Dometic
luftfederung

Vom Altmühltal an die Nordsee


Sellheimer am 13 Mai 2013 19:33:20

Hallo,
Nachdem wir zwei (Jungrentner) bisher meistens im Süden gelandet sind, möchten wir dieses Jahr bei entsprechender "Großwetterlage" ab Anfang Juni für ca. 4 Wochen quer durch Deutschland an die Nordsee. Wir haben gerne nette Städte, gutes Essen und fahren gerne mit dem Rad.

Welche Route mit welchen Zwischenzielen ist empfehlenswert?
Was müssen wird an der Nordsee gesehen haben (Schiffe klar!!)?
Gute Stellplätze?

Danke für Tips

Sellheimer


PS: Ich weiß, die Suchfunktion bringt einiges zu Tage; bei Schiffe schauen habe ich auch schon viel beisammen.

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

maxe am 13 Mai 2013 20:04:48

Wie wäre es als Zwischenziel mit der Lüneburger Heide, z.B. Soltau oder Schneverdingen.

Sellheimer am 13 Mai 2013 20:18:29

Okay,

Lüneburger Heide klingt schon mal ganz gut.
Ich muß ergänzen, zu unserer Schande waren wir bisher noch nie an der Nordsee.

Sellheimer

moritz95 am 13 Mai 2013 20:35:28

Hallo
Nehmt die Rhön sowie das Werragebiet und den Harz in die Planung mit auf.
Dort gibt es sehr schöne Stellplätze mit idealen Radtouren im Bereich Werra.
MfG
Moritz

Gast am 13 Mai 2013 21:56:39

Wenn du nachts mal mit den Wölfen heulen möchtest, kannst du am Rand der Lüneburger Heide auch hier Station machen: --> Link

Gast am 14 Mai 2013 07:40:38

Wenn Ihr es noch nicht so genau kennt, möchte ich gerne Reklame für meine Heimat, das Ruhrgebiet, machen.

3.500 Industriedenkmäler, 250 Festivals und Feste, 200 Museen, 120 Theater, 100 Kulturzentren, 100 Konzertsäle und 2 große Musicaltheater


Quelle: --> Link

Ob Zeche Zollverein in Essen, das Gasometer in Oberhausen, das Bergbaumuseum in Bochum, hunderte km super ausgebaute Radwege, Wellness-Tempel (z. B. "Maritimo" in Oer-Erkenschwick), usw.

Das eine oder das andere Highlight würde ich mir auf der Reise in den Norden gönnen und dann durch das schöne Münster- und Tecklenburger Land gen Nordsee zockeln. Auch da gibt es unterwegs noch eine Menge zu sehen.

Lasst Euch von einem Blick auf die Karte nicht blenden: der Kohlenpott ist grüner, als man denkt...

H.-J.

Gast am 14 Mai 2013 12:15:12

Sellheimer hat geschrieben:Was müssen wird an der Nordsee gesehen haben (Schiffe klar!!)?
Gute Stellplätze?

Danke für Tips

Sellheimer



An der Nordsee kannst Du in einem Urlaub nicht alles sehen. Jeder hat sicher auch seine persönlichen Favoriten. Meine beiden sind Cuxhaven und Harlesiel. Zu Cux findest Du im Netz und hier eine Menge Infos. An Harlesiel gefällt mir besonders der WoMo-Stellplatz direkt am Deich quasi im Kutterhafen, von dem aus man mit dem Fahrrad schon einiges erkunden kann, wenn man nicht nach ein paar hundert Metern schon beim Fischhändler hängen bleibt und sich den Bauch mit leckerem Matjes vollschlägt... :lach:
Auch ein Schiffsausflug z. B. nach Wangerooge (morgens hin, abends zurück) ist sicher empfehlenswert. Kannst vom WoMo-Stellplatz zum Anleger laufen...

Sellheimer am 14 Mai 2013 13:02:59

Hallo,

ein Aufenthalt an der Werra ist fix. Harlesil und Cuxhafen sind ebenfalls sicher mit dabei. Auch die Lüneburger Heide liegt auf der Route.
Danke schon mal für die guten Vorschläge.

Sellheimer

frankjasper8 am 14 Mai 2013 21:41:54

Wenn Ihr dann schon an der Werra seid, dann bietet sich doch eine Fahrt an der Weser entlang an. Als Übernachtungsort bietet sich da z.B. Hann.-Münden --> Link an. Dann könnt Ihr von dort aus auf der B 80 an der Weser lang fahren. Orte wie Bad Karlshafen, Höxter, Holzminden oder die Münchhausen-Stadt Bodenwerder lohnen allemal einen Halt und Stellplätze gibt es in den Orten auch. Über Hameln könnt Ihr dann vielleicht noch an das Steinhuder Meer bei Hannover fahren und in Steinhude --> Link die Spezialität der Region probieren: Steinhuder Räucheraal. Von da aus könnt Ihr dann über die A 7 gen Norden fahren.

Gast am 14 Mai 2013 22:48:57

Hallo,

kann man nicht von Cuxhaven aus auch nach Neuwerk mit der Kutsche durchs Watt fahren?
Das hab ich noch nie selbst gemacht, ist aber bestimmt interessant.
Für den Hin- oder Rückweg, quasi als erste oder letzte Etappe könnt ihr in Königsberg in Bayern, Landkreis Hassberge, Station machen. Ein paar Infos findet ihr dort: --> Link
Einen einfachen Stellplatz gibts da auch: --> Link
Essen gehen oben auf dem Schloßberg nicht vergessen, mit Schwarzbier aus Kulmbach.


CarbonUnit

frankjasper8 am 15 Mai 2013 21:20:04

carbonunit hat geschrieben:Hallo,

kann man nicht von Cuxhaven aus auch nach Neuwerk mit der Kutsche durchs Watt fahren?



CarbonUnit


Ja, das geht natürlich. Die Kutschen fahren z.B. von CUX-Duhnen --> Link und die Fahrt dauert ca. 2 Std für rund 13 Kilometer. Ist sehr interessant. Als Stellplatz in Duhnen eignet sich --> Link oder einer der zahlreichen Campingplätze

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Eine Nacht bei Riedstadt/Frankfurt
Reisebericht Hintere Sächsische Schweiz 8.-12. Mai 2013
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt