Zusatzluftfeder
anhaengerkupplung

Low Budget Sitzaustausch bei unserem Hymi Ducato 230


karlo56 am 07 Apr 2013 19:03:27

Hallo, :tach:
viele werden es kennen. Ihr fahrt auf dem original Ducato 230 Gestühl , und spätestens
nach 200km fängt es an ungemütlich zu werden.
Die Sitzfläche ist zu kurz, die Neigung passt auch nicht. Kurzum, euch schmerzt der Poppes
und ihr bekommt Rücken.
Und das ist nicht gut, denn Womofahren soll doch Spaß machen.

Also hab im "WeltWeitenWahnsinn" recherchiert und bin natürlich fündig geworden.
Isri Hypermegaschwingsessel, Grammer High Performance, Aguti Womositze, Fasp Womositze,
Sportscraft Womositze u.s.w. Und Preise von 499.- € bis 3000.-€ pro Sitz. Ohne Einbau.
Das Angebot ist sehr groß, aber lohnt sich diese Investition für ein 15 Jahre altes Wohnmobil?

Natürlich, denn wer will schon mit Aua in Poppes und Rücken die schönsten Zeit des Jahres verbringen.
Also haben wir den einen oder anderen Sitz bei den Händlern im Umkreis probegesessen.
Schon toll und superbequem, was heute in den Womos verbaut ist.

Aber dann ich habe mir gedacht, das muß auch günstiger gehen.
Ich erinnerte mich an ein Bild eines 290 Ducato mit BMW- Sitzen.
Also wieder Recherche. Und dann hab ich sie gefunden. Im Ebay Kleinanzeiger.
2 Sitze BMW E46 Limousine. (Das ist der konkret, krasse 3ern BMW)
Mit Sitzheizung , elektro-pneumatischer Lordosestütze und vielfältigen Verstellmöglichkeiten
der Lehne, Sitzhöhe und Position.
Goil, und nur 40 Euronen das Stück und gar nicht mal weit weg.
Also hin und abgeholt und gleich zum Aufbereiter, der sie für 30 Euronen wieder chic gemacht hat.

Bild

Dann musste natürlich gebastelt werden, denn 1zu1 tauschen ging leider nicht.
An die originalen Konsolen habe ich seitlich Winkeleisen 30x3 in der Länge der Sitzschienen
mit jeweils 3 Stück M8x25mm Schrauben, Festigkeitsklasse 8.8, Scheiben und Muttern
vorn bündig angeschraubt. Die Löcher in den Winkeln und Konsolen habe ich auf 9mm aufgebohrt,
um ein wenig Spiel bei der Montage der Sitzschienen zu haben.
Da die Konsolen nicht lotgerecht sind, habe ich zwischen Winkel und Konsole in Höhe der
Schrauben mit Blechstreifen unterfüttert, damit die Sitzschienen eine plane Auflagefläche haben.
Sonst verspannen sie sich, sobald sie auf den Winkeln verschraubt werden.

Bild

Und dann kam die Elektrik dran.
Unter den Sitzen sah es vorher so aus.

Bild

Ich habe die Leitungen aufs Wesentliche reduziert und auf eine Kupplung eines 5 ¼“ Laufwerkes
aufgelegt. Geschaltete 12V, Masse, Sitzheizung 12V und der Thermofühler.

Bild

Und dann kam die Sache mit der Temperaturregelung der Sitzheizung.
Ich habe im Internet eine Schaltung gefunden, die über PWM (Pulsweitenmodulation) die Sitzheizung
steuert. Grob erklärt, stellt man mit einem Potentiometer die Länge von 12V Impulsen und Pausen
innerhalb einer Zeit ein. Je länger der Impuls, je wärmer der Poppes.

Aber da ich beim Durchmessen der Sitze festgestellt habe, das die Temperaturfühler funktionieren,
wollte ich es mir einfach machen und habe 2 Sitzheizungsregler aus einem Audi A4 vom Schrotti für 20€ geholt.
Die habe ich dann über Leitungen und einen Stecker eines 5 ¼“ Laufwerkes mit den Sitzen verheiratet.
Eingebaut habe ich sie hier.

Bild

Hier ist der Verdrahtungsplan:
--> Link

Und so sieht es fertig aus:

Bild
Bild

So, das war meine kleine Bastelaktion.

Gesamtkosten des Umbaus:

80.-€ Sitze
30.-€ Aufbereiter
20.-€ Regler
10.-€ Winkel und Schrauben
10.-€ Kleinkram, Stecker, Leitungen. etc.

Macht zusammen 150.-€ für 2 tolle, bequeme Sitze, auf denen das Fahren wieder richtig Spaß macht.
Der Poppes und der Rücken sind schön warm, und die Lordosestütze funktioniert klasse.

Insgesamt hat der Umbau ca. 12 Stunden gedauert.
Ich hätte schneller sein können, aber bin halt ein Pedant.

Wir sind sehr zufrieden.


Karl

p.s. Ich habe von einem netten Member eines BMW Forums die Zeichnungen der Rückenlehne
bekommen, zwecks Nachrüstung von Armlehnen. Aber das wird ein neues Projekt.

Anzeige vom Forum


wolfherm am 07 Apr 2013 19:18:33

Tolle Nachrüstung. Wünsche immer eine entspannte Fahrt. Ohne Rücken. :D

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

bennykater am 07 Apr 2013 19:20:03

Sehr gut, ganz ausgezeichnet!! Gefällt mir!!

In meinem ersten Wohnmobil, einerm 207D Kastenwagen, hatte ich (Anfang der 80er;-)) die Komfort-Sitze eines Unfall-Senators vom Schrottplatz drin, damals zwar noch ohne Heizung und Lordose-Stützen, aber mit Velours war es schon ein anderes Fahren als mit dem Lieferwagen-Gestühl. Die Befestigung hatte ich seinerzeit genau so wie Du passend gemacht. Beim TÜV war das nie ein Problem.

Einwandfrei montiert! Schön bebildert, gut erklärt, ein toller Beitrag! Dann bleibt nur noch, allzeit gute und bequeme Fahrt zu wünschen!!


Martin

Anzeige vom Forum


haballes am 07 Apr 2013 19:21:54

Voll krass! Fährst du 3er Wohnmobil.

Eine gute Idee!

eaglesandhorses am 07 Apr 2013 19:24:57

Ey Aldäää, jetzt noch Womo konkret tiefer legen und krasse Tieftöner einbau...

Spass Beiseite: klasse gemacht.

sternleinzähler am 07 Apr 2013 21:05:59

Super Einbau! :top:
Ich glaub ich fang zu suchen an!

Administrator am 07 Apr 2013 21:13:49

:respekt:

Jagstcamp-Widdern am 08 Apr 2013 08:35:11

findisch auch krassgeil, brauchst du noch fettes rohr unter sitz!

motzki30 am 08 Apr 2013 08:53:56

Moin

Erlischt dadurch nicht die Betriebserlaubnis des Fahrzeuges da der Sitz nicht für dieses Fahrzeug zugelassen ist ? Gebastel an Konsolen ist bestimmt auch nicht zulässig. Aus Sicherheitstechnischen Gründen hätte ich da keine Bedenken sondern nur aus Versicherungstechnischen Gründen. Gegnerrische Versicherungen suchen bei Personenschäden in den Krümmeln.

Tschööööö Dirk

bjoernm am 08 Apr 2013 11:56:06

kann man doch per Einzelabnahme eintragen lassen.

piccolino am 08 Apr 2013 12:32:49

Erlicht nicht schon - wenn man es genau nimmt - die Betriebserlaubnis, wenn ich ne Drehkonsole drunter baue??
Ich finde den Umbau klasse, würde ich auch gern machen.. leider fehlt mir das handwerkliche Geschick.. und leider kenn ich auch niemanden, der mir sowas ein/umbauen würde... ich würde durchaus bisschen Geld drauflegen.. :-)

Anzeige vom Forum


appi68 am 08 Apr 2013 13:03:24

Also das mit dem Erlöschen der ABE ist schon nicht uninteressdant.
Aber viiiiel interessanter finde ich die Arbeit und das Resultat was man hier sieht.
Grandios....auch konkret haben will, egal ob von fette 3er oder vom Oppel odda so, ey. :D

So ein Umbau ist schon ne Friemelei, schön wäre, wenn alles immer gleich passte.... 8)
Aber dennoch: meinen :respekt:

pipo am 08 Apr 2013 13:11:18

Auch meinen vollen Respekt. :!: :!:
Allerdings würde ich asap den Kontakt zum TÜV suchen.

Bin grad am überlegen ob ich mir nicht die aktiv belüfteten Sitze aus dem 5er ins Womo einbaue :wink:

andwein am 08 Apr 2013 13:39:13

pipo hat geschrieben:Auch meinen vollen Respekt. :!: :!:
Allerdings würde ich asap den Kontakt zum TÜV suchen.

Ich finde den Umbau klasse.
Aber fragen würde ich nicht, ich glaube die Antworten würden mir nach dem Umbau nicht gefallen.

rolfwam am 08 Apr 2013 15:44:07

Ich habe in meiner ollen Kiste Sitze vom E36 drin, ist schon ein kleiner Unterschied. :)
Als ich beim TÜV was hab ich sie vorsichtshalber ausgebaut, ist ja keine grosse Arbeit. Und habe den Menschen drauf angesprochen. Also normalerweise nicht sagt er, aber IHN wuerde es angeblich nicht interessieren. Wers glaubt...
Vom 5er bzw. 7er ist noch besser, weil man da eine Armlehne nachruesten kann wenn nicht schon vorhanden.

peter1978 am 21 Jun 2018 07:10:15

Hallo. Du hast geschrieben, dass du von einem Forumsmitglied die Zeichnungen vom Sitz bekommen hast. Ich habe deinen Umbau nachgebaut (danke für die Inspiration) und möchte nun gern die Armlehnen nachrüsten. Könntest du mir die Zeichnung weiterleiten? Danke schon mal!

Gast am 21 Jun 2018 07:55:37

Zwar schon älterer Beitrag :) aber trotzdem toll gemacht und auch super beschrieben.
Viel Spaß mit den Sitzen.

Gruß Micha

Tilly1963 am 21 Jun 2018 08:48:48

Ich hatte bei meinem 407 Sitze aus einem /8 drin. Hat niemanden jemals interessiert. Waren ja schließlich auch Mercedes Sitze 8).
Aber krass geiles Projekt Alda, voll Respekt, ey....

karlo56 am 26 Jun 2018 20:02:46

Moin,
Dank euch. Die Sitze sind immer noch TOP in Funktion und Aussehen. :)
ät Peter1978
Ich habe auf die Armlehnen verzichtet, weil der Abstand zwischen den Sitzen sonst zu eng geworden wäre.
Die Zeichnungen werde ich suchen müssen, sie liegen auf irgend einer Festplatte. Und nach dem Wechsel
von PC auf Notebook kann ich nicht auf Anhieb sagen, auf welcher alten Festplatte sie sind.
Ich schaue aber zeitnah nach. Versprochen. :)

Beduin am 27 Jun 2018 12:54:24

Wie ist das den jetzt mit den Sitzen. Will auch schon eine ganze Zeit andere, kenn mich aber zu wenig aus.
Kann ich da alle nehmen? und dann halt Adapterschienen oder wie du Karlos, selber bauen lassen?
Habe da gestern auch mal geschaut, sind einige gute und günstige Sitze zu haben
Habe ja einen 312 Sprinter aus 98 und der hat einen festen Sockel und Schienen und die sind

Wobei, wenn ich mir das so ansehe, das sind doch schon Adapter mit Drehfunktion.......................?



Dann muss es ein flacher Sitz sein?

Und schaut nicht so genau :? unter der Woche ist er Handwerker Auto mit Hund :oops:

Adi01 am 15 Okt 2019 12:19:12

Sehr geil, Ergebnis und deine detaillierte Beschreibung des Umbaus.
Bin neu hier und stehe noch am Anfang der Planung.
Was war der Grund, Sitze des E46 zu verwenden?
Gruß Jörg

karlo56 am 15 Okt 2019 19:53:27

Hallo Jörg,
willkommen im Forum.
Ich habe die Sitze genommen, weil der Abstand der Sitzschienen ungefähr passte und die Ausstattung (pneumatische Lordosestütze, Sitzheizung,
Verstellung der Sitzneigung, Sitzhöhe) und nicht zuletzt der Preis unschlagbar war. Wir haben seit ein paar Wochen ein anderes Wohnmobil,
und noch komme ich mit den Sitzen klar, könnte mir aber auch da ein Upgrade vorstellen. :lol:

Leider habe ich die Zeichnungen der Rückenlehnen für den Einbau der Armlehnen nicht mehr.

schnecke0815 am 16 Okt 2019 05:59:30

Moin Karl,

zuerst - war ein gelungener Umbau. :top:

Solltest du wieder einen angehen empfehle ich dir die Sportkomfortsitze aus dem E38 oder E39.
Diese haben eine Oberschenkelverlängerung und das Oberteil der Rückenlehne läßt sich individuell verstellen. (--> Link)
Ich hatte noch nie bessere Sitze. Die Sportsitze (S-Line) von Audi kommen diesen allerdings nahe.

karlo56 am 16 Okt 2019 20:07:27

Moin Bernd,

das sind natürlich feine Teile diese Sitze. 8)
Wenn die Breite stimmt,der Abstand der Sitzschienen auch ungefähr, und sich die Sitze dann auch noch drehen lassen,
könnte ich mich dieses Projekt reizen. Aber erst einmal müssen wir uns im neuen Womo einrichten. :lol:


  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Anschlüsse hinter Verkleidung B-Säule Ducato 250 Bj 2019
Fiat 280 - Ausfall Blinkanlage
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt