CampingWagner
luftfederung

Bürstner Nexxo T 720


angelinajolie am 27 Mai 2013 20:17:50

Wir haben bei einem Händler den Bürstner Nexxo T720 gesehen und der gefällt uns sehr gut mit den Einzelbetten und dem Heckbad.
Fährt den hier jemand oder kann jemand was zu dem Fahrzeug sagen?
Wie ist die allgemeine Meinung zum Bürstner und/oder wie sind eure Erfahrungen?

Anzeige vom Forum


Kangohammer am 15 Nov 2013 23:17:51

Hallo anberacing
ich fahre einen Nexxo T 720 Maxi 148 Ps. Bj. 31.05.2012 mit Halbautomatik, und habe nun 9000 Km
auf dem Tacho ohne auch nur eine kleine Macke oder Panne gehabt zu haben. Der Motor und das Getriebe sind einfach spitze, nur zu empfehlen.
So nun kommen wir zu den Mängeln.
1.) Wassereinbruch an der Mittelkonsole unten. Schlauch der Klimaanlage nicht sauber nach außen gelegt.
Von Fiat behoben Garantie
2.) Fahrertür nicht gut eingebaut ( Spaltmaß) wurde von Fiat behoben, Garantie
3.) Lackpickel auf der Motorhaube. Haube neu Lackiert: Garantie Fiat
4.)De,kostreifen zwichen Aufbau und Fahrerhaus hat sich gelöst, auf Garantie neu Lackiert
(nicht gklebt) Garantie Bürstner
5.) Die Klimaanlage ist einmal ausgefallen nach einem Neustart war alles ok.es wurde kein Fehler
gefunden.
6.) Es gingen alle Warnlampen an, auch diese Fehler wurde nicht gefunden.
Beide Fehler sind nur einmal aufgetreten.
Mängel 1-3 wurden ohne große Worte sofort von Fiat erledigt.
Mängel 5-6 konnten von Fiat beim Fehlerauslesen nicht gefunden werden.
Mängel 5 wurde von meinem Händler erledigt .
So nun zum Wohnmobil, die Dusche ist für mich 1,80 cm 92 kg. ausreichend, das Waschbecken ist
für mich zu klein oder zu weit nach hinten, da ich beim Gesicht waschen mit dem Kopf gegen den Spiegelschrank stoße.Vieleicht sollte man das Becken auf Schienen setzen?
Da im Bad keine Steckdose war, habe ich selber eine eingebaut.
Abgesehen von diesen Kleinigkeiten bin ich mit dem Nexxo sehr zufrieden, und würde ihn wieder Kaufen.
Zur Fa. Bürstner kann ich nur sagen, das der Service einfach Super ist. iIch bin auf der Messe 12 u.13 in Düsseldorf mit je einer Bitte zu einem Mitarbeiter aus dem Haus Bürstner gegangen, beide anliegen
wurden ohne weitere Probleme erfüllt, es waren keine Pannen oder Schäden sondern Wünsche von mir.
Wir haben ihn mit folgenden Teilen auf unsere Ansprüche aufgerüstet,
2000 Watt Wechsler , 100 Watt Solarpanel ,8 Zoll Luftfeder AHK. Alarmanlage an allen Klappen u.Türen,
Alu Star Rollerhänger.
Sollten Sie noch keinen Nexxo gekauft habe, hoffe ich das ich Ihnen bei ihrer Überlegung helfen konnte.
MfG.
Kangohammer

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

angelinajolie am 16 Nov 2013 10:35:44

danke kongoo,
hatte schon gar nicht mehr mit einer antwort hier gerechnet.
bei den vielen mängeln sind wir froh, das wir uns bei einer solchen entscheidung immer lange zeit lassen.
jedoch gefällt uns nach wie vor kein anderes wohnmobil so gut wie der t720.
:?:

Anzeige vom Forum


Kangohammer am 17 Nov 2013 20:25:16

Hallo anberecing
wie ich schon geschrieben habe, würde ich den T 720 sofort wieder kaufen.
Im Vergleich zu den Mängeln die ich bei anderen Wohnmobilen in verschiedenen Foren erlesen habe,
sind die von mir geschilderten ja Kleinigkeiten.
Da auch alle Macken und Fehler von den jeweils verantwortlichen sofort und ohne viel Tam Tam behoben wurden, kann ich für mich nur sagen alles richtig gemacht.
Für 2014 sind einige große Touren geplant, so das noch einige km.dazu kommen.
Für ihre Entscheidung wünsche ich ein glückliches Händchen
schöne
Kangohammer

Bluebandito am 04 Dez 2014 21:19:18

Ich finde es trotzdem krass, was da alles war. Unser T 660 ist jetzt eine Saison alt, hat erst 5.000 km drauf. Keinerlei erwähnenswerte Mängel.
Das Automatische Getriebe und der Multijet 150 Motor machen viel Spaß.

Weiterhin gute Reise.

Kangohammer am 27 Sep 2017 11:17:42

Hallo zusammen
ich möchte nun einen kleinen Erfahrungs / Erlebnis / Schadensbericht über unseren Nexxo T 720 Bj.31.05.2012.
Ich habe heute ca.45.000 Km.auf dem Tacho
Die kleinen / großen Pannen gingen weiter,
1.) Pfeifen in den Radiolautsprechern KM - 17818 07.05.2015
irgendwann tauchte ein permanenter Pfeifton in den Lautsprechern auf das nicht mehr wegging.
Also auf zum Womo Händler meines vertrauens, dieser kontrollierte alles, und konnte keinen Fehler finden.
Er bat mich eine Fiat Werkstatt aufzusuchen. da sie diesen Fehler nicht finden können. Ca. eine Std. Suche
keine Kosten.

Mir kam der Gedanke den Service der Fa.Bürstner in Kehl anzurufen, was ich umgehend machte.
dort wurde ich an einen sehr freundlichen Herrn Ro--- weitergeleitet, dem ich mein Leid mitteilte.
Herr Ro---- sagte ich brauche mir keine Sorgen machen, der Fehler wird bei Fiat in Minuten
behoben. Fehler ( entweder muß eine Weiche an der Lichtmaschine eingebaut werden, oder es wurde ein
Stecker falsch eingesteckt.)

Also auf. zum bis dahin Fiathändler meines vertauens in Krefeld. Dort stellte sich mir ein Monteur mit den Worten vor,
das ich richtig Glück hätte, da er der absolute Fiatfachmann dieser Werkstatt sei. Dieser nahm sich umgehend der
Sache an. Er baute das alte Radio aus und ein neues ein. Da das Pfeifen weg war, teilte er mir mit, daß das Radio
defekt ist und ich ein neues brauche, Kosten zwischen 1600,- u. 2000,- €.
Nachdem ich mich einigermassen von dem Kostenschock erholt habe, teilte ich dem Monteur die Aussage von
Herrn Rosen----- ( es ist ein Fehler der in Minuten behoben wird) mit, was dieser mit einem Lächeln abtatt und seine
Aussage ich brauche ein neues Radio wiederholte.
Ich bat den Herren das Radio wieder einzubauen, da ich der Aussage von H. Rosen----- mehr glauben schenkte.
Kosten: Radio Doppel Din ausgebaut - Steckverbindung überprüft - Proberadio ein u.ausgebaut 07.05.15 ges. 76,04 €

Sofort nach dem Werkstattbesuch rief ich H. Ro----- bei der Fa. Bürstner an, und schilderte ihm noch einmal mein
Leid über den Pfeifton, und das man mir bei Fiat ein neues Radio einbauen wollte. H. Rosen----- bat mich, bitte zur
Bürstner Werkstatt in Kehl zu kommen wo er den Fehler in Minuten beheben würde.
Leider passte die Reise nach Kehl total nicht in unseren Terminplan, was ich H. Ro----- sagte, worauf er mir anbot,
zu ihm nach Hause (in meiner Nähe ) zu kommen.
Sie werden es nicht glauben, H.Ro---- brauchte noch keine 5 Minuten. Mit einem Flaschenöffner wurden die Lüfftungs-
öffnungen neben dem Radio sowie das Radio ausgebaut alle Stecker geprüft einige umgesteckt ( nun kann ich vorne u.
hinten Fern u. Video sehen) , der Fehler wurde gefunden und beseitigt.
Als ich H.Ro---- vor unserer Abfahrt etwas für die Kaffekasse geben wollte lehnte dieser das Vehement ab.
Nach dem ich wieder in Krefeld war fuhr ich umgehend zur Fiat Werkstatt, suchte mir den Besten Fiat Monteur dieser
Werkstatt ( eigene Aussage) und fragte ihn ob er mein Radio nach dem Verkauf eines neuen Radios im ebay verkaufen
wollte. Ich ging daraufhin zur Kasse und bat um Erstattung des von mir unnötig bezahlten Betrags, was aber wegen der
erbrachten Leistung (Aussage der Dame an der Kasse)abgelehnt wurde.
PS. Ich weiß immer noch nicht welche Werkstatt bei welcher Arbeit einen Stecker umgesteckt hat.

2.) Armaturentafel ( Tacho ) es leuchteten immer einige Warnleuchten. KM - Stand 18488 29.05.2015 ges.211,02 €
Da darf doch ein Tacho Kaputt gehen !!! Ich hatte noch Glück da der Größte Posten auf Kulanz übernommen wurde.

3.) Austausch einer Unterdruckleitung (Marderbiss) KM - 25389 14.10.2015 168,99
nach einem Besuch in Dresden hatte der Motor einen Totalen Leistungsverlust, lief aber im Standgas Rund und gut.
Also ging es ohne Bumms ( Leistung ) nach Hause. Am Folgetag brachte ich das Womo wieder zur Fiat Werkstatt in
Krefeld, wo ich sofort bei der Abgabe darauf bestand, das alle Teile die ausgetauscht werden ins Fahrzeug gelegt
werden, da sofort gesagt wurde der Vakummspeicher wäre defekt.
Die Ursache war, eine Unterdruckleitung zum Vakuumspeicher hatte Marderbiss länge ca. 0,25 cm Kosten ges.168,99 €

4.) 01.08.2016 KM - 30949 235,62 €
Auf der Rückfahrt von Südtirol auf der A61 genau in der Baustelle A61 Ausf. Dieblich ging der Motor ohne Vorwarnung
aus und sprang nicht mehr an, obwohl er sich im Startvorgang normal anhörte. Das Womo und Motorradhänger wurden
aufgeladen und zu einem Autohaus in Koblenz gebracht. Da die Reparatur nicht am Wochenende gemacht werden
konnte, ging es mit einem Leihwagen nach hause. Am folgenden Wochenende konnte ich das Womo wieder mit
einem Leihwagen abholen. Ursache: Es hat sich ein Stecker an der Hochdruckpumpe gelöst, der sich eigentlich nicht
lösen darf ( er hat eine Sicherung) Stecker drauf Batterie geladen mit Fehlersuche ges. 235,62 €

5.) 04.08.2017 KM - 42067 491,28 € Nun kommt ein Highlight der Marke Fiat
Wie immer auf der Rückfahrt aus Südtirol ( ich glaube wir müssen unser Urlaubsziel ändern ) verlor das Fahrzeug
am Reschenpass seine Leistung und die Gelbe Motorlampe ging an. Im Handbuch fanden wir den Fehler
( der Rußpartickelfilter muß gereinigt werde.) Irgendwann am Ende des Reschenpass fuhr ich noch einmal rechts
ran, da die Symtome genau so waren, wie nach dem Marderbiss, prüfte ich noch einmal vorne alle Schläuche
und klopfte auf alles wo ich dran kam :-) Was soll ich sagen die Leistung war wieder voll da, aber die Gelbe Lampe
brannte weiter. Von Unterwegs rief ich eine Fiat Wekstatt in Sonthofen an, ich schilderte den Schaden und bat um Hilfe.
Das Fahrzeug wurde noch am gleichen Tag angenommen, konnte aber erst am Folgetag repariert werden.
Wir durften bei der freundlichen Wekstatt im Womo übernachten und bekamen Strom. Noch einmal Danke
Der Fehler war bekannt,der Partikelfilter reinigt sich nicht, es mußte ein Update gemacht und Teile ausgetauscht werden.
Weiterentwiklung auf Kosten der Kunden ??????

So nun noch etwas Gutes, wir haben unseren SMV Hänger samt Roller verkauft und uns einen Smart samt Hänger
gekauft. Das Gespann lässt sich super Fahren, auch der Spritverbrauch ist Top. Mit der Wahl des Nexxo bin ich immer
noch zufrieden, wenn nur nicht immer diese von Fiat Hausgemachten Pannen wären.
MfG.
Kangohammer

Tinduck am 27 Sep 2017 12:54:13

Tja, früher hiess FIAT:

Fehler In Allen Teilen

oder im englischsprachigen Raum

Fix It Again, Tony

Scheint mit steigendem Elektronikanteil nicht besser geworden zu sein.

Der Fairness halber muss man sagen, dass ja 95% oder so aller Womos auf Fiat laufen... aber an der legendären Zuverlässigkeit liegt das wohl eher nicht, der Preis könnte allerdings eine Rolle spielen :D
Und jetzt machen sie auch noch Euro 6 ohne Adblue (zumindest für die Nutzfahrzeug-Ducatos), die werden ohne technische Modifikationen wohl kaum Stufe 6a, b,...,z bekommen.

Renault und Ford wirds freuen, denke ich.

bis denn,

Uwe

brainless am 27 Sep 2017 14:53:17

Wir hatten 2009 ein neues Mobil auf Ducato X250 gekauft und bis 2003 gefahren: NULL Reklamationen.
Dann kauften wir einen gebrauchten Daily (65 C 18) des gleichen Jahrgangs und haben mittlerweile rund 3.000,- € für - meiner Meinung nach- vermeidbare Reparaturen aufwenden müssen.
Jahresinspektionen sind nicht mitgerechnet.
Wir sind mit dem Mobil sehr zufrieden - bis auf die lästigen Defekte beim Chassis,


Volker

JoFoe am 27 Sep 2017 16:19:14

brainless hat geschrieben:Wir hatten 2009 ein neues Mobil auf Ducato X250 gekauft und bis 2003 gefahren: NULL Reklamationen.
Volker


Dann seit ihr Quasi immer nur Rückwärts gefahren ? :lach: :lach: :lach:

jokerFG am 27 Sep 2017 17:25:00

Wir sind 2016 mit diesem Modell bis nach Murmansk gefahren. Unterwegs lösten sich die Lattenroste beim hochklappen in Wohlgefallen auf. Leimverbindung an den Ecken hielten nicht. Jeweils zwei Schrauben und Ruhe war. Ansonsten ohne Probleme durchgehalten! Einziger Kritikpunkt und für uns ein KO Kriterium, das Waschbecken im Heckbad. Hier stand nie ein Konstrukteur davor. Zähneputzen über WB keine Chance, Spiegelschrank im Weg. Mit seitlichen darunter zwängen gehts gerade so. Frau mit langen Haaren hat das Becken in der Küche benutzt. Hier hat keiner so richtig nachgedacht....

brainless am 27 Sep 2017 17:25:32

JoFoe hat geschrieben:
Dann seit ihr Quasi immer nur Rückwärts gefahren ? :lach: :lach: :lach:


Nicht nur, aber bisweilen, ja!

Für Menschen ohne Phantasie hier das korrekte Verkaufsjahr: 2013
Anleitung: 2003 bitte streichen und dafür 2013 einsetzen, Danke,


Volker

Anzeige vom Forum


Mann am 27 Sep 2017 18:14:58

jokerFG hat geschrieben:Hier stand nie ein Konstrukteur davor.


Konstrukteure schlafen im Hotel.
bei meinem 728er war der Lichtschalter im Schlafbereich auf Höhe große Zehe, so das wenn man sich im Bett bewegt oder gedreht hat das Licht anging.

tjoe am 28 Sep 2017 06:17:05

Mann hat geschrieben:Konstrukteure schlafen im Hotel.
bei meinem 728er war der Lichtschalter im Schlafbereich auf Höhe große Zehe, so das wenn man sich im Bett bewegt oder gedreht hat das Licht anging.


Hallo,

das ist bei unserem 728 auch so. Ist aber doch eher ein lustiger kleiner Mangel.
Insgesamt sind wir mit unserem T728G nach sechs Jahren und vielen Fahrten sehr zufrieden.
Natürlich wurden Kleinigkeiten überarbeitet und verbessert.
Die Grundqualität ist jedoch meiner Meinung nach gut.

Viele Grüße

Kangohammer am 17 Jan 2020 16:59:34

Moin Moin
ich möchte nur mal wieder einen Zwischenbericht über Veränderungen, Pannen und Erneuerungen an meinem Nexxo berichten.
Der Kilometerstand ist nun 65000 km, wir hatten bis heute keine Panne mehr an unserem Wohnmobil ;-), leider ist ein Scharnier von unserem Backofen ( Dometic tec Tower ) gebrochen. Ersatzteilkosten 76,66 € da kommt Freude auf. Einbau nach erfragen der Einbaukosten ca. 400,-€ selber vorgenommen.
Auf der Campingmesse in D.dorf wurde mir nach einem Gespräch mit einem sehr freundlichen / Kompetenten Mitarbeiter auf Kulanz noch einmal ein Satz
Scharniere zugesandt. Im Anschluss ging die Türverriegelung des Kühlschranks kaputt, Kosten 26,76. Der Preis ist der Hammer.
Zu meinem persönlichen Pech zerlegte ich noch meinen rechten Seitenspiegel, weil mir ein LKW entgegenkam, und genau dort ein anderer LKW parkte.
Das nenne ich persönliches Pech.
Laut Fiat sollte der Spiegel mit Einbau ca. 700,-€ kosten.
Dank Internet fand ich die Fa. Reb.. Spezialist für Ersatzteile der Fiat-Gruppe, Kosten des Spiegels ( Original, es stimmten alle Nummern überein ) 159,90 €.
Des weiteren fand ich auf YouTube einen Clip wo der Austausch des Spiegels genau vorgegeben ist. Ich als Laie habe ca. 20 Minuten für den ein u. Ausbau gebraucht.
So nun kommen die Sachen, die Freude machen.
Meinen Hänger und den Roller haben wir verkauft, und uns einen Hänger mit einem Smart Cabrio angeschafft.
Den ersten Hänger mit Auffahrrampe u. Holzboden haben wir nach einem Jahr Verkauft, und uns einen absenkbaren Hänger mit Alu-Boden gekauft.( HKT 152515 S )
Da wir nun häufiger auch in der kalten Jahreszeit unterwegs sind, habe ich nun eine Planar 2D Dieselheizung eingebaut, so das wir ein bisschen unabhängiger von
der Gasheizung sind.
Eingebaut habe ich die Heizung unter meinem Beifahrersitz, so das die Warme Luft in den Wohnraum geblasen wird.
Kosten: Air 2D URAL EDITION 2kw 12V 599,-€ der Einbau sollte ca. 700,-€ Kosten.
Ich war der Meinung das bekomme ich hin, und legte los. Mit ein paar Änderungen und einigen neu bestellten Werkzeugen hat alles Super geklappt.
Die Heizung lief sofort nach dem ersten Probelauf reibungslos. Nach Abzug meiner Werkzeug und Zubehörteile ( Rollbrett, Nietmutterzange Nietmuttern usw. ) habe ich
nicht nur gutes Geld gespart, sondern auch noch Spaß beim Einbau gehabt.


  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Itineo SB 720 / 740 Erfahrungen???
Nur eine Maut Box für Europa Womo über 3,5 to
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt