mit dem 10i klappen.
MfG. Dieter



Das geht sogar mit meiner kleinen 2Takt Einhell Krücke, die noch weniger Leistung wie das Honda Eu 10 I hat.

Gast am 01 Feb 2012 11:57:35

eule06 hat geschrieben:
thomas56 hat geschrieben:ich werd´s nochmal probieren.


Moin Thomas
Hast du schon mal über Wechselrichter deinen Kaffee zukochen versucht,


Moin, ich antworte mal :)
thomas hatte seinerzeit seinen Vollautomat mit seinem Honda 20i (Original) nicht zum laufen gebracht,
aber mein Wechselrichter 2000/4000 Watt hat es geschaft, mit 740 Ah dahinter :D

thomas56 am 01 Feb 2012 12:26:54

Moin,
ist ja schon 8 Jahre her! Jedenfalls hat mein 1500/3000W Trapezrichter von Mobitronic es nicht geschafft, deswegen habe ich den Honda angeschlossen und dann musste das Kabel zu Hennes ins Auto. Obwohl das auch nur ein Trapezrichter war, lief alles perfekt und der Honda hat in der Zeit die 740AH-Bank durch Ladung bei Laune gehalten. :D

ferienfahrer am 01 Feb 2012 12:33:00

fischerhardl1 hat geschrieben:meistens war nach 11/2 Tagen, Schluß mit der Bordbatterie (ich vermute
wegen des Anlaufstromes) danach haben wir noch einen halben Tag die
KFZ-Batterie über den Zigarettenanzünder geleert und sind dann wieder
gefahren bzw. an einen Stromanschluß.


Schöne an alle die Mietmobile kaufen. Ich hab' nur immer gesehen, wie die über die Autobahn oder durch Schlaglöcher geknuppelt werden, aber das ist nochmal ein neuer Aspekt. :D

fischerhardl1 am 01 Feb 2012 17:11:59

Hallo Ferienfahrer,

leider verstehe ich Deine Aussage nicht!
Wie gesagt wir sind danach wieder gefahren (LADUNG DER BATTERIE)
bzw. an ein Stromnetz angeschlossen!
Soviel ich weiss sind Batterie für Be- und Entladung gemacht!!!

Bernhard

ferienfahrer am 02 Feb 2012 12:18:05

Ich fürchte, wenn die Leistung der Bordbatterie nicht einmal mehr für den "Anlaufstrom" einer Kühlbox ausreicht, dann ist sie so weit entladen, daß sie Schaden nimmt.
Wenn das, wie beschrieben, während des Urlaubs mehrfach geschieht ist die Batterie m.E. hin.

fischerhardl1 am 02 Feb 2012 17:27:12

Hallo Ferienfahrer,

okay habe verstanden!
Habe aber nie etwas negatives von meinen Verleiher gehört!
Auch ein Bekannter hat sich das Womo im Anschluß nach meiner Reise
gemietet, ohne Batterieprobleme.
Puh, Glück gehabt!
Ich glaube bei den neuwertigen Womo sind auch sehr neue Batterien
verbaut die einfach einen gewissen Lebenszyklus haben.

Trotzdem vielen Dank für Deine Info`s.

Bernhard

jbreunig am 02 Feb 2012 17:39:40

Ferienfahrer
hat da nicht unrecht.
Wir hatten mal ein Mietmobil, bei dem war nach 2 Std Fernsehen und Licht die Batterie bereits platt.
Wenn man dann kein Solar oder Moppel hat, ist guter Rat teuer.
Als wir das reklamierten war der Kommentar nur: " Kommt schon mal vor dass das bei Mietfahrzeugen passiert, weil die Mieter hirnlos tiefentladen"
Ersetzen wollte er die Batterie nicht, da müssen die anderen Mieter halt mit leben.
Den Händler gibt es nicht mehr ;)

proudbadener am 03 Feb 2012 17:28:32

So nun habe ich auch eine Frage zum Honda EU 10 I :!:

Ist der Preis von 450 € für ein 10 Jahre Altes Gerät OK :?:

Allerdings muss ich dazu sagen das es Optisch und technisch nahe zu neuwertig ist, vom Zustand her. Es hat max. 30 Betriebstunden und wurde nur zum Laden der Womobatterien genutzt (einpaar mal ).

Als ich es heute Mittag an mein Womo angeschlossen hatte und dabei einen funktionstest mit meinem 1000 Watt Wasserkocher gemacht hatte ging das nicht, was mich doch sehr wundert da es mit meinem 2 takt Generator der Schwächer ist als das Honda Problemlos Funktionierte.

Das Honda EU 10 I sollte doch einen 1000 Watt Wasserkocher packen, oder :?:

thomas56 am 03 Feb 2012 17:58:28

proudbadener hat geschrieben:
Das Honda EU 10 I sollte doch einen 1000 Watt Wasserkocher packen, oder :?:

ne, packt er nicht, weil er bringt nur 900W-Dauer!

Gast am 03 Feb 2012 18:02:03

proudbadener hat geschrieben:Das Honda EU 10 I sollte doch einen 1000 Watt Wasserkocher packen, oder :?:


...der hat bestimmt 1200 - 1300 Watt Anlaufstrom.

proudbadener am 04 Feb 2012 15:38:09

@ Thomas56 u. hennes

Dann verstehe ich aber nicht warum mein kleines Einhell 2 takt Agregat das packt zumal das ja nur max. 800 Watt hat , ok das macht dann zwar mächtig krawall aber es packt es problemlos :!:


Und wie findet ihr den Preis für das Honda :?:

thomas56 am 04 Feb 2012 17:02:41

proudbadener hat geschrieben:mein kleines Einhell 2 takt Agregat das packt zumal das ja nur max. 800 Watt hat

du schreibst, dass der Kocher 1000W benötigt, dann können 8 oder 900W nicht reichen! Ausserdem, wenn du den Generator ans Fahrzeug stöpselst, saugt dein Lader auch sofort Strom ab.

Der Preis ist ok. Wenn du einen 2. kaufst hast du 1800W. Honda sind nämlich die einzigen Stromerzeuger, die man koppeln kann. :wink:

Gast am 04 Feb 2012 17:12:50

...wurde hier nicht gefragt, bin aber sehr zufrieden mit meinem 1300 er " K "...

Gast am 04 Feb 2012 17:44:29

jbreunig hat geschrieben:Als wir das reklamierten war der Kommentar nur: " Kommt schon mal vor dass das bei Mietfahrzeugen passiert, weil die Mieter hirnlos tiefentladen"

Hirnlos ist das wohl nicht, sondern schlicht und einfach Unwissen. Woher auch sollte jemand, der sich zum ersten mal ein WoMo mietet, all dies Wissen haben. Deshalb sollte schon der Vermieter dafür sorgen, dass die Batterien rechtzeitig abschalten und nicht all zu viel Schaden nehmen.
Auf der einen Seite könnte ich den Vermieter ja fast noch verstehen. Er kann ja nicht alle Jahr für teuer Geld eine neue Batterie einbauen, das würde die Miete noch verteuern.
Trotzdem sollte ich als Kunde erwarten können, dass ich ein voll intaktes WoMo bekomme und nicht eines mit einer halbtoten Batterie.

proudbadener am 06 Feb 2012 10:58:29

So nun habe ich noch eine Frage zu dem Honda agregat,
kann es sein das die Hondas bei Temperaturen zwischen -5 und -15° nicht funktionieren ??

Denn das Honda EU 10 I das ich zur Probe habe, springt zwar problemlos an und läuft auch perfekt aber sobald ich es an mein Womo anschliesse zum Batterienladen spinnt es und hat aussetzer beim Stromfluss und die Grüne Kontrollleuchte blinkt und die Rote ist aus, das passiert auch wenn ich zb. eine Stichsäge Lampe usw. direkt an das Honda anschliesse.

Kann das an der kälte liegen, funktionieren eure Hondas ???
Mein Einhell 2Takter läuft ohne zu murren !!!!

thomas56 am 06 Feb 2012 13:29:41

proudbadener hat geschrieben:Kann das an der kälte liegen, funktionieren eure Hondas ???

Kann ich nicht sagen. Wenn ich den Honda im Winter benötigte, habe ich ihn aus der warmen Garage geholt.
Aber wenn der Generator so warm ist, dass man den Choke rausnehmen kann, sollte er auch Leistung bringen. Mit Choke würde ich ihn nicht am Fahrzeug anschliessen, lieber ein bischen warm laufen lassen.

Helmchen am 06 Feb 2012 14:19:40

proudbadener hat geschrieben:So nun habe ich noch eine Frage zu dem Honda agregat,
kann es sein das die Hondas bei Temperaturen zwischen -5 und -15° nicht funktionieren ??

Denn das Honda EU 10 I das ich zur Probe habe, springt zwar problemlos an und läuft auch perfekt aber sobald ich es an mein Womo anschliesse zum Batterienladen spinnt es und hat aussetzer beim Stromfluss und die Grüne Kontrollleuchte blinkt und die Rote ist aus, das passiert auch wenn ich zb. eine Stichsäge Lampe usw. direkt an das Honda anschliesse.

Kann das an der kälte liegen, funktionieren eure Hondas ???
Mein Einhell 2Takter läuft ohne zu murren !!!!


Bist Du sicher, dass der Honda technisch ok ist? Gerade wenn es draußen kalt ist, benutzen die meisten Leute einen Generator. Im Sommer braucht den in der Regel keiner. Da stimmt etwas nicht.

proudbadener am 06 Feb 2012 22:58:46

thomas56 hat geschrieben:
proudbadener hat geschrieben:Kann das an der kälte liegen, funktionieren eure Hondas ???

Kann ich nicht sagen. Wenn ich den Honda im Winter benötigte, habe ich ihn aus der warmen Garage geholt.
Aber wenn der Generator so warm ist, dass man den Choke rausnehmen kann, sollte er auch Leistung bringen. Mit Choke würde ich ihn nicht am Fahrzeug anschliessen, lieber ein bischen warm laufen lassen.


Ich tue es nicht gerne !!!! Aber es muss sein !!!!!!

Ich bin der Technisch grösste Depp der Welt !!!!!!

Auch bei mir war das Honda Agregat in der geheizten Heckgarage, so das der Choke eigentlich nicht notwendig gewesen wäre !


Um es etwas ab zu kürzen nach dem ich knapp 20 € bezahlt habe für einen check des Hondas hatte ich ein gespräch mit dem techniker der Firma der für alles von Honda zuständig ist, wobei sich raus stellte das ich statt nach einerweile den Choke(Warm laufen usw.) wieder aus zu machen, in eingeschaltet habe und deshalb ich die Probleme hatte !!!!!!!!!!!!

Nach dem ich mich wieder aus meiner ich schäme mich Ecke raus getraut habe und es dann ohne choke probierte, siehe da das Honda schnurrt bestens wie ein Kätzchen !!

Kan Mann soooooooooo dämlich sein das es schon weh tut ??

Das tut echt schon weh !! Schande über mich !!!

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

mobitronic 7150 012 PP
Geräuschentwicklung Generator
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt