Dometic
luftfederung

SAT oder DVBT ?


reiserabe am 11 Jun 2012 22:30:01

Hallo, guten Abend

unsere alte, analoge Antenne (BAS50) hat jetzt ja ausgedient, also bin ich seid einiger Zeit auf der Suche nach einer BAS60, neu sind uns die zu teuer,da wir wenig fernsehen und die gebrauchten haben bisher alle keinen besonders guten Eindruck gemacht. Daher haben wir eine DVBT Anlage in Erwägung gezogen. Bei unseren Wochenendtouren bleibt der TV meistens aus,wir erkunden Ort und Gegend, beim grossen Urlaub in Richtung Süden, wenn überhaupt TV dann mal auch über WLAN, wir sitzen dann bis spaet draussen.
Ist eine DVBT Anlage sinnvoll um nur manchmal TV zu sehen?
Kann man die Antenne an dem Schiebemast befestigen ?
Wie ist ueberhaupt der Empfang, z.B. in den Mittelgebirgen?
Wenn hier schon jemand Erfahrungen gemacht hat waeren wir fuer jeden Tip dankbar.



Hubert

Anzeige vom Forum


schnatterente am 11 Jun 2012 22:47:47

Wenn ihr häuptsächlich in Deutschland unterwegs seid und wenig TV schaut, würde ich es mit einer guten aktiven DVB-T Dachantenne versuchen (öffentlich rechtliche Sender bekommt man damit fast überall rein, die privaten Sender sind eher in Ballungsräumen verfügbar) Im Ausland geht es für weniger sprachbegabte nicht ohne DVB-S :)

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

yakini am 11 Jun 2012 22:59:20

..die richtige Antwort wäre wahrscheinlich SAT UND DVB-T...

DVB-T ist schön, wenn man so steht, dass man eine SAT-Antenne nicht ausrichten kann, SAT ist schön, wegen der Programmvielfalt und Ausstrahlungsqualität.

In vielen Gegenden (so auch hier) ist auf den DVB-T Kanälen nur ein Minimum an Programmen zu sehen. Wir haben hier 12 öffentlich rechtliche Programme drauf.
In Tälern oder weit Abseits von Ballungszentren ist der Empfang schlecht bis unmöglich.

Als Antennen für DVB-T funktioniert jede TV-Antenne, die auch schon für analoges TV funktioniert hat. Bei gutem Empfang reicht ein Stück Draht oder eine einfache Stabantenne, bei schlechtem Empfang empfiehlt sich eine aktive Antenne oder ein Vorverstärker.

Ich empfinde DVB-T als sinnvolle Ergänzung, aber ungeeignet um SAT-Empfang zu ersetzen.

Anzeige vom Forum


charlotte74 am 11 Jun 2012 23:03:35

DVB-T ist eine gute kostengünstige Lösung.
Die Hauptsender der öffentlichen Sender sind überall zu empfangen und das reicht meist.
Im Ausland gibt es nur die dortigen Sender und diese zum großen Teil auch nur codiert.

roomer am 11 Jun 2012 23:16:33

Moin,

und welche (Anbieter) kann man da bedenkenlos kaufen?!

Und was brauch man an Zubehör um das zusätzlich zu ner normalen Sat einzubaun?

dieter2 am 12 Jun 2012 00:15:47

roomer hat geschrieben:Moin,

und welche (Anbieter) kann man da bedenkenlos kaufen?!

Und was brauch man an Zubehör um das zusätzlich zu ner normalen Sat einzubaun?


Am besten einen TV kaufen wo DVB-T und DVB-S eingebaut sind.

Gibt es schon für unter 200 €

Dieter

yakini am 12 Jun 2012 00:33:52

..viele TVs haben heutzutage schon einen DVB-T Empfänger eingebaut.

Ich benutze (auch in meinen Transportern) dieses Teil seit es DVB-T gibt...

--> Link

norbert1958 am 12 Jun 2012 07:45:59

DVB t funzt nur in seltenen Fällen,
so meine Erfahrungen,
möchte meine Schüssel nicht missen.

fenjo am 12 Jun 2012 08:10:16

Servus Hubert,

also DVB-T funzt gerade dann nicht, wenn man's gerne hätte. So meine Erfahrung. In Ballungräumen wie München, Suttgart, im Ruhrgebiet, Hamburg; Hannover etc. mag das klappen. Aber schon auf der Schwäbischen Alb oder am Forggensee, im Wald und auf der Heide, da hörts auf. Dann kann mann allerhöchtens mit sehr empfindlichen aktiven DVB-T Antennen noch was rein bekommen. Dann gibts evtl. ARD und ZDF.

Zur BAS60: eine gebrauchte? Vergiss es. Ich hab' auch 70 Euro für eine nicht funzende ausgegeben und mir dann für 112 Euro eine NEUE beim Händler gekauft. Stundenlang rumprobiert zuhause - kein Empfang. Mit der neuen hatte ich innerhalb 5 Minuten ein super Bild.
Genauso mein Tempomat MS60. Gebraucht, war nie eingebaut, für 75 Euro inkl. Versand. War tatsächlich noch nie eingebaut. Alles ohne Schrammen etc. Nach 35 Mails mit Waeco Dometic (Super Service!!!) und 10 Stunden rumprobieren kam dann raus, dass der Servo ist kaputt ist. Lag wahrscheinlich zu lange irgendwo rumgelegen. Schei...., 150 Euro für nix ausgegeben. Neuer Servo? 90,76 Euro plus Steuer 19% plus Versand.
Einen neuen bekommst Du in der Bucht für 119,99 Euro. Habe mir aber jetzt einen Eagle für 39,90 Euro bei Bertus bestellt. Sowas wie Handgas. Einfach, ein Anschluß für den Strom und ein Gaszug. Und neu.

Also lass den gebrauchten Mist und kauf Dir günstig beim Händler eine Schüssel!

Liebe
Holger

Gast am 12 Jun 2012 11:58:13

norbert1958 hat geschrieben:DVB t funzt nur in seltenen Fällen,
so meine Erfahrungen,
möchte meine Schüssel nicht missen.


Moin,
es gibt über dieses Thema schon einige Threads...

ich habe meine Sat Schüssel abgebaut und auf den Mast meine DVB - T Antenne draufgemacht.

Mit meiner Antenne habe ich immer genug Sender, überall ! egal in welcher Ecke von Deutschland wir standen !

Aber mal bitte die Suche benutzen :D wurde hier schon genug drüber geschrieben, auch habe ich ein Bild eingestellt von meiner DVB - T Antenne auf dem Schiebemast der SAT.

schaetzelein am 12 Jun 2012 12:02:35

dieter2 hat geschrieben:
roomer hat geschrieben:Moin,

und welche (Anbieter) kann man da bedenkenlos kaufen?!

Und was brauch man an Zubehör um das zusätzlich zu ner normalen Sat einzubaun?


Am besten einen TV kaufen wo DVB-T und DVB-S eingebaut sind.

Gibt es schon für unter 200 €

Dieter


wo ??? mit DVBT und DVBS hab ich noch nie so günstige gesehen.
Ich such nämlich auch einen ???
Kannst mir bitte nen Tipp geben
Danke
LG Antje

ckaruso am 12 Jun 2012 12:09:17

Hallo,
fahre lieber zweigleisig.
Hatte auch für einige Zeit versucht SAT mit DVBT zu ersetzten aber nach wenigen Tagen kam der Frust.
Es war teilweise nicht möglich ARD oder ZDF zu empfangen und von den Privaten will ich gar nicht reden.
In den Ballungsräumen hast du meist viel Programme aber wenn aufs Land geht wird es immer weniger.
Ich habe eine recht gute DVBT-Antenne aber selbst die versagte manchmal ihren Dienst.

Christian

Gast am 12 Jun 2012 12:17:00

hennes hat geschrieben:
Mit meiner Antenne habe ich immer genug Sender, überall ! egal in welcher Ecke von Deutschland wir standen !

Aber mal bitte die Suche benutzen :D wurde hier schon genug drüber geschrieben, auch habe ich ein Bild eingestellt von meiner DVB - T Antenne auf dem Schiebemast der SAT.


hallo hennes,
nachdem man bei der Suche nicht den Foristen mit einem Betreff kombinieren kann, wäre ich dir sehr dankbar, wenn du mir deinen Antennentyp mitteilen könntest, alles andere kann ich dann ergoogeln. Danke :)

dieter2 am 12 Jun 2012 13:13:17

laggelin hat geschrieben:
dieter2 hat geschrieben:
roomer hat geschrieben:Moin,

und welche (Anbieter) kann man da bedenkenlos kaufen?!

Und was brauch man an Zubehör um das zusätzlich zu ner normalen Sat einzubaun?


Am besten einen TV kaufen wo DVB-T und DVB-S eingebaut sind.

Gibt es schon für unter 200 €

Dieter


wo ??? mit DVBT und DVBS hab ich noch nie so günstige gesehen.
Ich such nämlich auch einen ???
Kannst mir bitte nen Tipp geben
Danke
LG Antje

Hallo Antje

Im Moment das Günstgste in der Bucht 19" DVB-T und DVB-S 219,95 €

Meiner hat vor einen Jahr als 22" 199,90€ gekostet.

Dieter

roomer am 12 Jun 2012 13:35:09

Moin,

sorry habe ne Sat Schüssel.....aber auch schon das Problem gehabt das ich auf unserem "Lieblingsstellplatz" nicht an den Bäumen vorbei gekommen bin.

Da kam nen Franzman und stellte sich mit seinem Megag....ln WOMO noch dichter an die Bäume.....und hatte mit seiner Zweitanlage( was immer das auch war) Empfang.

Daher suche ich eine Alternative zum Sat, damit ich auch bei Bäumen etc noch für die Kids die Glotze anmachen kann.

joste am 12 Jun 2012 16:01:53

Hallo, sehe ich das richtig? Wie in Roomers Fall würden mir doch eine transportable Satschüssel(natürlich mit digaltauglichem LNB) und einige Meter "Antennenkabel" weiterhelfen. Schüssel außerhalb von Bäumen posaitionieren und dann durch Kabel mit vorhandenem Reciever verbinden. Oder habe ich etwas nicht bedacht?

OttoWalke am 12 Jun 2012 16:12:50

JOSTE hat geschrieben:Oder habe ich etwas nicht bedacht?


Ja , die eventuelle Diebstahlsicherung. :D

selly2008 am 13 Jun 2012 14:51:33

DVBT-Übersicht zum Empfang u. Tipps :-)

--> Link

--> Link
einfach ins Bundesland klicken

Empfangsprognose
--> Link

schöne u. guten Empfang

:scooter: :wein:

ubruesch am 13 Jun 2012 16:12:37

Hallo

wir schauen zu 99% über DVB-T. Gibt zwar auf dem Land "nur" die öffentlich rechtlichen mit ihren Spartensendern, aber das hat uns bisher gereicht.
Als Ergänzung haben wir noch eine Koffersatanlage mit Easy Find LNB dabei.
Diese benutzen wir mit einem Dreibein aber meistens nur im Ausland.

Als Antenne auf unserem Schiebemast benutzen wir diese hier.
--> Link
Diese haben wir nun seit zwei Jahren auf dem Dach. Verstärker wird über 12V versorgt. Funktioniert wunderbar.
Diese ist zwar nur für den stationären Einsatz gedacht aber wir kommen unserer Sorgfaltspflicht nach und haben bisher dafür gesorgt das sie nicht fliegen geht.
Also zumindest bis 130 ist sie nicht abhanden gekommen. Schneller ist unser Bomber nicht und meisten fahren wir um die 90 km/h.
Als TV kommt ein 19" mit DVB-T und DVD zum einsatz. Dieser ist von Xoro. Leider noch kein LED Fernseher von daher hat er noch einen recht hohen Stromverbrauch. Aber auch der wird demnächst mal ersetzt und der Xoro kommt ins Schlafzimmer. Da kommt der Strom aus der Steckdose und nicht aus einer Batterie.

Also in Füssen und am Forggensee hatten wir bisher immer Empfang. Genauso wie in fast allen anderen Ecken unseres schönen Landes.
Manchmal muss zwar der Mast ganz raus geschoben werden und die Antenne trotz Rundumempfang ein wenig gedreht werden, aber wie gesagt es hat immer funktioniert.



Udo

BOWO am 13 Jun 2012 16:52:56

Gestern standen wir für 1 Nacht in Hamburg auf demSP.
Innerhalb 2 Minuten mit DVB-T 56 Sender in Topqualität gefunden. :D


  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Probleme mit drei.at Internet
Automatische Sat-Anlage, umrüsten von analog auf digital...
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt