Zusatzluftfeder
luftfederung

SELFSAT Snipe Vollautomatische Satelliten Antenne 1 ... 3, 4, 5, 6, 7


BestiaNegra am 09 Mär 2020 21:07:38

georgnilson hat geschrieben:Dann habe ich die Snipe probeweise aufs Dach vom Womo gestellt, und beim ersten mal hat es funktioniert, aber danach bleibt Sie immer hängen und rattert?
Am Controller ist der Vorgang richtig?
1) Einschalten
2) Auf Astra 1 gehen (Muss ich es jedesmal?)
3) Set drücken
4) Dann sollte er den Sender finden oder?


ˋn Abend,

erstmal herzlich willkommen im Forum.

Lies mal meinen Beitrag vom 28.04.2018. Du musst nach dem Einschalten Geduld haben, es dauert etwas, bis die Antenne die Satelliten gefunden hat. Danach geht es wie von selbst.

Anzeige vom Forum


Tdr01 am 10 Mär 2020 09:54:08


ˋn Abend,

erstmal herzlich willkommen im Forum.

Lies mal meinen Beitrag vom 28.04.2018. Du musst nach dem Einschalten Geduld haben, es dauert etwas, bis die Antenne die Satelliten gefunden hat. Danach geht es wie von selbst.


Hallo,
das mit dem warten, nachdem man einen anderen Standort hat, hilft beim schnelleren finden.
Aber das rattern deutet für mich auf ein mechanisches Problem hin.
Ich hatte mal eine V1, die war noch mit Kunststoff Zhanrädern innen ausgestattet.
Waren nach 6 Wochen hinüber und die Ersatzkiste hat 2 Monate gehalten.
Ich habe dann mal vorsichtig das Gehäuse um die Mechanik abgemacht.
Da war eine Schraube die das ganze nach unten festklemmen sollte lose.
Dadurch rutschen die Zahnräder durch.

Gruß
Thomas

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

karlausw am 07 Apr 2020 19:58:14

Hallo
Ich häng mich hier mal dran, weil es einer der jüngeren Beiträge ist, über die Snipe ,
Ein Freund von mir hat sich eine ( gebraucht ) gekauft , wir haben sie nur kurz am Boden probiert, da lief sie auch ..
Wohl leider zu kurz, so ne viertel Stunde. Nun hat er sie aufs Wohnmobil gebaut, wieder nur kurz probiert, ging auch da.
Nun wollte er mal länger TV schaun, und es beginnen die Probleme Sender verschwindet, die Snipe scheint den Sateliten nicht zu halten, und fängt zu suchen an,
Fazit, sie bleibt nicht auf dem Sender,ich muß dazu sagen, dass er er in gewissen Dingen ziemlich achtlos ist, vor allem mit den Kabeln,scheint er es nicht so zu haben,
die 12 meter des Steuerkabels, ( ist das überhaupt ein Steuerkabel ) ? , lagen ziemlich achtlos rum, sozusagen zerknittert, ich möcht jetzt nicht sagen, sie waren geknickt, aber schön sieht anders aus..
Nun meine Frage, : Woraus besteht so ein Kabel ? ist das nur ein dünneres Antennenkabel ? , ein einzelner Innenleiter, und wohl Abschirmung lassen dies vermuten .
oder doch komplizierter ?
Die billigste Ersatzlösung wäre dieses Kabel, ca. 25 € das nächste wäre wohl der Controller, ca, 140 € , und dann ?
Und noch eins, kann man diese 12 meter kürzen ? eigentlich bräuchte er nur so 2-3 meter
Gruß Karl

Anzeige vom Forum


mafrige am 07 Apr 2020 20:16:11

Hallo Karl,

welche Snipe ist es, es gibt V1 bis V3 ... 8)

Zuerst mal folgendes probieren, Sender suchen lassen und Kontroller ausschalten, dann wird das TV Signal durchgeschaltet und wird nicht nachgeregelt.
Wenn der Sender verschwindet, wäre das Kabel defekt, bei 12 m Länge und 2-3 m braucht er nur, kann man das Kabel natürlich kürzen und dabei durchmessen, vielleicht findet man die Stelle/Kabel was defekt ist. Es können natürlich auch die Kupplungen sein.

karlausw am 07 Apr 2020 20:31:21

Hi
Das ging ja schnell..Es ist die V1
Es ist also nichts kompliziertes an dem kabel dran ? Es wäre naheliegend bei dem umgang mit dem Kabel, dass es irgendwo beschädigt ist, also erst mal kürzen, und stecker wieder dran,
Dann hab ich noch von dem Reset gelesen, kann ich auch noch versuchen, kein Ding, das mit dem ausschalten ist ne Idee, wie verhälts sich die Antenne , wenn man sie dann wieder einschaltet, um in die Home - Position zu gelangen, ? ganz normal ? dann wär das ja nicht so schlimm,
Klar hab ich bereits alles mögliche gegooo, eine webside scheint es nicht mehr zu geben, ich versuch jetzt mal erst das,
grüße Karl

rkopka am 07 Apr 2020 21:19:53

karlausw hat geschrieben:Es ist die V1
Es ist also nichts kompliziertes an dem kabel dran ? Es wäre naheliegend bei dem umgang mit dem Kabel, dass es irgendwo beschädigt ist, also erst mal kürzen, und stecker wieder dran,

Also nochmal gesucht hat meine nie. Allerdings hatte sie auch keinen Grund dazu. Die Kabel sind sehr dünn (für ein SAT Kabel). Das gefällt mir gut wegen der Kabelführung, aber sie sind auch etwas empfindlich. An einem Stecker mußte ich schon mal etwas wackeln, weil da was nicht i.O. war. Generell geht jedes SAT Kabel.

Dann hab ich noch von dem Reset gelesen, kann ich auch noch versuchen, kein Ding, das mit dem ausschalten ist ne Idee, wie verhälts sich die Antenne , wenn man sie dann wieder einschaltet, um in die Home - Position zu gelangen, ? ganz normal ?

Ich schalte sie immer aus, wenn sie gefunden hat. Der Stromverbrauch ist gering, aber nicht nötig. Wenn man sie wieder einschaltet, geht sie einfach in die Homeposition. Ich hab eine Elektronik dazwischen, die das automatisch beim Motorstarten auslöst.

Ich hatte einige Probleme mit dem Suchen, aber wenns mal ging, dann liefs. Meine erste Empfangsantenne war nicht wasserdicht. Da war etwa ein Schnapsglas Wasser drin. Nachdem alles trocken war, gings wieder. Beim zweiten Mal war aber auch die metallische Beschichtung stark beschädigt (wieder Wasser).

RK

Jorel am 07 Apr 2020 21:28:14

georgnilson hat geschrieben:Guten Tag,
habe mir die Selfsat Snipe V3 gekauft,
Kann mir jemand erklären wie ich das Kabel von der Selfsat Snipe V3 in die weisse Kabel Box bekomme, umd dann weiter durchs Dach zu gehen.
Die beiden Eingänge an der weissen Box sind doch zu klein, so das das Kabel mit dem Stecker nicht durchpasst? Vielleicht habe ich auch einen Denkfehler.

Normalerweise schneidet man die Dichtung ein Stück ein und steckt dann das Kabel durch.
Vielleicht ist es aber bei den neuen Modellen anders.

georgnilson hat geschrieben:Dann habe ich die Snipe probeweise aufs Dach vom Womo gestellt, und beim ersten mal hat es funktioniert, aber danach bleibt Sie immer hängen und rattert?
Am Controller ist der Vorgang richtig?
1) Einschalten
2) Auf Astra 1 gehen (Muss ich es jedesmal?)
3) Set drücken
4) Dann sollte er den Sender finden oder?
Freue mich über eine Antwort.
LG
Jörg

Mach den Receiver und die Satschüssel für mindestens 5 Minuten komplett stromlos.
Dann sollte sie wieder gehen.
Wenn nicht, lass Dir vom Händler die neueste Firmware schicken und mach ein Update.

karlausw am 14 Apr 2020 15:06:23

Hi
Ich meld mich noch mal...
Scheint jetzt ganz hinüber zu sein, das Teil, ist ja nicht meins, und ich weiß auch nicht immer, was der Kumpel damit anstellt,
Beim einschalten, macht der Controller noch den Self-Test, das heißt alle Leuchten gehen an, aber dann ist Schluß, es tut sich nichts mehr, kein leuchten der Hometaste, und keinerlei Reaktion auf drücken irgendeiner Taste.
Mehrmaliges einschalten ändert nichts, Selftest, und aus die Maus,
Wird sich wohl nen neuen Controller beschaffen müssen,
Noch eins : ist ein Unterschied , zwischen Snipe- und Selfsat Snipe, ? beim suchen nach Firmware find ich immer nur von Selfsat, die Software zum aufspielen ist jedoch eine andere, wie auf den Bildern von der Beschreibung der Snipe, Sehr irreführend das Ganze.Außerdem beim eingeben in den Browser --> Link kommt der 404 Error, Seite nicht gefunden, Selfsat Snipe geht...
Gruß Karl

mafrige am 14 Apr 2020 19:47:12

karlausw hat geschrieben:... beim suchen nach Firmware find ich immer nur von Selfsat, ... Sehr irreführend das Ganze.Außerdem beim eingeben in den Browser --> Link kommt der 404 Error, Seite nicht gefunden, Selfsat Snipe geht...
Gruß Karl


Hier findest du das Update: auf "Camping Antenna" gehen, dann nach unten scrollen, bis "TOTAL ANTENNA LINE-UP CATALOG" --> Link

karlausw am 29 Apr 2020 17:10:41

Hi,
Sie will und will nicht,
Sie hat nur noch einmal kurz funktioniert, nachdem wir oben mit dem kabel bißl ( gespielt ) haben,natürlich sofort an
einen Wackler gedacht, ist aber nicht nach längerem druck auf die Home-Taste eingefahren.
erst nach ausschalten, und wieder einschalten fuhr die Snipe in die Home position, und ab da war Schluß.
sie macht nach stromzufuhr diesen Selftest , also zweimaliges blinken sämtlicher Leds, dann alles dunkel, Strom,
( ist das richtig ? ca. 24-25 Volt ? ) liegt an am Contrloller. Eigenartig, man kann ja mit sanftem Drehen die Schüssel etwas verdrehen,
wenn man dann den Stecker wieder anbringt, hebt sich die Schüssel, fährt mal kurz links, rechts , und begibt sich wieder in die Home position,
Hat jemand ne gute Adresse, wo man das Teil günstig , wenn überhaupt , reparieren lassen kann ?
Ich denke mal, ein normaler, Händler wird das nicht hin bekommen.
Gruß Karl
Nachtrag,:
die Snipe ließ sich auch in diesem Zustand, ( kein leuchten irgendwelcher Leds ) das Sateliten Update aufspielen, heißt,
es wurde erfolgreich bis zum Ende durchgespielt, aber keine Änderung

mafrige am 29 Apr 2020 17:20:12

karlausw hat geschrieben:Hi,
Sie will und will nicht,...
( ist das richtig ? ca. 24-25 Volt ? ) liegt an am Contrloller....


Der Kontroller braucht 12V wie Boardnetz, oder 230 V mit den mitgelieferten 12V Adapter!
Hast du mal den 230V / 12V Adpter ausprobiert?

Anzeige vom Forum


karlausw am 29 Apr 2020 17:44:25

Hallo
mich wunderts ja auch , wo sollen da 24-25 Volt herkommen ? was ist in dem Controller, das aus 12 Volt 24 volt transveriert ?
Ist aber so, hab mit 2 verschiedenen Multimetern gemessen, es liegen am Controller, wie auch nach anschluß des 10 meter Kabels 24 bis 25 volt an,
Die Snipe ist ja gebraucht gekauft, es lag ein Zigarettenanzünder Kabel dabei,wir habens aber auch ohne den Stecker direkt mit Kabel 12 Volt versucht, das Ergebnis ist das gleiche.

Gruß Karl

mafrige am 29 Apr 2020 18:25:45

karlausw hat geschrieben:Hallo
mich wunderts ja auch , wo sollen da 24-25 Volt herkommen ? was ist in dem Controller, das aus 12 Volt 24 volt transveriert ?
Ist aber so, hab mit 2 verschiedenen Multimetern gemessen, es liegen am Controller, wie auch nach anschluß des 10 meter Kabels 24 bis 25 volt an,
Die Snipe ist ja gebraucht gekauft ... Gruß Karl

Also jeder Kontroller braucht einen Reverenz-Sender um sich auszurichten, dazu muss er für die H/V Umschaltung 13V oder 18 V haben am Antennenkabel gemessen!
Aber die Spannung für den Controller ist 12 V Betriebsspannung)
Jeweils wo du gemessen hast, dürfte keine andere Spannung erscheinen (also 13V/18V H/V Umschaltung LNB und die 12V Betriebsspannung)

karlausw am 29 Apr 2020 18:41:31

Hallo Gerd
Versteh ich auch so, zumindest am LNB Kabel, also von hinten gesehen, das rechte, müssen 13, oder 18 volt anliegen, je nachdem, welchen Sender man eingestellt hat,
diese Stromquelle kommt ja vom Receiver, am anderen, dem Steuerkabel müßten die Volt von der Batterie anliegen, oder eben, ein eingebauter Ringkerntravo moduliert die Spannung höher.
aber, ist das so - wo kommen die gemessenen 24 -25 Volt her ? Normal, - oder nicht ?
das wäre zu klären, und das kann nur jemand beantworten, der bei einer funktionierenden Schüssel mal am Controllerausgang mißt,
das wäre ja noch das kleinere, ( billigere) Übel, aber wieso hat die Snipe noch mal 2 x funktioniert ? einmal unten am Boden, gleich nach dem der kumpel sie bekommen hat, dann
nach dem aufbau auf dem Wohnmobil, für ne viertel Stunde, dann nicht mehr,
dann, nach etwas fummeln mit dem Controllerkabel, wieder noch einmal in die Astra-Position gefahren, hier nur nach aus-und wieder einschalten in die Home Position gefahren, ab dann war Schluß,
Fragen über Fragen, ich denke da muß der Fachmann ran, aber welcher ? das ist die Frage,

Gruß Karl

mafrige am 29 Apr 2020 20:08:36

karlausw hat geschrieben:Hallo Gerd
Versteh ich auch so, zumindest am LNB Kabel, also von hinten gesehen, das rechte, müssen 13, oder 18 volt anliegen, je nachdem, welchen Sender man eingestellt hat ...

Gruß Karl

Die 13/18 V müssen am TV Kabel anliegen, + an dem Innenleiter und - an der Abschirmung (außen am Stecker - und Innenleiter +)

Molly2015 am 01 Jul 2020 19:01:10

Hallo zusammen,
ich hatte auf meinem vorherigen Wohnmobil auch eine Snipe V3 montiert. Ich hatte überall Empfang und auch mechanisch nach über 30000 km keinerlei Probleme. Die Version V3 ist in der Mechanik verstärkt worden und es hat nichts gewackelt oder gar gerüttelt. Nur das Steuergerät der Version 2 hat mir besser gefallen...aber das ist ja reine Geschmacksache. Hoffe ein wenig weitergeholfen zu haben.
Gruß Nihat

pwglobe am 01 Jul 2020 21:29:59

Hallo,
Ich habe mir die Selfsat snipe dome air gekauft und bin bis jetzt top zufrieden. Die Anlage war einfach zu installieren, das Sat Update war einfach, lediglich die Wifi Verbindung machte mir Probleme. Der Netzwerksicherheitsschlüssel war nicht im Handbuch und ich musste die Hotline von hm-sat bemühen, mir wurde super schnell geholfen und mit dem richtigen Passwort hat es dann geklappt.
Wir fahren bald in den Urlaub, danach berichte ich nochmal.


  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

SAT ist out STREAMING ist in
Pumpkin Android Radio´s - Erfahrungsaustausch und Fragen
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt