CampingWagner
motorradtraeger

fahrlicht wechseln ducato


xmix am 22 Mär 2013 10:33:11

hallo,

habe gerade versucht das fahrlicht vorn beim ducato bj 2010 zu wechseln, komme aber gar nicht an den lampensockel ran... was habt ihr damit für erfahrungen? werkstatt, und für 100 schleifen eine birne wechseln lassen?

vg von matthias

Anzeige vom Forum


chrisk am 22 Mär 2013 10:57:08

Scheinwerfer rausschrauben ist meist schneller erledigt, als sich die Finger in der Enge blutig zu kratzen.

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

xmix am 22 Mär 2013 12:19:09

scheinwerfer entfernen klingt ganz schön aufwendig...
habe jetzt erst mal den rüssel vom waschwasser beiseitegedrückt, dann die große schraubkappe hinter der die birne sitzt abgedreht. stecker entfernt.. so: laut BA müßte noch ne klammer vorhanden sein, kann ich aber nicht fühlen. waahrscheinlich wurde schon mal ne birne gewechselt, man bekam die klammer nicht wieder ran und ließ sie einfach weg.
ich bekomm aber die lampe jetzt nicht raus... drehen, ziehen, keine ahnung....

Anzeige vom Forum


tingasveli am 22 Mär 2013 12:52:30

Sind die Scheinwerfer nach einer Demontage noch richtig justiert
oder besteht danach die Gefahr das sie dann Blenden oder nur noch einen Meter weit scheinen?

,
Ingolf

batchman99 am 22 Mär 2013 13:30:03

tingasveli hat geschrieben:Sind die Scheinwerfer nach einer Demontage noch richtig justiert
oder besteht danach die Gefahr das sie dann Blenden oder nur noch einen Meter weit scheinen?

Wenn ich an meinen Duc-244 denke: Ja, ist möglich, muß aber nicht.
Die Scheinwerfer sind innen und oben mit einer Kunststoffbuchse mit steilem Gewinde im Abstand eingestellt, aussen mit einem Kugelgelenk gehalten.
Mit der Buchse stellt man durch Drehen über das steile Gewinde den Schweinwerfer ein, mit einer mittigen Schraube sind diese Buchsen dauerhaft fixiert.
Zum Ausbau des Scheinwerfers entfernt man die zwei Schrauben in den Buchsen und hebelt vorsichtig das Kugelgelenk aus.
Wenn man darauf achtet, die Buchsen nicht zu verdrehen, kann man den Scheinwerfer wieder so festmachen, ohne das sich was verstellt hat.
Hier --> Link sieht man die beiden grauen Dreh-Buchsen, bei deinem Modell könnten die auch an der Karosse sein.

Achim

tingasveli am 25 Mär 2013 10:46:19

Vielen Dank Achim! Wäre ja schlecht wenn reihenweise Scheinwerfer aus- und wieder eingebaut werden und Massenweise Duc's als "Blender" unterwegs sind.

,
Ingolf

marmarq am 25 Mär 2013 10:53:34

Ja geht ohne Scheinwerferausbau beim 250er, ist halt echter fummelkram. Hatte von Standard H7 auf die 100% mehr Licht umgerüstet.

gr mani

xmix am 28 Mär 2013 10:21:17

also, nur um das mal zu ende zu bringen:
habe die birne nicht allein rausgefummelt bekommen, bin dann zu einer werkstatt und habe es mir zeigen und erklären lassen. wenn man es einmal gemacht hat, dann geht es auch, allerdings sehr fummelig...

viele grüße von matthias

batchman99 am 28 Mär 2013 13:37:39

tingasveli hat geschrieben:Vielen Dank Achim! Wäre ja schlecht wenn reihenweise Scheinwerfer aus- und wieder eingebaut werden und Massenweise Duc's als "Blender" unterwegs sind.

Ich verstehe nicht so recht, warum man das überhaupt so macht?
Bei meinem Seat-Ibiza ist eine Stellbuchsen wenigstens an der Karosse dran, woran man den Scheinwerfer schräublich fixiert. Die Höhen-Halterung des Scheinwerfers ist allerdings ein Langloch Bild
Zumindest ist mein Auto Bj. 07 eins der aussterbenden Art, wo man ohne Ausbau noch an alle Birnen dran kommt, wenn auch teilweise nur mit einem Schraubendreher.

franz_99 am 28 Mär 2013 14:45:13

Die linke Seite kann man doch recht gut wechseln,rechts etwas schwieriger

globulli am 30 Mär 2013 23:37:00

marmarq hat geschrieben:Ja geht ohne Scheinwerferausbau beim 250er, ist halt echter fummelkram. Hatte von Standard H7 auf die 100% mehr Licht umgerüstet.

gr mani


Hallo Mani,

was meinst Du mit 100% mehr Licht? Braucht die Lampe dann auch entsprechend mehr Strom - was meinst Du damit genau. Glaube, ich mache mich jetzt zum Gespött, aber ich muss einfach fragen!

Ostwestfale am 31 Mär 2013 01:31:43

Nein, es gibt Leuchtmittel welche einen höheren Lichtstrom (=Helligkeit) erzeugen.
Dies geht allerdings auf Kosten der Lebensdauer.
Also je heller desto schneller "Platsch".
Je schummriger desto länger glüh.

Bon Voyage

mawogu am 31 Mär 2013 10:50:01

Scheinwerfer ausbauen, aber wie?
Jetzt weiss ich
- wie man es beim 244 machen könnte
- der Ausbau Fummmelkram ist, hilft auch nicht weiter
- die Werkstatt hat es gemacht, jetzt weiss man wie man es macht - nützt mir gar nichts
- wie man es beim SEAT macht... ich weiss wie man es beim Golf macht
- und ich habe erfahren, dass es verschiedene Leuchtmittel gibt - super
... und wie wechsle ich jetzt eine defekte Birne beim 250 auf der rechten Seite???

Schöne Ostern noch - Gott sei Dank meine Birnen sind ok

Manfred

xmix am 01 Apr 2013 23:17:55

also...
rüssel vom waschbehälter entfernen und nach hinten drücken um zugang zu bekommen.
entgegen dem uhrzeigersinn die plasteabdeckung abdrehen
stecker von der birne ziehen
am besten jetzt mit spiegel oder wenn vorhanden, kamera sich ein bild von dem schlamassel machen;-)
dann feder zusammendrücken (wie die aussieht, weißt du ja jetzt..)
und birne rausziehen

ganz einfach! viel spass

vg von matthias

mawogu am 02 Apr 2013 19:06:58

Danke, das ist eine Anleitung.

Manfred

maranot575 am 21 Mär 2020 10:09:12

Ich möchte den rechten Scheinwerfer ersetzten. Hat jemand eine Anleitung hierzu? - Link
Gruss Heinz




  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Eura Mobil Integra 850 - Ducato Innenlicht flackert
Kurzer unrunder Leerlauf nach Tausch Drosselklappe
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt