Zusatzluftfeder
motorradtraeger

Ford Transit 2.4 140 Ps 1, 2


garagenspanner am 13 Dez 2012 22:50:21

2,5 ltr(74Kw) .... 128000km , Alles noch im Urzustand

Anzeige vom Forum


pelle1 am 17 Dez 2012 12:30:11

Respekt,
bestimmt auch gut gepflegt worden.

Pelle :wink:

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

heikow am 26 Dez 2012 22:31:15

Hi,
wir haben seit dem Herbst auch eine 2,4 l 140 PS Transe von Ford, 3,85 t z.GG. und 32000 km. Läuft prima, Verbrauch bisher zw. 12,8-14,8 l. Ach ja, Baujahr 2005.
Heiko

Anzeige vom Forum


heikow am 26 Dez 2012 22:36:46

Stefan1965 hat geschrieben:Hallo zusammen,

wir sind sieben Jahre Clou 670F auf VW LT45 mit 6 Zyl.-Turbodiesel mit sagenhaften 102PS
gefahren. Laut, kein nennenswertes Drehmoment, Verbrauch zwischen 17 und 18 Liter
Diesel auf 100 km.

Heute fahren wir einen 2,4l 140PS Transit mit Heckantrieb und Zwillingen, 3850kg.
Ich bin 190cm lang. Bequemes Fahrerhaus, 6-Gang-Getriebe, so leise, dass man
sich während der Fahrt normal unterhalten kann. Man kann Radio hören.
Einmal auf der Autobahn: Sechster Gang, 90 auf dem Navi, [u]Tempomat einschalten[/u].
Egal ob das Boot (1300kg) hinten dranhängt oder nicht. Egal. Der Motor hat soviel
Drehmoment... Verbrauch 13 bis 14 l auf 100km. Herrlich. So macht Reisen Spaß.

Als der Kaufvertrag unterzeichnet war, aber der Gute noch nicht bei uns vor dem Haus stand,
habe ich bereits über ein Chiptuning nachgedacht. Völlig unnötig. Ich würde den Transit
sofort wieder kaufen. Ich nuss aber der Fairness halber sagen, dass ich mögliche Alternativen
wie Fiat, Mercedes oder Iveco usw. nicht kenne.


Stefan


PN darf ich ja noch nicht schreiben, aber die Frage passt ja grob hier in den Beitrag:
Welchen Tempomat/Geschwindigkeitsregler kann man denn in den 2,4 l von 2005 einbauen?
,
Heiko

berny2 am 27 Dez 2012 00:13:42

heikow hat geschrieben:Hi,
wir haben seit dem Herbst auch eine 2,4 l 140 PS Transe von Ford, 3,85 t z.GG. und 32000 km. Läuft prima, Verbrauch bisher zw. 12,8-14,8 l. Ach ja, Baujahr 2005.

Ob es vielleicht sinnvoll ist, die Injektoren JETZT auszuwechseln?

Gast am 27 Dez 2012 17:04:57

Hallo Berny,

die Ford Spezialisten hier im Forum sind sich einig,
das der 2,4 l mit 140 PS und Zwillingsbereifung von dem Problem nicht betroffen ist.
Dein Transit ist sowieso nicht betroffen, weil älter und weniger PS.
140 PS hat der Transit erst ab Modell Mk 6, also ab Mitte 2006. :wink:

Gast am 27 Dez 2012 17:10:17

PN darf ich ja noch nicht schreiben, aber die Frage passt ja grob hier in den Beitrag:
Welchen Tempomat/Geschwindigkeitsregler kann man denn in den 2,4 l von 2005 einbauen?
,
Heiko
[/quote]

Im Hängerbetrieb sind, je nach Hängergewicht, 13 - 15 l Verbrauch vermutlich normal.
Unser Alkoven-WOMO < 3,5 t braucht je nach Fahrweise und Strecke 10 -13 l auf 100 Km.

berny2 am 27 Dez 2012 17:38:37

Freetec 598 hat geschrieben:die Ford Spezialisten hier im Forum sind sich einig,
das der 2,4 l mit 140 PS und Zwillingsbereifung von dem Problem nicht betroffen ist.

Dein Transit ist sowieso nicht betroffen, weil älter und weniger PS.
140 PS hat der Transit erst ab Modell Mk 6, also ab Mitte 2006. :wink:

Hallo Free,
danke für die Info!
Richtig, mein "Transit" (s.u.) ist in der Tat nicht betroffen... :mrgreen:

heikow am 27 Dez 2012 18:33:05

Stimmt, meiner hat doch nur 135 PS.
Was für Tempomat/Geschwindigkeitsregler habt ihr denn verbaut?

Gast am 27 Dez 2012 18:44:44

heikow hat geschrieben:Stimmt, meiner hat doch nur 135 PS.
Was für Tempomat/Geschwindigkeitsregler habt ihr denn verbaut?


War Serie

pelle1 am 03 Jan 2013 18:56:37

Übrigens,

ich war heute bei Ford,die Werkstatt meines Vertrauens;-)

Es ließ mir keine Ruhe was hier so im Forum wegen der Motorschäden ,angeblich mit den Injektoren, rumgeistert.
Der 2,4 ltr 140 PS hat keine Probleme laut deren Erfahrungen.

Der Dieselkraftstoff den wir tanken ist ok für die Motoren aber wer seiner Maschine mal was Gutes antun will , der tankt ab und an mal Superdiesel.

Meine Frage an den Meister ob es Sinn macht ein Zusatz von LM oder ähnl. beim Normaldiesel einzufüllen, sagte er , wenn es dein Gewissen beruhigt mach es, denn Schaden kann es auch nicht.Kostet nur Geld.
Also, wer macht das ????
Hat jemand Erfahrungen mit Zusatzmitteln gemacht ?

pelle

Gast am 03 Jan 2013 19:49:31

Hallo,

wenn Dich das Thema wirklich interessiert, schau doch mal in die Suchfunktion " 2 T Öl" oder "2 Takt Öl"
oder hier:


--> Link

Da hast Du Lesestoff bis Ostern :D

Ich fahre bisher sehr gut mit wechselweise 2 T Öl im Diesel und Superdiesel von Shell oder Aral.
Die FORD Werkstätten erzählen ja auch, das sie noch nie was über Motorschäden bei den Transit
gehört haben, wissen aber bei Nachfrage sofort, was man machen muß, wenn der Motor
urplötzlich seinen Geist aufgibt :D
Ein Schelm, der böses dabei denkt........

pelle1 am 04 Jan 2013 15:05:27

Danke Peter,
werde mal reinschauen bis Ostern :-)

Pelle

BRM am 04 Jan 2013 18:43:49

Hallo,
Ich mische alle 2000km von LM das Super Additiv Diesel einer Tankfüllung bei, habe hiermit den lästigen Russwolken ein Ende gemacht.
Fahre auch den 2.4L 140PS Motor.


Gerhard

pelle1 am 04 Jan 2013 19:09:56

Habe ich mir auch gekauft :-)

mal sehen ob ich einen Unterschied feststellen kann.
Schaden kann es nicht !!

gruß
Pelle

Hägar181 am 06 Mai 2013 13:18:07

Fahren auch den 2,4l mit 140 PS (3,85t) Zwillinge hinten und haben keinerlei Probleme. Verbrauch auf der Bahn bei 100km/h 11l ansosnten unter 10l

DAs einzige was ich heuer im Sommer basteln will, ist eine Ablaufrinne für das Tropfwasser von der Scheibewischerdurchführung. Hier tropft das Wass direkt auf den Kopf und macht, wenn wirklich einmal notwendig, es fast unmöglich, die Injektoren herauszuschrauben.

viking92 am 06 Mai 2013 13:39:55

Hy,

Du brauchst keine "Ablaufrinne" basteln. :wink:
Schaue mal unter das Blech. Dort sind Bohrungen für die Scheibenwischerbefestigung der engl. Version. Diese einfach mit etwas Dekalin oder SIKA verschliessen. Durch diese Öffnungen tropfte es auf den Kopf.
Schau mal hier.....--> Link letzter Post....das Bild.
Da sind die Dekalin-Propfen ganz gut zu erkennen. :wink:


Hägar181 am 06 Mai 2013 15:28:48

Das nenn ich mal eine prombte Antwort :respekt: Werd das heute oder morgen gleich mal checken, wenn ich das Spritzwasser für unsere Tour ab Mittwoch Abend auffülle. Danke.

viking92 am 06 Mai 2013 15:37:27

Zur Not tut's auch erstmal 'n Streifen Panzertape :wink:
Von unten einfach gegenkleben.

Viel Spass dann ab Mittwoch

Michel1972 am 28 Dez 2017 14:11:51

Nachdem nun knapp 5 Jahre ins Land gegangen sind seit Eröffnung dieses Beitrags , würde mich mal interessieren was nun aus den ganzen Motoren geworden ist . Ob wirklich der schlimmste Fall eingetreten ist , Motorschäden etc. Ich selbst fahre auch einen 2,4 Transit mit Zwillingsbereifung und bin höchst zufrieden . Das er mit Alkoven und viel Gepäck , weil aufgelastet , etwas mehr verbraucht , darüber war ich mir vorher im Klaren . Guten Rutsch allen und Gruß Michel

berny2 am 28 Dez 2017 16:39:13

tammy99 hat geschrieben:es geht um die 2,2l Motoren, die 2,4l sind super!

Genauer: Motoren mit 2,2L und 140PS.

Michel1972 am 28 Dez 2017 19:23:10

hab schon verstanden Berny , das es eigentlich nur die 2,2 betrifft . Hier geht es aber darum das der Ersteller dieses Beitrages Angst hatte das sein 2,4 auch hochgeht hm ? Daher war meine Frage an die 2,4 Fahrer gerichtet, wie es in den letzten 5 Jahren um deren Triebwerke besteht . 8)

teuchmc am 28 Dez 2017 21:26:41

Naja, wahrscheinlich wie vor 5 Jahren. Unauffällig und problemlos.
Sonnigen weiterhin. Uwe

Stefan.1 am 28 Dez 2017 21:33:48

Michel1972 hat geschrieben: Daher war meine Frage an die 2,4 Fahrer gerichtet, wie es in den letzten 5 Jahren um deren Triebwerke besteht . 8)


Moins,

mein 2,4 l läuft und läuft und läuft . . . . . . .
hat erst 65000 km drauf und bin täglich ! mit Trailer und PKW 1,5 t unterwegs, merke nix das hinten was dranhängt ! bin sogar neulich in der Fränkischen in Streitberg 25 % Steigung zum Krugbräu hoch gefahren, wollte ich eigendlich nicht, aber ich bin ja " todesmutig " ging aber wunderbar !
Also ich bin zufrieden daß ich endlich den Ducato los bin, hatte ja als JTD 128 PS aber mit dem Ford überhaupt nicht zu vergleichen !
Hinterradantrieb mit Zwillingsräder ist für den Hängerbetrieb sowieso besser, meine Meinung.
Siehe Avatar.

Stefan

arnom am 30 Dez 2017 23:52:47

Hallo in die Runde,
ebenfalls Transitfahrer,2,4 ltr,Zwilling mit Heckantrieb.Knapp 10 Jahre alt,67000 km,Verbrauch 10-12 ltr,bisher keine Probleme.
Allen einen guten Rutsch

bert am 31 Dez 2017 11:00:33

Habe schon den zweiten Transit mit 2,4l Motor und Zwillingsbereifung.
Wirklich problemlose Fahrzeuge bis jetzt.
Der erste war der mit 125PS und der jetzige hat 140PS.
Verbrauch war aber äusserst selten unter 13l, oder fährt ihr immer max. um die 100km/h?
Mein Transit pendelt sich zwischen 13-14,5l ein, gut ausgereizte 3,5t und nicht als Wanderdühne bewegt.

bert

berny2 am 31 Dez 2017 14:27:34

bert hat geschrieben:Habe schon den zweiten Transit mit 2,4l Motor und ...

Hubraum ist eben durch nichts zu ersetzen, ausser ... :idea:

bert am 31 Dez 2017 14:30:25

.....durch noch mehr Hubraum.
Wäre dann der Rangermotor mit 3,2l.
Hätte nichts dagegen. :D

bert

teuchmc am 31 Dez 2017 14:41:33

Gab's! Relativ selten. Überwiegend im KAWA. 200!!!!Pferdestärken. Vollfettstufe!
Wenn ick da den US-Transit so sehe..... Benziner-V6 mit um 300PS, der erwähnte Ranger-Diesel und imma mit RICHTIGER Wandlerautomatik und HA.
Geil!
Sonnigen weiterhin. Uwe

bert am 31 Dez 2017 15:59:55

Genau das wäre auch meine Wahl.
Der 3.2l mit Wandler, Heckantrieb und Sperrdiff.
Weihnachten ist aber leider schon vorbei.

Bin aber auch mit dem 2.4l voll zufrieden.
Aussertürlich haben, komischerweise, beide Transits je einen Schalter für
den Retourgang benötigt.
Ist aber in 5min umgebaut und kostet 17€.
Ansonsten nur Servicearbeiten. Hab aber bei beiden gleich die Hohlräume und den Unterboden konserviert.

berny2 am 31 Dez 2017 17:39:02

bert hat geschrieben:Hab aber bei beiden gleich die Hohlräume und den Unterboden konserviert.

Eine guute Idee...! :razz:

Michel1972 am 31 Dez 2017 18:33:52

bert hat geschrieben:Verbrauch war aber äusserst selten unter 13l, oder fährt ihr immer max. um die 100km/h?
Mein Transit pendelt sich zwischen 13-14,5l ein, gut ausgereizte 3,5t und nicht als Wanderdühne bewegt.

bert


Wenn ich meinen bei 100km/h auf der Bahn laufen lasse liegt er , je nach Ausladung , zwischen 10,5 und 12 Liter . Meine Werkstatt hat mir beim letzten Service ne neue Software aufgespielt , hoffe das alles noch wie vorher ist war seitdem nicht mehr auf Strecke .
Guten Rutsch an alle hier

arnom am 31 Dez 2017 20:39:36

Genauso war es bei mir auch,nach dem Software Apdate mit 100-120kmh laufen lassen,schluckt er zwischen 10-12 ltr.Mehr aber nicht.

februar am 01 Jan 2018 11:57:52

Hallo
Ein schönes neues Jahr an alle im Forum
Zum Ford 2,4 /140 Ps.Zwillingsbereifung. Ich kann nur sagen der ist Klasse würde diesen Motor sofort wieder nehmen.
65000 km.ohne Probleme es wurde an dem Fzg.noch nichts in der Werkstatt gemacht.

Allzeit gute Fahrt wünsche ich euch allen

vom Leo vom Rothsee

Stefan.1 am 01 Jan 2018 15:48:37

Moins,

aaaalso, ich habe Zeit ohne Ende :D
ich fahre ständig mit Trailer und PKW (siehe Avatar) also 1,5 t am Haken
ich fahre ca. genau immer 90 km/h im 6. Gang bei 2500 Drehzahl und dabei verbraucht meiner 10,5 liter ! ! !
das finde ich schon sehr gut . . .

warum soll ich schneller fahren, komme ich heute nicht an, dann eben morgen :D

Stefan

teuchmc am 01 Jan 2018 19:04:02

Hallo Bert! Leider kann Dir da kein Weihnachtsmann in D/Eu helfen. FORD bietet leider keinen dieser Motoren in D/Eu inkl.Wandlerautomatik im Transit an. :twisted:
Zumindest aktuell. Interessant ist auch, dass FORD in USA damit wirbt, dass die Benziner auch in CNG/LPG-Ausführung zu haben sind.
Sonnigen weiterhin. Uwe




  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Ford Transit 350 bj 2009 Wohnraum Systembatterie Schaltung
Transit zieht nicht mehr und rußt etwas??? Ideen gefragt
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt