Caravan
motorradtraeger

Anfahrt Trieste Minoan Terminal


Ausderasche am 13 Feb 2013 22:15:15

Da Minoan jetzt auch ab Trieste fährt und das sicherlich noch nicht viele hier aus dem Forum gemacht haben, ein gekürzter Auszug aus unserem privaten Reisebericht und anschließend eine Erläuterung wie man das Minoan Büro und die Boarding Stelle findet und anfährt. Auf der Minoan Seite ist nämlich keine Anfahrtsbeschreibung zu finden und in Trieste ist NICHTS ausgeschildert - keine Fähren, keine Bestimmungsorte, keine Fährgesellschaften.

Reisebericht:

Hinein nach Trieste auf der Küstenstrasse. Wir aber suchen das Fährterminal von Minoan, denn morgen früh geht es nach Patras. Kein einziger Hinweis auf eine Fähre zu sehen und der Hafenkai von Trieste erstreckt sich bestimmt über 15 km. Von Volki hier aus dem Forum - nochmals Danke ! - hatte ich aber die Koordinaten und da war auch ein Riesenkai (Molo 7) und eine riesige Hafenein- und ausfahrt (und ! RICHTIG UNFREUNDLICHES ! Personal. "Minoan nix hier!", mit einer allgemeinen Handbewegung gegen Land: "Da drüben irgendwo!" Im 2. Anlauf der 2. Kontrolleur etwas freundlicher: „Da unten das blaue Gebäude ist Minoan. Da hinten die Rampe hinunter.“ „Die da?“ „Jaaa“ „Vielen Dank“. Also vor der Rampe mitten in einem Kreisverkehr waren ein Tor und eine Tür. Beides mit einer Kette verriegelt und verrammelt. Und davor noch ein rot-weißes Flatterband gespannt. Und ein rundes blaues Schild mit weißem Pfeil und ein weiteres mit Aufschrift GREECE. Juchhu, Minoan gefunden.



Zufahrt war halt zugesperrt, denn das Schiff fährt erst morgen früh um 6:30 Uhr. Dass sofort die Polizei erschien und uns vom Tor wegscheuchte (Nix hier parken!), ist nur eine Randnotiz. Übrigens stand da alles voller LKW.

...........................................................................................

Um 4 Uhr raus aus dem Bett und nach Trieste. Das Tor war immer noch zu. Aber vor dem Minoan Gebäude waren Leute.



(Links hinten das blaue Gebäude vor der Brücke (Autobahn) enthält die Minoan Büros.)

Also muss man doch dort hinkommen. Vielleicht von der anderen Seite. Die nächste offizielle Hafeneinfahrt versucht. „Nein, hier geht es nicht zu Minoan – Keine Ahnung, wo das ist“. Dann ein Versuch vorbei am offiziellen WOMO SP der Stadt Trieste unter der Autobahnbrücke. (Ist überall ausgeschildert). Dort hatte ich am Vortag beim Entsorgen eine kleine Straße hinunter zum Hafen gesehen. Mutig hinab, um 3 Ecken, eine lange Gerade entlang und wir standen direkt hinter dem Minoan Gebäude VOR einem RIESIGEN Zaun ohne Tor. Verzweiflung kam auf – Eine Fähre nach Griechenland ohne uns, schwebte vor unserem inneren Auge. Wieder hoch vor die SP Schranke und zu Fuß über den SP. Jetzt stand ich 20m über dem Minoan Gebäude. Und davor vielleicht 6 Personen. Also laut gerufen. Und einer reagierte. Die Einfahrt ist dort drüben links, 50m vor der Hafeneinfahrt (wo gestern das unfreundliche Personal stand) auf der linken Seite. Einfach über die durchgezogenen Linien in den Gegenverkehr und gegen das Einbahnstrassenschild (ROT, rund mit WEISSEM Querstrich) gegen die Einbahnstrasse (Via della Rampa) hinunter. Und ja super, das klappte auch. (Bis auf einen tobenden und pfeiffenden Hafenbeamten, der weit hinter dem Aus-/Eingangstor in einem Häuschen saß).

Und was auch sehr gut klappte, war, dass kein Schiff da war. Und niemand von Minoan und auch keine, absolut keine Information, z.B. ein Blättchen, warum kein Schiff da ist. Das bekamen wir aber auch so heraus, seit Montag war Streik der Hafenarbeiter in GR. Lustig, weil einige der Möchtegernpassagiere erst gestern noch per Internet die Fähre gebucht und bezahlt hatten. Auf Informationssuche wäre ein charmanter Österreicher beinahe noch von dem netten italienischen Hafenpersonal erschossen worden, zumindest hatten sie schon einmal auf ihrem Pistolenhalfter herumgekloppft und ihm angedeutet, er solle schleunigst verschwinden.

So gegen 9:00 Uhr und verschiedenen Telefongesprächen (ADAC, Minoan, Reisebüro) war dann klar, dass der Streik in GR vorbei sei und das nächste Schiff in 2 Tagen zu erwarten sei.

Ende des Reiseberichts
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Zum Minoan Gebäude und Boarding Bereich (45° 38´ 07" N, 13° 45`58" O) kommt man wie folgt:

Auf der Küstenstr. immer dem BRAUNEN Wohnmobil V+E Schild, das immer wieder mal auftaucht, folgen immer am Kai entlang durch die ganze Stadt, bis man zur Auffahrt zur Autobahn kommt.(45° 38´ 18" N, 13° 45`49" O) (Die geht nach rechts auf eine Rampe hoch). Dort links an der Rampe vorbei in die Viale del Campi Elisi und an der ersten Ampel sofort rechts unter Auffahrt hindurch in einen Kreisverkehr hinein. Man sieht dann direkt das riesige Eingangsterminal zum Hafen. Aber nicht bis ganz dorthin fahren, sondern nach dem Kreisel nach links über die durchgezogenene Linien, durch den Gegenverkehr hindurch auf das Einfahrtverbotsschild (Einbahnstr) (45° 38´ 11" N, 13° 45`53" O) zu. Dann gegen die Einbahnstr. hinunter auf den großen "Parkplatz". Einchecken findet im Minoan-Gebäude statt.


(Da links in der Bildmitte Via della Rampa geht es runter, hinter den LKWs sieht man das Eingangsterminal, nicht dorthin fahren!)

Über die Autobahn...die führt um Trieste herum, man kommt also von Südwesten. Hier ist die Molo 7 ausgeschildert. Man muß also nur Molo 7 nachfahren. Das Ende ist dann identisch.

:D (Also wer hier im Forum die Meinung vertritt,zu Hause und im Ausland IMMER schön brav die Verkehrsregeln einhalten, sollte NIE von Trieste aus nach Griechenland fahren, er kommt dann nämlich nicht zum Schiff) :D


Frank

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

Freddy123 am 15 Feb 2013 13:17:41

Hallo,

kann es sein, dass sie Ost und West verwechseln.

In ihrem Stellplatztread beginnen ihre Parkmöglichkeiten definitiv im Westen und bewegen sich nach Osten

Sie schreiben allerdings : Die SP/PP werden nun von Norden nach Süden (Osten nach Westen) besprochen:

In diesem Tread sagen sie: "Über die Autobahn...die führt um Trieste herum, man kommt also von Südwesten".

Die Autobahn umfährt Tries allerdings von Ost nach Südwest. Demnach kommt man von Südwesten.

Oder irre ich mich??

Ausderasche am 15 Feb 2013 22:46:45

Ja, habe ich tatsächlich!
Entschuldigung dafür.

Machen wir es einfacher:

Die SP/PP im großen Ganzen sind von Norden nach Süden entlang der Küstenstr.(SS12/SS202/SP14) abgearbeitet.

Die Küstenstr. geht von Norden nach Süden durch die Stadt. (und umgekehrt)

Die Autobahn (A4) führt 4-spurig im Osten als große Schleife mit Schlenkern (dann SS202) ganz um Trieste herum. Man kommt also erst von Osten und schließlich von Süden auf die Molo 7 zu.


Frank

Freddy123 am 03 Mär 2013 20:56:27

Im Thread "Anfahrt Trieste Minoan Terminal" hat "Ausderasche" geschrieben, dass es nur möglich sei im Hafengelände zum Minoan Terminal zu kommen, wenn man folgenden Weg fährt:

"durch den Gegenverkehr hindurch auf das Einfahrtverbotsschild (Einbahnstr) (45° 38´ 11" N, 13° 45`53" O) zu. Dann gegen die Einbahnstr. hinunter auf den großen "Parkplatz"."

Ich kann mir zwar nicht so richtig vorstellen, dass dies der einzige Weg zum Terminal ist, aber man könnte es den Italienern evtl. sogar zutrauen.

Kann evtl. jemand der auch schon dort war, dies bestätigen bzw. eine andere legale Möglichkeit beschreiben.

Wieso wird die Anfahrt nicht auf der Minoan Seite beschrieben bzw. warum ist der Terminal nicht im Hafengelände ausgeschildert??? Kann ja eigentlich nicht so schwer sein!

Direkt vor dem Terminal gibt es ja laut "Ausderasche" einen Parkplatz, kann ich diesen auch schon am Abend vor der Abfahrt (5.30Uhr) befahren?

Für ein paar Antworten wäre ich dankbar.

Ausderasche am 06 Mär 2013 23:25:43

Freddy123 hat geschrieben:
Direkt vor dem Terminal gibt es ja laut "Ausderasche" einen Parkplatz, kann ich diesen auch schon am Abend vor der Abfahrt (5.30Uhr) befahren?


Ja, kannst Du. Haben wir im 2ten Anlauf auch gemacht. So gegen 18:00 Uhr auf den Platz, um 4:00 Uhr auf die Fähre, um 6:00 Uhr ausgelaufen.

Mache Dir wegen dem "Verkehrsverstoß" kein Kopfzerbrechen.
Es gibt nur diese eine Zufahrt, es sei denn, sie hätten mittlerweile das alte Tor geöffnet.
Du kannst Dir das auch bei Google Earth von oben ansehen.


Frank

Nocheiner am 11 Apr 2013 19:31:39

Hallo Ausderasche,

ich bin vor einer Woche ab Triest mit Minoan Lines gefahren.
Dir nochmals herzlichen Dank für die Wegbeschreibung, ansonsten hätten wir uns D. und D,. gesucht.
Allerdings braucht miemand mehr verbotswiedrig in die Einbahnstrasse zu fahren.
Das wurde geändert und sogar ein Schild von Minoan Lines aufstellt.
Das Übernachten am Terminal war kein Problem. Der Schalter zum "Check in" für WoMo´s macht um 23:30 Uhr auf.
Der Kaffee aus dem Automat ist gar nicht so schlecht aber günstig (35 Cent).

Sonnige aus Nafplio

rolifred am 11 Apr 2013 22:24:59

Hallo Nocheiner,

herzlichen Dank für die Info!! Wir fahren Ende Mai das erste Mal ab Trieste und sind jetzt, dank Deiner Info, viel relaxter.

Beste nach Nauplia und schönen Aufenthalt
Rollo

Aretousa am 11 Apr 2013 22:39:12

Ich bedanke mich auch für die Info und wünsche noch einen schönne Aufenthalt.
In Nafplio lieben wir die von uns so bezeichnete "Fressgass" Und da ein spezielles Lokal


Ausderasche am 12 Apr 2013 19:58:59

Nocheiner hat geschrieben:Allerdings braucht miemand mehr verbotswiedrig in die Einbahnstrasse zu fahren.
Das wurde geändert und sogar ein Schild von Minoan Lines aufstellt.
Sonnige aus Nafplio


Ein kleiner Schritt nur für Minonan, ein großer für alle Camper die da kommen.

Nafplio liegt von unserer jetzigen Position aus bereits in Sichtweite.

Die letzten 3 Tage war das Wetter echt toll, ein Traum.

Danke Lena für den Fressgassentipp.
Leider hatten viele (fast alle) Tavernen unterwegs noch geschlossen.


Frank

Nocheiner am 12 Apr 2013 20:51:31

Hallo Frank,
wir stehen jetzt in Palea Epidauros/Nisi-Beach gegenüner dem Hafen GPS N37 Grad, 38" 12,7´ E 23 Grad 09" 42,8´ (nur Parken) bis mogen.
Am Hafen gibt es einen Brunnen mit Hahn für Frischwasser.
Vielleicht hilt es ja jemadem.

Nocheiner

dukenukem am 02 Jul 2013 14:03:31

Danke euch allen für die Anfahrtsinfos.
Fahre heuer zum ersten Mal mit Wohnwagen nach GR und hatte echt Pammel vor dem Rumkurven in Triest.

sasirepe am 19 Jul 2013 07:33:20

Hallo Leidensgenossen.
Kann mir jemand sagen welche Zufahrt mit Wohnwagengespann zum Hafen von Triest die besser ist.
Ob über die Autobahn oder die Küstenstraße.
Fahren das erste mal nach Triest und haben keine Lust uns zu verfahren.
Franz

rolifred am 21 Jul 2013 00:42:49

Wir sind in diesem Jahr auch das erste Mal ab Triest gefahren. Ihr fahrt am besten die Autostada oberhalb von Trieste weiter bis Hinweisschilder auf Hafen/Porto , Ferry hinweisen. Dann den Schildern Molo VII folgen und Ihr kommt ohne viel 'rumzukurven zum Terminal. Das Minoan Office befindet sich am hinterem, rechten Ende unter unterhalb der Hochstraße. Der Check-In-Schalter öffnet meist schon um 23:30. Gleich einchecken, dann kann man sich noch gut ca 3 Stunden auf's Ohr hauen. Als das Boarding begann wurden wir vom Schiffspersonal durch klopfen geweckt.
Gute Fahrt und schönen Urlaub wünscht
Rollo

sasirepe am 21 Jul 2013 11:05:44

Super, vielen Dank für die schnelle Antwort. Fahren jetzt viel entspannter.
Liebe und noch einen schönen Sommer.

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Wie fahren wir am besten nach Trieste?
Welche Strassenkarte in Griechenland/Peloponnes?
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt