Dometic
luftfederung

Erfahrungen Satellitenschüssel


gollung am 12 Aug 2005 06:52:21

Hallo, ich bin die Neue :roll:

Nachdem wir viele Jahre einen Dethleffs hatten (mit einer Click-Clack-Antenne, war nicht schlecht!), der leider im Alter von 12 Jahren wegen Getriebeschadens "das zeitliche segnete", planen wir für Ende nächstes Jahr die Anschaffung eines neuen Mobils. Dafür würden wir gerne eine vollautomatischen Satellitenschüssel, die sich ganz von selbst ausrichtet, einplanen. Gibt es irgendwelche Erfahrungen mit diesen Teilen? Wie ist das Verhalten bei starkem Wind? Sind diese Teile störanfällig oder arbeiten sie zuverlässig über mehrere Jahre? Würde mich über Erfahrungsberichte sehr freuen, da diese Teile ja doch recht preisintensiv sind.

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

uweerwinrobert am 12 Aug 2005 07:41:17

Hallo,

ich habe eine Oyster 85 digital Sat-Antenne auf unserem Wohnmobil.
Die Anlage funktioniert störungsfrei und hat immer Empfang.
Bei starkem Wind gibt es allerdings Probleme, die Schüssel wird dann schon mal aus der Position gedrückt und stellt ständig nach.
Da die Belastung auf die Mechanik dann einfach zu groß ist schalten wir dann ab.


Uwe

Pijpop am 12 Aug 2005 14:35:27

Grüß Dich

Habe vor 3 Jahren eine 85er Oyester digital verbauen lassen - ist schon
was feines - 1 Knopfdruck und Programm kommt - okay manchmal
hilft es wenn ich per Fernsteuerung nachhelfe = dem Gerät sage daß
es dran denken soll Steellplatz ist jetzt Südspanien - dann geht
das mit der Suche schneller. Das mit der Windlast sollte man nicht außer
acht lassen ABER wenn ich JETZT zu entscheiden hätte: Cobraanlage =
selbstnachführend und geschlossen - sieht man auf Bussen öfters.
War vor 3 Jahren nur aus den Staaten zu beziehen aun das für fast
4 000 - war mir zu heftig. Heute sind die Teile um die 2 800 - das kostet
eine Oyester in etwa auch.

Pijpop

Gast am 12 Aug 2005 14:47:27

Pijpop hat geschrieben:Cobraanlage = selbstnachführend und geschlossen - sieht man auf Bussen öfters.
Pijpop


Hallo Pijpop,

kannst Du hierzu noch naehere Angaben liefern (genaue Bezeichnung, etc) :?:

Besten Dank

Pijpop am 12 Aug 2005 14:55:05

Ich versuchs mal

Nimm mal die Suchmaschine " Google " und gib Camos Sat Anlage als
Suchbegriff ein.

Sollte helfen - vor mir liegt ein Zubehör Katalog in dem ist das teil drin
für 2 699 Euro.
Falls alle Stricke reißen - lass mir eine PM mit Deiner anschrift zukommen
ich schicke Dir dann so einen Katalog. Ich GLAUBE die Fa. Reimo
hat das Teil auch im Sortiment.

Pijpop

eherober am 13 Aug 2005 20:02:31

Hallo,

ich habe auf meinem Womo eine Kathrein CAP 200 (Flachantenne BAS 60 + automatische Ausrichtungsanlage + Receiver 545) für digitalen Empfang. Diese Kombination bekommt man ab ca 1.200 €. Die Leistung entspricht der einer 60 cm Schüssel.
Die Anlage habe ich seit 2 Jahren und sie funkioniert gut. Im weit entfernten Süden (Griechenland , Sizilien) ist der Empfang der über Astra abgestrahlten Sender aber meistens nicht möglich, andere Satelliten gehen aber.

Allerdings müssen ja alle fest montierten Dachanternnen Sichtkontakt zum Satelliten haben, d.h. ein Standplatz im Schatten ist nicht.
Deshalb habe ich noch eine Camos-Flachantenne mit, die man einfach auf die Erde stellt. Sie richtet sich automatisch auf Astra aus, sie ist sehr zuverlässig, sie wird bei EBay für ca 500 € angeboten.
So kann ich mein Womo unter die Pinie stellen und habe trotzdem guten Empfang.


Werner

Gast am 14 Aug 2005 18:36:07

Haben uns kürzlich auch eine Oyster 65 zugelegt. Eine 85er Schüssel wollten wir uns wegen des Verhaltens bei starkem Wind nicht zulegen. Wir sind gerne im Norden (viiieeel Wind :D ) unterwegs. Mit der Anlage sind wir sehr zufrieden.

Udo

Axxel am 14 Aug 2005 20:02:17

Hallo gollung,

ich mache mir mit einem Freund, der auch so ein Ding hat, immer den Spass die Antenne um die Wette auszurichten.
Ich 90% aller Fälle bin ich von Hand schneller und sitze bereits am Fernseher, während seine Antenne noch sucht. :razz:

Aber im Ernst, laut Aussage meines Freundes hat das Ding im Süden (Sizilien, Süd-Italien und Spanien) schon so seine Probleme, und da hat man mit der Hand doch etwas mehr Gefühl zur Feineinstellung.

Axel

Gast am 15 Aug 2005 22:13:43

Hallo Axel,
die schnelle Einstellung funktioniert aber nur mit analogen Anlagen, da ist man mit der Handeinstellung eher schneller.
Aber bei digitalen Anlagen wirst Du nicht schneller sein.
Eine Oyster-Anlage benötigt ca. 20-30 sec zum Ausrichten.
Dies per Handeinstellung zu schaffen, ist reine Glückssache.

Udo

gollung am 16 Aug 2005 06:45:10

Vielen Dank an Alle für die Erfahrungsberichte. Das hilft bei der Entscheidung schon viel weiter und es ist ja noch ein wenig Zeit bis zum endgültigen festlegen.
:)

Axxel am 16 Aug 2005 21:46:05

Anne&Udo hat geschrieben:Hallo Axel,
die schnelle Einstellung funktioniert aber nur mit analogen Anlagen, da ist man mit der Handeinstellung eher schneller.
Aber bei digitalen Anlagen wirst Du nicht schneller sein.
Eine Oyster-Anlage benötigt ca. 20-30 sec zum Ausrichten.
Dies per Handeinstellung zu schaffen, ist reine Glückssache.

Udo


Da täuscht Du Dich - ich mach das mit meiner Kathrein in 10-15 Sek.
Wetten dass :D :D :D

Axel

Gast am 16 Aug 2005 22:08:00

Hallo Axel,
Wetten nehme ich nicht an, nachher verliere ich noch :D :D .
Im Ernst: Ich hatte vor meiner jetzigen Anlage eine Kathrein BAS60 mit analogem Receiver und digitalem Flachbildschirm. Ich habe manchmal bis zu 15 Minuten gedreht und gekurbelt. Auch ein SAT-Finder brachte keinen grossen Durchbruch. Da ich mein WoMo mit allem Zubehör verkauft hatte, habe ich nun in meinem Neuen eine automatische Anlage: Man gönnt sich ja sonst nichts :D :D .

Udo

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Kathrein HDP 170 und UFD 540
Keine TV-Bild bei BAS50
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt