aqua
motorradtraeger

Giottiline Therry Erfahrungsaustausch


Heike Hagemann am 23 Dez 2012 16:48:18

Hallo zusammen

Wer hat mit den Giottiline " Therry 37 " gute oder nicht so gute Erfahrungen
gemacht .
Über viele Antworten würde ich mich sehr freuen

Schon jetzt eine schönes Weihnachtasfest und weitehin
Gute Fahrt in 2013

Heike Hagemann

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

michael73 am 23 Dez 2012 18:24:01

Hallo Heike,

wir fahren seit Herbst 2010 ein Therry T33, waren damit u.a. in Schweden, Südengland sowie in Deutschland, Österreich und der Schweiz unterwegs. Haben diesen in Weilheim erworben und bis jetzt sind wir sehr zufrieden mit dem Fahrzeug und dem Service.

allzeit gute Fahrt
michael73

indianer-1 am 23 Dez 2012 18:31:28

Hallo Heike
Glückwunsch zum Wohnmobil.
Fahre einen Therry Black Edition seit August 2011,12000 km gefahren, neu gekauft.
Ist gleiches Fahrzeug wie der T 37 nur mit mehr Ausstattung.
Bin soweit zufrieden damit, nur ein paar Kleinigkeiten,wie herausgefallene Schrauben und
solche Sachen, alles auf Garantie. Nur die Aufbautüre ist Mist, man muß sie gewaltig
zuschlagen oder zuziehen,sonst schließt sie nicht. Habe die Türe bei einem neuen
Carrado probiert ein Traum. Ansonsten war die Kaufentscheidung der nur 30 km entfernte
Händler (nicht Gante!) und die wirklich tolle Aufteilung des Innenraums wobei sehr viele
Hersteller jetzt dazu übergegangen sind genau diese Aufteilung auch zu produzieren,
natürlich ist der Preis eines Therry ja wirklich sehr günstig. Bei der Ausstattung meines
Fahrzeuges müßte man bei anderen Herstellern locker 20000,- Euronen mehr hinlegen.
Auch viele Weihnachtsgrüße an Dich und allezeit Gute Fahrt, vielleicht sieht man sich mal
bin öfter bei einem Freund in Egestorf in der Heide.

Viele aus dem Fichtelgebirge

Wolfgang

Heike Hagemann am 24 Dez 2012 15:17:54

Hallo Indianer 1
Danke für den Antwort
Ich habe auch schon leider viel schlechtes von Fa. Gante gehörrt. Habe den Wagen Privat aus
Pforzheim geholt. Bin bis jetzt auch sehr zufrieden. War an der Nordsee ohne Probleme und an der Ostsee.Hoffe wenn ich in den Wintersport fahre das er mich nicht enttäuscht.

Viele aus Hamburg

Heike

Heike Hagemann am 24 Dez 2012 15:50:51

Hallo Michael 73

Mein Womo kommt auch aus Weilheim ( Fa. EMR - Campers )
Hatte schon mal eine Frage an die Firma obwohl das Womo jetzt in Hamburg unterwegs ist
waren sehr nett und hilfsbereit und gaben mir ohne zicken die Auskunft die ich haben
wollte.
Auch dir wünsche ich weiterhin Gute Fahrt

aus Hamburg

Heike

dittsche am 25 Dez 2012 15:21:56

Hallo,
unser Therry 35 wird in 4 Monaten 3 Jahre alt. Fahrzeug (Basis) und Aufbau waren bis jetzt einwandfrei (ca.21.000 KM). Fahrten bei bis -10 Grad sowie + 40 Grad haben großen Spaß gemacht, Aufteilung, aber auch Qualität haben sich bewährt; Wir würden das gleiche Fahrzeug exakt so wieder kaufen, aber auf gar keinen Fall bei dieser Gante-Firma.......um Gottes-Willen : Finger weg von Gante!!!

Also Therry. jederzeit wieder :)

rolf51 am 25 Dez 2012 15:46:30

Hallo Wolfgang,

mit welchem Zulässigen Gewicht fährst Du? Hab mich auch für das Teil interessiert, aber nach Wiegung des Fzg. die Finger davon gelassen. Fa. EMR-Campers ist sehr hilfsbereit.

indianer-1 am 26 Dez 2012 14:24:07

Hallo Rolf

Fahre mit 3500kg Ges.Gewicht, da mein Schwiegersohn sonst mit seinem B- Schein nicht
fahren kann, ist schwierig mit all der Ausstattung das Gewicht einzuhalten.
Habe hier im Forum schon mal berichtet. Fahre mit 3/4 Diesel ca. 20 Liter Wasser sonst
reisefertig, wobei ich nicht sehr viel mitnehme, da es ja überall zu kaufen gibt.
Gewogen auf BayWa Waage 2 Personen, kleiner Hund, 2 Fahrräder usw. 3600kg
sollte in Deutschland so gehen, für Ausland habe ich Anhängerkupplung und
Hänger, wobei ich viel in den Hänger auslade und einen Roller mitnehme und damit
mit 3500 kg hinkomme.
Ansonsten ist der Black Edition für mich das optimale Fahrzeug und die Betten ein Traum.

Wolfgang

rolf51 am 26 Dez 2012 16:17:11

Hallo Wolfgang,
danke für die Antwort. Wünsche weiterhin viel Freude mit deinem Womo.

Fidu99 am 28 Dez 2012 22:27:13

Hallo Heike,
wir haben auch seit April 2011 einen Therry T37.
Bis heute haben wir außer einigen Kleinigkeiten zwei größere Probleme gehabt und haben sie noch.

1. ist es die Dometic Toilette, hier kommt einfach nicht genug Wasser aus dem Spülring. Hier ist im März der fünfte Reparatur Versuch, die Womo Werkstatt von EMR bekam es in 4 Versuchen nicht hin den Fehler zu bereinigen.
2. die Aufbau Türe, von innen fast nicht zu schließen. Nur mit großer Gewalt geht die Türe ganz zu. Auch hier haben schon 3 Versuche die Türe einzustellen nichts gebracht.
Nun lassen wir im April bei der Fa. Tegos eine andere Türe einbauen. Laut der Womo Werkstatt geht hier auf Garantie oder Kulanz gar nichts.

Sonst ist die Qualität des Fahrzeugs aber sehr gut, auch die Einteilung gefällt uns gut, es passt alles. Der Fiat ist auch ok, bis heute keinerlei Probleme. Spritverbrauch ca. 10,5 Liter und das Fahrverhalten ist echt toll. Ich habe einige Änderungen in den ganzen Schränken und unter den Betten gemacht, dies habe ich auf meiner HP alles dokumentiert.
Ob wir uns den Therry noch einmal kaufen würden ? - ja das würden wir.

wolfherm am 28 Dez 2012 22:38:40

Ich würde es mal mit Gewährleistung versuchen. Wenn du neu gekauft hast, hast du zwei Jahre Gewaehrleistung über den Verkaeufer des Fahrzeuges.

womokater am 29 Dez 2012 02:30:54

Wir haben den Therry T 32 seit März 2010. Wir sind sehr zufrieden mit unserem
Fährdi (fährt dich überall hin).Der Aufbau mit den einzelnen Längsbetten bei einer Länge von 6,69m ist optimal.
Wir hatten bis jetzt nur zwei Probleme.
1.die Dometic Toilette. Sie wurde nach 3 vergeblichen Reparaturversuchen komplett erneuert.Nach einem Anruf unsererseitsbei Dometic.
2.das Display der Schalttafel war ohne Funktion,es wurde vor ca.1 Monat auf Kulanz gegen Zahlung der Portokosten ausgetauscht. Allerdings nahm die "Servicefirma Knocks " 15€ für das festdrehen von 2Schrauben, obwohl wir es selber einbauen wollten.
Das Womo haben wir bei Gante gekauft.
Wir haben auch kleine Umbauten gemacht und sind glücklich mit Fährdi

Lg.Annette

jottefiks am 29 Dez 2012 12:42:24

Hallo,
wir haben seit 2 Jahren einen Therry T31. Ebenso Probleme mit der Toilette und der Anzeige. Wurde beides von der WOMO-Wekstatt (gehört irgendwie zu EMR in Weilheim) behoben. Die Anzeigeeinheit wurde mir zugeschickt und ich habe die Schrauben selbst angezogen.
Was soll ich sagen, wir sind sowohl mit dem Wohnmobil als auch mit dem Service sehr zufrieden. Würde wieder einen Therry kaufen.


Jottefiks

indianer-1 am 29 Dez 2012 13:04:07

Hallo
Wie schon in meinem vorherigen Beitrag geschrieben, ist die Aufbautüre Mist.
Ich glaube die haben alle Schwierigkeiten damit. Habe soweit es geht alle Einstellungen
der Türe selbst verändert und bin nun einigermaßen damit zufrieden. Hat aber lange gedauert
nach ,mehreren Fehlversuchen der Werkstatt. Das liegt glaube ich an der Fliegentüre, 2 Türen
zusammen ist schwierig.
Zur Dometic Toilette, die Schwierigkeiten mit der zu geringen Spülung hat glaub ich auch
jeder, es baut sich nicht genug Druck auf. Es ist bei der Toilettenkasette bei dem
Zuflußschlauch ein Plastikreduzierstück eingebaut, das man entfernen könnte,
hab es selber noch nicht versucht, vielleicht kommt dann mehr Wasser. Kann natürlich auch
sein, daß dann die Pumpe nicht ausreicht und man eine mit mehr Leistung bräuchte.

Wolfgang

Rodja am 03 Jan 2013 13:40:00

Wir haben nun das 3. Jahr einen Therry 31 und möchten ihn nicht wieder her geben. Einzig, die Aufbautür ärgert mich auch. Erfahrung mit dem Austausch einer Tür ( wer hat es gemacht, hat es was gebracht, was hat es gekostet?)würden mich sehr interessieren.Danke im Voraus.

Fidu99 am 03 Jan 2013 15:32:03

Rodja hat geschrieben:Wir haben nun das 3. Jahr einen Therry 31 und möchten ihn nicht wieder her geben. Einzig, die Aufbautür ärgert mich auch. Erfahrung mit dem Austausch einer Tür ( wer hat es gemacht, hat es was gebracht, was hat es gekostet?)würden mich sehr interessieren.Danke im Voraus.


Hallo Rodja,

meine Werkstatt ist nur bereit die gleiche Türe wie jetzt drin ist, wieder einzubauen. Es wurde auch gleich gesagt dass das Problem damit nur hinausgezögert wird. Es hält dann wieder ca.12 Monate und fängt von vorne an. Uns hat man vorgeschlagen eine Türe vom Black Edition einzubauen, der hat ja jetzt zwei Zuhaltungen und nicht mehr diesen bescheidenen Bügel. :-x Aber dafür wollten sie 900.- €uro. Irgend eine Kulanz beim Einbau der Black Edition Türe ist von Giottiline nicht zu erwarten, (Zitat Werkstatt).
:abgelehnt:

Da haben wir uns entschlossen bei Tegos für 200.-€uro mehr die elektrische Türe einbauen zu lassen.

indianer-1 am 03 Jan 2013 17:06:49

Hallo
Habe selbst den Black Edition!!!!
Ist der selbe Schrott und war von Anfang an schlecht.
Siehe meine Kommentare weiter vorne.

Wolfgang

Rodja am 08 Jan 2013 14:36:23

Danke, wenn die Tür eingebaut ist, würden mich die Erfahrungen damit sehr interessieren. Es ist auch eine Frage der Sicherheit. Ich fühle mich bestimmt wohler , wenn eine stabilere Tür drin ist.

Fidu99 am 10 Jan 2013 15:06:50

Rodja hat geschrieben:Danke, wenn die Tür eingebaut ist, würden mich die Erfahrungen damit sehr interessieren. Es ist auch eine Frage der Sicherheit. Ich fühle mich bestimmt wohler , wenn eine stabilere Tür drin ist.


Hallo,
wenn unsere Türe eingebaut ist werde ich hier schreiben wie es mit der neuen so ist. Dauert aber noch ein wenig.
Einbautermin ist am 11.und 12. April. Stelle dann auch noch ein zwei Bilder ein.

typ58 am 07 Feb 2015 14:52:27

Hallo zusammen

Heike, kann dir aus eigener Erfahrung von unserem Therry32 sagen, ich fand ihn echt klasse und hätte ihn unter normalen Umständen niemals verkauft.

Jetzt haben wir einen Therry37 Black Edition gebraucht gekauft und sind dabei einige Sachen umzubauen.

Eine Frage an alle bitte:
Wenn ich an 220v hänge wird dann die Starterbatterie mitgeladen?

mfg.
Ralle

koschi1304 am 07 Feb 2015 20:54:17

Hallo
Beim Terry 22 wird die Starterbatterie nicht mit geladen.
Kommt natürlich auch auf die Ausstattung der Ladeanlage an.

koschi 1304

typ58 am 08 Feb 2015 10:24:39

Danke für die schnelle Antwort

typ58 am 08 Feb 2015 14:19:35

Habe bei unserem Giottiline Therry37 Black Edition ein Problem an der Schiebetür zur Toilette entdeckt.
Wenn ich diese ganz zu mache dann läuft die Falttür beim öffnen in der Kurve aus der Schiene.

Hattet ihr auch dies Problem? und wie habt ihr es behoben?

Bei meiner Abtrenntür, Schlafraum Wohnraum ist mir eben das Magnet rausgefallen weil das Kunststoff völlig hart war und gebrochen ist.
Gibt es da andere Lösungen?

Ralle

xBernd am 13 Dez 2016 21:54:13

Ich habe mir zur Messe in Leipzig den Therry 37S bei Uwe Gante am Stand angeschaut und war begeistert.
Die erste Frage was wiegt das Fahrzeug reisefertig hat mir bis heute niemand beantwortet. Das Fahrzeug wird jetzt Citröen Basis mit 163Ps, Euo 6 geliefert. Jetzt suche Leute welche mir ihre Erfahrungen mit diesen Fahrzeug weiter geben.
Ich bin für alle Hinweise dankbar und würde mich über zahlreiche Antworten sehr freuen!
Dezember 16

Fidu99 am 21 Dez 2016 22:04:13

Hallo Bernd,

wir haben unseren Therry T37 nun schon seit 5 Jahren und sind mit dem Fahrzeug bis heute zufrieden.
Für diesen Preis bekommt man kein Markenwohnmobil mit dieser Ausstattung.

Ich habe ihn gleich nach der Abholung beim TÜV gewogen, Im Frischwassertank waren ca. 40 Liter Wasser und der Dieseltank war voll.
Außerdem war alles Zubehör wie es auf meiner Webseite --> Link unter inclusive Ausstattung aufgelistet ist eingebaut.
Das Gewicht des Fahrzeuges war dann fast genau 3000 kg. Die Hinterachse wog 1505 kg.
Es fehlten nur noch unsere persönlichen Dinge.

atrophie am 12 Feb 2017 21:15:09

Hallo liebe Forums Mitglieder,
Erstmals ein herzliches Hallo an alle.
Weiß nicht, ob da noch jemand mitlest, aber wir interessieren uns für ein Giottiline T37. Das einzige, was uns abschreckt, ist das hohe angegebene Gewicht. Da ja PLA die Produktion 1:1 übernommen hat, versteht ich den Gewichtszuwachs von über 200Kg nicht so ganz.
Hab schon einen netten Thierry Besitzer angeschrieben, der mir auch geantwortet hat. Aber das Mobil ist Bj 2010.
Wollte mal in die Runde fragen, ob jemand eins der neuen Baureihe schon gewogen hat.
Schon mal besten Dank im voraus.
Gruß Peter

Therrydriver am 08 Jul 2019 14:22:58

Servus aus Bayern an alle die einen Therry haben bzw. kaufen wollen.
Leider ist diese Seite seit langer Zeit nicht mehr aktiv,bzw. es sind keine Beiträge mehr verfasst worden.
Im Mai 2019 habe ich/wir einen neuen Therry 37s erworben, bei U.Gante.
Am besagtem Tag wurden noch 3 weitere Fahrzeuge des gleichen Typs abgeholt.
Gerne würde ich hier an dieser Stelle Kontakt mit denen aufnehmen, die einen Therry 37s in jüngster Zeit erworben haben und mich rege austauschen was das Fahrzeug und die damit verbundenen Fragen,Anregungen,Tipps, Probleme, Service etc. betrifft.
Ich wollte schon ein neues Forumthema darüber eröffnen was aber nicht geht da ich erst seit kurzem hier im Womoforum bin.
Also, wer hat 2019 einen Giottiline Therry 37s gekauft (Und wo?)
Wie sind eure Erfahrungen damit bisher?
Lt. Fa.Gante sind ja einige dieser Wohnmobile der 37s Reihe verkauft und somit unterwegs. Es wäre toll wenn wir hier uns treffen und austauschen würden.
Meine bisherigen Erfahrungen: (8 Wochen)
3 Wochenendausflüge und einen 14 tägigen Spanienurlaub mit dem Therry unternommen.
Wir hatten viel Spass mit dem Fahrzeug und allem was dazu gehört. Viele wollte das Womo anschauen da es ihnen nicht bekannt war und waren begeistert.
Er hat sehr gute Fahreigenschaften mit den 163 PS (Citroen 2.0 l), Verbrauch liegt bei 10,8 li,über nun 3800 km gefahrenen km.
Das zusätzliche Luftfahrwerk lässt Unebenheiten fast verschwinden. (2x 7,5m Mobile geliehen ohne, da krachte es furchtbar bei Rillen oder Kanten auf der Strasse)
An der Ausstattung wird wohl kaum einer meckern der ihn gekauft hat, das war ja Trumpf! (dazu der Preis!)
Jedoch ist das Gewicht enorm!!!
Zuladung bei 2 Personen mit vollem Dieseltank und 25li Frischwasser sehr dürftig. Um genauer zu sagen, da ist fast nichts mehr.
Eigentlich müsste er auf 3850 kg aufgelastet werden. In D geht es da mit 5% "Reserve" ja bis 175 kg über den 3500kg gegangen werden kann. Aber durch "F" oder "A" muss entweder ein Anhänger dran oder man fährt mit minimalem Reisegepäck oder "volles Risiko".
In den ersten 8 Wochen sind nur kleine Nachbesserungen eingetreten die hoffentlich am nächsten Samstag in Niederelsungen behoben werden. (USB vorne geht nicht, Restwasseranzeige zeigt entweder 0% oder 100% an-dazwischen kommt nichts.Oder ist das normal-weis ich nicht!, Schranklicht ging zuerst-jetzt nicht mehr, CD Player im Autoradio springt, falsche Polster für Sitzgruppenbett mit gegeben denn so kann man kein Bett vorne umbauen, Duo Control CS war nicht lieferfähig und ist jetzt da zum nachträglichen Einbau) Sollte ich Nachricht und grünes Licht zum nachbessern bekommen bin ich am 13.7. dort.
Ich werde berichten wenn es jemand interessiert.
Ich bin gespannt auf Nachrichten von allen Therry 37s Besitzern.
Bis demnächst, gute Fahrt ;)

Therrydriver am 05 Aug 2019 17:16:55

Hallo Therry-Gemeinde
Schade das noch kein Therry Besitzer sich gemeldet hat.
Aber ich berichte weiter.
Also, wir waren am besagten Wochenende in Niederelsungen, etwas schwierig einen Termin dort dingfest zu machen, bin aber hartnäckig geblieben und Hr. Gante hat zurückgerufen. Er verband mich mit dem Werkstattleiter um den Termin "fest" zu machen. - Geht doch!
Wir kamen Freitag Abend an und konnten noch mit der Werkstatt reden. Am Samstagmorgen waren wir um ca. 10 Uhr in der Halle und es wurden alle Nachbesserungen sorgfältig erledigt, lediglich das Radio/Navi wurde ausgebaut und eingeschickt, danach kommt es zu uns nach Hause. Wie versprochen war es dann auch nach 2 Wochen repariert bei uns! Der Wiedereinbau ging problemlos. Wenn ich über eine holprige Strasse fahre springt es zwar immer noch leicht, aber zu 90 % ist es jetzt ok.
Info: Die R1 Anzeige hat keine Zwischenschritte, also entweder 0% Anzeige oder "Voll"!
Von Heike bekam ich eine andere Matratze für den vorderen Bettenumbau, jetzt klappt das auch. Leider sind sie 3 cm zu hoch sodass wir unter die Sitzpolster etwas unterlegen müssen bzw. die Unebenheiten mit einer Decke ausgleichen müssen. lässt sich aber bewerkstelligen. Fa. Gante muss sich da was einfallen lassen und mit dem Werk über die Zusatzmatratzen (Sitzgruppenumbau)sprechen.
Auf dem Heimweg regnete es und der Scheibenwischer viel aus. Jetzt wissen wir auch wie das mit der Mobilitätsgarantie geht.
In 10 min. war der Pannendienst da und hat den Fehler gefunden und provisorisch beheben können.
Unsere Citroen Werkstatt hat alles ausgetauscht und jetzt "funtzt" es wieder.
Auf dem Weg: Danke an die Werkstatt, Heike und dem Pannendienst, auch der Citroen Werkstatt in MM (Mirko)
Als nächstes werde ich den Therry auf 3,85 to auflasten. Ich berichte. Allen eine gute Fahrt

korikorakorinthe am 05 Aug 2019 17:54:18

Therrydriver hat geschrieben: Info: Die R1 Anzeige hat keine Zwischenschritte, also entweder 0% Anzeige oder "Voll"!


Ich habe zwar keinen Therry aber das kann doch überhaupt nicht sein.
Überleg doch mal: So eine Anzeige hätte doch gar keinen Nutzen, wäre genauso wie keine Anzeige bzw. wie wenn man den Wasserhahn als Indikator nutzt (Wasserhahn auf und Wasser kommt: Zwischen 1 und 100 %; Wasserhahn auf und kein Wasser kommt: 0 %).

Da würde ich nochmal nachhaken, das kann nicht sein !

oder bedeutet 0 % in Wirklichkeit : "Achtung Tank bald leer, bitte tanken" ?

Aber selbst das wäre die popeligste Anzeige die je in einem Womo gesehen hätte.

Gruß
Stefan

Therrydriver am 07 Aug 2019 14:44:08

Hallo Stefan
Es handelt sich um die Grauwasseranzeige. (R1)
Entweder zeigt sie 0% an oder, wenn voll 100%. dazwischen gibt es keine Abstufung. lt. Händler wäre das so. Also nicht wie bei der Frischwasseranzeige. Da bekomme ich 4 Stufen.0%.25%,50%,75% und 100%.
ich fand das auch komisch und fragte nach und bekam diese Antwort.
VG.
PS:Wäre natürlich toll wenn sich ein Therry Besitzer melden würde und mir seine Erfahrung schreiben könnte.

Travelstar am 13 Nov 2019 00:29:04

Hallo Stefan,
Mit Interesse haben wir deine Zeilen gelesen. Im Mai dieses Jahres wurden auch wir Besitzer eines Therry 37 S, abgeholt bei Firma Gante. Über diese Prozedur wollen wir an dieser Stelle aber lieber nicht berichten.
Wir sind seit 1. September unterwegs in Spanien und können somit den Therry auf Harz und Nieren prüfen.
Auf unserer nun fast drei Monate langen Tour haben wir natürlich viele andere Reisende getroffen die über ihre Reisemobile berichteten. Soweit vorab: egal von welchem Hersteller – alle haben ihre Probleme. Wir sind sehr zufrieden mit dem Therry. Allerdings haben sich auch einige Macken herausgestellt. Die Schrankbeleuchtung kannst du vergessen, die funktioniert bei keinem Therry-Besitzer. Auch mit dem Kombi Radio Navi haben alle ihre Probleme. Bei uns funktioniert das DAB plus nicht. Einen CD Schacht haben wir nicht. Hattest du den extra bestellt?
Auch bei uns wurde im Mai kein Duo Control CS eingebaut. Zwischenzeitlich ist die Schlauchverbindung vom Handwaschbecken vom Abwassertank gebrochen.
Und das Küchenfenster lässt sich nicht exakt schliessen. Diese Mängel allerdings werden auf unserer Rückreise am 20. November bei Firma Knox behoben. Auch wir haben bei der Übergabe eine Matratze für die Schlafsitzgruppe erhalten die den Eingang versperrt. Meintest du das?
Wir sollten weiter in Kontakt bleiben. Melde dich mal.
Gruss – Andreas

Therrydriver am 15 Nov 2019 13:38:37

Hallo Andreas, hier ist "Therrydriver" (nicht Stefan ;-), das war kein Therry Besitzer)

Ich freue mich das du schreibst, dachte es meldet sich niemand mehr, prima.
Also, mit der Auslieferung am Samstag....da schweigt man am Besten, da hast du Recht.
Aber nun zum Thema "Therry 37". Nein, ich habe das CD Fach nicht extra bestellt, ich habe noch ein Fahrzeug mit dem CD Player bekommen. Das ist wohl wegen den Problemen mit dem Teil Geschichte jetzt. Bin trotzdem froh noch eins erwischt zu haben wo ein CD Player drin ist. Ach ja, interessant zu hören das auch bei dir das DAB nicht funktioniert. Bei mir auch nicht???? Habe ein DAB Radio, Kabel dazu sind auch da und es geht nicht, werde am 19.11.19 nachfragen bei Gante.
Die Schrankbeleuchtung ist erneuert, haben jetzt eine die aufgeladen werden kann mit USB Kabel und Akku.
Die Duo Control ist auch seit Mitte August drin da wurde natürlich eine Gasprüfung gemacht. Eigentlich war nach 6 Monaten eine Gasdruckprüfung vorgesehen, dass wäre jetzt der Fall. Ich bin nächste Woche beruflich in HH und fahre mit meinem PKW bei Gante vorbei um zu fragen ob ich nun eine dritte machen muss?? Eigentlich ist das ja erledigt mit dem Einbau der DC. Nächste wäre dann im Febr/März. Hier muss auch ein "Spalt" von ca. 4-5 cm (in der Länge) behoben werden. Die Verklebung vom unteren dunkelgrauen Kunststoff (Radkasten) von der Seitenwand ist aufgegangen. Möchte ich in der Garantiezeit behoben wissen. Kläre ich am 19.11. vor Ort. Mache Bilder und schreibe vorab eine Mail. Sicher ist Sicher ;)
Aber ich denke das wird gemacht werden, letztes Mal ging ja auch alles glatt.
Apropos Schlauchverbindung....bei uns auch passiert. Die Schlauchschelle ist scharf und schneidet in den Schlauch durch das Rütteln. Habe ich gezeigt und es wurde behoben, einen breiten Gummi unter die Schlauchschelle legen, breiter als die Schelle!
Die beiden Matratzen für das Zusatzbett/Sitzgruppe haben nicht gepasst. Zwischen beiden war ein handbreiter Spalt, jetzt geht das, nach dem Tausch. Enkelchen schläft gut. Höhenunterschied haben wir mit einer Decke ausgeglichen. Ist ok.
Es stimmt, wenn das Bett vorne gemacht ist kommt man nur schlecht zur Türe raus, haben aber die meisten WM ihr Problem damit.
Frage: Hast du dein Fahrzeug vor Abreise nach Spanien gewogen? In Frankreich ist ja 0% Toleranz....ging das gut?
Fa. Knox??? Wie,was,wo? Kannst du mir da näheres dazu sagen?
Unser Therry "schläft" jetzt in einer Halle. Gehe alle 3 Wochen hin und lasse den Motor einige Minuten bei offenem Tor laufen und schließe ihn für 48 Std. an den Strom an. Wasser habe ich abgelassen, Leitungen entlüftet, Boiler geleert. Vorher mit DanClorix gespült und damit desinfiziert. (Frisch-+Abwassertank) Da noch Sommerdiesel drin war habe ich ein Additiv von LiquiMolly rein. (Stand in der Wohnmobilzeitung die ich jeden Monat bekomme) Freuen uns auf den nächste Ausflug, wir haben sehr viel Spaß mit dem Therry. Viele wollen ihn ansehen und sind erstaunt was da alles drin ist, er kommt eben nicht oft vor.
Noch eine Frage: Er ist ja laut Gante "Winterfest". Machst du Wintercamping? Wenn ja, berichte mir darüber. Meine erwachsene Tochter möchte mit mir einmal über das Woende in die Berge zum Ski fahren. Da wäre ein Erfahrungsbericht gut.
Vielleicht liest jemand der einen weiteren Therry 37 fährt unsere Korrespondenz und meldet sich dazu. Wäre schön.
So, nun mache ich Schluss, wir bleiben im Kontakt.
Viele Grüße, "Therrydriver"

Travelstar am 16 Nov 2019 21:20:30

Hallo Therrydriver,
Mit Interesse habe ich deine Zeilen gelesen. Ja, das Thema Reisemobil kann einen ganz schön
beschäftigen. Weil man immer mehr erfährt und sich dann darin vertieft.
Apropos Winterfest. Nein, bisher haben wir unseren Therry noch nicht getestet. Haben wir auch nicht vor. Wir fahren zwar jedes Jahr für eine Woche in den Wintersport aber da bevorzugen wir Hotel. Da fällt mir ein: wir haben unseren Therry Mitte Mai bei Gante abgeholt. Es sind M & S Reifen montiert mit Herstellungsdatum 11/2018. Haben allerdings kein Schneeflockensymbol. Obwohl es für alle Hersteller seit 01/2018 Pflicht ist M & S Reifen mit Schneeflockensymbol zu kennzeichnen als Winterreifen
. Es gibt zwar laut Gesetzgeber für die Nutzung von M+S Reifen ohne Schneeflockensymbol eine Übergangszeit bis 01/2024. aber dann sind zwingend Winterreifen in Deutschland vorgeschrieben, d.h. am und es wird Schneeflocken Symbol. Insofern finde ich es sehr eigenartig dass wir ein Neufahrzeug im Mai 2019 erhalten mit Reifen die dann in ein paar Jahren nicht mehr zulässig sind. Wenn du am 19. November bei Gante bist kannst du ja mal danach fragen und mich informieren. Oder ich frage dann am 20. November selbst bei Gante nach wenn wir bei der Fa. Knox sind.
Knox ist die Garantiewerkstatt für Giottiline. Wenn du also einmal einen Garantiefall haben solltest wo Ersatzteile benötigt werden musst du zur Firma Knocks. Diese muss den Garantiefall in Italien anmelden und erhält dann nach unglaublichen 2-3 Monaten die entsprechenden Ersatzteile zugestellt. Wir haben nämlich jetzt solch einen Fall mit einem Fenster welches ausgetauscht werden muss.
So, ich hoffe ich habe nichts vergessen. Ansonsten melde ich mich morgen noch einmal.
Viele Grüsse-Andreas (Travel Star)

Therrydriver am 25 Nov 2019 19:23:40

Hallo Andreas,
ja bei dem Thema "Wohnmobil" ist immer was los ;).
Ich war bei Gante und werde am 13.12.19,Freitags die erste Dichtigkeitsprüfung machen lassen. Die ist nämlich nach 6 Monaten fällig, sonst ist die Garantie futsch. Außer Samstag kann ich ohne Termin kommen und sie machen das.
Da ich auch gezeigt habe das der Kleber den Radkasten nicht mehr mit der Außenwand verbindet und ein "Riss" entstanden ist der in der Garantiezeit behoben werden soll, weis ich jetzt auch was die Fa. Knocks ist. Wurde von Gante dort hin geschickt.
Ich soll die von mir gemachten Bilder mit einer Mail und einer Kopie vom Fahrzeugschein ihnen senden und sie beantragen dann in Italien die Garantieleistung. Melden sich dann bei uns wenn die Freigabe da ist. Hmmm, sehr umständlich wie es aussieht.
Mit den M+S Reifen muss ich mal nachschauen, ich glaube aber das ist bei uns auch so.
Ach ja, was war nun mit deinem Gewicht? Da war noch ne Frage.
Grüße aus dem Unterallgäu,Therrydriver

Travelstar am 05 Dez 2019 17:35:51

Hallo Therrydriver,
wir waren am 19. November auf unseren Rückfahrt bei Firma Gante und am 20. November bei Firma Knocks.
In der Werkstatt von Gante wurde uns nachträglich dass Duo CS Kontrollsystem eingebaut. Nur die Schläuche mit der Gassicherung waren nicht vorrätig. Diese erhalten wir dann im März auf der Caravan Messe Berlin.
Uns wurde auch eine neue Schrankbeleuchtung eingebaut. Allerdings ohne USB und Aufladung sondern konventionell mechanisch mit Schalter. Also die gleiche wie in der Garage.
Wir haben auch gefragt wegen der Reifen und der Auflastung. Bei den Reifen erklärte man uns die kommen vom Werk aus Italien, da können Sie nichts machen als Firma Gante. Und wegen der Auflastung
sind wir gleich in Wolfshagen zum Tüv ein Gutachten erstellen lassen. Mit diesem Gutachten müssen wir dann zur Zulassungsstelle. Dann wird er auf maximal 3850 Kilo aufgelastet.
Den nächsten Tag waren wir dann bei Knox. Die Genehmigungen aus Italien sowie die Ersatzteile waren vorhanden. Es wurde alles eingebaut und nach knapp 4 Stunden durften wir dann den sogenannten Aufenthaltsraum verlassen. Das ganze Procedere sowie die fast schon unverschämte Art von Herrn Knox veranlassen uns diese Werkstatt nie wieder aufzusuchen. Das habe ich auch in einem Gespräch Herrn Gante so mitgeteilt. Er war wenig verwundert, da er Herrn Knox kennt ( sie sind auch nicht die allerbesten Freunde) und auch von vielen anderen Kunden zahlreiche Beschwerden entgegennehmen musste.
Aber da musst du selbst deine Erfahrungen machen.
Übrigens: ich wollte dir nach meiner letzten Nachricht noch etwas schreiben. Aber da ich noch nicht lange Forums Mitglied bin geht das nicht. Sondern nur direkte Antworten.
So, mehr fällt mir momentan nicht ein. Vielleicht hast du ja in deiner Antwort noch etwas Neues oder interessantes.

Viele Grüße aus dem tristen Berlin – Andreas

Therrydriver am 06 Dez 2019 18:38:00

Hallo Andreas
Danke für die News. Wir sind dann nächsten Freitag bei Gante, wie gesagt die Dichtigkeitsprüfung steht an. (1. x nach 6 Monaten)
Hast du die auch machen lassen?
Wir schreiben unsere Mail morgen am Samstag, an Knocks. Ich habe eben beruflich viel zu tun.
Gut aber das alles gemacht wurde, dass ist wichtig.
Schade das nicht gleich ein Auflastgutachten von Gante mit dabei ist und wir erst zum TÜV etc. müssen.
Ich möchte auch gerne noch die Achslast -hinten- erhöhen lassen. (2.24 to) Mit den Reifenindex (Q116,1250kg)und der Zusatzluftfederung,Breitspurfahrwerk und den 16Zoll Alu-5Lochfelgen müsste das gehen !
Gut das wir Ende Juli unsere CS Duo Control haben einbauen lassen, alles war da.
Mal sehen wie die Heizung etc. sich bei Temperaturen um 0c verhält, wir sind von Donnerstag bis Sonntag unterwegs.
Schönen 2. Advent wünscht der Therrydriver

Therrydriver am 07 Dez 2019 18:06:06

P.S.
Hast du wegen dem DAB Radio nachgefragt warum es nicht geht?

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Neubau auf der Zielgeraden - Mal ein Robel-Mobil
7 Monate Italien Kroatien - nun verkaufe ich mein Wohnmobil
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt