Helmutk am 07 Dez 2012 21:02:10

Hallo, ich habe eine Bitte an alle Wohnmobilfahrer welche ein Navi für LKW bzw. Womos besitzen.
Habe bislang das Command in meinem Womo gehabt.
Da wir jetzt einen Frankia 680 BD (4,5 to) bestellt haben brauche ich ein neues Navi.
Wer kann mir ein gutes Gerät empfehlen, wo ich Länge, Breite, Höhe und Gewicht eingeben kann?
Man möchte ja auch mal Mautfrei fahren können. (Rentner sein ist schön )
Es soll Navis geben mit kostenlosen Updates.

Ich freue mich auf eine rege Beteiligung

Helmutk

Rentner sein ist schön

bennykater am 07 Dez 2012 21:53:59

Hallo Helmut,

ich habe mir im Sommer das Tomtom 1015 Go Live Camper & Caravaning, speziell für die Benutzung im Wohnmobil gelauft. Es lassen sich die Maße, das Gewicht, die Achslasten, die Höchstgeschwindigkeit und ? wasweißich noch eigeben; benutzt Du es in einem Pkw oder Pkw mit Wohnanhänger oder Kleinbus, kannst Du das sofort mit zwei Tipps aufs Display ändern: Ich empfinde das als sehr angenehm. Auch Mautstraßen lassen sich umfahren. Es sind europaweit Camping- und Stellplätze, Wonmobil-Werkstätten und sonstige für Wohnmobilfahrer interessante Ziele vorgegeben, und Du kannst schöne Standorte ("Favoriten") sehr leicht eingeben und verwalten.

Beim Kauf des Tomtom erwirbt man die "Dienste" für einen bestimmten Zeitraum (zunächst ein Jahr?), danach kostet dieser (wirklich tolle!) Service 30 € im Jahr. Da ich recht viel unterwegs bin, habe ich diese Dienste schätzen gelernt, und lasse das Navi nun auch "mitlaufen", selbst wenn ich die zu fahrende Strecke in-und auswendig kenne, denn wenn auf genau dieser Strecke ein Vorfall (Sperrung, Stau etc) ist, warnt das Gerät und bietet Alternativ-Routen an. So bin ich mal um einen stunden- und kilometerlangen Stau durch Lkw-Unfall auf der A45 herumgekommen und war pünktlich am Ziel. Im vergangenen halben Jahr ist mir das mehrfach passiert, daher fahre ich nicht mehr ohne dieses Gerät.

Über die Qualität der Routenführung innerhalb des mir ohnehin bekannten Gebietes kann ich nichts Negatives sagen, und ob die Routenführung in mir unbekanntem Gebiet was taugt, ließe sich nur in zeitgleichen Vergleichstests mit mehreren Fahrzeugen testen. Nein, ich bekomme dafür kein Geld vom Hersteller 8)

Alles in allem halte ich persönlich dieses Gerät für sehr empfehlenswert, habe allerdings auch keinen Vergleich zu anderen Systemen.


Martin

Gast am 08 Dez 2012 15:44:16

Siehe hier mal: --> Link :mrgreen:

womo58 am 09 Dez 2012 12:14:38

oder das neue gerade erst raus gekommene Garmin 760 lmt mit ewig Updates.
Für laue 470 Euros. :cry:

gruß
Achim

womo58 am 09 Dez 2012 12:20:57

--> Link
vvergessen :oops:
gruß
Achim

Lancelot am 09 Dez 2012 12:24:50

womo58 hat geschrieben:oder das neue gerade erst raus gekommene Garmin 760 lmt mit ewig Updates.
Für laue 470 Euros. :cry:


Guggst Du dazu auch : --> Link

boxer80 am 09 Dez 2012 14:14:55

Bei diesen Preisen ist doch das iPad eine Alternative.

Ich nutze diese mit navigon und bin sehr zufrieden.


Heiko

mirror am 09 Dez 2012 14:27:39

Ich nutze dieses: --> Link

Walter

BOWO am 09 Dez 2012 14:43:47

Helmutk hat geschrieben:Hallo, ich habe eine Bitte an alle Wohnmobilfahrer welche ein Navi für LKW bzw. Womos besitzen.
Habe bislang das Command in meinem Womo gehabt.
Da wir jetzt einen Frankia 680 BD (4,5 to) bestellt haben brauche ich ein neues Navi.
Wer kann mir ein gutes Gerät empfehlen, wo ich Länge, Breite, Höhe und Gewicht eingeben kann?
Man möchte ja auch mal Mautfrei fahren können. (Rentner sein ist schön )
Es soll Navis geben mit kostenlosen Updates.

Ich freue mich auf eine rege Beteiligung

Helmutk

Rentner sein ist schön



Ich hatte das Becker Transit 43, das neue Transit 50 bietet alles was du möchtest: Einstellung für Camper / LKW Maße und entsprechende Routeführung, Einstellungsmöglichkeit Autobahn oder Mautstrecken zu umfahren.

Hier ein Link zur Hersteller HP für weitere Infos :
--> Link

Günstiger ist das Teil meist bei Amazon. :)

olimoli am 09 Dez 2012 19:08:01

Hi,

habe momentan das Transit50. Würde es nicht empfehlen. Die Routenführung ist schon recht eigenartig. Bin momentan auf der Suche nach einer Alternative.

Busdriver4711 am 09 Dez 2012 23:52:22

Habe das neue Zentec
Navigation und Kamerafunktion Super
Radio ist sehr sehr sehr schlecht für ein Gerät dieser Preisklasse
Auf gar keinenen Fall zu empfehlen :twisted:

BennoBaer am 06 Mai 2015 18:23:09

Hallo Freunde,

nachdem wir uns jetzt den Dethleffs T 5871 (dank des netten Verkäufers) zugelegt haben, stehen wir vor der Frage ob wir das Navi Modul (Kosten 799 EUR) für unser Radio (JVC) einbauen lassen oder ob es besser ist ein externes Navi zu nehmen.

Was ist denn die beste Variante als Navi für ein Wohnmobil ?

Herzliche
Bernd

RichyG am 06 Mai 2015 18:32:09

Ein externes Navi lässt sich meiner Meinung nach besser und evtl. sogar kostenneutral aktualisieren. Bei meinem TomTom z.B. ist "lebenslange" Aktualisierung über den PC inklusive.
Ein externes Navi lässt sich auch mal in ein anderes Fahrzeug mitnehmen. Bei uns Motorrad oder auch in ein eventuelles Mietmobil in Übersee oder sonst wo.
Austausch bei einem Schaden problemlos, da ich nicht das ganze Gerät einschicken und dann aufs Radio verzichten muss.

Richy

BennoBaer am 06 Mai 2015 18:37:30

Vielen Dank. Kann ich bei einem externen auch einstellen, dass nur geeignete Straßen gesucht werden ?

Ein Womo ist ja nun etwas breiter und auch die Straße muss die 3,5t Gewicht tragen.

Gibt es ein externes was optimal für WoMo´ist ?

Herzliche
Bernd

RichyG am 06 Mai 2015 18:42:22

Es gibt wohl Camper-Navis. Unter anderem dieses hier: TomTom Go Live Camper & Caravan.
Habe ich selbst aber nicht. Hatte aber noch nie Probleme mit den vorgeschlagenen Straßen bisher.
Richy

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

LED-Fernseher mit Weitwinkel
Suche TV mit intgr. Receiver und CI für Sky
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2017 AGB - Kontakt