Caravan
hubstuetzen

Umbau Waeco RV50 auf neuen TFT/Tablet


appi68 am 22 Mär 2013 12:02:26

Hallo Zielgruppe, ich konnte leider in der Suche (hab wirklich gesucht) nicht fündig werden, habe aber nun, zur neuen Saison wieder das gleiche Vorhaben:

bei uns, bzw. durch den Vorbesitzer verbaut ist eine Rückfahrkameraanlage mit Monitor von Waeco, bzw. Mobitronic.
Der Monitor ist ein RV50, also Vorkriegsmodell.
Da ich aber nur dem ollen Monitor und nicht die ganze Kameraanlage umbauen, bzw. neukaufen will........hab ich mal bei Waeco angerufen und die Schweizer Jungs haben meinen Wissensstand optimiert.

Der RV 50 ist (wie schon geschrieben) so quasi die erste Generation, heute sind wir, Stand der Technik bei Generation drei (z.B. die Reihe M5L, M7L, M7LX).

da der RV 50 aber diese alten 5-poligen Anschlüsse hat, kann ein Monitor nicht einfach so getauscht werden.
Dazu benötigt man folgendes Zubehör, was man bei örtlichen Dealer sicher bestellen kann 8)
Wenn man den M5L oder M7L von Waeco --> Link nutzen will, benötigt man zusätzlich (pro Kameraanschluß) 1xRV61 --> Link + den Adapt6, Bestellnummer 9102200057 --> Link, damit können dann die alten Kameras mit den alten Steckern weiterhin verwendet werden.

Möchte man nun aber den AV in eines Tablets, bzw. anderen Monitors (wie z.b. die neuen Dopel-DIN-Navis mit AV-In, oder andere Darstellungsgeräte) nutzen, so benötigt man zuätzlich zu den o.g. Artikeln noch den Adapt5, Bestellnummer 9102200047 --> Link.

Jetzt gehts dra, entweder einen original Waeco Monitor zu erwerben, oder doch den Einsatz eines Tablets o.ä. (könnte ja auch das 7" Navi aus HK nutzen) zu realisieren.
mal abgesehen von den Zubehörkosten von Waeco, kämen ja auch noch evtl. weitere Adapter hzinzu, denn die Tablets haben ja meist nur einen AV in und ich brauche ja derer zwei.

Dennoch hoffe ich, nicht nur mir geholfen zu haben, sondern vielleicht hilfts ja auch dem einen oder anderen hier weiter, der sich auch noch mit so einem Vorkriegsmonitor verdingt...... :lupe:

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

franz_99 am 22 Mär 2013 12:15:31

ruf in Rheine an
--> Link

appi68 am 22 Mär 2013 12:18:47

franz_99 hat geschrieben:ruf in Rheine an
--> Link


Öhm....wieso....?
weiss doch alles, was ich wissen muss.....!
Oder ist in Rheine was besser, was die Angaben optimiert?

tztz2000 am 22 Mär 2013 12:27:01

Hallo Harald,

appi68 hat geschrieben:Jetzt gehts dran, entweder einen original Waeco Monitor zu erwerben, oder doch den Einsatz eines Tablets o.ä.
(könnte ja auch das 7" Navi aus HK nutzen) zu realisieren. Mal abgesehen von den Zubehörkosten von Waeco, kämen ja auch noch
evtl. weitere Adapter hinzu, denn die Tablets haben ja meist nur einen AV in und ich brauche ja derer zwei.


Wie kommst Du denn zu Waeco in die Schweiz? Emsdetten wäre für Dich "zuständig", aber egal, Dir ist ja geholfen: :wink:
--> Link

Tablets haben üblicherweise keinen AV-Eingang. Ich hatte hier mal einen Weg aufgezeigt, der funktionieren könnte,
habe aber im Moment von der Bastelei Abstand genommen und verwende den Original-Waeco-Monitor.
--> Link

appi68 am 23 Mär 2013 23:06:07

also tablet ist raus.
muss nen neuen Monitor mit zwei kameraeingängen haben, die zubehörstecker irgendwo besorgen und dann gut.
das blöde und kuriose ist, dass ich jetzt weiss, was ich brauche, aber kein Händler alle drei Artikel liefern kann.....oh Mann, das ist mega ka.ke
:(

Gast am 04 Dez 2013 17:34:16

appi68 hat geschrieben:also tablet ist raus.
muss nen neuen Monitor mit zwei kameraeingängen haben, die zubehörstecker irgendwo besorgen und dann gut.
das blöde und kuriose ist, dass ich jetzt weiss, was ich brauche, aber kein Händler alle drei Artikel liefern kann.....oh Mann, das ist mega ka.ke
:(


Hallo

Ist da egtl nun der Monitor ausgetauscht worden?
Ich habe auch einen Mobitronic (RV50?), der auch tadellos funzt aber ich möchte gerne was in Richtung TFT/Klappmonitor haben.
Die alten Kabel sowie die Waecokamera sollen bleiben - daher nun die Frage ob ein Umbau erfolgt ist bzw was mit welchem Monitor verbaut wurde.

Das würde ggf meine Entscheidungsfindung etwas beschleunigen, da ich noch nicht weiß welcher Monitor dafür in Frage kommt.
Die Dinger gibt es ja schon ab 25Euronen und ich bin sicher das die als einfacher Rückfahrkameramonitor vollkommen ausreichend ist?!


Ooooder.....?????

:roll:

mantishrimp am 04 Dez 2013 18:10:54

Hallo,

ich habe ja gerade auf den Klappmonitor umgerüstet --> Link
da ich aber nicht auf den Adapter von Waeco warten wollte habe ich kurzerhand den alten Monitor eingebaut.

Gast am 05 Dez 2013 13:37:10

Habe die Bilder gesehen - klasse!

Genau SO stelle ich mir das auch vor in meinem Rollcontainer.

In dem Bild (ich hatte irgendwo nun schon 2x ein Bild hochgeladen, scheint aber hier nicht zu erscheinen...????) erkennt man wie es jetzt noch aussieht - aber trotzdem stellt sich mir die Frage wie ich den Austausch denn nun am sinnigsten bewerkstelligen soll?!
Einfach den Waeco-TFT ordern (?€), Kabeladapter dazwischen und "feddisch is die Laube"?

Da müßte das ja auch theoretisch mit Fremd-TFT's gehen, oder?

Muß ja noch nicht einmal ein Klappmonitor sein; so ein 7" Bildschirmchen für <50€ reicht doch allemal aus.....sofern er sich einfach anschließen läßt.

Bitte da noch einmal um etwas klarere Aussagen um sicher zu sein, das Richtige zu bestellen.

Gast am 05 Dez 2013 14:00:41

Habe nun ein Bild in die Galerie hochgeladen; wenigstens erscheint es dort.
Die Möglichkeit direkt ein Bild in den Beitrag zu laden erschließt sich mir momentan genau so wenig wie die Auswahl eines passenden Monitor im Tausch gegen den alten :mrgreen:

mantishrimp am 05 Dez 2013 14:41:35

AMBTD hat geschrieben:
Da müßte das ja auch theoretisch mit Fremd-TFT's gehen, oder?



Das geht ohne weiteres, du brauchst nur den passenden Adapter. Weiter oben wurden ja schon Adapter verlinkt, du musst halt den passenden finden. Wenn du nicht sicher bist fahr zum Händler, der bestellt den und du bist auf der sicheren Seite.

Der von mir genutzte Klappmonitor passt leider nur im X 250.

Gast am 06 Dez 2013 13:54:01

Cool :-)

Na DAS ist doch ne Aussage!

Eine Frage sei noch gestattet......wenn das denn so geht mit Adapter und ab dafür.......worin besteht denn dann der Sinn/Vorteil eines, vergleichsweise teuren, Waecomonitor?!
Wenn ich das Teil als reine Rückfahrkamera nutze, sind doch ~50€ angenehmer als ~500€ :?:

Geruempel am 17 Okt 2019 22:24:37

Ist zwar ein uralter Tröt, aber vielleicht gibt es ausser mir noch mehr Dinosaurier, die einen Schwarzweissmonitor Mobitronic RV-50 haben und endlich Buntfernsehen wollen. Abgeschreckt hatte mich bisher die Vorstellung, ein neues Kabel nach hinten ziehen zu müssen. Aber der Leidensdruck war groß und so habe ichmir nun doch einen Carmedien Monitor mit Doppelkamera gekauft und an das vorhanden Uraltwaecokabel selber Adapter ran gebastelt.

Hinten erstmal den Stecker der alten Kamera zum Kabel hinter der Verkleidung ausgegraben und brutal abgeschnitten. Diesen dann mit einem Stecker verbunden, den ich von einem beiliegenden ,aber nicht benötigten Cinchadapter der neuen Kamera abgeschnitten hatte. Damit hatte ich einen Adapter Waeco zu Carmedien und die Kamera mit dem Kabel bis nach vorne verbunden.
Am Röhrenmonitor hatte das Kabel auch so einen 5 poligen Din-Stecker, aber einen größeren als hinten an der Kamera. Den habe ich auch abgeschnitten und brauchte nun ein Gegenstück zu dem Stecker am neuen Monitor zum Verbinden. In Ermangelung einer Alternative habe ich dieses von dem zum Monitor gehörenden 15m Kabel abgeschnitten. Dabei war mir etwas mulmig, da ich nun für den Fall, dass meine Bastelei nicht funktioniert, das Kabel nach hinten nicht mehr ersetzen konnte.
Dann noch die Stromversorgung verbunden und ich konnte es testen. Wieder Erwarten hat alles auf Anhieb funktioniert!

Falls jemand es nachbasteln will, hier ein paar Tips:
Carmedien hat ein fünfadriges Kabel mit den Farben:
weiß und gelb für das Videosignal der beiden Kameras
rot Stromversorgung Kamera für Fernbereich (bekommt den Strom vom Monitor)
blau Stromversorgung Nahbereichskamera (diese muss entweder hinten oder vorne mit dem Rückfahrscheinwerferplus verbunden werden!)
schwarz ist Masse (kommt auch vom Monitor)
Das ganze Kabel ist mit einer Alufolie unter der schwarzen Isolierung geschirmt.
Die beiden Videokabel sind nochmal mit einer feinen Abschirmung versehen, die keinen Kontakt zum Signalleiter haben darf!
Nun war das alte Verbindungskabel nach vorne ebenfalls außen geschirmt und 5 adrig, aber mit nur einem geschirmten Signalleiter. Es hat sich aber gezeigt, dass die fehlende Abschirmung innerhalb des Kabels entbehrlich ist. Das Signal beider Kameras kommt klar und rauschfrei vorne an.

Ich habe alle Enden verlötet und einzeln mit selbstverschweissendem Reparaturband (genial!) isoliert. Die Abschirmung des weissen Videosignalkabels habe ich mit der Abschirmung des transparenten Signalkabels des Waecokabels verbunden und nochmal isoliert. Das Ende der Schirmung des gelben Signalkabels habe ich offen gelassen und mit der äußeren Schirmung verbunden. Dann das ganze Schlamassel mit Alufolie und Isolierband umwickelt.

Vorne das gleiche. Hier habe ich an die Verbindung der blauen Adern noch ein weiteres Kabel angelötet und mit dem Rückfahrscheinwerferkabel verbunden (lag schon am alten Monitor an)
Dann noch das rote und schwarze Kabel an plus und Masse und fertig war die Laube!
Funktioniert wunderbar. Wenn die Zündung eingeschaltet wird, geht der Monitor an und zeigt den Fernbereich. Beim Einlegen des Rückwärtsganges schaltet der Monitor automatisch auf die Nahbereichskamera. :ja:

Man kann also mit ein bisschen Gefummel das vorhandene Kamerakabel weiter benutzen und muss nicht das ganze Mobil zerlegen. ;D

Bodimobil am 17 Okt 2019 22:34:59

Das alte Kabel verwenden finde ich gut. Aber habe ich das richtig verstanden? Du hast den Röhrenmonitor gelassen? Den hätte ich aber durch einen TFT ersetzt.
Gruß Andreas

Geruempel am 18 Okt 2019 08:14:31

Hi Andreas, nee ich wollte mir nur das Kabel durch die ganzen Schränke und Verkleidungen ersparen und hab das Waeco-Kabel vorne und hinten abgeschnitten und Adapter gebastelt. Monitor und Kamera sind jetzt nagelneu.
Und zwar die hier. Kosten 250 €
{Carmedien cm-DKRFS3 Twin Rückfahrsystem --> Link}

Falls es mir nachher mit meinem Handy gelingt, zeige ich noch Fotos

Geruempel am 18 Okt 2019 14:16:43

Jetzt am PC versuche ich mal Bilder nachzureichen:



So sah das "Cockpit" mit dem guten RV-50 aus. Bei Sonne tappte man buchstäblich im Dunkeln...


Das ist der RV-50 von hinten. Der große Din-Stecker geht direkt zu einer kleineren Din-Kupplung nach hinten zur Kamera. Die Stromversorgung rechts: Schwarz-Masse; Rot-Dauerplus; Orange-Rückfahrscheinwerfer; Weiß-"keine Ahnung"



Aus dem abgeschnittenen Stecker der alten Kamera und einer Buchse von einem nicht benötigten Chinchadapter habe ich eine Kupplung für die neue Kamera gelötet


Den Stecker zum alten Monitor habe ich abgeschnitten und das Kabel mit dem abgeschnittenen Steckerende des nicht benötigten Verbindungskabels verlötet. Die Stromversorgung habe ich mittels Lüsterklemme verbunden und das ganze schön kompakt verpackt.


Alles funktioniert auf Anhieb. Da stimmt doch was nicht?!

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Fiat Ducato 250 - Erfahrungen mit Alpine X803D-U Navi
China Kamera mit Cinch Ausgang an Waeco M7L Monitor
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt